Faden für alle Knieverzweifelten

d!ressurScrack


hey ihr

leute ich kann nich mehr. ich mein ich bin meiner meinung nach schon jemand der viel aushält, und es is schon verdammt lang her dass mir bei der physio die tränen in den augen standen, aber heute... :°( ne also das war nich mehr feierlich. die chef-physio kam am wochenende ausm grand-canyon-urlaub zurück und wollte mich dann natürlich gleich wieder sehen und selbst quälen. aber egal was die gemacht hat,ich hätt schrein können glaub ich. das hat voll geknirscht im knie und war einfach nur noch schmerzhaft :°( dann is ihr noch aufgefallen dass mein rechter oberschenkel wesentlich empfindlicher is als mein linker. also wenn sie am rechten oberschenkel irgendwo reindrückt is das ziemlich unangenehm, teilweise sogar richtig schmerzhaft, während mir das links überhaupt nix ausmacht. sie meinte ich soll das unbedingt dem doc erzählen. und auch so hat sie alles in allem ein sehr besorgtes gesicht gemacht. liegt vll daran dass als sie mich das letzte mal selbst gequält hat das knie noch halbwegs brauchbar war. und als ich ihr heut erzählt hab wie das die letzten wochen mit dem knie war, wurde ihre miene immer finstrer.

aber ich muss sagen sie war die erste die mir heut versucht hat mir einzureden dass das KEINE einbildung is. sie kann mir zwar auch ned sagen was mit dem knie los is, aber irgendwas is da, da is sie sich sicher. aber was hilft mir das weiter? ich hab schmerzen dass ich fast durchdreh, und keiner kann mir sagen was los is :°( ich will nich mehr :°( heut is echt so n tag da würd ich am liebsten alles hinschmeißen >:( :(v ich hab einfach sooo die schnauze voll.

@ anna:

soweit ich weiß sollte die 0°schiene bei jeder lux verwendet werden.

@ naddel:

hmm also mit dem befund kann ich jetz ehrlich gesagt ned viel anfangen. aber frag doch vll mal hyperion, der könnt das wissen.

@ steff:

ja ich könnt mri schon vorstellen dass das wieder ne plica is. von den schmerzen her würds schon passen. aber die hat man im ersten mrt nich gesehen, warum soll man sie nun sehen? und ein zweites mal operiert der doc bestimmt ned nur auf verdacht, schon gar ned erst 3 monate nach der op :-/ also wenn man aufm mrt nix sieht, hab ich erstmal n verdammtes problem :°(

ich meld mich später wieder

lg astrid

AQnTna0x6


@ Astrid:

Hey du. Nicht aufegeben!! Du hast es bis jetzt geschafft und du wirst es auch weiterhin schaffen!!:°_

Wann hast du denn den MRT-Termin?

ddressurcLracxk


nächsten mittwoch. am 4.7.

aber irgendwie hab ich die befürchtung dass die da wieder nix finden und dann bin ich wieder am anfang. eigenltich könnts schon ne neue plica sein, aber die hat man im ersten mrt nicht gesehen, warum sollte man sie diesmal sehn wenns eine is? und von ungefähr op der doc kein zweites mal. :(v

NJadpdEel;-118


@ Astird

Ok dann werde ich es ihm mal weiterleiten....

Also ich kenne das zu gut schau mal ich habe von mitte Nov bis Ende Januar gewartet bis sich was getan hat ich hatte auch Schmerzen hätte auch alles hinschmeißen können weil ich genau gemerkt habe das was nicht stimmt in meinem Knie nur der Doc hat auch immer gesagt alles Normal Mrt kein Befund u.s.w ich weiß wie das ist wenn man selber merkt das was nicht in Ordnung ist und kein doc was machen will..

Ich hoffe das dein Doc dir auch bald sagt was los ist wie weit kannst du den Beugen? und strecken...??

Bei mir wars ja so das sich zu schnell Narben gebildet haben...

Also machs gut geb nicht auf

Gruß

Nadja

A<nna0x6


Stimmt schon. Wenn die Plica das letzte Mal nicht zu sehn war, könnte es echt sein, dass man sie dieses Mal auch nicht sieht... Aber vlt macht der Doc. doch noch eine OP. Ich meine, er schickt dich doch nicht zum MRT, wenn er nicht auch das Gefühl hätte, dass da was nicht stimmt (und das da was nicht stimmen kann, liegt ja auf der Hand!). Und wenn er dann nichts auf dem MRT sieht und du ihn fragst, ob vlt noch mal ne ASK und wenn nur eine diagnostische sinnvoll wäre, könnte es doch sein, dass er nochmal operiert. Würdest du denn eine neue OP wollen?

Kfathar}ina88


Nabend Mädels!

mannmr gehts im mometn gar net gut.Mein knie macht im mometn echt wriklich terror...ich weiß ach nimmer wieter...bin heute schon einegemale einfach s mit meinem knie weggeknickt ohne dass ich da vorher gemerkt habe dass es irgendwie instabil ist..und des hat natürlich auch recht weh getan....und so machts auch total terror..hat jemand ne ahnung was des mitm wweegknicken sein könnte?

Die wirtschaftsklausur war heute recht bscheiden. Die aufgaben waren alle viel schwerer als die wir in der schule gamcht haben...naja hatte bei zweien recht probleme...aber viele anderer hatten noch viel mehr probleme..naja mal abwarten... um mich nicht zu verschlechtern hätte ich eigetnlich 14 punkte gebracuht...aber diekann ich mir glaub ich abschminken...

@ steffi:

Happy Birthday! alles alles gute zum geburtstag. Und hast du heut schön gefeiert bzw. feiertst noch schön?

@ astrid:

lass idch mal drücken!!! Nicht aufgeben..ich weiß das ist leicht gesagt grad wo ich selbst gerne im moment würde. Wate dch dass mrt ertmal noch ab...vielleciht fnden sie ja noch was was man behandeln kann ...

@ all:

Und we gehts uech allen so?was amchen die knielies?

So muss jetzt noch weng chmie lernen...ist dann mittwoch meien letzte klausur für dieses schuljahr!

wünsch ecuh ne gute nacht!

liebe grüße

katharina

AWnnax06


@ Katherina:

Das mit dem Wegknicken nennt man Giving-away-syndrom. Das kann alles mögliche bedeuten... Am besten erzählst du es mal deinem Ortho.

ANn^nwax06


ups sorry, ich mein natürlich nicht Giving away, sondern Giving way.... |-o

S4ara* Ninxa


huhu ,

hm heute scheint ein allgemein schlechter Tag zu sein , aber muss mich da wohl einreihen .

Nun Nina , meine Physio , war auch nicht sonderlich begeistert. Beugung und Streckung funktionierten schon mal besser . Es ist dick und warm und tut weh .

Wollte mir heute morgen schon ne Axt kaufen , aber im Edeka gab es keine ....

Die Lymphmassage is nu 2 Std. her , und es is schon wieder prall und spannt .

Nun muss ja morgen zum Doc , werd dann mal hören und berichten .

Sara

deressu(rcracxk


morgen

@ anna:

ja prinzipiell steh ich ner erneuten op nich abgeneigt gegenüber. ich mein wenns was hilft von mir aus. ich hab da in erster linie mal keine angst davor. das wäre aber wenn überhaupt bei mir frühestens im september möglich. weil ne woche nach dem mrt soll ja die reha schon losgehen. und ich denk auch dass der doc erstmal abwarten will die die verläuft und ob sich da vll was bessert. und ne woche nach der reha werd ich 18, da kann ich keine op gebrauchen. und die woche drauf gehts für 2 wochen nach italien und da will ich auch ned frisch op hin. also ginge es erst nachm urlaub, so kurz bevor die schule dann wieder losgeht. frühestens. aber keine ahnung ob der doc sich dazu bereiterklären würde...

@ naddel:

3 monate warten sind ja noch harmlos. meine richtigen probs begannen im oktober 05. und im märz 07 hat man die wirkliche ursache meiner schmerzen gefunden. da liegen eineinhalb jahre dazwischen...

so leute ich muss dann los ich meld mich heut nachmittag wieder. die schule ruft :-/

astrid

AVnnuax06


Morgen ihr Lieben,

ich hab gestern Abend nochmal mit meine Mum über Orthobesuch und so diskutiert... Ja, sie ist dafür, dass ich mit der Hand noch zu ein paar Orthos hingehe, aber mit dem Knie will sie das nicht.. Da kamen dann wieder die Argumente wie: Da hilft eh nur abwarten, das hast du doch von dem Arzt im Kh gehört und das ist Zeitvergeudung (?!?!?) und was würde es mir bringen, wenn noch mehr Leute noch mehr an meinem Knie herausfänden würde. Das würden die ja dann nur mahen um schön was abrechnen zu können, aber mir würde es ja nichts helfen, weil man ja außer Kg und schohnen eh nichts machen könne und ich das ja schon alles probiert habe und ich solle doch bitte meine Kg Übungen schön alleine weiter machen und keinen Sport und so und das wars dann. Ich hab dann dagegen argumentiert, dass es ziemlich bescheuert ist, bei jeden Schritt Schmerzen zu haben und nichts weiter zu tun als abzuwarten. Auch ein halber Heulanfall (ein Mittel was bei meinen Eltern bis vor ein paar Jahren immer noch Wunder gewirkt hat) war erfolglos. Da meinte meine Ma dann nur, was den die Orthos dagegen tun sollten. Hab ich meiner Ma mal erzählt, dass ich auch über ne Op nachdenken würde, aber das kommt für sie bei einer Sache, die sich vlt in ein paar Jahren von selbst geben könnte (wohlgemerkt könnte, so ganz überzeugt bin ich davon nicht...) eh nicht in Frage >:(

Drückt mir die Dauemn, dass der nächste Versuch gleich beim Frühstück besser klappt.....

@ Astrid:

Aber die Reha würde ich auch auf jeden Fall noch abwarten. Wer weiß. Vlt tut sich ja was. Und dann machen die 2-3 Wochen den Kohl auch nich mehr fett..... Und frisch operiert in den Urlaub zu fahren, muss ja auch nicht sein. Kannst den Ortho ja mal ganz direkt darauf ansprechen, dass für den Fall das die Reha nichts bringen sollte und man auf dem MRT nichts gravierendes finden sollte, dann nochmal ne ASK macht.

Lg euch allen

Anna

s+arNahl:eien88


huhu

@Astrid

also auch wenns schwer fällt warte wirklich erstmal die Reha ab, ich bin mir sicher das das was!! Du kennst ja meine Meinung bzgl ner weiteren OP, ich denke das man davon abstand nehmen sollte und erstmal mindestens 12 Monate vergehen lassen sollte! Glaub mir du kommst inne OP Spirale, und von Besserung keine Sicht. Gegen nen zu weichen knorpel kann man operativ nichts machen... aber ach was rede ich du kennt meine Meinung ;-)

@Anna

also deine Mutter gehört echt mal ner Gehirnwäsche unterzogen echt, wie naiv is die eigentlich?! Echt sowas regt mich auf *hmpf* Hoffe du has bei mFrhüstück mal mehr ERfolg gehabt...

@all

tjoa ich war heut nacht noch bis 2 uhr nachts online und hab mit nem Mädel aus nem andern Forum gequatscht die wen kennt der genau das gleich Problem hatte wie ich jezt, naja zumindest dachte sie das bis sie ein bild von mienem knie gesheen hat da sind ihr nur die augen aussem kopp gefallen :-o Naja bei ihr sahs nich ganz so extrem aus, aber bei ihr is das hinterher alles in den unterschenkel gelaufen und sie war 8 wochen an krücken unterwegs aber es wurde ohne op... nur is die frage ob ne op nich besser wär als 8 wochen an krücken rumzuhopsen :-o

Naja abwarten... hab nich wirklich geschlafen heut nacht.. dieser druck is elednig und die gedanken in meinem kopf haben den rest dazu getan bin dann um 8 wieder aufgestanden und fühl mich wie vom panzer überrollt... mein knei sieht aus wie ein doppelter fussball.. aber nachher hab ich lmphydrainage vlt hilft das ja ma einwenig... die schiene nervt mich auch gewaltig an die drückt voll weil mein knie ja soooo dick ist hmpg.. naja da muss ich jezt durch und hoffe das morgen was bei rumkommt...

lg sarah

N%addeQl-18


So nun war ich wieder mal beim Ortho...

Naja ich soll jetzt mal wieder die bandage tragen, er wollte dann wieder ein neues Mrt Neurologe aber da ich jetzt ja die Irena habe warten wir mal ab was da raus kommt und dadanach will er die neue Befunde haben..Mh alles merkwürdig bin jetzt weiterhin wieder 4Wochen Krank alles schei.......

naja jeztzt ist die frage ob ich am Montag meine Abschlußprüfung mache bin ja wieder Krankgeschriben und ein halbes Jahr habe ich auch versäumt den schriftlichen Teil habe ich ja schon...

Mh alles fragen die mir grad durch den Kopf gehen das dass Knie auch mal net besser wird

@Astrid ich habe auch schon ewig Knieschmerzen die 3Monate waren ja nach der 1Op....

Naja ich hoffe das es dir bald auch besser geht

@Sarah

Du machst ja auch was mit mit deinem Knie...

Bin ja mal gespannt was dein Doc morgen sagt

Also machs gut bis dann

Nadja

ARnna_06


Hallo,

ich habs geschafft!!!!!!!!!!!!!! Ich hab meine Mum überredet :-) :-D :-)

Erstmal haben wir das mit dem Termin bei dem Handchirurgen im Kh besprochen und das hat auch ganz gut geklappt. Der ist jetzt 5.7. um 15:30. Ja und dann haben wir wegen des Knies weiterdiskutiert und ich habe keine Ahnung wie ich meine Mum davon überzeugt habe, aber ich hab sie soweit bekommen, dass ich jetzt am 11.7. morgens einen Termin bei einer Orthopädin habe. Meine Mum war selbst vor Jahren auch mal bei der und fand die wohl ganz gut, deswegen soll ich zu der... Aber auch meine Physio meinte mal, dass die gut sei und dass sie auch immer zu der gehen würde. Von dem Kniespezie von Sarah konnte ich sie nicht ganz überzeugen, aber besser erstmal überhaupt ein Orthoterin als gar nichts und wenn das bei der Orthopädin da nichts bringt, kann ich ja immer noch zu dem Kniespezie gehen. Vlt ist meine Mutter bis dahin auch etwas kooperativer..... Aber jetzt will ich erstmal nicht mackern. Ich hab jetzt ja erstmal einen Termin *freu*!!!!!

AQnn6ax06


@ Sarah:

Stimmt. Naiv ist bei meiner Mum im Moment das richtige Wort... Sonst war das nie so. Keine Ahnung, warum die in letzter Zeit so drauf ist..... Abre jetzt hab ich es ja erstmal geschafft. Nur wenn bei der Orthopädin nichts rumkommt hab ich echt ein mega Prob. Aber meine Mum kommt sicher nicht mit, d.h. ich muss ihr das alles nicht so genau erzählen...

Ich drück die Daumen, dass die Lymphdrainage war birngt!!

@ Nadja:

Das hört sich ja auch nicht gut an bei dir... Um was für ne Abschlussprüfung geht es denn??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH