Faden für alle Knieverzweifelten

A:nnai0x6


@ sara:

mir ist es auch nicht verboten worden, weil es der hand schaden könnte, sondern ich hab das so verstaden, dass das gesetzlich verboten ist. also wenn dann was passiert (also ein unfall oder so etwas in der art) dann bist du automatisch schuld und das ist dann auch fahrlässig meine ich, aber ich bin mir wie gesagt nicht ganz sicher, aber mir haben die das so erzählt. Aber so lange nichts passiert und es keiner merkt dürfte das keine Probleme machen, nur wenn eben doch.... Kann auch sein, dass die Arzthelferin mir das nur alles erzählt hat, damit ich meine Hand brav schohne, das kann natürlich auch sein ;-)

Lg Anna

Szarrae Nixna


@Anna Ne ne ist schon richtig . aber hab auch die Krücken in den kofferraum gelegt und bin Auto gefahren . dumm ist nur wenn was passiert , aber das muss es ja nicht .

Morgen zum Beispiel über die Autobahn fahr ich nicht selber , keine Sorge .Und so nen gips kann man ja auch gut unter dem Pulli verstecken . :=o

Sara

A1nnax06


@ Sara:

Ja das stimmt ;-)

hjaiembxi


Heyho

von mir auch wiedermal was :D

Hab nun KG verschrieben bekommen, nächste woche fängts an.

Nur leider macht das Knie jetzt langsam Probleme. Irgendwie hab ich wiedern sehr starken Bluterguss im Knie, tut auch beim laufen bissi weh. Ideen wie man da nachhelfen kann, das der weggeht?

OP ist schon fast 2 WOchen her, könnt doch langsam besser werden .....

Grüßle, Michael

SEtef:fiHxV


Morgen

bin gestern nicht mehr dazu gekommen euch zu schreiben. war echt lange mit dem hund spazieren.naja bei dem wetter muss man das ja auch alles nutzen. halt nur dieser blöde altweibersommer da sollte man was gegen machen bin gar nicht mehr hinterhergekommen mir die ganzen spinnweben aus dem gesicht zu machen. jo knie gehen so einigermaßen. werd morgen mal voltaren-gel holen für meinen vatern (und für mich auch) kann ja nie schaden und meine oma besteht da drauf die mir auch schon geld gegeben. jo mein vater ist anscheinend auch wieder einigermaßen ok jedenfalls hat er die krücke nicht wieder benutzt.

@ claudi:

jo ich hatte ne act. naja drück dir mal die daumen das du das machen kannst und das auch alles klappt. aber stimmt schon da ist auch einiges an chemie mit im spiel und die wie gesagt die in den labors bekommen das ja nicht mal jedesmal hin also ist es in jedem fall ne herausforderung.

@sara:jo den osteochondralen deffect den du im rücken hast den hab ich im knie. das ist echt nicht schön und auch sehr schwer zu behandeln. ich mein mal wenn es einfach nur die bandscheibe wäre dann könnte man op oder sonst was aber so ist es echt schwer da was sinnvolles außer kräftigung zu machen. wie gehst denn deiner hand heute?

@astrid:na große wie siehts mit deinen kniechen heute aus? was hast gestern so gemacht?hast die nacht einigermaßen ünerstanden?

@ anna:

jo also denk mal bei der krankenkasse gibt es sowas wie nen med-dienst an den du dich wenden kannst bzw. ärzte die für die zuständig sind. ansponsten einfach zu den ansprechparter der kasse gehen der für dich zuständig ist und da einfach nachfragen an wenn du dich da wenden kannst.

@ all:

na wie schauts bei euch so aus?ist das wetter auch so supi bei euch?

grüße steffi *:)

dXressu]rcracxk


hey ihr

@ haembi:

versuchs mal mit nem verband mit arnika-salbe. gibts in der drogerie oder in der apotheke. hat bei mir immer sehr gut geholfen.

tja ich musste dann ja gestern noch auf diesen dummen ball... bin aber fast nur rumgesessen, das wollt ich meinen knien dann doch nicht zumuten. bin dann um halb 3 heimgekommen und ins bett gefallen. hab ja die nacht vorher schon nicht viel geschlafen, und als ich dann heute wach wurde wars fast halb 2 :-o hat aber echt mal gut getan wieder so viel zu schlafen zzz knie sind heut etwas besser als gestern. ich hoffe nur dass die schmerzen bis dienstag jetzt nicht ganz weg sind, was erzähl ich denn sonst dem ortho? jaa herr doktor ich konnt mich die letzten tage kaum bewegen aber heut bin ich schmerzfrei?!? der lacht sich doch kaputt...

mal ne frage an die meniskusgeschädigten unter euch: wie äußert sich eigentlich n schmerz der von nem angeschlagenen außenmeniskus kommt? mir is heut aufgefallen dass mein rechtes knie an der außenseite so komisch zieht und weh tut, aber auch nich immer. is mir aufgefallen als ich mit leicht verdrehtem knie im bett lag. ??? ich dachte dann das stünde in irgendeinem meiner mrt berichte drin, aber ich hab grade nachgeschaut und im aller ersten steht nur degenerative veränderungen des innenmeniskushinterhorns grad I. und im op bericht steht aber menisken ok. also was das in dem bericht wohl n fehler. aber seid so gut und beschreibt mir doch mal wo der außenmeniskus sonst schmerzen verursacht, vll kann ich das dann an meinem knie mal einordnen was das is...

lg astrid

A'nnax06


@ Astrid:

Also im Praktikum hab ich gelernt, dass es mehrere Meniskustests bzw. -zeichen gibt. Der Ortho, wo ich im Praktikum war, hat glaub ich immer den Test nach Steinmann (Steinmannzeichen) gemacht, aber 100%ig sicher bin ich mir da nicht. Sonst ist auch eine Beugehemmung bei eingeklemmten Meniskus kennzeichnend.

Ich durfte im Praktikum ja auch Patienten selbst untersuchen und da war ein Mann, der hatte einen degenerativ veränderten Meniskus, der dann wohl bei einer leichen Verdrehung des Knies gerissen ist. In dem Knie waren ca. 80 mal Flüssigkeit, die der Ortho dann punktiert hat. Vorher hat er mir dann noch gezeigt, wie man nen Meniskusriss durch die manuelle Untersuchen diagnostiziert, weil das so ein, wie er es nannte, schön klassischer Fall sei. Also erstmal hatte der Patient sehr starke Schmerzen, wenn man ihn auf den äußeren Gelenkspalt gedrückt hat. Das war dann schonmal recht eindeutig. Und dann kann man das Knie in Rückenlage beugen, so etwas weniger als 90° waren das glaub ich, und dann dreht man den Fuß samt Unterschenkel nach außen bzw. innen mit etwas Kraft, aber natürlich auch nicht zuviel! Also der Mann an dem ich das probieren durfte (also ich hab nur gaaaanz vorsichtig mit gaaaanz wenig Schwung den Fuß gedreht) hat geschrien, weil ihm das so weh tat. Aber das muss auch nicht immer so extrem sein. Das war nur ein Beispiel, wo auch ich dann mal "allein" die Diagnose stellen durfte/konnte, weil es so schön eindeutig. Sonst hab ich da auch Patienten gesehen, die hatten wesentlich weniger Schmerzen und da war die Diagnose nur per MRT zu stellen. Wobei wohl oft Grad I-II Degeneration im Bericht stehet und sich dann in der Ac rausstellt, dass alles okay ist. Zitat von dem Praktikumsortho: "Jaja die lieben Radiologen. Die übertreiben gerne. Sollten mal sehen wie sowas in Echt (also in der AC) aussieht, dann wären die mit den Gradzahlen deutlich zurückhaltende". Und wirklich war nur einmal, in den 4 Wochen wo ich da war, war eine Gradzahl zu niedrig, dafür aber viiiiele zu hoch ;-)

Allgemein meinte er noch, dass akute Meniskusrisse, also welche, die durch eine große Gewalteinwirkung wie einen Unfall entstanden sind, häufig als sehr schmerzhaft empfunden sind und deren Diagnostik ist auch recht einfach. Hingegen sind degenerativ bedingte Risse deutlich schwerer zu erkenne, da sie nicht so schmerzhaft sind und kein ganz so eindeutiges Beschwerdebild verursachen. Da hilft dann echt oft nur das MRT weiter.

Na ja ein kleiner Roman ;-)

@ Steffi:

Okay dann werde ich da mal in den Versicherungsunterlagen rumwühlen und nach einer Nummer suchen, die mir so aussieht, als ob sie mir da helfen könnten oder mich entsprechend weiter verbinden können. Aber am Besten ruf ich da an, wenn ich etwas mehr Ruhe habe, weil sicherlich nimmt das etwas Zeit in Anspruch und ich sollte dann auch mit meinen Gedanken auch bei der Sache sein und nicht bei der nächsten Probe oder sonst wo ;-)

Lg euch allen

Anna

dEre/ssurclra_cxk


@ anna:

also mal gesetzt den fall der äußere gelenkspalt befindet sich da wo ich ihn jetz vermute dann autscht das schon wenn ich da drauf drück. und auch mehr als beim anderen knie. aber das muss ja erstma nix heißen. den test mit dem unterschenkel verdrehen kenn ich , aber das kann ich alleine ja schlecht ausprobieren und mein freund is leider schon weg. naja, am dienstag bin ich schlauer ;-) aber danke für deinen roman.

ASnnfa06


@ Astrid:

Also den äußeren Gelenkspalt kann man eigentlich ganz gut fühlen. Er ist an der Stelle, wo der Oberschenkel und der Unterschenkel aufeinanderkommen, um es mal ganz salop auszudrücken, aber das weißt du ja bestimmt. Man kann den Gelenkspalt jetzt nicht nur an einen bestimmten Punkt tasten sondern bis nach ganz vorne, bis an die Patella. Und da kann man auch drücken und bei einem Meniskusschaden im Vorderhorn ist das auch schmerzhaft. Es kommt eben auf die Lokalisation an.. Aber warte am besten Dienstag den Ortho ab und dann bist du schlauer ;-)

LG Anna

Lbenaxlux


ahh mein knie bringt mich noch um...

jetzt müsst ich ja eig muskeltraining machen aber nein jetzt macht das blöde ding so aua das da nix geht mit sport...

@anna

voll toll das du da in deinem praktikum scho so richtig an patienten durftest...wie lang war denn dein praktikum?

hattest du eig schmerzen nach der op??

ich habs schon wieder vergessen ^^ aber du weißt bestimmt ob und wer hier nochmal lateral release und mediales reefing hat oder??

lg an alle

A^nnHa06


@ Lena:

Also mein Praktikum war 4 Wochen lang und ein halbes Jahr vorher sollte ich schonmal anfangen alle Orthopädiebücher aus der Bücherei bei uns zu lesen und dann hat er mir auch ein paar von sich geliehen. Ja und dann durfte ich erstmal nur zusehen und dann hat er mir, wenn er Zeit hatte, immer alles super genau erklärt und solange kein Patient dabei war durfte ich auch alles fragen und so. Ja und dann durfte ich am PC tippen. erst hat er mir so alles diktiert und dann hab ich das i-wann so alles geschrieben und er aht nur nochmal drübergeschaut. Und dann ganz am Ende durte ich auch ein paar Patienten selbst untersuchen und dann ist ne Arzthelferin mitgekommen, der ich dann alles diktieren durfte. Das war voll das schöne Gefühl ;-) Und nachher hat der Ortho das dann nochmal untersucht und mir dann gesagt, was richtig war und was falsch und so. Insgesamt hatte ich (wir habens auch mal aus Spaß genau ausgerechnet) so knapp 80% genauso gesehen wie der Ortho :-D Wobei ich sagen musste, dass ich Patienten, wo ich glaich wusste, dass mir da nichts einfallen wird auch erst gar nicht untersucht habe und immer auf den Cheffe gewartet hab ;-) War auf jeden Fall super toll das Praktikum!!!

Ja also nach der Op hatte ich schon Schmerzen, aber du bekommst Scherzmedis und dann geht das. Also in Ruhe hatte ich dann keine Schmerzen mehr. Du darfst halt nur keine unbedachte Bewegung machen (und das machst du dann öfter als dir lieb ist)..

Also Astrid hatte ei laterales Release, Sarah ein laterales Release, medialle raffung und jetzt ne Tub Versetzung. Maria hat auch nen lat. Release und ne med. Raffung meine ich und ich halt auch nen Release. Ich meine, dass es das war ;-)

@ all:

Was ist eigentlich mit Sarah?? Ich hab mir zwar durchgelesen, was ihr so alles geschrieben habt, als ich im Urlaub war, nur iwie war da doch nur der Op Bericht und dann, dass sie nochmal ins Kh und dann evt. nochmal operiert werden musst, oder irre ich mich da jetzt? Weiß denn wer wie es ihr jetzt geht??

Lg euch allen

Anna

Llittle}Mis]sAlSina


Meine story..fragen!!!!!!!!!!

Hallo ihr leidensgenossen und helfer ...

ich habe mal eine frage aufgrund meiner kniebeschwerden, da es noch etwas dauert bis ich den Termin beim Orthopäden habe (den mache ich morgen), wollte ich fragen ob ich sport machen kann oder nicht in der zwischenzeit!?... erstmal zu mir...

ich bin 14 jahre alt, treibe 3 mal die woche sport, bis vor kurzem 5 mal die woche nämlich badminton, tanzen auf leistungssportbasis und normalen schulsport...

zu meinen beschwerden...

Mein linkes knie -.- ich hasse es,,, und hoffe ihr könnt mir helfen& sagen was es eventuell sein könnte & wie man es behandeln kann.

Seit einem halben jahr ungefähr hab ich im linken knie schmerzen... während ich sport mache, danach auch, und manchmal einfach so, aber am stärksten beim sport, und am schlimmsten nach fußball&joggen dann kann ich 2 tage kaum ohne schmerzen gehen.

schmerzen habe ich dann rechts unter der kniescheibe (innen) des linken knies. seit kurzer zeit habe ich ebenfalls starke schmerzen im bänderbereich... wenn ich mich hocke hab ich solche schmerzen das ich es direkt wieder lasse ... geht also nicht richtig.. am außenband so ungefähr... , manchmal habe ich noch dazu etwas schmerzen in der linken kniekehle... außerdem knirscht mein knie beim strecken... was könnte das sein?.. ...

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... ratlosigkeit ist in mienem kopf ich hasse das ... also danke shconmal im vorraus,,,

alina

dwres1surcrxack


morgen ihr

wie war eure nacht?

meine war herzlich bescheiden. 4 stunden schlaf sind definitiv zu wenig wenn man dann von 8 bis halb 5 in der schule hocken soll zzz aber ich konnte nich einschlafen und dann haben die knie rumgezickt und dann musst ich an den orthotermin denken und iwie konnt ich dann gar nich mehr schlafen. meine knie zicken immer noch rum, wie solls denn auch anders sein. bin ja mal gespannt wie der schultag heute wird...

@ alina:

sorry, aber was willst du hören von uns? als du das letzte mal hier gepostet hast haben wir dir wenn ich mich recht erinnere alle gesagt du sollst zum arzt gehen und erstmal pausieren. anscheinend warst du immer noch nicht beim arzt. drum sag ichs dir jetzt nochmal: mach pause, geh zum arzt und lass deine beschwerden abklären. der doc wird dir dann schon sagen ob du weitermachen darfst oder nicht.

@ anna:

sehr interessant was du da erzählst. also so in richtung kniescheibe autscht das schon, wenn ich weiter hinten drück nicht mehr. naja, morgen... dann weiß ich ja mehr. hoffentlich :-/

@ sara:

na wie gehts der hand mittlerweile? haben die schmerzen schon nachgelassen?

@ lena:

mach dich mal nicht verrückt vor der op. du bekommst für danach starke schmerzmittel, so dass du allenfalls noch ein leichtes druckgefühl im knie spürst. also ich kann mir nicht vorstellen dass der doc dich leiden lässt ;-)

wünsch euch nen schmerzfreien tag

lg astrid

S,ara1 Nixna


Huhu zusammen ,

bin auch wieder da .

@Alina Kann Astrid nur zustimmen . Wenn du immer noch nicht beim Doc warst ,können wir dir auch nicht weiterhelfen .

@Astrid Ja die Schmerzen in der Hand sind weniger . Gestern ist das ganze extrem angeschwollen ,aber zum Abend hin war wieder alles in Ordnung . Und auch Fit heute war kein Problem ,da machte das Knie mehr Ärger .

@Anna Also von Sarah weiß ich nur das sie nicht noch mal Op wurde ,und zunächst versucht wird konservativ gegen die Schwellung anzukommen . Aber sieht wohl alles nicht so gut aus.

Erstmal sovielvon mir ,

Sara

d-revssurrcrxack


hey ihr

hab grad mittagspause. knie sind ziemlich bescheiden. denen bekommt das viele rumsitzen in der schule gar nicht. wenn ich nach der stunde aufstehn will kommen mir die knie immer iwie steif vor, tu mich schwer die richtig durchzustrecken. rechts autschts dann hinter der kniescheibe und neuerdings an der außenseite, links hinter der kniescheibe sowie rechts und links davon ??? bin echt schon gespannt auf morgen, was der ortho da so tönt...

@ sara:

wann lässt du das denn eigentlich mit dem button im knie abklären?

@ anna:

von sarah weiß ich nur dass sie nicht nochmal op wurde. aber mehr, keine ahnung.

ich werd jetz noch n paar hausaufgaben abarbeiten und dann muss ich auch schon zurück in die schule zzz

bis später

lg astrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH