» »

Sehnenscheidenentzündung - Tipps!

J.illBe4ll83 hat die Diskussion gestartet


Ich mach seit 3 Monaten ein PR-Praktikum in Hamburg und hab nun seit drei Wochen mit einer Sehnenscheidenentzündung zu kämpfen.Nachdem ich bei diversen Ordopäden ewige Wartezeiten hätte hinehmen müssen ("Kommen Sie doch nächste Woche mal rein!") war ich bei einem Chirurg, der mir Zinkleimverbände am linken Arm machte. Ich ging weiter auf Arbeit, schonte links und machte alles nur noch mit rechts (hauptsächlich PC-Arbeit). Folge: Rechts kam auch eine Sehnenscheidenentzündung. Also an beiden Armen Zinkleimverbände und 2 Wochen Krankschreibung. Seit einer Woche arbeite ich nun wieder und links ist gut verheilt (es sei denn bei langer Belastung). Aber rechts zippt noch ziemlich doll, vor allem, wenn ich tippe und Maus-Arbeit mache. Der Arzt meinte, dass es noch eine Weile weh tun kann, aber dann abklingt. Aber im Moment sieht es irgendwie nicht so aus. Hab überlegt, ob ich vielleicht nocheinmal zu einem anderen Arzt gehe. Das Problem...Ordopäden schicken mich immernoch weg. Kann ich mich auch vertrauensvoll an einen Allgemeinarzt wenden?

Gibt es da irgendwelche Erfahrungen?

Sonst irgendwelche Tipps. Voltaren wirkt jetzt auch nicht suuuuper!

Außerdem knacken meine HAndgelenke seit dieser Zeit ständig, wenn ich mal ne komische Bewegung machen. Macht mir euch ein wenig Sorgen! Hab solche Angst dass es chronisch wird und ich den Job vielleicht nicht mehr machen kann.

Nehme jeden Tipp gern entgegen!!!!!!!!!!!

Ganz liebe Grüße aus Hamburg,

Jill

Antworten
lruxix67


Ich kämpfe auch schon seit Ende April mit meiner SSE in der linken Hand (1.Strecksehnenfach - in Daumennähe) Versuche halt mit Bandage soviel wie möglich wieder mit links zu machen, wie sonst auch, sonst meldet sich auch bei mir die rechte Hand. Aber dort sind andere Sehen betroffen. Beim nächsten Termin, mal nach einer besseren Bandage auch für die rechte Hand fragen.

Hast du keine Bandage verschrieben bekommen? Versuche es mal mit kühlen.

Viele Grüße

C1aro


vielleicht nicht voltaren....

hallo zusammen!

zinkverbände sind schon mal eine gute vriante soetwas in den griff zu bekommen.

jedoch kommt die SSE eben durch fehl oder überbelastung zustande, daher ist "schonen" durch bandagen eigentlich (meiner meinung nach) nicht in ordnung. sicherlich ist sowas MAL in ordnung, aber es sollte nicht zur regel werden. damit erreicht man nämlich das gegenteil...die sehnen werden noch mehr entlastet und werden somt noch anfälliger.

daher sollte man jetzt erstmal die handgelenke etc. schonen und vielleicht versuchen, durch gezielte übungen (spannung/entspannung) alles etwas zu stärken.

ansonsten ein kleiner "geheimtipp" von mir:

über nacht einen quarkverband drum legen...

betroffene stelle recht dick mit normalen quark bedecken, darüber alufolie geben und dann einen leichten druckverband anlegen. dies mehrere nächte machen.

gute besserung

*:) :)o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH