» »

Wie lange pause nach außenbandriss?

eIlUsasxo hat die Diskussion gestartet


hallo.

also ich hatte vor jetzt fast 3 wochen einen außenbandriss,habe dies aber erst vor 1 woche erfahren..

ich habe jetzt eine aircast schiene,und überlege damit eine wanderung von 5 km zu machen.ist davon eher abzuraten?und wie lange wird es dauern bis ich mit der aircastschiene wieder (extrem) sport machen kann?

vielen dank schonmal!

Antworten
J].Schgnei{dxer


Hallo elsaso,

nach ca. 4 Wochen ohne Belastung, kannst du (mit der AC) wieder Sport treiben. So war’s bei mir beim Volleyballspielen. Nachdem ich aber innerhalb von 6 Jahren ca. 5 x Umgeknickt bin (natürlich immer rechts) war’s aber Schluss mit lustig und ich hab mich unters Messer gelegt (Bandplastik aus Knochenhaut). Hätte ich vielleicht gleich beim ersten mal machen sollen, da von dem Band nichts mehr vorhanden war und das andere völlig ausgeleiert war und gekürzt werden musste.

Meine persönliche Empfehlung:

Wer nach Außenband Riss am Sprunggelenk weiter voll Sport treiben will, sollte sich operieren lassen, da nur so sichergestellt ist, das oder die Bänder auch sicher zusammen wachsen. War auch die Ansicht meines Physiotherapeuten.

Viele Grüße

Jörg

eclsaxso


nein!

tut mir leid wiedersprechen zu müssen,aber nach einem außenbandriss ist es falsch sich operieren zu lassen.

nach den heutigen heilmethoden mit der aircast schiene ist es besser den fuß kontrolliert zu belasten während des heilungsprozesses.

und da die endgültige heilung erst nach jahren eintreten kann,ist es besser während dieser zeit sport mit einer unterstützung des fußes zu treiben.wahrscheinlich hast du dies nicht gemacht,und somit kam es zu den immer wiederkehrenden verletzungen

gruß,

sas

Jr.SchHnexider


Sorry Elsaso,

aber mein Fuß wurde jedes Mal mit der Aircast konservativ behandelt + KG + weiterhin Sport (Volleyball, Fußball, Tennis, Tisch Tennis) getrieben.

Übrigens die konservative Methode wird bei fast keinem Profi-Sportler angewandt, die werden alle innerhalb von 3 Tagen operiert. Nur in seltenen Fällen (z.B.) Michael Stich wird konservativ behandelt, Resultat: Er trat nach 1 Jahr zurück da er nicht mehr die alte Leistungsfähigkeit erreichte...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH