Faden für alle Knieverzweifelten

Seara N ina


Meld ich mich mal auch noch schnell !!

@ Anna Ach Mensch ,

bei dir will und will es aber auch nicht besser werden !!

@Astrid wie lange hattest du die Schiene am fuß und warum ? Hattest du nen bänderriss .

Hab vorhin mit Volker gesprochen und er meinte maximal 2 Wochen und dann wieder stück für Stück abmachen .

Naja und dann hab ich mir ne Predigt zum thema reiten angehört und muss sagen diese macht mir sehr nachdenklich , denn so ganz Unrecht hat er nicht .

donnerstag gibt es dann das tape für beide Knie , vielleicht bringt es ja was , mal schauen .

Werde mich jetzt mal waschen gehen und im Bettchen verschwinden ,

Sara

-*Ste'ffi~17-


Hey ihr Krüppels,

also kurze Info von Sarah:

Sie ist heute Arthoskopiert worden (liegt mittlerweile in herne) , blutiger erguss, knorpelglättung..die Raffnaht is in Ordnung aber die Kniesheibe läuft beschissen. Die Ärzte sind ratlos.

Ich halt euch aufm laufenden.

Bis dann

*winke*

dyress8urcraycxk


@ sara:

bin beim salto gestürzt und umgeknickt. knöchel dick, ich zum arzt, der sagt überdehung, macht n tape rum und sagt 2 wochen sportpause. hab ich auch brav eingehalten. nur war ich so ehrgeizig dass ich den dummen salto nach 2 wochen gleich wieder versucht hab. und wie solls auch anders kommen, ich lag wieder auf der schnauze. also wieder zum doc, der war wie immer nicht sonderlich gesprächig, hat mir n tape rumgemacht und gut is. dem wra leider nicht so, und ich depp bin immer wieder hin. (hätte ich mal lieber den arzt gewechselt...) die schmerzen wurden nicht besser, der knöchel war dick. nach 2 wochen hat er mir die schiene angedreht die du hast. zwischendurch 2 oder 3 mal iwas ins gelenk gespritzt :-/ ich wra 14 damals und hab mich nicht allzuviel dafür interessiert was der genau macht, ich wollte nur dass die schmerzen aufhören. auf die idee mal n mrt zu machen is der auch nich gekommen. dann kam weihnachten, angefangen hat das ganze glaub ich anfang november. jedenfalls hatte der doc urlaub und mal ne echt nette vertretung. der meinte dann er versteht das behandlungskonzept seines kollegen ned und von den 3 bändern die da am sprunggelenk verlaufen sind mindestens 2 ordentlich angerissen. wenn ned sogar alle 3... %-| na super dacht ich mir. bin dann insgesamt fast 3 monate mit der schiene rum weil das sprunggelenk ewig total instabil war.

mein doc war ne katastrophe, kein mrt zur diagnosesicherung, keine KG, nur tape, schiene und irgendwelche ominösen spritzen...

wie du siehst, ne "einfache" verletzung krieg ich nich hin, wenn danns chon immer gleich ne halbe odyssee...^^

S%arar Nixna


@Astrid Ne einfache Verletzungen sind ja auch langweilig ;-)

Naja also der Doc hat auch nur geröntgt und bißchen dran rumgedrückt . Er meinte er würde nen Anschlag fühlen .

Vielleicht war es mal gerissen ,keine Ahnung .

Zumindest knicke ich jetzt ständig um und seitlich unterm Knöchel halt die schwellung , wo er meinte das sei die Kapsel die rissig und vernarbt sei .

Volker meint 6 Wochen Schiene sind viel zu viel ,da gerade bei einem instabilen Knöchel die Muskeln wichtig sind ,und die wären dann so gut wie weg .

Hm... kann sie ja 2-3 Wochen tragen und dann schauen wie es ist ,und sonst noch mal den Doc aufsuchen , denn Kg verschreiben tut der sicher nicht nach 6 wochen .

Über die Rede zum Thema reiten können wir ja im icq später mal reden .

Joa Knie mucken heute wieder ziemlich ,den hat wohl das Fit gestern nicht gefallen . Naja was solls .

Werd jetzt mal eben Pakete auspacken und Regale auffüllen ,

bis später

Sara

A?nnae06


Hey ihr,

ich sag nur FEEERIEN :-D x:) ;-D!!!!

Jetzt hab ich endlich mal Zeit die restlichen Weihnachtsgeschenke zu kaufen und einzupacken.

@ Astrid:

Das find ich aber gut von deinem Ortho, dass er dich das mit der anderen Knie Op selbst entscheiden lässt. Stimmt schon nach ner Zeit kann man seine Knie besser einschätzen als die Orthos ;-D

Oh man das mit deinem Fuß ist ja auch ne schöne Odysee gewesen... Manche Leute haben da scheinbar ein besonderes Talent für^^.

@ Sara:

Meine Physios probieren mir auch immer solche Predigten zu halten. Meistens reite ich dann auch 2-3 Wochen nicht mehr, aber dann vergisstm an immer was die so genau gesagt habn und macht es doch wieder... Wie gehts Fuß, Knie, Hand und Rücken??

So iuch egh dann mal wieder Plätzchen backen. Damit bin ich gestern i-wie nicht fertig geworden ;-)

Lg euch allen

Anna

Searai Ninxa


@Anna Plätzchen backen hört sich gut an ,hätt ich auch Lust zu .

Naja letztenendes ist es natürlich meine Entscheidung ob ich reite oder nicht .

Aber wenn ich mir so anschaue welche Verletzungen ich von den letzten Stürzen davon getragen habe ,ist das natürlich nicht der Hit .

Der Rücken wird dadurch nicht besser , und da diese wirbelplättchen ,oder wie auch immer die heißen ,schon abgenutzt sind ,also dünner sind , denke ich können sie bei so nem richtigen Sturz auch schneller brechen .

Die Knie ,is klar ,sind beim reiten schon großen Kräften ausgesetzt ,und befinden sich nicht gerade in einer natürlichen Haltung .

Er hat mir nicht direkt das reiten verboten ,sondern war der Meinung es einfach stark einzuschränken und dann doch an die Gesundheit zu denken . Gerade wo ich bei meinem Pferdi im Moment bei jedem reiten damit rechnen muss runter zufallen ,da sie fast blind und daher jedes Geräusch warnimmt und sich noch viel erschreckt .

Ach ich weiß nicht .

Hand alles bestens , Rücken recht ruhig , Knie am mosern ,Knöchel am brennen/puckern .

Aber sonst geht es mir gut ;-D

Sara

StaraTh xLxina


Mal ne Frage

Also ich mach grad muskelaufbau und wen meine knieschmerzen in zwei Monaten nicht weg sind wär nur noch die möglichkeit ne lataerale relase zu machen und auf das wirds wens so bleibt wie jetzt auch rauslaufen. wie lange muss ich mit krücken gehen ujnd wie lange darf ich im schulschwimmen nicht mitmachen.

gruß sarah

danke schonmal im Voraus

d1reWssurcxrack


@ sarah lina:

krücken 1-2 wochen, je nachdem wie gut das knie die op wegsteckt. sportverbot war bei mir für mindestens 3 monate. aber ich glaube das handhabt jeder arzt anders. ist das deine erste knie-op?

Suarah@ Lina


ja ich wurde noch nie operiert und hoffe das mir das erspartt bleibt doch mal sehen wen das mit meinem knie so weitergeht mach ich das schon. hab auf jedenfall voll schiss davor weil ja nur örtlichbeteubt wird und man alles mitgriegt.

SOaraj Nina


@Sarah Lina Was wurde überhaupt bisher mit deinem Knie gemacht ? Also Kg , MRt usw. Wie lautet die Diagnose ? Hattest du einen Unfall ?

Also eigentlich wird so etwas nicht unter örtlicher Betäubung gemacht . Wenn dann eine Rückenmarksnarkose und selbst dann kannst du ein Schlafmittel bekommen oder aber Vollnarkose ,was sogar meist von den Ärzten bevorzugt wird . Wie alt bist du ?

Gruß Sara

BGelila-x07


hi ihr. kurzes lebenszeichen von mir.

also die op war recht kompliziert und ziemlich lang.. aber es scheint so weit alles gut gegangen zu sein, wurden n paar gesunde zellen gefunden , die nun gezüchtet werden können, die versetzung und die raffung , und die menisken sind so vernäht worden das nix mehr stören kann.

so langsam fühl ich mich auch wieder etwas menschlicher , die ersten tage waren echt hart. ich durfte von freitags an bis montags gar ned aufstehen >:( kreislaufprobleme, magenprobleme, alles nich so dolle.. und direkt ne schmerzpumpe und quasi nur durchgepennt.

heut bin ich schon was aktiver. bin auch mal ne runde gekrückt. und mach schon fleißig motorschiene. allerdings nur bis 35° .. und das reicht auch schon :-o

am samstag kann ich wahrl. heim *hüpf*;-D

und wie gehts euch?

lg

S;ara0h Lixna


Also ich bin 15 hatte meineswissens keinen größeren unfall.

Bisher wurden röntgenbilder gemacht der erste artzt sagte nur man kan nichtsmachen und verschrieb mir KG auf dem rezept stand drauf

Chrodopatie Patella, Retropatelare gelenkfunktionstörung Unterschenkel drahfehler und Quadrizepsinzufiezienz.

Die KG Machte ich 6x und ging dan weil ich abends nach normaler belastung kaum noch die treppe hoch oder runterkam zu einem 2. Artzt kniespezialist der saggte dadurch das mein knie also mit allwen teilen wehgen des unterschenkeldrhfehlers nach schräg innen zeigt geht beim beugen die kniescheibe nach außen wodurch dan die schmerzen entstehen die oft selbt im ligen 0der sitzen auftretten.

im moment nehm ich chlocosamin kapsel und fahre jedentag mindestens 20 minuten rad hoff das es in 2 monaten weg ist aber im moment verschlimmert es sich duchs fahradfahren nur.

gruß sarah

A8n?na06


@ Sarah:

Ich habe so ein ähnliches Problem wie du, nur drehe ich den Oberschenkel zu weit nach innen. Dagegen hab ich eine Bandage bekommen, die mir zwischenzeitlich ziemlich gut geholfen hat. Die kann man uner der Hose tragen und fällt kaum auf. Wie stark sie den Oberschenkel nach innen dreht, kannst du selbst durchs Anlegen der Schiene bestimmen. Der Link dazu ist [[http://www.donjoy.com/index.asp/fuseaction/products.detail/cat/4/id/185]]. Ich hoffe er funzt ;-) Jetzt hst du das Prob am Unterschenkel. Ich weiß nicht, ob dir diese Bandage da acuh helfen würde, aber vllt gibt es ja sowas auch für den Unterschenkel. Vllt suchst du da auch mal auf amerikanischen I-netseiten, weuil diese Schiene hier in Deutschland meines Wissens kaum verbreitet ist, wohl aber in den USA!

S;arah xLina


@anna ich find des sieht so aus also ob des sie kniescheibe nach ausen zieht wobei des bei mir andersherum nötig wär aber bei mir kan man an der fehlstelung selber eh nichts aändern nur am lauf der patella

A{nna0x6


@ Sarah:

Nein eigentlich berührt die Schiene selbst die Kniescheibe gar nicht und verändert so auch den Lauf der Patella nicht. Sie verbessert ihn also auch nicht, wie es z.B. eine Bandage mit Patellapolette tun würde, aber wenn man sie richtig anlegt zieht sie die Kniescheibe auch nicht nach außen. Sie dreht statt dessen den Oberschenkel nach außen.

Bist du sicher, dass der Ortho davon gesprochen hat, dass dein Unterschenkel verdreht ist? Denn eigentlich bildet der keinen Gelenkanteil am Femuropatellargelenk.... Natürlich wirkt sich die Unterschenkelrotation auch auf die Oberschenkelrotation aus, aber gegen eine Oberschenkelinnenrotation kann man was mit dieser Schiene tun oder noch viel besser über korrektes Beinachsentraining. Dafür brauchst du aber einen guten Physio, der dir zeigt, wie das geht. Diese Übungen musst du dann täglich machen, sonst bringt es nichts. 20 Minuten Fahrrad fahren sind meiner Meinung nach auch zu wenig, um die Oberschenkelmuskulatur in 2 Monaten aufzubauen. Zwar hilft dies, aber weitere Übungen, die gezielt den inneren Anteil des Oberschenkles (vastus medialis) trainieren, wären auch wichtig um den Patellalauf zu korriegieren. Hast du bei der Kg entsprechende Übungen gelernt? Auch die solltest du täglich machen. Ich übe im Durchschnitt 20 Minuten am Tag gezielt und manchmal, wenn ich z.B. an der Bahnhaltestelle oder an der Kasse beim Supermarkt stehe, korrigiere ich meine Beinachse mal ganz bewusst. Das Problem bei mir fängt schon bei den Fußen an. Wenn ich die "aufrichte", dann verändert sich automatisch auch meine Kniehaltung positiv. So kannst du acuh ohne großen Zeitverlust üben ;-) Und ganz wichtig ist ein gute, erfahrener Physio. Das mit den Füßen und dieser Schiene und noch einige andere wichtige Dinge haben nicht Orthos rausgefunden, sondern Physios!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH