» »

Druck auf nase, stirn, augen, schwindel

l+oyuloxu hat die Diskussion gestartet


Huhu,ich leide unter den symptomen, druck auf stirn, nase,auge.besonders in bestimmten haltungen oder nach langem sitzen. kribbeln der kopfhaut, schwindel und von dem ganzen scheiß auch noch panikattacken. kein wunder wenn man immer das gefühl hat das licht geht aus... :-|

was sagt ihr dazu?

lg lou

Antworten
c^arm2en112z1x1970


Hallo.

Das was du da beschreibst kenn ich seit 11Monaten ganz genau.Auch bei mir ist es dadurch jetzt schon zu Panikattacken gekommen.

War deshalb sogar schon in einer Psychosomatischen Klinik,weil ich den Ärzten vergeblich versuchte klar zu machen,das die Panik eine Folge meines Gesundheitszustandes und nicht die Ursache.Wie du so schön schreibst-kein Wunder,wenn man immer denkt das Licht geht aus.

Jetzt bin ich auf eigene Faust zu einem Orthopäden,da ich merkte das das irgendwie mit den Kopfbewegungen zusammen hing.Er ließ meine HWS röntgen und das Bild erklärte alles.Muß jetzt zum MRT.

Danach hoffe ich,das es mit der richtigen Behandlung schnell besser wird.

Ich kann dir nur den Rat geben,deine HWS untersuchen zu lassen.

Auch ich habe zu lange den falschen Ärzten geglaubt und dadurch ist Zeit verstrichen in der ich jetzt vielleicht schon gesund wäre.

Alles Gute für dich Carmen

lIoulWoxu


Hallo Carmen,

hoffentlich ließt du meinen beitrag noch,.

heute war ich beim chiropraktiker,wurde geröngt,nix schlimmes,aber extremst blockierte wirbel in der HWS und verspannungen.

daher meine symptome....

bekomme nun entsprechende thera und nach nur 10 sek druckpunkte und einmal vorsichtiges langziehen vom doc übrigends schon besserung...erstaunlich oder.

und nchts mit einreckungen und knacken und knirschen..

dir alles liebe und laß nicht locker!!!!

lg lou

P/istoLl-Pexte


selben Symptome, BSV HWS

hallo,

ich habe u.a. die selben Symptome. Zusätzlich noch Schluckbeschwerden, Ohrensausen, Migräne...

Bei mir wurde nach langem suchen ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule festgestellt. Bekomme nur Krankengymnastik. Habe das schon seit 5 Monaten und es geht nur ein wenig besser. Zur Not wird operiert.

gr.

Peter

MUarcEus25x01


Hallo Zusammen, ich leide unter dem gleichen Problem

Vor ca 4 Monaten fing alles an, wir waren Im schwimbad, bis aufe verstopfte Nase ging es mir eigentlich gut, der tag drauf, ich stehe an der Halltestelle und wartete auf den Zug, mir wurd heiss,ein komisches gefühl im Bauch und im kopf, und ich sah verschwommen, so das ich mich erstmal setzten musste, das gefühl ging nach paar minuten wieder weg und ich nachhause mich hingelegt.

Ca 3 tage danach konnte ich schlecht sehen ich also zum augenarzt, antwort war da ist nichts, am selben abend musste der Krankenwagen kommen weil ich dachte ich sterbe, im Krankenhaus untersuchungen gemacht, Herz / kreislauf und Blutdruck normal, bei der Blutabnahme sagte man mir bisschen vermehrte blutkörperchen was aber nicht schlimm sei. Ich wurde am selben tag entlassen mit den worten das sind nur Panikattacken das ist nix schlimmes oO CT wurde gemaht laut den ärzten ist da auch nichts zu sehen, mein Rücken wurde 2x schon eingeränkt keine besserung, und ich leide immer noch unter Druck von der nase bis zur stirn und so ein komisches gefühl im kopf, + Nase andauernt zu so das ich nur mit nasenspray atmen kann. Derzeit ist das gefühl so als wenn mein rücken stein hart ist, und ich kaum luft bekomme weil der Brustkorb zu eng ist, was kann ich noch machen ? alle ärzte sagen immer nur panik attake aber ich kann ja nichts mehr machen, sogar der gang zum einkaufen ist Horror

sIunb!eam2x3


Hallo Marcus2501

Ich hatte genau die gleichen symtome. bei mir musste der krankenwagen 2x kommen...auch wegen herzrasen, schwindel usw. war auch beim arzt, der meinte meine wirbelsäule sei schief. zudem kommt noch das meine HWS weh tut, knaxt und verspannt ist...naja lange rede kurzer sinn...bin dann zur physiotherapie gegangen. Rückensport(!!!) und gleichzeitig(!!!) massagen, also davor oder danach, haben meine beschwerden erheblich gebessert. bei der rückenschule lernst du sehr sehr hilfreiche übungen, um dein wohlbefinden zu stärken. der druck im brustkorbbereich kann (kann!!!) also auch vom unteren rücken kommen und sich somit bis nach oben über die HWS, auch über die rippen drücken. *:)

g-iYng4eraixle


hey ,also die gleichen symtome habe ich auch,und mir wurde jetzt vor kurzem wurden mir die nasenmuscheln verkleinert,es soll an der nase liegen weil die zu ist,so laut arzt,vieleicht hilft dir das ein wenig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH