» »

Knieschmerzen beim Bergauf-und abgehen

tlimm.th%alexr hat die Diskussion gestartet


Hallo!Bitte um Hilfe:Ich war vor letzten Sommer beim Bergwandern in Südtirol.Nach ca. 4 Tagen mit heftigen Touren(ca. 1800 Höhenmeter/Tag)begann mein linkes Knie beim Bergauf-und abgehen zu schmerzen wie kleine Stiche.Ich musste den Urlaub daraufhin abbrechen.Dieser Schmerz blieb ca 14 Tage lang konstant, allerdings nicht beim Geradeausgehen, dafür beim Treppensteigen o.ä.

Der Orthopäde meinte lapidar : Überlastung und entdeckte beim Röntgen nix auffälliges.

Jetzt das Problem: 10 Monate später kommt dieses Stechen immer noch beim Treppensteigen etc. wieder.

Lokalisieren kann ich es am linken Knie,rechts zwischen Kniescheibe und dem angrenzenden Knochen.Ich vermute den Innenmeniskus.Aber was ist da so hartnäckig?

Wer weiss Rat?Danke!!!

Antworten
M]ichaelH Dobxala


Re: knieschmerzen beim Bergauf-und abgehen

Hallo timm,

ich habe ähnliche Probleme gehabt. Vor allen Dingen beim Bergabgehen im Gebirge. Seit zehn(!) Jahren habe ich mich damit herumgeschlagen. Mal mehr, mal weniger. Bei Röntgenaufnahmen und Kernspin-Tomographien konnte kein Defekt erkannt werden. Ein Orthopäde hat dann durch Tasten eine verdickte Schleimhautfalte diagnostiziert. Die lief genau an der Stelle her, die du beschreibst. Die verläuft diagonal durch das Kniegelenk, deshalb ist sie auf den Aufnahmen schwer zu erkennen. Die Beschwerden werden auch leicht mit einer Innenmeniskus-Verletzung verwechselt.

Ich habe mich nach langer Überlegung zu einer athroskopischen Operation entschieden. Da werden nur zwei kleine Einschnitte (ca. 5-10 mm) gemacht. Die Schleimhautfalte wurde entfernt. Am Meniskus wurden keine :-) Schäden festgestellt. Die Operation ist jetzt hut 2 Wochen her. Zurzeit bin ich noch zu Hause und kühle mein Knie, weil es reichlich Gelenkflüssigkeit produziert. Es gibt aber auch Fälle, die nach 2 Wochen schon gut wieder Laufen können.

Ich hoffe, dass die Operation langfristig einen Gewinn der Lebensqualität gebracht hat und ich meinen im Herbst gebuchten Wanderurlaub genießen kann.

Ich kann nur empfehlen, zu einem Orthopäden zu gehen und auf die Möglichkeit der Schleimhautfalte hinzuweisen.

Viel Glück und gute Besserung

Michael Dobala

Bdody


Re: Kniesschmerzen Bergab, Treppab...,

Hallo timm,

deinen Beschwerden nach hast du einen Knorpelschaden unter d. Kniescheibe (Retropatellar) und den Retropatellalren Gleitlager! Kann man selbst diagnostizieren, indem man die Hand beim aktiven bewegen auf das Knie legt - Reib-/Knarrgeräusche (wahrnehmbar)! Hat dein Orthopäde kein MRT Untersuchung vorgeschlagen? - auf dem MR sind die Knorpelschäden erkennbar!!!

Wie ist der Zustand des Quadrizeps - vor allem die Innenseite? Machst du Dehnübungen??

Vom Berggehen würde ich dir abraten, da eine enorme Belastung auf das Knie kommt - vorallem Retropatellar und auf Radfahren in ebenem Gelände wechseln!

Als Hausmittel kann ich dir kalte Topfenwickel, Kohlwickel u. Heilerdewickel empfehlen!

Alles Gute

Walker

Jsens xP


Was soll dieses gesabbel ???

Hi, erstmal kann ich nur sagen: GEH EINFACH ZU EINEM ARZT MIT AHNUNG !!!

In diesem Forum wird sehr sehr sehr viel Scheiße gesabbelt ! Ich hatte auch seit 2 Jahren Probleme mit dem Knie. Die waren sehr ähnlich. Hier im Forum gingen die Spekulationen von AA bis ZZ. Ignorier einfach diese möchtegern-Ärzte die (meiner Meinung nach) absolut kein Wissen über irgendetwas haben. Bei mir wurde eine verdickte und verhärtete Schleimhautfalte festgestellt und entfernt. War eigentlich nach 4 Wochen wieder alles OK.

P.S.: Teilweise ist das echt nicht mehr zu ertragen, wie hier scheinbar Eltern Sexspielchen mit ihren Kindern treiben. Man muss sich hier im Forum nur mal mit offenen Augen und (auch nur ein bischen) menschlichem Verstand umschauen. Dann wird sehr schnell jedem klar mit welchen Leuten man es hier zum Teil zu tun bekommt.

ALSO: GEH ZUM ARZT !!!

AKndr^eas


Re: Jens P

Hallo Jens,

der Beitrag war aus 4/03.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH