» »

Hws Syndrom?

S5uzyx81


@Jasmina

bei Dir hört es sich aber eher so an, als wenn Deine Verspannungen durch die HWS und BWS Beschwerden kommen. Wenn Deine Blockaden gelöst sind, werden auch die anderen Beschwerden nachlassen. Aber beobachte alles in Ruhe, es wird ja schon langsam besser. Vielleicht kamen die Schluckbeschwerden durch die Verspannung und Deine übelkeit durch den inneren Stress? Ich finde es gut, dass Du jederzeit anrufen kannst, dann bist Du doch beruhigter, oder?

Versuch mal, nach der Behandlung ein heisses Bad zu nehmen, dass tut den Muskeln so richtig gut. Ich hab mir die Wärmepflaster von ABC auf die Stellen geklebt, wo ich eingerenkt wurde, war angenehm. Die Spritzen würde ich an Deiner Stelle erst mal nicht machen, die wenigsten vertragen die, dann würdest Du Dich noch schlechter fühlen. Es sei denn, Deine Osteophatin empfiehlt sie Dir.

Weiterhin alles Gute :)*

liebe Grüsse Susi

Blabuykexks


Hallo Syzie,

ja die Problemem sind gott sein dank soweit alle aus dem weg geräumt. Das hat mir und ihm auch schon ziemlich zu schaffen gemacht. Wir sind jetzt 3 1/2 Jahre zusammen. Ich denke mir auch, dass man gar nicht richtig gesund wird, wenn man sich so einen Kopf drum macht. Ich hatte das mit 16 ja schon mal, nur nicht so in dem Ausmaß, da hab ich nicht mal dran geglaubt das es wieder besser wird. Es hat zwar lange gedauert (1 Jahr mindestens), aber ich war plötzlich beschwerdefrei.

Ich hatte zum einen bei dem ganzen Stress keine Lust für ins Studio und auch kaum Zeit. War jetzt aber am Mittwoch wieder und ich werde mir 2 Tage in der Woche dafür einrichten.

Gestern hab ich mir mal noch ein Buch über die Schüssler Salze bestellt, dass probier ich dann eventuell auch mal.

Liebe Grüße

Babykeks

SVuzPyx81


@Babykeks

Bin gespannt, wie Du die Schüssler Salze findest. Ich hatte mal ne Zeit lang die Nr.7, auch Heisse 7 genannt, Magnesium. Mein HP hatte die mir für meine Verspannte Muskulatur empfohlen.

Hast Du auch schonmal Bachblüten genommen?

Die helfen mir richtig gut.

Wenn sich die Gedanken nur um die Angst vor der Angst drehen, wird es schwierig sich davon zu lösen. Kenn ich nur zu gut. Man weiss, dass es falsch ist, sich schon im voraus verrückt zu machen, was wohl morgen sein wird. Aber man kann es auch nicht einfach abschalten..leider :-|

Darf ich fragen, wie alt Du bist?

3 1/2 Jahre Beziehung is ne lange Zeit, dann hat man schon mehrere Höhen und Tiefen hinter sich. Was sagt Dein Freund zu Deinen ängsten?

Ich bin jetzt 25 und mit meinem Freund 8 1/2 Jahre zusammen. Er kennt mich schon von anfang an so wie ich bin, mit allen macken und ängsten. Die Angst hab ich, seit ich 14 bin. Mal mehr, mal weniger. Manchmal ist monatelang nichts, dann wieder umso heftiger. Er geht eigendlich gut damit um, manchmal kann er aber auch nicht nachvollziehen, warum ich mich lieber zurück ziehe oder irgendwo nicht mit hin will, z.B. ins Kino.

Ich glaub, ich habe bestimmt 4-5 Jahre herum gedoktert, bis ich dann durch ein Buch heraus fand, was mit mir los ist.

War bei Dir auch etwas in der Vergangenheit, dass diese Angst ausgelöst haben könnte?

Wenn Dir das Training im Fitnesstudio so gut tut, raff Dich auf und zieh es durch ;-) Dein Körper wird Dir danken...

liebe Grüsse Susi

BBabyAkekxs


Hi Susi,

ich hab die Salze von meiner chefin empfohlen bekommen, vorallem auch die Heisse Sieben. Werd das denke ich auch ausprobieren. Mit Bachblüten hab ich mich noch gar nicht beschäftigt und kenne mich auch gar nicht aus. Wie nimmt man die ein? Wo gegen helfen sie genau?

Klar darfst du fragen wie alt ich bin. Ich werde im Dezember 23.

Also mein Freund kennt meine Ängste, ich kann auch gut mit ihm drüber reden, weil er mich immer ermutigt. Nur nachvollziehen kann er diese Anst nicht. Das fehlt ihm halt. Aber ich glaube das ist im allgemeinen mit Menschen so, die nicht das Problem kennen. Bei meinen Eltern ist es nicht anders. Bei mir hat das mit 16 angefangen und eigentlich nie richtig aufgehört. Zwar war es dann immer ne zeitlang besser und manchmal hab ich ein jahr oder so gar nichts und dann kommt es urplötzlich wieder über mich. Ich steiger mich dann auch so richtig rein, egal was ich habe, ich denke direkt an was schlimmes. Manchmal hab ich sogar Angst davor, dass ich am nächsten Morgen nicht mehr aufwachen würde oder sowas. Ich krieg in meinem Beruf halt auch so einiges mit (arbeite beim DRK), trotz das ich nur im Büro arbeite. Das macht einem manchmal schon angst.

Warst du schon mal bei einem Seelendoktor?

Ich weiß nicht ob ich da mal hingehen soll oder nicht.

Ich hoffe auf jeden fall das es sich bald bessert und werde auch alles mögliche dafür tun und ich hoffe das es dir auch bald so geht.

Liebe Grüße

Neva

JhasminAa20x06


Hi Susi!

Ich gehe ja in 2 Wochen wieder hin , heute war der tag ganz ok habe immernoch rückenschmerzen und ein wenig übelkeit , mal schaun ob es vielleicht nochmal eingerenkt werden muss , werde mal mit ihr darüber reden..mal sehn wie es weiter geht..lg

B0abykxeks


Vielleicht sollte ich auch mal wieder hingehen.

Es könnte ja sein, dass wieder alles blockiert bzw. immer noch blockiert ist oder??

S'uzry81


Hallo Ihr lieben!

@Neva

Die heisse 7 der Schüssler Salze kannst Du auf jeden Fall mal probieren. Sie unterstützen die entspannung der Muskeln.

Bachblütentherapie wird empfohlen, wenn sich der Seelische Zustand eines Menschen ins negative verändert. Bachblüten helfen dabei den Negativen Gemütszustand in einen Positiven zu lenken. Es gibt 38 verschiedene Blüten, die man auch unternander mischen kann. So kann man sich individuell seine eigene Mischung machen, denn meistens gibt es mehrere Beschwerden auf einmal. Man mischt in einen kleinen Sprühflacon je 1-2 Tropfen Bachblütenessence mit Salzwasser oder etwas Alkohol (für die Haltbarkeit). Nach Bedarf wird es dann 1-5 mal täglich, oder nach Bedarf in den Mund gesprüht.

Sehr zu empfehlen ist auch das Rescue Remedy Spray (Notfallspray).

Wird empfohlen bei akuter Angst, Stress, Schock..gibt es auch als Bonbons.

Ich habe immer meine kleine Apotheke dabei, dann fühle ich mich etwas sicherer, wenn ich unterwegs bin.

Und meine Handtasche wird immer grösser ;-D

Ich habe auch oft angst einzuschlafen, vor allem, wenn kurz vorher jemand im Dorf oder ein Kunde im Salon einen Schicksalsschlag erlitten hat. z.B. vor kurzem, als ein 23jähriger an einer Imbulie gestorben ist, am abend davor aber noch top fit war. Dann grübele ich vor mich hin..was wenn ich auch nicht mehr wach werde...so schnell kann das Leben vorbei sein...

Du bekommst ja dann auch viel mit auf der Arbeit.

Klar, haben die Menschen, die sich nicht in uns hinein versetzen können, kein verständnis. Auch wenn man es versucht zu erkären. Aber es macht mich manchmal richtig wütend, weil ich oft dumme Bemerkungen gemacht bekomme.

Ich war noch nicht bei einem Seelendoktor, habe aber schon oft darüber nachgedacht. Habe oft von einer Verhaltenstherapie gelesen, aber ich glaub, dazu bin ich noch nicht bereit.

Geh doch nochmal zu Deinem Osteo, er kann Dir höchstens sagen, dass alles in Ordnung ist. Was auch mal ne schöne Nachricht

wäre ;-) oder?

@Jasmina

2 Wochen können ganz schön lang sein, gell?

Dir geht es ja hoff ich langsam besser, lieber kleine Fortschritte, als keine ;-)

Mir schlägt die Angst auch oft auf den Magen. Dann nehme ich immer Homöophatische Kautabletten. Nux Vomica Cosmoplex.

Wird empfohlen bei Übelkeit, verdorbenem Magen, Brechreiz, zu fettes essen, Kopfschmerzen...

Ich habe seit heute auch wieder Rückenschmerzen und druck auf der Brust. Die Rückenschmerzfreie zeit hat grade mal 3 wochen angehalten :-|

Aber ich sollte mich sowieso nochmal bei meinem Osteo melden, zur Kontrolle.

Nimmst Du oft Medikamente gegen die Beschwerden?

@Petra

Wie geht es Dir?

Hat die Behandlung schon was gebracht?

liebe Grüsse

BQaby;kexks


Hallo Susi,

au weia das mit den Bachblüten hört sich aber kompliziert an.

Aber ich werd mich darüber auch dann mal etwas schlau machen.

Warte schon die ganze Zeit auf mein Buch über die Schüssler Salze.

Also ich habe gemerkt, dass meine Ängste wenn ich allein bin viel schlimmer sind, wie wenn z. B. jemand bei mir ist.

Deswegen schlaf ist meistens auch nicht gern allein oder versuch dann z. B. am Wochenende lang wegzugehen.

Vorallem wenn man sich dann reinsteigert wird es richtig schlimm und dann bildest du dir alle möglichen Sachen ein.

Früher ging das bei mir soweit, dass ich keine Luft mehr bekam, das Gefühl hatte ich würde umkippen, mir ist wahnsinnig schlecht geworden und hatte Herzrasen ohne Ende. Das hatte ich jetzt gott sei Dank schon seit langer Zeit nicht mehr. In der letzten Zeit war so gut wie gar nichts, obwohl die innere Angst irgendwie immer da ist. Selbst wenn du nicht dran oder drüber nachdenkst.

Lg

JlasmiHna2006


Hi susi! Ich nehme momentan tabletten ganz normale dolormin extra gegen rückenschmerzen die helfen auch! aber nochmal wegen der atlaskorrektur hat das jemand von euch gemacht?? bin ernsthaft dran das bei mir machen zu lassen , ich kenne viele leute denen es sehr viel gebracht hat und das langfristig! werde nächste woche mal in so einer praxis anrufen! alles liebe

SOu|zy8x1


Hai Neva

Das Thema Bachblüten ist wirklich nicht schwer. Ich habe mir dafür ein Buch zugelegt. Dann habe ich mir durchgelesen, welche Blüte, für welchen Zustand ist. Und die hab ich mir dann in der Apotheke bestellt und gemischt.

Bei mir ist es genau umgekehrt, ich fühle mich alleine wohler, als wenn jemand dabei ist. Am anfang war es bei mir auch so, wie bei Dir. Aber es hat sich schleichend geändert. Früher wollte ich beim Auto fahren lieber Beifahrer sein, heute fahre ich lieber selbst. Vielleicht, weil ich dann die Kontrolle habe, ich weiss es nicht. Ich habe immer angst mich zu blamieren, wenn ich mit Freunden unterwegs bin. Ich will dann auch nicht peinlich auffallen.. Irgendwie komisch zu beschreiben.

Ich denke, unser Körper unterdrückt die Angst, wenn wir im Stress sind. Und wenn wir zur Ruhe kommen, kommt alles hoch. Und das ist meisstens in der nacht... :-|

S9uzy8x1


Hai Jasmin

Dolormin Tabletten find ich, sind gut verträglich, nehme ich manchmal gegen Kopfweh.

Zu der Atlaskorrektur kann ich Dir leider nichts sagen, da kenn ich mich nicht aus. Aber wenn es Dir was bringt, lass Dich doch mal beraten, ob es bei Dir sinnvoll wäre. Gibt es jemand in der Nähe, der das macht? Weisst Du, was bei der Behandlung gemacht wird?

@:)

JaaHsmin:a20x06


Hallo Susi! Also ich gebe dir mal die seite : [[http://www.atlasprofilax.ch]] , in meiner nähe nicht direkt , habe nun aber noch 3 wochen frei und die will ich nutzen , rufe da nächste woche mal in einer deutschen praxis an , ich kenne leute die die selben beschwerden wie ich hatten , und denen ging es ( manchmal dauert es monate bis es wirkt manchmal geht es ganz schnell ) heute wieder super die haben nichtsmehr...deswegen möchte ich das nun versuchen vielleicht hilft es mir endlich..ich lasse da auch vorher anfragen wie und was sie nochmal genau machen , damit das geld und den weg nicht umsonst ist :)*

lg jasmina

Syuyzy81


Hi Jasmina!

Das hört sich doch richtig gut an, hab mir die Seite angekuckt.

Eigendlich ist das nicht anderes wie Blockaden lösen, nur dass es sich hier um den Atlas handelt. Ich frag mal meinen HP, ob er diese Methode kennt, vielleicht würde es bei mir auch gut tun.

@:)

BJaby]keks


Ich find die Dolormin Migräne super, die helfen immer ganz gut und recht flott.

BVabylkekxs


Hi Susi,

also ich bin gar nicht gern allein, hab dann immer angst, dass keiner da ist und mir was passieren könne, warum auch immer.

Manchmal will ich einfach nur das es aufhört, einfach so von heute auf morgen. Die woche in der ich keine kopfschmerzen hatte, war so erholsam und so verblüffend zugleich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH