Faden für alle Knieverzweifelten

SEara KNina


Nun will ich auch mal kurz was schreiben :

Also Schwellungsmäßig sieht das op knie eigentlich gut aus . Gestern Abend sind dann nach dem duschen beide Narben aufgeplatzt .

Heute tut das Knie wieder mehr weh ,ob das nun durch die Narben kommt oder daran liegt das ich im Fit war weiß ich nicht ,warscheinlich beides .

Kg geht nächste Woche los , eigentlich schon morgen , aber da hab ich abends keine Zeit da wir nach Hannover zu Ingo Appelt fahren .

Der Fuß ist wieder etwas schlechter durch die Mehrbelastung schätze ich mal , während der Op hat er ihn sich nicht mehr angeschaut , will er sich Montag anschauen.

Aber ansonsten keine weiteren Verletzungen ;-D

Sara

B(elNla-x07


hey ihr

na dann tipp ich auch nochmal ein paar zeilchen.

Karneval hab ich ganz gut überstanden hab mich mehr oder weniger davor versteckt weil ichs einfach ned sehn konnt. Mein linkes Knie treibt mich völlig in den wahnsinn ich knick immer mal wieder weg und die kniescheibe fühlt sich jedes mal an als wenn sie verrutscht, sven meinte schonmal die wär wieder ganz draußen gewesen aber es fühlt sich einfach anders an ich glaub das kommt vielleicht von der raffnaht .. naja ka :-/ alles nich so toll das brennen is auch immer noch permanent da ..

Beim MRT kam raus das die patellasehne verdickt is n erguss und ne entzündung... barkies meinte dazu das er keinen grund sieht das nochmal aufzumachen und schlägt ne medikamentöse schmerztheraphie vor. den termin hab ich am Freitag um 14.30 mal schaun auf was die mich dann einstellen ich hoff nich das ich davon ganz bekloppt im kopf werd :-/

Morgen hab ich dann den Termin in Würselen beim SPezi ich hoff so das der ne gescheite idee hat weil mit der schmerztheraphie das is ja alles gut und schön und klar bin ich dann weitgehend schmerzfrei aber es bekämpft doch ned die ursache.. und normal kann das doch auch alles nich sein :°(

Tut mir leid ich bin grad einfach was fertig ich kann nur noch an morgen denken..

ich versuch jetzt mal was zu schlafen machts gut ihr süßen ..

ciao

S1ar=ah nLina


so war heut im schwimmbad schmerzen waren voll stark aber der spaß war größer hab überall blaue flecken von der wildwasserutsche im badkap alpstadt aber es war so toll hab danach ne halbe voltaren geschluckt aber es tut trotzdem mga weh. *das ist zum in die luft gehen*

guten tag euch noch

S%unshineegixrl18


Hey Mädels!

So dann meld ich mich auch mal wieder... Was machen die Knie?Wie war Fasching? Habt ihr schön gefeiert? Meins war ne mittlere Katastrophe...

War mit ein paar Freundinnen Samsatag auf so ner Uniparty und hatte schon den ganzen Tag bisschen Bauschmerzen aber ging dann abends eigentlich wieder. Dann dort nach 2-3 Std. wurde es immer schlimmer. Irgrendwann hat mich meine Freundin dann zum Sani gezerrt, weil ichs kaum noch ausgehalten habe. Wurde dann auch gleich mit Krankenwagen und Blaulicht mit Verdacht auf Blinddarmdurchbruch ins Krankenhaus gebracht und bin dort dann gleich operiert worden....

Ein Durchbruch wars zum Glück nicht aber Blinddarm war schon ganz schön entzündet. Durfte dann heute endlich wieder nach Hause aber soll halt noch Bettruhe halten....

Naja das einzig positive ist, dass die Knie sich über das viele liegen gefreut haben ;-)

Ich werd mir später mal eure ganzen Sachen durchlesen hab ja jetzt Zeit :D

Lg Sarah

LKittleMeiGssAlxina


Haaaaaalllo :-)

ich war gerade bei der physio... war eig. voll lustig ^^... also die ist mega nett und noch jung und hat auch viel mit mir erzählt... dann musst ich so trocken n paar übungen machen (war anstrengend)... und dann an so einem gerät.. wo ich mich hinsetzen musste die füße etwas höher an so ner platte und dann musste ich mich aus den füßen i-wie da wegdrücken^^ (war noch mit gewichten und so)... puu mit beiden beiden, mit einem und 80 mal oder so oOoO... das war dann aber echt anstrengend ^^...

Wie heißt das Gerät ?

joa dann hat sie noch gesagt das ich links ne extreme muskelverkürzung im oberschenkel habe... das rechte konnt ich im liegen total gerade ausstrecken und das linke.. naja :D :-D..wollen wir nicht drüber reden xP...

und meine innenoberschenkelmuskulatur links ist viel zu schwach,,, an dem gerät wo ich mich so wegdrücken musste mit den beinen, da ist mein linkes knie+oberschenkel immer ziemlich doll nach innen geknickt ^^... und das soll eigentlich gerade bleiben: D..na das trainieren wir jetzt und wir werden dehnen, dehen,dehnen wgen de rmuskelverkürzung ^^

dann hab ich noch ein paar "hausaufgaben" bekommen also jeden tag schuften, hoffentlich halte ich mich auch dran^^...

achja außerdem war ich noch bei der pedographie heute, ja und dienstag wird das dann ausgewertet...mal schaun...

so sorry für den langen beitrag^^

Liebe Grüße

B!ell7a!-07


Kh Bericht!

hey ihr!

Sorry das ich mich jetzt erst melde aber ich musste den Termin von heut morgen erstmal anständig verdauen.Der Doc war echt voll lieb hat sich super viel zeit für mich genommen war über ne stunde bei dem drin :-o hat sich erstmal die komplette geschichte von anfang bis heute angehört und dann alle bilder, mrt berichte, op-berichte , röntgen bilder und alles angeschaut und meinte dann erstmal also so wie das alles aussieht ist es die reinste kathastrophe das gelenk ist total geschwollen, die narbe sähe ja zum fürchten aus , und die form vom knie passt ihm auch überhaupt nicht. dann hat er mir halt hunderte von fragen gestellt zu den beschwerden wie es mit wegknicken/muskeln/kniescheibe und so aussieht. wo und wann die schmerzen auftreten und hat sich alles in allem echt total viel mühe geben. hat auch son komisches raster auf mein knie gezeichnet ewig lang dran rumgedrückt und genau meine schmerzpunkte getroffen -.- sodass ich da erstmal schön die tränen in den augen stehn hatte.

Und dann meinte er ja eigentlich hätte er bei meiner geschichte erstmal an eine Instabilität gedacht, und den daraus folgenden schmerzen. dem ist aber einfach nicht so.

Die Alten docs hatten schon alle nicht ganz Unrecht mit dem Patellaspitzensyndrom und den versuchten Theraphien aber dennoch aber alle mehr "an der Oberfläche" herran getasttet und keiner hat sich das mal so richtig angeschaut.

Das Patellaspitzensyndrom ist eine ziemlich langwierige Erkrankung hat er mir erklärt. die gibt es in leichter und in extremer ausführung. Es mag sich harmlos anhören is aber ne leichte bis mittelschwere kathastrophe. Das Problem an der sache ist einfach das es zwar einfach zu diagnostizieren ist man auch in den letzten jahren ziemlich viel wissen über diese krankheit gesammelt hat man aber in den theraphie methoden noch keine richtigen vorzeige modelle hat. die meinungen gehn da auch echt stark auseinander.

Das allein ist schon ziemlich scheisse . Hinzu kommen bei mir speziell jetzt aber noch ne reihe anderer faktoren. Die bisherige behandlung mit dem linken knie lief von anfang bis heute total scheisse und schief. die krankheit hätte eher erkannt werden müssen, dann hätte man sie vllt abmildern können , stattdessen hat man es beiseite geschoben und sich auf die luxationen konzentriert die hier in erster linie gravierender aussahen. Nunja das Problem hat man ja nun auch behoben so wies aussieht. Aber niemand hat den zusammenhang gesehn . Und niemand fühlte sich richtig zuständig sich gescheit drauf zu konzentrieren.

Er hätte zum Beispiel im Juli gar nicht direkt mit der offenen Op versucht an das patellasehnenband ranzugehen er hätte das ganze erstmal auf ask ebene versucht , um das gelenk mehr zu schonen und wenn es nicht klappt erst offen. nein sie mussten es natürlich sofort offen machen. Mein gelenk ist völlig überreizt entzündet hoch 10 und auf den mrt bildern sieht jeder laie das übermäßig verdickte patellasehnenband. Der doc meinte so ein verdicktes band hätte er in seinem ganzen leben noch NIE gesehen!!!:-o :°( Ich bin ein absoluter ausnahme und sonderfall, und er meinte klar gäbe es operative maßnahmen , aber er hat schlichtweg angst mich kaputt zu operieren. Die Gefahr wäre viel zu groß das er was verletzt und es schlimmer macht in meinem fall muss man da bei der vorgeschichte eh noch mehr aufpassen. Und in ein so entzündetes knie reinzuoperieren ist eh nicht gut. Er meinte ganz klar zu mir versprechen kann er mir überhaupt nichts er möchte mir keine leeren versprechungen machen oder illusionen aufbauen die er nicht halten kann- er möchte ehrlich zu mir sein.

Nach dem jetzigen stand lässt sich operativ überhaupt nichts machen er würde mit ziemlicher sicherheit mir noch mehr schaden zufügen!

Hinzu kommt der nächste hammer als wir auf KG zu sprechen kamen.. da verdrehte er nur die augen und meinte ja die lieben physios in deutschland wären größtenteils echt sardisten und würden sich nicht an das halten was der patient im stande ist zu tun sondern hätten gewisse ansprüche die sie erwarten und die der patient dann umsetzten soll.

In meinem speziellen fall war die komplette KG seit Juli kontraproduktiv. Dem Barkies jetzt die schuld in die schuhe zu schieben wäre fies.. den eigtl hat er sogar recht weil ich am linken bein nen muskulären defizit habe das lässt sich nicht abstreiten und das will er auch nicht abstreiten .. aaaber die muskeln tun nichts am band. Aber dadurch das der barkies gesehn hat , halt da fehlen immer noch muskeln verordnete er muskelaufbau über die schmerzgrenze hinaus, was heißt egal ob ich shcmerzen hab oder nich die muskeln müssen aufgebaut werden. er meinte aber jetzt das ich oder viel mehr mein knie nicht dumm ist wenn es abends rot und heiß und dick wird, es war einfach zu viel. viiiel zu belastung. und das nur bei KG ÜBUNGEN :-o alles was aktives strekcen/ beugen gegen widerstand ist ist für mein entzündetes patellasehnen band viel zu viel :(v

außerdem ist er der meinung das sich das muskelverhältnis bei einem gesunden jungen menschen (ohne schmerzen!) von selbst wieder soweit regeniert wie es für den körper nötig ist also hat das muskelproblem momentan überhaupt keine priorität mehr!

auch treppen sollt ich in nächste zeit so gut es geht meiden.

Von der Schmerztheraphie war er begleitend mit einverstanden. allerdings findet er das man bei so nem jungen menschen erstmal gucken sollte ob man nicht kombinationen macht aus akkupunktur und der neuralsigment theraphie als strikt nur schmerzmittel zu verordnen. das ganze sollte für meinen jungen körper ja auch möglichst schonend sein weil ich noch sehr lang damit zu tun haben werde. ich muss erstmal viel geduld aufbringen und er meinte auch es wird mich noch einiges an kraft kosten aer wir werden schon irgendwie ne lösung finden. nur eben nicht so schnell.

Für den moment schlägt er eine kobination vor aus ruhigstellung und passiven übungen für das gelenk und für die schmerzen die schmerztheraphie. und dann erstmal alles gaaanz langsam und ruhig angehen lassen. ich muss mich einfahc noch mehr einschränken und noch mehr auf mein knie hören mein knie sagt mir wann stop ist ..

so kurz hintereinander möchte er keinen weiteren eingriff riskieren aber wir hätten diese option im notfall immer noch nur für den moment wäre das für mein knie der sichere untergang ..

es tut mir wirklich leid das ist jetzt alles was länger geworden :-(

Ihr könnt euch vorstellen das ich erstmal ziemlich fertig bin .. wenn ich schon mit viel gerechnet hatte aber nicht mit DEM!!

ich werd dann jetzt mal..

ich hoff euch gehts einigermaßen gut *:)

maria

dVresGsurcr)ack


morgen ihr lieben

@ maria:

sorry war gestern abend dann nicht mehr da, mein freund is noch vorbei gekommen und dann war der lappy aus. hab jetzt mal deinen beitrag durchgelesen. klar is das alles irgendwo scheiße, aber es sieht doch so aus als würde der doc sich dem ganzen problem mal annehmen und nicht wieder nur einem teilaspekt. und auch wenns ne längere geschichte wird, soweit klingt es ja vernünftig was der so gesagt hat. und ne weitere op wolltest du ja eigentlich auch nicht, oder? ich wünsch dir jedenfalls gaaanz viel kraft für die nächste zeit! :)^

@ sunnysarah:

ohje ohje, das klingt ja auch nicht grade berauschend. wie gehts dir denn jetzt?

@ sarah lina:

mal ganz ehrlich, wunderts dich dass dein knie so terror macht, bei dem was du ihm alles zumutest?

@ sara:

na große wie gehts dir? was machen knie und fuß? sind die narben wieder zu gegangen?

@ sarah:

na du wie siehts bei dir aus? ich weiß schon gar nich mehr nach was ich fragen soll bei so ner großen baustelle. was machen knie, schulter und wie gehts eig deinem rücken? hast du nich mit der schmerzthera schon angefangen?

bei mir gehts so. mein zimmer is jetz fertig und auch die möbel stehn schon wieder drin. muss nur noch n paar kleinigkeiten wieder einräumen. das knie is mal besser und mal schlechter. hab gestern von meiner physio wieder nen anschiss gekriegt wie ich es denn bitte wagen kann mich am mittwoch aufs pferd zu setzen?! nur gings dem knie weder auf dem pferd noch danach wirklich schlecht. also da war boden legen ne weitaus schlechtere idee. ich hab jetzt zwar tierisch muskelkater vom reiten, aber es hat echt mal wieder richtig gut getan. und ich sag ja nich dass ich das jetz wieder regelmäßig mach, aber so ab und zu muss einem das ja auch mal vergönnt sein.

ich meld mich später wieder. wünsch euch nen schmerzfreien und so schön sonnigen tag wie bei mir hier grad 8-)

lg astrid

s%ara|hileinx88


Huhu ihr Süßen!

Dann meld ich mich auch mal wieder *hehe* War die letzten beiden Tage fast nur unterwegs, hat aber mal gut getan net nur hier rumzuhängen ;-)

Also am Mittwoch war ich ja beim Schubert und musste ihm ja die Hannover-Sache "beichten". Er kam so rein frage "und was gibts neues?" Ich so "Ähm ja nun ja..... ersma war ich letzte woche zur Schmerzambulanz die haben mir Medis verordnet.." ok er innen PC gekukt wohl nach dem Bericht.. und dann hab ichs halt gesagt das ich in Hannover war im Henri um mir noch ne Meinung zu holen ob man mir wirklich nicht mehr helfen kann... er schreckt auf kukt mich an "Hannover??!! Wie sind sie denn drauf gekommen..." Ich hab ihm dann die Story mit der Mail erzählt und das ich dann dahin sollte usw., er kennt wohl zumindest den Lobenhoffer und den Agneskirchner vom hören her... hab dann gesagt das die mir zu ner op geraten haben.. er hat nnicht viel dazu gesagt und fragte mich dann wann das denn wäre , und war dann beruhigt das das ers im april is... wegen der schulteru nd wollte dann noch wissen was das mrt gesagt hat, hab ihm dann den bericht und die bilder gezeigt und er sieht das ähnlich wie Aggi, das man da schauen muss ob man das ohne op hinkriegt soll aufjedenfall KG bis zum erbrechen machen... ja und dann hab ich ihn noch gefragt ob er mir die Medis weiter verordnen kann... naja er meinte er verordnet keine Opioid Analgetika.. weil er mit der MAterie net so vertraut is was Schmerztherapie angeht und so und meitne düberlässt er das lieber nem erfahrenem Schmerztherapeuten und empfehlen kann er mir leider auch keinen nur von einem abraten , weil er gottseidank net häufig solch Extremverläufe hat wie mich. Naja fand ich aber echt korrekt das der so ehrlich ist und net irgendwie das einfach aufschreibt es geht ja auch darum die medis ggf mal umzustelen usw.... joa und dann meinte ich noch ähm der doci n hannover willn CT haben wegen Gleitlager beurteilung, war auch kein Problem er meinte " WEnn der gute Mann ein CT haben will dann bekommter auch eins" *hehe* ;-D Naja soll jetzt am 28 Feb. wieder kommen und mal berichten wies der Schulter so ergeht und was das Knie macht... und was das CT so sagt bezgl Gleitlager...

Dann war ich gestern, eigentlich um nen Termin zu holen, bei ner schmerztherapeutin hier in Herne, die meinten ers ja in 6 Wochen is der nä Termin frei... ich so ähh ich brauch aber die Medikamente und hab grob geschildert mit den 8 op´s und der schulter und dem rücken und dann ging die helferin zu der Ärztin rein und dann gibt die mir nen tausend seiten langen bogen inne hand und meint " So jetzt gehen sie schnell nach Haus, füllen das aus, besorgen beim Hausarzt ne Überweisung und dann kommen sie um 13 Uhr" :-o :-o.. ja das hab ich dann getan und dann hat die gute Frau mich in ihrer Mittagspause dran genommen.. die war auch echt nett und hat sich 45 minuten zeit genommen, aaaber die sagte jeden zweiten Satz "oh mein gott is das schrecklich..." oder "oh nein das ist ja grausam" "das tut mir so leid das ist a schlimm.." das ging mir iwie auf den Wecker... aber nun ja scheint ganz kompetent zu sein die Frau , haben die Tildin dosis auf 3 mal 50 mg erhöht, soll bei bedarf auf 3 mal 100 mg erhöhen, dann noch ein Medi namens "Syneudon" statt dem Schlafmittel, das isn Antidepressivum was auch sehr oft zur Schmerzhterapie begleitend eingesetzt wird, könnte vlt sogar den schmerzmittel bedarf senken, aufjedenfall aber ne dauerhafte lösung meiner schlafprobleme sein. Joa und ich bekomm nochn spezielles TENS gerät mit 12 Programmen , das wird mir von der Firma demnächst zu geschickt, und wenns da is soll ich kurzfristig nen Termin machen und mit dem Gerät dahin kommen und gleichzeitig das schmerztagebuch mitbringen was ich ab nu immer führen muss. Auch wenn die Ökotante alias schmerztherapeutin ;-D bissel nervig war mit dem oh mein gott is das schlimm, als wenn ich das net selbst gut genug wüsste grrrr, wars ok und ich hab jez direkt umme ecke wen der mir meine medis verodnet von daher is das echt praktisch und wechseln zu nem andern therapeuten kann ich immer noch...wenn mir da was nich passen sollte, aber mal schauen nech...

@Maria

hatten ja schon im icq und tel :-) Was sagt der Schmerztherapeut denn so heut?

@Asti

ja bin in Schmerztherapie ;-) Schulter is very scheisse, Thomas meinte gestern das fühlt sich an bei bestimmten Bewegungen als wenn der Oberarmkopf n Stück nach vorne rausrutscht bei best. Bewegungen... aber nunja wir tun alles um Muskeln aufzubauen. Der Rücken ist siet der Spritze letztens echt ruhig, wenigstens der hält ma seine Klappe, was aber vlt auch an den Medis liegt *g* Knie sind halt wie immer... rechts verhakt sich immer wieder was, laut aggi isses ja der innenmenisks naja ersmal ignorieren hilft ja nix...

Is das Zimmer denn wenigstens schön geworden?

@Alina

ich glaube das Gerät was du meinst nennt sich Beinpresse ;-)

@Sun shine girl

ohhhh das ist ja übel, dann wünsche ich dir mal ganz doll gute Besserung, willkommen im Club der Leute ohne Blinddarm ;-D _Ich bin meinen schon seit 2001 los *g* meiner war schon durchgebrochen, und da das die Deppen im KH net erkannten als ichs erste ma Mittags da war sondern mich nach hause schickten da ja am nä tag die sommerferien endeten und die meinten ich hätte nur kein bock auf schule... hat das ganze mit Notarzt Transport ins KH und Not OP mitten inner Nacht geendet...

@Sarah Lina

naja mich wunderts auch net das das Knie bei soner Aktion rummotzt, das nä ma bissel ruhiger angehen lassen ;-)

Bis später ihr Süßen..

sParaFhleinx88


ups ,viel spaß beim lesen ;-D

Avnna0x6


Hey ihr,

oh man Leute ihr schreibt aber heute echt nur lange Beiträge ;-D

Ich hatte gestern früh wieder Kg. Meine physio dann erstmal gleich so "Ha hab ichs doch gesagt, dass das kein muskuläres Problem ist" Dann hab ich der so alles erzählt, was der Schubert gesagt hat und dann meinte sie, dass das sich doch mal ganz anständig anhören würde! Widerspricht sich zwar so ungefähr 100%ig mit dem was der adnere Ortho meinte, aber was solls! Nur meine Ma will jetzt, dass ich mir evt noch ne 3. Meinung einhole, weil sie jetzt nicht si recht weiß, was jetzt der richtige Weg ist, aber im Notfall renn ich eben noch zu noch nem Ortho und hab dann nachher 3 sich widersprechene Meinungen ;-D Dann hat sie mir mein Knie nochmal getapte. Das ist voll gut geworden das Tape. Das Knie ist fast ganz dünn und autscht auch weniger! Hoffentlich hält der Zustand ne Weile an!

@ Sara:

Na sind die Narben wieder zusammen??

@ Sarah:

Das hört sich doch alles in allem ganz gut an, wenn man dieses Wort im Bezug auf dein Knie überhaupt verwenden kann^^ Wirkt denn das neue Schlafmittel gut?

@ Astrid:

Wenn das Reiten dem Knie nicht weiter geschadet hat, versteh ich nicht ganz, warum deine Physio da Probs macht... Bis jetzt waren bei mir so gut wie alle Orthos und Physios der Meinung, dass Reiten eig gut für Knie mit Patellaprobs sei, weils die richten Muskeln stärkt....

@ Sunny Sarah:

Na was machen dein Knie und dein Bauch??

@ Maria:

Das klingt doch ganz positiv, was du da von dem Ortho berichtest. Ich finde es immer gut, wenn Ärzte sich nicht nur auf ein Prob versteifen... Ich wünsche dir gaaanz viel Durchhaltevermögen und Kraft, dass du das schaffst!!

Lg euch allen

Anna

SHara9 1Ninxa


Hallo zusammen ,

@Maria Wir haben ja schon ausführlich !!

@Sarah Lina Was erwartest du nach solchen Aktionen von deinem Knie und dein Ellenbogen fand das doch sicher auch nicht gut ,oder ?

@ SunnySarah Oh Mensch ,knuddel ,

alles Gute ,aber dann dürftest du ja das schlimmste hinter dir haben .

@Sarahlein Wir haben ja auch schon ...

@Astrid Ja die Narben sind gott sei Dank jetzt zu geblieben . Das Knie ist heute nicht so prickelnd ,kann aber auch daran liegen das wir gestern Abend in Hannover bei Ingo Appelt waren und ich 3 Std. auf so nem dummen Barhocker gesessen habe . Der Knöchel zwickt mal mehr mal weniger .

Zu dem reiten , denke ich auch so lang deine Beschwerden sich dadurch nicht verschlechtern sollte da nichts gegen sprechen .

@Anna Schön das dir das Tape etwas bringt . Ja die Narben sind gott sei dank zu geblieben.

Sara

T$anjny89


Will dann auch nochmal berichten, Nächste woche freitag habe ich noch en Termin bei nem Spezi bekommen in Lindlar, weil die Meinungen sich zu dieser OP teilen. Die KG sprach heute schon von nem Künstlichen Gelenk wäre die Beste alternative, aber es ist schwer das man da einen Arzt findet der das in so jungen Jahren einsetzt. Naja mal schauen was der Termin am Freitag bringt.

dores\surxcrack


@ anna:

so ganz hab ichs auch nich kapiert warum sie da stress gemacht hat. aber als ich dort war war das knie relativ dick und fast jede stelle wo sie reingedrückt hat hat ziemlich geautscht, und meine liebe kniescheibe hat bei fast jedem beugen ziemlich gekracht. is ja nicht so dass die das sonst nicht auch machen würde... :-/ aber, ach keine ahnung.

A{n-nikra02


Huhu,

mein Knie schmerzt zur zeit auch wieder heftiger und montag ist das unter dem Tape angeschwollen. Erst habe ich gedacht, was ist das nun, warum drückt das Tape nach 3 tagen auf einmal so... *grübel* Am 21.02 geht es zu einem neuen Ortho, mal sehen was der meint, weil so geht es echt nicht weiter. Aber wenn ich eure Geschichten lese, habe ich bis jetzt wohl noch ziemlich Glück. Wünsche euch ein schönes Wochenende und vorallem schmerzfrei...

Liebe Grüße Annika

sXa\rahlexin88


@Tanja

künstliches Gelenk ??? ??? ? :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

Wiesooooo um alles himmels willen kommt deine Physio auf solche Ideen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH