» »

Rücken-bzw. Brustschmerzen

Fve[e2x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Seit ca. 2 Wochen habe ich ein stechen in der Brust, besoonders wenn ich atme, meinen Kopf nach rechts drehe (dabei ist es besonders stark) ich arbeite in der Pflege und habe dadurch viel zu heben, oft tut mir die HWS sChmerzen bereiten, können diese stechenden Schmerzen in der Brust auch vom Rücken sein? Ich bin 25 Herzprobleme sind so gut wie auszuschließen, letztes Jahr wurden Langzeit EKGs gemacht da war alles o.B. jedoch.

Auch während der Pflege merke ich die schmerzen stärker auch wenn ich den Arm nach recjts ausstrecke oder hoch strecke....

frohe Weihnachten wünsche ich....

Antworten
gIabyh$onXert


fee25

das ist 100%ig die wirbelsäule. die probleme habe ich unter anderem auch. das mit dem luftholen ebenso.

brauchst also keine angst zu haben dass es was mit dem herz ist.

liebe grüsse und ein schönes fest, gaby

FYee}25


das beruhigt mich schon ein bißchen! Und wie sieht es mit der Lunge aus? Könnte das auch die Lunge sein?

ich werde versuchen am Mittwoch einen Arzt zu finden der offen hat, denke auch das es vom Rücken kommt, was macht denn der Arzt dann? ich werde wohl erstmal nur zu einem Allgemeinmediziner gehn können.

A

Ich kann meine Arbeit kaum machen or Schmerzen beim bewegen Nahts werde ich oft wach wegen Schmerzen beim atmen... renkt der Arzt ein ich habe etwas schiss....

Alles Liebe

FMee2x5


kann ich vom Hausarzt verlangen das er mich erstmal krank schreibt bis ich zu einem Orthopäden gehn kann? Ich muß jetzt noch bis Mittwoch arbeiten dann einenTAg frei und dann gehts weiter aber ich habe dabei solche Schmerzen... :°(

gtabzyhonexrt


fee25

ich denke mal dass der hausarzt dich mit sicherheit krank schreiben kann. einrenken darf er nicht. er wird dir wahrscheinlich tabletten aufschreiben, ibuprofen oder ibuflam. dann gehen zumindest die schmerzen weg und das ganze kann sich ein wenig entspannen.

das nächste wird dann wohl der orthopäde sein, der ein röntgenbild macht.

liebes grüssle, gaby

Fneex25


was sieht der Orthopäade auf dem röntgen?

gaby wie sieht deine Therapie aus und was genau hast du für Probleme? Arbeitest du auch in der Pflege?

lg

g<aby#hxonert


fee25

bei mir stimmt gar nix mehr. grins. vor 3 jahren bandscheiben-op an der hws, zur zeit auch an der hws 2 vorwölbungen, meine komplette wirbelsäule ist nicht mehr gerade.

ausserdem hat meine hno letzte woche gesagt, ich hätte ne wirbelblockade. habe ständig kopfschmerzen, mein gesicht kribbelt manchmal und meine nase ist zu.

im januar schickt sie mich zur chirotherapie und zum osteopathen geh ich vielleicht auch mal. ich will halt zuerst die chirotherapie versuchen weil die von der kasse bezahlt wird.

ach so, nach meiner geburt musste ich sogar eine spreizhose tragen weil ich beckenschiefstand hatte. wer weiss was das heute noch für auswirkungen hat.

beruflich sass ich 16 jahre täglich in gebückter haltung an der nähmaschine, bin gelernte polster-und dekorationsnäherin. seit letztem jahr nun mache ich eine teilzeitumschulung zur bürokauffrau. eben wegen diesem bandscheibenvorfall.

grüssle, gaby

ps: was der orthopäde da erkennt weiss ich nicht so genau, auf jeden fall aber mal welche form deine wirbelsäule hat.

F[eme25


huhu!

Hey das mit der Nase ist ja krass, seit März ist meine Nase ständig zu und ich muß mehrmals täglich Nasenspray benutzen, habe deshalb am 08.01 einen HNO Termin. Das kann von der WS kommen? Das habe ich noch nie gehört. Die Rückenprobleme hatte ich bereits 1 mal im Sommer als ich ein Auto angeschoben habe und es tot gelenkt habe spürte ich dieses stechen in der Brust. Es war aber nach ein paar Tagen weg.

da ich mittlerweile auf eine Pflegegruppe arbeite mit 11 schwesrt mehrfach behinderten Menschen kannst du dir sicher vorstellen was für eine Belastung das für meinen rücken ist ständig schwer heben, bücken usw.... eigentlich bin ich ja Kinderkrankenschwester, finde aber keine Stelle in der Kinderkrankenpflege :-( deshalb muß ich diese Alternative machen, heute habe ich noch einen Dienst, mal gespannt wie ich den rum kriegen soll. Morgen früh gehe ich dann erstmal zu meinen Hausarzt der soll mich dann erstmal den Rest der Woche krank schreiben ich hoffe er tut das) damit ich Donnerstag oder Freitag zu einem Orthopäden kann die Wartezeiten ohne Termin sind hier nämlich bis zu 4 Stunden ;-(

ach so Ibuprofen habe ich schon genommen es hilft nur bedingt.

alles Liebe....

g\aby2honexrt


fee25

die meissten ärzte grinsen auch darüber wenn man behauptet, die nase zu kommt von der hws. nur, 2 mal röntgen der nebenhöhlen und kieferhöhle hab ich schon hinter mir. alles frei gewesen. und meine hno hatte es mir dann zum ersten mal auch gesagt, es könne von der hws kommen.

schau dir mal das an:

[[http://www.montazem.de/deutsch/html/erkrankungen.html]]

dann kannst du sehen, was alles sein kann.

liebes grüssle an dich, gaby

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH