Faden für alle Knieverzweifelten

d&resfsuurcrack


hey ihr

englisch war ... naja schwer zu sagen. ich war ne halbe stunde vor allen anderen fertig und bin gegangen. entweder war die wirklich so elends einfach oder ich hab so viel mist geschrieben^^ aber mein lehrer meinte nachher als ich ihn getroffen hab dass das schon ok is so, aber es wohl durchaus welche gab denen er das blatt dann wegnehmen musste weil die immer no ned fertig waren...

war heut mittag dann beim akro-training und konnts mir nich verkneifen, für eine fehlende einzuspringen in den pyramiden. hat den knien zwar nicht gefallen, aber meiner seele dafür umso mehr ;-)

@ steffi:

und große was macht der hals? und die knie?

@ anna:

hmm klingt ja alles auch nich so toll bei dir... sorry hab das nich so mitgekriegt auf was hast du schon so lange gewartet und kannst jetz noch ne woche warten?

@ kathi:

na du was machen die knie? hat das eine den sturz überstanden? wie war wirtschaft?

so werd jetz mal haare trocknen gehn, hab grad geduscht. bis später

lg astrid

AmnonHax06


@ Astrid:

Macht doch nichts ;-) Also ich hab so lange auf den Orthotermin gewartet, dann kann ich jetzt auch noch die eine Woche warten bis ich wieder zur Ortho hin muss und die dann mit mir entscheidet, was wir jetzt machen. Eher kann ich nicht kommen, weil die Blutergebnisse so lange brauchen... Jetzt sitze ich natürlich etwas auf heißen Kohlen, aber so hab ich noch mehr Zeit mir eine Meinung zu bilden und außerdem macht die eine Woche den Kohl jetzt auch nicht mehr fett... Na ja und was die Ortho gesagt hat bzw. vorgeschlagen hat, hab ich ja auf der letzten Seite geschrieben.

SgtenffiHV


Hey

also halsschonend war das heute auf arbeit nicht. es kam ein anruf nach dem anderen und keiner war kürzer als 15 min. konnte froh sein das ich meine pausen machen konnte. hoffe morgen geht es etwas ruhiger zu. jo die knie gehen heute. aber bei dem sturm mit dem rad zu fahren war auch keine besonders tolle sache gewesen. werd mir gleich noch nen tee kochen und nen bisl obst essen werd ich auch noch.

@ anna:

ja das glaub ich dir das du dann die woche auch noch warten kannst und was anderes bleibt dir ja auch nicht über.jo ne 2te meinung kannst du dir ja dann auch noch holen wenn das dann nötig ist. das mit deiner hand ist auch echt keine tolle sache hoffe echt für dich das die da im laufer der zeit doch noch was finden was die machen können.

@ astrid:

jo der hals kratzt noch ganz schön. das ist doch toll das es bei der englisch arbeit so einigermaßen schnell ging und wenn der lehrer meinte das es auch ok ist von der zeit her wird das schon werden. wann bekommst du die ergebnisse? wie gehts denn jetzt deinem knie? naja hast ja das we um dich da wieder zu erholen und sehr viel schlechter kann es ja auch nicht werden nach deiner kleinen einlage heute.

so mein teewasser wartet.

bye steffi

Lsitt#leMisEsAlxina


Orthopäde-ich war da!

War gestern endlich mit meinem linken Knie beim orthopäden...so...bin übrigens wer snicht weiß 14 jahr alt und treibe relativ viel sport...

Nun zu meinem Besuch beim orthopäden gestern:

wurden 5 röntgenbilder erstellt , außerdem so nen bewegungstest vom knie gemacht,letztendlich wurde links ein patellaspitzensyndrom diagnostiziert. Dafür bekomme ich demnächst so eine Therapie " Tonpunktion", Fremdwort:"phonophorese" oder so, jetzt erstmal nicht knieen,aus der hocke nicht allein aus kraft der kniee aufstehen, keine treppen m,ehrmals nehmen,nicht springen, das heißtwohl auch kein badminton -.-....

habt ihr erfahrungen wie lange sowas dauert?...und wie die heilungschancen stehen? würde mich echt freuen...

Alina

S}zxaf


Moin...

Nach langer Zeit bin ich auch mal wieder hier und dachte Grüß mal lieb. *:)

Hab nun nach akuter Verschlechterung meines Linken Knies nach erfolgter 1ter Op und 9 Wöchiger REHA meine zweite Knie Op hinter mir. Befinde mich nun in der 11ten Post Op Woche nach VKB-Plastik und habe das Gefühl das endlich alles langsam gut wird. ;-D Hab nen genialen Arzt in einem Klinikum gefunden der sich auch nach der Op weiter um mich kümmert, durch ihn hab ich erstmals ne Ordentliche Schmerz- und Physiotherapie bekommen die bis heute weiter läuft in Form von EAP. Hoffe mal das er diese noch einmal verlängert.

Zur Erinnerung ich hatte nen kleinen Unfall bei dem ich mir ne VKB-Teilruptur mit Zerrung, ein Innenmeniskushinterhornriss, Meniskopathie 1- 2 Grades, sowie ein Synovitis zuzog. Nach der ersten Op und nun Wochen REHA und abgeschlossener Heilbehandlung standen dann plötzlich die Diagnosen VKB-Ruptur, anterolaterale Instabillität, Synovitis, Meniskopathie Grad 2 - 3, Innenmeniskus re-Ruptur zur Tibia Verlaufend, Knochenmarksödem, sowie Ostitische Reizung im Raum...

Drückt mir mal die Daumen das es bei mir komplett gut wird. ;-)

Liebe Grüße

Szaf

huamfdri


LittleMissAlina

also, ich glaub das heißt iontophorese, hatte ich auch schon, da wird schmerzmittel mit ein wenig strom durch und in das knie befördert. ich hab keine besserung gespürt. pps habne sie mir auch gesagt, aber nur als begleitdiagnose, ist wohl nicht so einfach zu therapieren. es gibt hier einen eigenen thread für pps.

alles gute

gruß hamfri

dHressOurc&rack


morgen

hehe das wetter is coooooool ;-D als ich wach geworden bin dacht ich mir bäääh is das ekelhaft da draußen, alles grau. und dann hab ich meine brille aufgesetzt ;-D und der ganze garten war weiß und richtiges schneegestöber draußen. geht jetz seit 2 stunden so. hoffe der schnee bleibt noch n bisschen :-D

jo hab die nacht bei meinem freund verbracht und konnte endlich mal wieder richtig gut schlafen. hat mal wieder gut getan.

@ alina:

jo ich denke auch dass das iontophorese heißen soll. beschreibung hat dir hamfri ja schon gegeben. ich hab das auch gemacht, mehrmals, letztens auch auf reha. gebracht hats mir gar nichts. aber ein versuch ist es wert.

@ steffi:

und wie gehts deinem hals? musst du samstag auch arbeiten? was machen die knie?

@ kathi:

na du wie gehts dir? was macht das knie? wie war wirtschaft?

@ claudi:

hey du, müssen wir langsam ne vermisstenanzeige aufgeben? wo steckst du denn? wie gehts dir?

@ maria:

na du wie war deine nacht? gings halkbwegs ohne die medis? zum glück is ja bald montag ;-)

@ sara:

icq ;-)

@ szaf:

hast du dich verschrieben oder warst du wirklich 9 Wochen auf reha? warum so lange?

so werd jetz mal frühstücken. bis später

lg astrid

LTiLttleMis/sAlina


HAMFRI

hey,danke für die antwort

:-).... und ist es bei dir inzwischen wieder weg das pss?...

hoffe schon ;-)....

ja die therapie wird eine "Tonpunktion" halt sein ;-)... ich glaub das is was anderes.... naja mal schaun...

drückt mir die daumen

lg

alina

ADnnNa0x6


Hey ihr Lieben,

ich hab dieses WE so viele Hausaufgaebn zu machen... Das ist nicht mehr normal. Jeder Lehrer meint immer besonders viel aufgeben zu müssen, weil die anderen ja angeblich im Moment nicht so viel aufgeben... Aber wenn alle so denken :-o... Zum Glück hab ich sonst dieses We nicht so viel vor, sonst hätte ich echt ein Problem.

Und am Mittwoch muss ich dann zum Gesundheitamt, weil ich das Schulsport Attest bestätigen lassen muss. Wenigstens ist der Termin in der Schulzeit und ich verpasse leeeeider 2 Std Reli ;-D. Nur sonst find ich das ziemlich schei**, weil ich war vor den Sommerferien schon mal bei so ner Amtsärztin und die hat mir die Bescheinigung bis Sommer 2009 gegeben und jetzt soll ich da nochmal andackeln zu nem Orthopäden.... Komm mir i-wie so vor, als ob die mir nicht glauben würden :-/ Aber vllt ist das auch nur, weil ich eig ein Attest bis zum Abi, also bis 2010, hab und die andere Amtsärztin (also die ist von der Facharztrichtung her Kinderärztin oder so was) mir das so lange nicht ausstellen konnte. Na ja wir werden sehn. Das wird so wie so witzig, weil das Attest und der Bericht zu dem Attest noch von meinem alten Ortho ist und da steht mit keinem Wort was von Op drin und wenn dann der Amtsdoc die Narben am Knie sieht, kann er sich ja seinen Teil denken... Hab da auch kurz mit der Ortho letzten mittwoch drüber gesprochen und sie hat mir dann erstmal die Berichte aus dem Kh kopiert und gemeint das sollte recihen und wenn nicht, dann würde sie mir auch noch einen Bericht aus ihrer Sicht schreiben. Ziemlich blöd dieser ganze Papier- und Amtskram, aber muss wohl sein.

@ Astrid:

Schön, dass du so gut geschlafen hast! Ich will auch Schnee habn. Wir haben immer im Wechsel Sonne und heftigsten Regen und es ist ziemlich stürmisch... Zum Glück hab ich heute außer Has machen nichts weiter vor ;-)

So ich muss dann mal Mittag essen gehen

Lg Anna

s6araFh%lein*88


DAHEIM!!!!

So ihr lieben, die Erde hat mich wieder^^

Sorry das ich in den letzten Wochen net auf euch eingegangen bin und so weiter, aber der PC im Krankenhaus war ein Arschloch ;-) Ich hoffe ihr verzeits mir.

Mag mir mal wer berichten was es so neues gibt??

Hoffe euch gehts allen soweit gut...

Ja also ich bin jetzt wieder daheim, aber nicht mehr lange denn hab heut post bekommen fahr am 21.11 zur Reha nach Bad Waldliesborn in die Klinik Eichholz, wo auch immer das ist ;-D Da werden die mich hoffentlich wieder auf Vordermann bringen, werd mich vorab über vorhandene internetcafes informieren ;-D ;-D

Hab den Schock mit meiner Ausbildung etwas überwunden , werd jetzt in ruhe gesund und starte dann nä Jahr entweder mit nem Härtefallantrag im Medizin Studium durch oder man ein FSJ das wird schon allet werden nur den kopp nich hängen lassen...

Joa wens intressiert mal den entlassungsbericht...

Anamnese:

Habituelle Patellaluxation links. Auswärts bereits 2 x Gelenksathroskopie mit Weichteileingriff. Am 11.09.2007 erfolgte die Medialisierung der Tuberositas tibiae nach Emslie linksseitig. In der Folge prolongierter postoperativer Verlauf mit initialer Bewegungseinschränkung und stark schmerzhafter Patientin. Prolongierte Wundheilung im Bereich der versetzten Tuberositas.

Klinischer Befund linkes Kniegelenk:

Noch deutliche Kapselschwellung im Bereich des gesamten linken Kniegelenkes bei hochgradigem Erguss. Die alte Naht im Bereich der Tuberositas tibiae ist tiefgreifend arrodiert und ca. münzgroß, kraterförmig, tiefreichend ausgetrieben und schmierig belegt. Bisherige Abstriche negativ für Bakterien.

Preaop. Diagnose : Massive Wundheilungsstörung bei Z.n. Tuberositas Versatz linkes Kniegelenk

Postop. Diagnose: Dito, Haupt ICD T81.3

Art des Eingriffes: Tiefe Wundrevision und Wundrandexcision linkes Kniegelenk am 16.10.2007

Wundrevision mit vorzeitiger Metallentfernung am 23.10.2007

Operateur, Assistenz: Herr Dr. Krone, Herr Dr. Grummel

Anasethesie: Herr Hoppensack

Instrum, Schw./Pfl. : Schw. Fr. Sari

Operatives Vorgehen vom 16.10.2007

Nach sterilem Abwaschen und Abdecken erfolgt ovaläre Excision der Kraterförmigen, tiefreichenden Wundheilungsstörung. Um einen ovalären Ausschnitt möglich zu machen, wurde die Wunde nach proximal erweitert. Excision von weiterem kranken Gewebe. Die Kniegelenkskapsel und die Patellasehne sind soweit nich arrodiert und intakt. Die Schraubenköpfe stellen sich reizfrei dar. Spülung des Situs. Suspekte Anteile werden entfernt.

Einlage einer tiefen Redon-Drainage. Dann erfolgt bei nicht möglichem Wundverschluss die Mobilisation der einzelnen Schichten, so dass hier nach und nach der primäre Wundverschluss spannungsfrei gelingt.

Nach Verbandsanlage erfolgt eine erneute Desinfektion supero-lateral der Patella und Punktion des Kniegelenkes. Hierbei lassen sich 95 ml blutig-seröser Erguss abpunktieren, welcher ebenfalls zur Bakteriologie entnommen und eingesendet wird. Auch hier steriler Verband. Elastische Wickelung. Anlage eines Antithrombosstrumpfes.

Postoperativer Verlauf:

Infolge einer Wunddehizenz mit konsekutiver Wundheilungssötrung erfolgte noch am Aufnahmetag die Wundrevision mit Exczision der Wundränder. Trotz Immobilisation und systemischer Antibiotikatherapie entwickelte Frau Berger im stationären Verlauf erneut eine Wunddehiszenz mit Infekt. Intraoperativ reichte der Weichteilinfekt bis auf das Schraubenmaterial, so daß eine vorzeitige Metallentfernung durchgeführrt wurde. Unter Verwendung einer Knieorthese mit Flexionsbeschränkung, konsequenter Schonung und Fortfrührung der Antibiotikatherapie heilte die Wunde langsam ab. Der intraoperative Abstrich konne einen Staph. Aureus nachweisen.

Bei Entlassung erfolgt die Mobilisation der Patientin an Unterarmgehstützen. Teilbelastung für die Zeit weitere 2 Wochen mit beschwerdeadaptierter Belastungssteigerung. Die entzündungsparameter lokal und laborchemisch waren bei Entlassung normwertig. Die postoperative Röntgenkontrolle zeigte zuletzt eine knöcherne Durchbauung der Umstellungsosteomie. Aus diesem Grunde konnte gegen Ende des stationären Aufenthaltes eine zunehmende Mobilisierung erfolgen. Bei Entlassung bestand eine Beweglichkeit für Ext./flex. 0-0-100°

Procedere:

Am 10.11.2007 entließen wir Frau Berger mobilisiert an zwei Unterarmgehstützen und Teilbelastung von halben KG in ihre ambulante Weiterbehandlung. Wir empfehlen den kontinuierlichen Belastungsaufbau über die nächsten 14 Tage sowie Bewegungsübungen und Muskelkräftigung des linken Kniegelenkes.

Wir empfehlen einer Fortführung der Antibiotikamedikamentation für weitere 6 Wochen in Abhängigkeit der laborchemischen Entzündungsparameter. Wir haben aufgrund des prolongierten Verlaufes eine nachstationäre Behandlung eingeleitet. So stellt sich Frau Berger am Montag, den 12.11.2007 in unserer Sprechstunde vor.

Physikalische und medikamentöse Thromboseprophylax sind unter Thrombozytenmonioring (Thrombozytenausgangswert: 376/ nl) bis zum erreichen des vollen Körpergewichtes angezeigt

Joa... so is das... meld mich später nochmal muss ersma hier zu hause ankommen, schon komisch nach so langer zeit weider daheim zu sein... und ich muss mit dem Gedanken son dummen keim im Knie zu haben ersma klar kommen das war mir bis gestern zum Entlassungsgespräch mit dem Doc ganich so klar das ich mir nen Steph. Aureus eingefahren hatte.. :-o ob ich den je wieder los werde ich hab keine ahnung... war wohl alarmstufe rot die op einen tag später und das wäre wohl nich so glimpflich ausgegangen..

LG Sarah, die sich jetzt wieder öfter zu wort meldet :-)

-qStreff%i17x-


Hallihallo,

so mir is auch wieder da. :D

Montag um 12:30 muss ich inner Klinik sein. *snüff* und das kleine verfressene ich muss 13 std. nüchtern sein. Arrrrrrgh. Das Leben is hart. Ich glaub ich schaff von 7-12 Uhr dann bin ich abgelenkt. :-D

@Steffi bist du denn wieder gesund?

@Asti also das is n bissi komisch :O Also beim MRT is ja nix rausgekommen. aber wenns die gleice praxis war und die knie praktisch identisch sind wieso kommt da sowat raus? oO..hast du mal beide bilder eingescannt zum vergleichen'? vllt. können ja die anneren was damit anfangen?

@anna *knuddl* och mensch das is ja auch scheiße bei dir ey. :/

an den vergessenen rest meine wenigkeit hat hunger xD

sorry ich geh nacher auf euch ein xD

d%ressu%rcrack


@ steffi:

ja hab die bilder nebeneinander gestellt als ppt. habs auch ausgedruckt und werds dem doc am montag hinlegen. es war zwar die gleiche praxis aber ein anderer radio :-/ aber mein ortho hat ja sozusagen auf rö-bildern den gegenbeweis das es nich so is wie im bericht. also keine ahnung, mal abwarten... dir drück ich für montag ganz dolle die däumchen :)^ du schaffst das schon!

SounZshin0egirxl18


Hey ihr Süßen!

So jetzt schaff ichs endlich auch mal wieder... HAtte die ganze Woche total viel mit der Schule zu tun, dann war ich fast jeden Tag arbeiten und hatte noch Kg etc...

Also das Knie geht von der Beugung her schon´ein bisschen besser, allerdings schwillt es dauernd an, aber das kommt wohl von der Reizung durch die Schraube :-( Allerdings sind es jetzt ja nur noch 5 Tage dann bin ich sie los :D

@ steffi:

drück dir ganz doll die Daumen für MOntag!!!! Und das mit dem Essen ist bestimmt ga nicht so schlimm, weil meistens hat man vor lauer Aufregung eh nicht so viel Appetit @:)

@ sarah:

Willkommen zurück!!! Hoffentlich hast du nach der Reha endlich mal Ruhe! :)*

@ anna:

das die Lehrer so denken kenn ich... Bist du denn schon vorangekommen ??? Die Amtsärztin bei der ich war war auch keine Orthopädin.... Die hat sich mein Knie noch nicht mal richtig angeguckt bzw angefasst, weil sie mir nicht weh tun wollte und hat mir ganz schnell das Attest gegeben. Da hatte ich wohl Glück :D

@ astrid:

liegt immer noch Schnee? Hier hat es nur den ganzen Tag geschüttet wie aus eimern. Ich würde auf die Meinung des Radiologen nicht so viel geben, immerhin siehts identisch wie das rechte aus und da haben sie ja auch was gefunden. Und irgendwo müssen die Schmerzen ja auch herkommen!!! Außerdem sieht man auf Mrts vieles nicht, also warte erstmal was der Ortho sagt, das wird schon!!! @:)

@ steffihv:

was macht der hlas? was macht das Knie?

So ihr Lieben werd mich mal auf die Couch schmeißen und meinen freien Abend genießen ;-)

Lg Sarah

S[zaf


@ dressurcrack

Ich war neun Wochen in der Haus eigenen REHA Abteilung des KH welches mich als erstes operierte in Behandlung und habe 3 - 4 mal die Woche Physiotherapie und Medizinische Trainingstherapie erhalten. Grund für die länge der Behandlung war fehlender Erfolg, welcher aber auch bis zum Ende ausblieb, so das man mich nach 9 Wochen aus der Heilbehandlung als angeblich voll Arbeitsfähig entließ. Trotz Bewegungseinschränkung, fehlender Kraft und Schmerzen. Aussage des Chefarzt " Sie sind undankbar und wollen nicht Gesund werden. Kommen sie wieder wenn sie etwas akutes haben. Sie brauchen zu keinem anderen Arzt gehen ihnen wird sowieso keiner glauben. "

Tia und wie oben schon geschrieben hab ich das Ergebnis nachkontrollieren lassen via Untersuchung und MRT von zwei Ärzten unabhängig voneinander........

Dementsprechend hab ich nun nach Op Nr. 2 ein neues VKB, sowie 11 Wochen 3 - 4 mal die Woche Physiotherapie und seit 1 Woche EAP hinter mir. Zwei Folgen noch und mein neuer Doc meint das machen wir jetzt so lange bis alles ok ist.... Bin mal gespannt....

Meine Muskulatur jedenfalls ist ganz schön hin, der linke Oberschenkel ist die hälfte vom rechten und AU bin ich nun fast 9,5 Monaten.....

L=ittlUeMissAxlina


Ionto/Phono-phorese?!

@dressurcrack und hamfri

oh das ist schade...aber ich weiß jezzt das es nicht iontophorese sondern phonophorese ist ;-)... bin mal gespannt... hmmm naja

bis dann

allen gute besserung und lg

alina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH