Faden für alle Knieverzweifelten

sIa}rah9lenin~8x8


orthobericht

hey ihrs,

komm grad vom Ortho(Dr. Lukowsky, also der gleiche wie montag..^^)... alsoooo das Knie is zwar wieder dicker geworden aber im Ultraschall konnte man sehen das das zum großen Teil Weichteilschwellung ist weil das Knie auch total überreizt ist, hat er mir sogar erklärt wo man das da im Ultraschall sieht und so^^ Naja er meinte da sind nur geschätzte 15 ml drin und dafür würd es kein Sinn machen zu punktieren, soll halt weiterhin schonen, immer schön einbadagieren viel hochlagern und kühlen, das übliche halt. Er meinte dann noch das man ab ner gewissen Menge einfach punktieren muss, weil son Erguss wenn er länger dadrin is auch den Knorpel noch schädigt und er da auch nich lange fackelt und abwartet, grad bei nem eh schon geschädigtem Gelenk. Das mit dem ultrascahll is echt ne tolle Sache das man durch einschätzen kann wieviel zeug drin is, dann kann mir das nie wieder passieren das man punktiert und nix rauskommt.. Er meinte dann noch das kann man vergleichen wie wenn man sich auf nem daumen schlägt wird der ja auchdick, aber es is halt in der Gelenkkapsel net so viel Flüssigkeit sondern ausserhalb die Schwellung... so das ne Punktion uns da net weiterbringt.. Ich hab ihn dann noch gefragt , ob er denkt das was kaputt gegangen ist, und naja er meinte das das schon sein kann das das Kreuzband nen Schlag weghat, oder n Stück Knorpel abgebrochen ist, aber diverse Kreuzbandtests usw. würd er dem Knie jez nich noch antun wolln, sehr freundlich ;-D und man könnte zwar jetzte in Kernspin machen, aber er meinte das ändert ja eigentlich nix, wirklich 100% sieht mans erst inner ASK was dadrin los ist, und in so ein gereiztes Gelenk operiert man eh nicht rein, da dann die Gefahr von Verwachsungen , Stichwort Arthrofibrose (schreibt man das so?) halt sehr groß ist, deswegen würd er jetzt einfach mal die Zeit verstreichen lassen... klingt igendwie plausibel.. naja meinte dnan noch wann ich denn wieder kommen soll, da meinte er "hmm ja also im prinzip...machen wir ja... nix...", wo er recht hat ;-D, soll also den regulären Termin am 11 März dann wahrnehmen um nochma nach dem knie und den andern blessuren zu kuken, und ansonsten jederzeit wenns wieder so akut is wie Montag und ich das Gefühl hab das man da vlt punktieren müsste, vorbeikommen, er hat auch in den pc eingetragen extra das man mich net lange warten lässt wenn ich nen Melonenknie hab. Aber das is gut zu wissen, das der jederzeit punktiert wenns notwendig is echt beruhigend... ^^

Zusammenfassend kann ich also sagen, das mein damliges Urteil über die Praxis, dem Doc insbesondere, echt verkehrt war und ich ruhigen Gewissens da ersma bleiben kann :-) auch wenn die da mit KG knausern, das kann mir ja egal sein, denn ich hab ja Thomas ;-D

naja ich geh ersma frühhhstücken und dann mein Knie kühlen in der Hoffnung das es sich ma beruhigt.. :-/ Hoffe das bessert sich dann jezt stetig etwas ,so wie der doc meinte, ansonsten wart ich jez ma ab und wenn ich doch das Gefühl hab und son druck im Gelenk geh ich halt hin und lass das zeug rausholn *hehe*^^

bis später mal

lg

S arJa Ninxa


Hallo ihr Lieben !!!

Habe nun den Bericht der ASK :

- verlängerte Translation des VKB , sonst stabile Bandverhältnisse ,kein Erguß , freie Beweglichkeit .

-Patellarückfläche 2° Chondromalazie im zentralen Abschnitt .

- im Bereich des lateralen Recessus leichte Synovitis .

- der IM zeigt im HH Bereich einen inkompletten Korbhenkelriss ,ferne 1-2 ° Chondromalazie des medialen Tibiaplateaus .

- Resektion des IM-Risses .

Tja soviel dazu . Schon interessant was man so durch Berichte alles erfährt , denn von der Resektion war nie die Rede .

Davon abgesehen wurde mir gestern 2x dazu geraten eine Zweitmeinung dazu zu holen ,da es doch sehr schwache Aussagen vom Doc sind .

Er sagte ja nun direkt das Knie sei hinüber , gab mir tramal und sonst weiter kein Vorschlag zur Behandlung .

@Sarah wir sind ja fleißig dabei !!

@ Anna Und was hat Schubert gesagt ?

@Astrid Hmm hört sich bei dir ja nicht so gut an alles !!

Lg Sara

d#ress^urcxrack


m

hey ihr...

@ sara:

hmm naja klingt schon n bissl schwach dich einfach nur mit tramal zudröhnen zu wollen. vll wär ne zweitmeinung doch mal angebracht?

@anna: und wie siehts aus?

ich bin iwie grad ziemlich durcheinander. :-( mein englisch lehrer hat mich vorhin vor der chorprobe angesprochen. der is ja echt voll lieb und ich mag ihn auch echt gern und der kennt den mist mit dem knie auch von anfang an. naja jedenfalls meinte er er würd sich langsam echt sorgen um mich machen, so kanns ja ned weitergehen wenn ich alle nas lang so halb wach im unterricht häng und nachts ned schlaf... und er meinte es is ihm schon klar dass ich eig n kämpfer bin und das nich zugeben will aber mittlerweile sieht ers mir sozusagen an der nasenspitze an... ich muss sagen das hat mich echt geschockt. ich hätt nich gedacht dass sich a) n lehrer überhaut so reinhängt und b) dass ich so durchschaubar bin. (naja gut der kennt mich seit der 8ten...)

der hat dann ewig versucht auf mich einzureden dass ich doch nochmal zum arzt gehen soll, weil so kanns doch ned bleiben. ich mein klar kanns so ned auf dauer bleiben, aber andererseits hab ich momentan wirklich keinen bock auf ortho. was soll der denn machen? mir sagen dass ich vll ne bakerzyste im knie hab danke das kann ich auch selber vermuten :-/ und ansonsten? ich hab bandagen daheim damit könnt ich nen ganzen orthoshop eröffnen... kniescheibe knackst und springt mittlerweile bei jeder beugung, aber nur von zum ortho hingehn ändert sich doch dadran nix >:(

sorry bin grad iwie ziemlich mies drauf. ich meld mich später wieder.

hab euch lieb

lg astrid

Arnnax06


Hey ihr,

so dann will ich mal berichten... also um es mit einem Wort auszudrücken - es war ziemlich scheiße... Erstmal kamen der Rosental, Schubert und der Orthotechniker rein und haben meine Akte im Pc gelesen, dann hat der Schubert mit 2-3 Sätzen dargelegt, was mein Prob ist und dass ich so nicht klar komme. Dann haben die beiden Orthos erstmal miteinander getuschelt. Ich hab zwar kein Wort verstanden, aber ich hatte deutlich das Gefühl, dass die beiden andere Meinung waren und dass der Rosental mehr "Chef" ist und bestimmt, was jetzt Sache ist. Dann hat er noch kurz mein Knie untersucht und ist dann mit dem Schubert und dem Orthotechniker rausgegangen, um das Ganze zu Ende zu diskutieren. Das Ganze hat dann auch ne Weile gedauert und schließlich kam der Rosental dann allein zurück und hat mir erstmal einen erzählt, von wegen er wäre ja soooo erfahren und würde 2-3 Kniescheiben Ops am Tag machen und er würde das nicht nochmal opn solange die Kniescheibe nicht nochmal ganz rausspringt und ne diese Bandage würde er auch nicht für sinnvoll erachten. Ich soll einfach mehr Gedult haben, Kg und Muskelaufbau und so was machen. Ich hab dann auch nochmal gefragt wegen der Kg wegen dem Knochenmarksödem, aber das war ihm ziemlich egel, weil das ja weiter innen sei... Meine Ma hat dann noch wegen dem Wegknicken gefragt, weil das ja allmählich gefährlich wird (wenn das mal so auf ner Straße passiert sollte oder so^^) und dann hat er uns das ganze einfach nochmal erzählt und das wars dann. Ja und jetzt bin ich wohl bei ihm in Behandlung und nicht mehr beim schubert und soll dann in 4 Wochen nochmal wiederkommen... Meine Ma will da jetzt nochaml probieren da anzurufen und mit dem schubert zu telen, damit der vll nochmal seine Meinung sagen kann, wenn der Rosental nicht daneben steht und ich vll dann doch bei ihm wieder in Behandlung kommen kann... Heute ist meine Ma da nicht durchgekommen, mal sehn obs morgen klappt, aber bei dem Rosenthal möchte ich eig nicht in Behandlung bleiben. Der ist mir von der Art her erstmal unsympatisch und genau das Gleiche ham die im Kh ja auch schon gesagt und dann muss ich dafür nicht nach Bochum fahren.... Alles total der Scheiß, weil beim Schubert hatte ich voll das gute Gefühl aber iwie hab ich das Gefühl, dass der jetzt auch nicht mehr dem rosental wiedersprechen wird, weil ich jetzt eig bei dem in Behandlung bin. Aber ich hab das Gefühl, dass ich so nicht weiter komme, weil ich das seit knapp einem halben Jahr probiere und er stagniert ja total bzw wird eher schlechter und ich hab echt Angst, dass da nachher noch mehr passiert :°( Dann hab ich mir den Mrt Bericht noch besorgt, vorher hatte ich ja nur so nen handgeschriebenen Kurzbericht... Denn kann ich euch ja später mal rein stellen. Der erklärt auch, warum der Schubert da die ganze zeit den lachmanntest gemacht hat, weil iwas ist jetzt auch beim kb...

Ich muss jetzt los zum Orchester und dann noch Quintett... Vll komm ich da mal auf andere Gedanken - bin grad ziemlich depri...

Vll schaff ich es ja mich heut nochmal zu melden.

lG Anna

syara6hl7einx88


@ anna

wir hatten ja schon ausführlich am Tel...

hat deine Mum heut was erreichen können?

@all

hab mir ma den CT bericht besorgt, ich hab noch net alles übersetzen können , aber wenn der Bericht so richtig ist, wovon ich ausgeh wird wohl ne Trochleaplastik gemacht :-o

naja lest selbst :

[[http://s7.directupload.net/file/d/1345/xofblnpz_jpg.htm]]

vor allem das Wort retropatellararthrose hat mich grad in nen schockzustand versetzt -.- und nebenbei is noch die patellasehne fett entzündet anscheinend -.- ach mann -.-

:(v:�(>:( >:( >:( >:( :-| :-|

A8nna0x6


Hey ihr,

so hier ist wie versprochen der Mrt-Bericht:

ANAMNESE:

21.08.2007 Arthroskopie der rechten Kniegelenks mit lateraler Kapselspaltung sowie retopatellarer Chondromalzie. Postoperativ weiterhin Beschwerden mit Knickphänomen.

BEFUND und BEURTEILUNG:

1. Kleine subchondrale Defekte medial femoral und tibial mit diffsem umgebendem Knochenmarksödem. Z.n. Kapselspaltung mit guter Zentrierung der Patella und ausreichend dargestellter retropatellarer Knorpelschicht.

2. Intakte Kollateralbänder. Verschmälertes, signalalteriertes vorderes Kreuzband, am ehesten Z.n. älterer Läsion und Defektheilung. Intaktes hinteres Kreuzband. Quadrizepssehne sowie Lig. patellae zeigen keine Auffälliugkeiten.

3. Außenmeniskus: Allerhöhstens initiale Degeneratioon. Keine Rupturzeichen

4. Innenmeniskus: Im Vorderhorn Gr. I/II-Degeneration. Im Hinterhorn Auffaserung Gr.II bei intakter Meniskusoberfläche und -basis

5. Retropatellarer Reizerguß

@ Sarah:

Also heute hat mein Ma da wen erreicht und die ham gesagt, dass der Schubert probiert nach der Sprechstd zurück zu rufen, wenn ers denn schafft. Aber bis jetzt hat er sich nicht gemeldet und morgen ist meine Ma am Arbeiten... Ich hoffe ja noch, dass er sich noch meldet, aber iwie finde ich, dass es allmählich schlecht aussieht :-(

Der CT-Bericht hört sich aber nicht gut an...

@ Astrid:

vll kann dir der Ortho ja nochmal Kg aufschreiben... Wie ist das Knie den heute?

@ Sara:

hm das hört sich ja nicht so dolle an bei dir.. Vll wäre ne unabhängige 2. Meinung wirklich ne gute Idee... Ich finds schon merkwürdig, dass er dir von der Resektion nichts gesagt hat...

Lg Anna

saar_ahleixn88


@ anna

naja die haben ihre Sprechstd da teilweise bis 21 uhr /21.30 uhr, von demher ruft er vlt doch noch an , ich drück die Daumen!

Nee der CT Befund klingt nicht wirklich gut... *seufz*

Abnnieka0x2


Hallo,

so war heute bei einem andern Ortho und hoffe das es nun etwas besser wird. Also die Kniescheibe läuft zu weit außen und knackt/springt auch wohl beim Beugen, sonst wäre der Knorpel hinter der Kniescheibe noch weich/erweicht. Jetzt erst mal Muskelaufbau und wenn es in 12 Wochen nicht besser wird nochmal dahin.

Bei euch schaut es wohl zurzeit auch nicht so toll aus, wenn ich das alles hier so lese....

Liebe Grüße Annika

d2r)ess8urc^rack


heyho

@anna: und hat sich schubi noch gemeldet?

komm grad vom englisch lk kurstreffen. war echt lustig, aber wir warn von halb 8 bis 11 nur im lokal gesessen. könnt euch ja vorstellen wie begeistert das liebe knie davon war :-/ is zur abwechslung auch mal wieder dick, aber diesmal nich warm... ach da versteh einer die knie. eig wollt ich heut beim ortho anrufen, aber iwie hab ichs mal wieder verpeilt |-o

nuja werd jetz mal ins bett zzz wünsch euch ne erholsame nacht!

lg astrid

ABnnax06


Hey ihr,

wir ham heute eig Schulfrei, weil der Nahverkehr bei uns komplett streikt und dann meinte unser Schulleiter, dass wenn unsere Eltern der Meinung sind, dass es unmöglich bzw. unzumutbar is (dass kann man ja so und so auslegen^^) anders zur Schule zu kommen, wir zu Hause bleiben können. Nur hat gestern die Mutter von ner Freundin angerufen und gefragt, ob sie mich nicht mit dem Auto mitnehmen soll *grmpf*. Jetzt muss ich nat hin... Aber vll gibt es ja den mega Stau auf der Straße zur Schule hin oder es sind nur so wenige da, dass eh kein Unterricht is *hoff*. Vor allem hoff ich mal, dass mich wer wieder zurücknehmen kann, weil ich wollte eig nicht bis Samsatg früh um 3 in Düsseldorf bleiben^^...

Schubi hat sich gestern nicht mehr gemeldet... Meine Ma hat der Arzthelferin am Tele auch gleich gesagt, dass sie heute nicht da ist, also nehm ich mal an, dass er heute auch nicht mehr zurückruft. Montag ist meine Ma auch nicht da, also vll Di, aber iwie glaub ich da auch nicht mehr dran. Vll ruft der auch nicht zurück, weil er denkt, dass ich jetzt eh Patientin vom Rosental bin und wenn er dann was sagt, was dem widerspricht und ich dem rosental das dann erzähle, dass er dann Stress kriegt... Ach man das ist alles voll der scheiß... :°(

Lg Anna

dbressqurcrvack


@ anna:

und wenn deine mum am dienstag nochmal beim schubi anruft wenn er sich ned meldet? wie gehts denn deinem knie immo? das is ja gemein, einfach so schulfrei ^^ bei uns gabs das nur einmal, und das wegen dem dummen orkan kyrill. ansonsten dürfen wir immer mal wieder samstags die schulbank drücken weil den idioten im ministerium die ferientage ausgehen >:( das letzte mal als der papst hier in der stadt war und die sommerferien nen tag verlängert wurden, und jetz wieder dann am 22.11., nur das wir ne woche herbstferien haben. witz an der sache, fr 21.11. is in bayern schulfrei, und am sa müss ma dann wieder in die schule %-|

@all: wie gehts euch? wie war eure nacht?

hab heut nacht mal 6 stunden durchgepennt. das hat echt schon seltenheitswert^^ war dann aber schon um 6 wach (um halb 7 klingelt der wecker) und hab mich noch n halbes stündchen mit nem buch vergnügt. besser als nochmal einzupennen und dann grade wenn man so schön eingeschlafen is dieses dumme weckerpiepsen :-/ naja das knie motzt noch genauso rum wie gestern abend, ich würd mal sagen schmerzen hauptsächlich hinter der kniescheibe, bei der aktiven streckung aus 90° beugung springt die kniescheibe deutlich fühl- und auch hörbar. was mich etwas wundert is dass das bei der physio passiv nich so is, letztes mal beim ortho aber auch passiv deutlich zu fühlen war.

nuja muss dann auch ma los, noch schnell frühstücken und dann ab in richtung schule. wünsch euch nen schmerzfreien tag *:)

lg astrid

sxarah=lein_88


@ anna

ich denke nicht das es was damit zu tun hat das Dr. Schubert das nicht will, ich kenne die Abläufe in der Praxis, und ich glaube das ist da ganz einfach unter gegangen. Ich erinnere mich an den letzten Sommer zurück da wollte er auch zurückrufen, nach 5(!!) Erinnerungs-Telefonaten meinerseits, hats dann endlich geklappt, also bleibt da am Ball und nervt rum und ruft da am besten jeden Tag wieder an bis es klappt, irgendwann sind die so genervt da werden die dem Dr. Schubert das Tele ans Ohr binden damit er dran denkt ;-D ;-D Ansonsten lass den Kopf nicht hängen, tut mir total Leid das das da so für dich geendet ist in der Praxis und ich hoffe das das ganze noch ne gute Wendung nimmt, ansonsten hör ich mih gerne nochmal um obs nicht doch nochn guten Arzt hier inner Gegend gibt...oder so.... aber wär ja besser wenn die Geschichte ne gute Wendung nimmt!

@Asti

und was sagt das Knie nacher Schule so?

@all

joa... ich hab gestern ziemlich Panik geschoben, weil auf den CT bildern laut Bericht 2 kleine Knochentumore von jeweils 4 mm zu sehn sind..... hab dann heut Morgen in dem KH angerufen wo das CT gemacht wurde, und der Tippse am Tel das erzählt und das ich mir jetzt voll Sorgen mach und ob der Radiologe sich da nicht mal zu äußern könnte was das genau sein soll, die war erns bissl unfreundlich und ja und die hätten ne volle Praxis blabla... aber sie fragt den ma, und der radio hatte wohl verständnis für meine Sorgen in jedem Fall war der dann direkt am Tel (was heißt direkt , nachde ich 10 minuten inner warteschleife hing ;-D ) Naja und er meinte ja das is tatsächlich so, das is aber nix wodrüber ich mir sorgen machen müsste das sind sogenannte Echondrome (?) oder sowas und was gutartiges und , so wie er sagte auf den alten MRT bildern auch zu sehen , und das is in den letzten 2 Jahren nur 1 mm größer geworden, so dass man sich da primär keine Sorgen machen muss, und er meinte so wie mein Knie ausschaut wird da wohl auch in den nä Jahren das ein oder andere MRT/CT gemacht und mann kann das dann im auge behalten... boa ich sach euch tausend Steine vom Herzen gefallen und er meinte dann noch was ich denn mit dem Knie gemacht hätte im letzten halben Jahr, das sich das so verschlechtert ich so ähh wiesoo in wie fern? Ja meinte er, der Knorpel hinter der Kniescheibe und im Gleitlager ist ja mittlerweile so arg geschädigt das man schon Anzeichen auffem CT sieht, und das spricht für nen sehr großen Schaden... ich so äähhh ok........ naja er meinte dann noch das er mir alles gute wünscht und bis bald ;-D

Naja enerseits froh das sich das mit dne tumoren geklärt hat andereseits hat der mir nich grade mut gemacht bzgl der Arthrose :°(

Achsooooooo, boaa ich war grad verwundert, mein Handy geht, und die Helferin von der Praxis vom Schubert war dran, die habens tatsähclich net vergessen mit meinem Bericht *erstaunt bin*, die ham das in Düsseldorf schon 3 ma per Fax angefrdert , aber nix kam, jez heut halt zum 3 ten mal und der mente wohl da der macht das direkt, aber sie wollte mich nur mal informieren das das net vergessen wurde, und sie meldet sich wenn der bericht denn endlich da ist.... woooow ;-D ;-D na dann vlt hab ichden Bericht ja Ostern endlich *lol*

lg

A_nnax06


Hey ihr,

und da bin ich auch schon wieder zu Hause ;-D In Musik warn wir 5 Leute, in Physik war sogar die Hälfte da, in Chemie nur nen Drittel und in Bio 4 Leute. Daraufhin durften wir dan nach Hause gehen ;-D :-p Und wirklich was gemacht, ham wir auch nicht^^ ich hötte also auch gleich ganz zu Hause bleiben können...

@ Astrid:

ICh werd meine Ma probieren dazu zu bewegen da nochmal anzurufen. Mal sehn ob sies macht...

Bei Kyroll hatte ich Praktikum (beim Ortho lol^^) und müsste bis 18:00 da bleiben. Mit dem Ergebnis, dass ich da nicht mehr weggekommen bin.

Knie ist immo wieder ziemlich scheiße. Ist seit dem 12. zwar nicht mehr weggeknickt, aber trotzdem autscht es ganz gut...

Das mit dem Schnappen bei 90° hatte ich nach der Op auch. Die Ortho meinte iwas von ner Schleimhautfalte gegen die man konservativ eh nichts machen könnte, aber nach so 2-3 Monaten ist das zum Glück von selbst weggegangen!

@ Sarah:

Ich hoff ja noch darauf, dass die sich noch melden! Aber wenn nicht wäre dass echt sehr nett, wenn du dich da nochmal umhören könntest, weil ich echt keinen wüsste, zu dem ich noch hingehen soll und einfach in die Gelben Seiten zu schauen, ist ja auch blöde....

Oh, da hätte ich aber auch nen Schreck bekommen wegen dem Tumor. Ich hatte mal in nem Mrt Bericht was von so ner Knochenszyste in der Kniescheibe (zwischen Knorpel und Knochen so zu sagen) stehen gehabt, aber da wir den Radio privat kennen hat der mir dann gleich gesagt, dass das nicht so schlimm sei und dass ich mir da keinen Kopf machen soll und so... Das wäre mehr nen Zufallsbefund. Hey, die ham da echt drane gedacht ?!?! Das wundert mich ja schon fast. Dabei war das ja nur so nen loser Zettel ;-D Vll rufen die dann ja doch noch zurück *hoff*

@ all:

Habt ihr vll ne Idee, was mit subchondralen Defekten gemeint sein könnte??

Lg Anna

syara*hlIei$n-8x8


@ Anna

also ich hab da ich eh nix anderes zu tun hab ma bissel rumgegoogelt und in einigen Foren wird ein Prof. Dr.Nebelung im Marienkrankenhaus Düsseldrof Kaiserswerth erwähnt, das ist ja direkt bei dir um die Ecke, und da du Privat Patientin bist könntest du direkt zu dem, der soll auch ne richtige Kniekoryphäe sein, und hab nur gutes von ihm gelesen, vielleicht wäre das ne Option, ansonsten werd ich weiter meine Ohren und Augen offen halten, n niedergelassener Ortho wär ja vlt auch nich das schlechteste bzgl nachbehandlung...da wüsste ich aber leider keinen, aber ich hoff echt das das mittem schubert vlt noch was wird... *knuff*

das mit dem subchondralen Defekt, hängt mit dem Knochenmarksödem zusammen, subchondral is der knochen auf dem der knorpel aufliegt der is halt etwas angegriffen durch das ödem, das sollte aber mit dem ödem wieder verschwinden, ich denke deswegen meinte schubert auch, dass man das endschonen sollte usw........ zumindest stand zu meinen knochenmarksödemen immer , teilweise sogar subchondral und subkortikal, also noch ne spur hefitger....

Ja mich hat das auch gewundert, aber die helferin die sich das notiert hatte hat mich ma nach haus gefahren damals im sommer und eig wenn ich der was sagt macht sies auch , von demher könnt das vlt was werden hoff ich mal.

dlresMsu5rc,rack


@ anna:

von den schleimhautfalten is aber in meim knie nix mehr übrig^^ oder so gut wie nix. plica mediopatellaris kam in der ersten op raus, plica infrapatellaris in der zweiten OP, und die plica suprapatellaris is bei sehr wenigen menschen ausgebildet was ich so gelesen hab. und warum hätte sich der doc dann mitte januar deswegen so besorgt äußern solln wenns nur ne harmlose schleimhautfalte is...? muss montag früh endlich mal beim doc anrufen *michselbstindenhinterntret*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH