» »

Kopfdruck, Schwindel, Übelkeit -> Hws?!

gmipo hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leser.

Habe seit etwa 5 Monaten folg. Beschwerden.

Sehr oft Kopfdruck (helmartig, kein stechender Schmerz), sehr diffus, oft manifestiert er sich im Bereich der Stirn. Dazu manchmal Schwindel und leichte Übelkeit.

Es wurde ein Bandscheibenvorfall C4/C5 durch MRT diagnostiziert.

Meine Frage an die Leser dieses Forums: Haben andere auch solche Beschwerden? Kann es sein, dass diese Beschwerden die Folge des Bandscheibenvorfalls und der belasteten HWS sind? Welche Behandlungen haben bei Euch angeschlagen? Schreibt doch mal von Euren Erfahrungen!

Viele liebe Grüße.

Antworten
Coirxcle


Re: Kopfdruck, Schwindel, Übelkeit -> HWS?!

Hallo RedRat,

habe auch immer wieder mit Verspannungen im Nacken/Schulter zu tun. Du schreibst, dass Du mit den Zähnen knirschst... könnte ein Auslöser davon sein! Bei mir äussert es sich manchmal als Stechen auf der rechten Kopfseite, ein "zuziehen" des Kopfes (wie Nebel) und ab und zu ein Piepton auf dem Ohr. Mein Physiotherapeut stellte eine Kieferfehlstellung fest, die ich beim Kieferorthopäden behandeln lassen soll. Mein Tipp an Dich: Wenn der nächste Zahnarztbesuch noch aussteht, dann lasse Dich mal auf eine eventuelle Kieferfehlstellung untersuchen. Oder auf jeden Fall eine "Knirsch-schiene" verpassen lassen. Aber, ob Du´s glaubst oder nicht...doch sehr viele Rückenverspannungen haben mit dem Kiefer zu tun. An den Füllungen kann es insofern liegen, dass sie nicht ordnungsgemäß ausgeführt wurden...zu hoch...!?

Das ist mein kleiner Tipp an Dich. Hoffe, Du kannst damit etwas anfangen :-)

Gute Besserung!

e niXn


HWS-Probleme

Hallo!

Wie es klingt, sind die Beschwerden die Du äußerst auf die HWS zurückzuführen.

Auf jeden Fall ist eine spezielle Entspannungstherapie sinnvoll´, wie Feldenkrais, autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen.

Auch eine speziele sanfte Kg wäre hilfreich.

Aufpassen keine Einrenkversuche von irgendwelchen Chiropraktikern.

Vielleicht wäre auch Wärme hilfreich. Was sagt denn der Arzt, der dich zum MRT geschickt hat , zu einem Behandlungsvorschlag. Reizstrom (Tens) könnte auch Erleichterung bringen.

Gruß N.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH