» »

Kann das vom hws-syndrom kommen?

CBandixs86


@ gaby

und was waren da genau deine symptome + was wurde gemacht ???

hatte man bei dir mrt von hws und schädel gemacht oder nicht?? werde jetzt erstmal in die wanne gehen um etwas zu entspannen

goabyhcoUnxert


candis

von der hws. herraus kam ein bandscheibenvorfall c5/6, der schon sehr schlimm war. ich wurde dann 3 tage später operiert und bekam ne bandscheibenprothese (bryan) eingesetzt. meine symptome waren damals kopfschmerzen, kribbeln in armen und beinen (mit einem gefühl, als hätte jemand ringe drum gelegt und schnürt ab), grässliche nackenschmerzen, konnte meinen kopf teilweise kaum bewegen, schwindel, innere unruhe, herzstolpern,......

kurz vor der mrt kam ich morgens nicht mehr aus dem bett. konnte meinen kopf nicht mehr anheben. musste meinen linken arm ständig über kopf halten, damit die schmerzen erträglich werden. übrigens ist das leut chefarzt ein guter test um herauszufinden, ob es ein bandscheibenvorfall ist. wenns über kopf heben was bringt.

nach der op war ich sofort schmerzfrei und bin es bis heute, bis auf gelegentliche verspannungen, wenn ich zu viel vor dem pc gesessen bin.

CBandiKs86


wie meinst du das : wenns über kopf heben was bringt ... ???

ich frage mich halt nur, ob man mit knapp 20 schon einen bandscheibenschaden haben kann .. ist das eigentlich auch vererbbar ??? denn meine mum hatte auch einen bandscheibenvorfall ..

gqabyho~nert


candis

ich meine damit die hand auf den kopf legen damit der arm oben ist.

mein orthopäde sagte damals zu mir, dass seine jüngste patientin mit 16 operiert worden sei. dass die leute immer jünger werden liegt an den lebensumständen, behaupte ich mal. früher sind kinder und teens rausgegangen, haben miteinander draussen spiele gemacht und sind rumgetobt. und was machen die meissten heute? playstation, computer und fernsehen. kein ausgleich mehr , immer mehr oder weniger gebückte haltung.

bei mir kommts davon dass ich ein hohlkreuz habe und 14 jahre berufsbedingt 8 stunden am tag an der nähmaschine gesessen bin.

CUanfdisT86


gaby

ich finde ehrlich gesagt, dass kribbeln mit am schlimmsten .. naja kann nicht ändern ... vllt kommt ja wirklich von einem schaden der hws (wäre ehrlich gesagt endlich mal eine diagnose, als immer nur von arzt zu arzt zu hetzen ohne wirklichen erfolg ) ..

wie lange warst du nach deiner op eigentlich arbeitunfähig ??? und ist das nicht eigentlich auch gefährlich an der hws zu operieren ???

P0icfolo


Hallo! Ich habe mal eine Frage ich habe seid zwei Jahren diese Probleme..von kribeln,über taubheitsgefühl,Schwinde,lDruck,Schmerzen ect. anfangs sagten alle psychisch nacchdem ich ein MRT des Kopfes hatte...war beim Osteophaten tat mir sehr gut...konnte es leider noch nicht weitermachen!

Jetzt war ich bei einer guten Ortophädin die hat mich mal geröngt und meinte die HWS wäre ganz gerade und steif was kann das bedeuten? Sie verschrieb mir KG und meinte in 4-5 Wochen müßte ich noch in die Kernspin um zu sehen ob kein Bandscheibenvorfall vorliegt...

LG

C*aAndixs86


da kann ich dir leider nicht weiter helfen ... sorry picolo ...

was für einen druck hast du denn ???

ich war heute zum ersten mal bei der massage, und jetzt ist es irgendwie schlimmer als vorher ... na mal schauen wie das wird ...

glabyPhonxert


candis

welche op ist nicht gefährlich?

im schlimmsten fall kannst du nach ner op tot sein. gut, ich hätte querschnittsgelähmt werden können, aber ich glaube wenn man solche schmerzen hat wie ich sie hatte, ist einem das risiko in dem moment wurscht. zudem noch hatte ich das grosse glück, von einem hocherfahrenen und mit sehr gutem ruf ausgestatteten arzt operiert zu werden, in einer orthopädischen klinik, und nicht in einem normalen krankenhaus. es war das beste was ich machen konnte.

arbeitsunfähig war ich 3 monate, aber als ich wieder anfing, musste ich bald wieder aufhören. ich konnte nicht schwer heben über einen längeren zeitraum und wurde entlassen. so erging es mir mit dem nächsten job auch, war dann längere zeit arbeitslos. und gerade das hat mir jetzt das grosse glück gebracht. seit letzten oktober bin ich in einer umschulung zur bürokauffrau von der rentenversicherungsanstalt aus. ich bin echt happy.

in meinem erlernten beruf gardinennäherin hätte ich eh nicht mehr arbeiten können, da gebückte haltung den ganzen tag.

aber was das wichtigste ist: ich bin völlig schmerzfrei seit der op (damalige jobs ausgeschlossen).

das gefühl war so toll aus der narkose aufzuwachen und nix mehr zu spüren. das werd ich nie vergessen.

gRaby[honxert


picolo

deine orthopädin ist sehr gut. lass eine mrt machen von der hws, dann weisst du mehr. klingt mir ehrlich gesagt auch nach einem bandscheibenvorfall.

und falls es dich beruhigt, meine damalige hausärztin, bei der ich gottseidank ncht mehr bin, hat mich auch für psychisch krank erklärt. bis ich dann den arzt gewechselt hab.

liebes grüssle, gaby

gbabYyhonxert


picolo

noch was. hab mir grad deine bisherigen beiträge angeschaut. die themen passen absolut zum thema bandscheibenvorfall. bitte deinen arzt am besten um sofortige überweisung zur mrt. dann hast du jetzt klarheit und nicht erst in 4-5 wochen.

Psistvol6-Pexte


Symptome BSV HWS

hallo,

hab nen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule. Neben den o.g. Symptomen kommen noch: Ohrensausen, Tennisarm, Schluckbeschwerden, Migräne

wurde vom HA zur Kernspin geschickt, dort wurde es entdeckt. Anfangs hatte man den Verdacht auf Infektion (wg. Schuckbeschwerden und Kopf und NNH-Druck-Schmerzen)

Bekomme Krankengymnastik, die etwas hilft. Wenn ich bis Ende des Jahres nicht gesund bin, werde ich wohl operieren lassen.

Am besten sellt man sich mit diesen Beschwerden einem Neurochirurg vor, der kann abwägen, was am Besten ist.

gr.

Peter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH