Faden für alle Knieverzweifelten

s2ar1ahlaein8x8


Hallo zusammen,

dann will ich mich auch mal kurz wieder melden, und sorry ich habs wieder nicht geschafft irgendwas zu lesen von euch...

Uni läuft ganz gut, am 31. Mai hab ich Biologie Abschlussprüfung/klausur :-o aber ich bin schon fleißig am Lernen! Donnerstag haben wir Präpkurs gehabt, und haben ne Ratte präpariert, erst wars net so toll, weil die Ratten waren so hellweiß und sahen total süß aus und waren noch warm weil erst kurz vorher umgebracht :-/ Aber als wir die dann "auf" hatten wars echt total interessant, nä Semester müssen wir ja echte Menschen präparieren, ist gut um sich schonmal zu gewöhnen!

Meine Gesundheit, naja.... dem linken Knie gehts echt gut, Krücken und Schiene sind nun in der Ecke. War grad beim Orthopäden hier wieder, aber hab diesmal auf nen anderen Doc aus der Praxis bestanden, der war echt :)^ :)^ Hat sich total viel Zeit genommen, sich alles in Ruhe angehört und dann noch meine Knie und meine Schulter angekukt. Also mal im Einzelnen:

Mit dem linken Knie , das mit der MPFL OP ist er hoch zufrieden, meine Beweglichkeit liegt bei 120 ° :-) und das obwohl ich erst ab heute Schiene weglasse :-D Das Knie ist null geschwollen und fühlt sich echt verdammt gut an *freu*

Das rechte Knie, naja da is mir am Wochenende wieder die Patella geluxt unter der Dusche... dementsprechend ist das nun dick und macht Probleme, aber ist gottseidank nicht sooo viel drin, so dass ers heut nicht punktiert hat.

Ich darf ruhig Rad fahren hat er gesagt, auch in "echt" also net nur Ergometer, er meinte das Rad fahren ist beim hin und her hetzen von Unigebäude zu Gebäude wahrscheinlich bedeutend schonender für mein Knie als wenn ich den ganzen Tag von Ponzius zu Pilatus zu Fuß gehe! MEine Mitbewohnerin hat mir ihr altes Rad ausgeliehen, werd das dann gleich mal testen, ich glaub wenn scheiterts am rechten Knie :-( Er meinte er will dem Dr. Agneskirchner da jetzt auch net reinreden und wartet erstmal was der dann am 3 Juni zum rechten Knie meint, aber er befürchtet das das tendenziell jetzt konstant schlechter werden wird, da je mehr Luxationen desto instabiler, und desto instabiler desto mehr Luxationen. Mal sehn was Aggi sagt...

Joa und die Schulter hat er auch angeschaut die zickt im Moment auch rum, da war er auch nicht so begeistert, will da aber auch mal aggis Meinung abwarten und ist aber aufjedenfall dafür das ich erstmal kräftig Mukkis aufbaue, darum hab ich nochn KG Rezept für Gerätetraining für die Schulter, und dann noch n normales für die Knie, und wenn ich Nachschub brauch , dann soll ich kurz anrufen dann machen die mir das fertig, ansonsten soll ich bei Akutsachen jederzeit kommen, ansonsten halt wenn ich in Hannover war damit wir das besprechen....

Hach bin echt froh jetzt an nen tollen Ortho geraten zu sein :-)

Naja muss jetzt noch bissi was für die Uni machen und dann geh ich gleich zu meiner Histologievorlesung um 12.15 Uhr, die einzigste Vorlesung heute ;-D 8-)

Machts gut und bis bald!

dbre&ssur-cracxk


hey

na dann will ich mich auch mal wieder melden. mein inet streikt seit tagen, sorry an alle bei denen ich im icq iwann einfach so weg war |-o ich kann echt nix dafür. ham auch schon den ganzen tag ärger mit der telekom, da stimmt wohl was mit der leitung nicht und bla... das zieht sich :-/

hatte heut mal wieder kg, und die hatte mich heut wohl mal wieder ganz lieb. hat was von nem muskel erzählt der wohl quer durch die kniekehle läuft (hab ich vorher noch nie was davon gehört ??? ), und meinte dann da mal rummassieren zu müssen... aua sag ich nur :(v und so gings fast die ganze zeit, knie, oberschenkel, wadenmuskulatur, heute hatte die echt ihren sadistischen tag. das knie is der horror seid ich bei der kg war, egal ob beugen oder belasten, das sticht jedesmal ziemlich hinter der kniescheibe eher an der innenseite. jedenfalls sieht gehen grad recht komisch aus :-(

gleiches problem mit dem schmerz hatt ich auch, als ich mich mit den übungen abgequält hab die meine physio mir gezeigt hat. nur war der schmerz da nur in nem ganz bestimmten beugungsgrad da, und wenn ich bissl mehr gestreckt oder gebeugt hab wars wieder weg. alles sehr komisch das ganze, sie hat da auch keine erklärung dafür.

darf mich jetz auch wieder mit der bösen beinpresse abmühen, aber statt aus 90° in die streckung (was mir der physio im fit eig verboten hatte), nur noch aus ca. 40°. sie meinte das wär mehr wie nix und dabei is das knie auch halbwegs stabil.....

@ all:

wie gehts euch? wo seid ihr denn alle? sonderlich viel is ja grad ned los hier bei uns...

@ anna:

was macht die hand? hat sie sich wieder etwas beruhigt?

hoffe, mein inet verlässt mich nicht gleich wieder und ich kann mich wieder öfter melden.

lg astrid

ASnna0x6


Hey ihr,

na wo seid ihr denn alle?? mein knie is im mom recht scheiße. sticht immer zu :°( die hand ist dafür wieder besser. dafür machen meine achillessehnen mich gerade bverrückt. hatte huet ballerinas an und die drücken immer so dolle auf die entzündete stelle...

Bei mir ist vor ine paar Tagen der Bericht aus dem Kh angekommen. Ich tipp euch den einfach mal ab (aber ohne das allg. Blabla^^)...

Diagnose: Rezidivierende Patellasubluxationen re. Kniegelenk, Zst. n. lateralem release

Bei der Patientin wurde im August vergangenden Jahres eine Kniegelenksoperation arthroskospisch durchgeführt, jedoch unverändert bestehende Patellaproblematik mit Luxationsereignissen und in der Folge anhaltende Subluxationsphänomenen, zuletzt besteht eine deutliche anhaltende Schmerzhaftigkeit, trotz konsequenter Therapieausreizung.

Das Knie ist aktuell mit einem Tapeverband versehen, hypermobile Patellasituation, Extension/Flexion 0/0/140°, lateraler-Apprehension.

Die vorgestellten MRT-Bilder zeigen keine höhergradigen dystplastischen Veränderungen sowie keine höhergradigen Knorpelschäden.

Aufgrund der hartnäckigen Therapieresistenz würden wir zu einem operativen Eingriff raten, man würde hier eine proximale und ggf. auch distale Alignement-Operation vornehmen, dies im Sinne einer MPFL-Rekonstruktion proximal und ggf. eine Tuberositas tibiae-Medialisierung distal. Die Terminabspreche zum Eingriff wird über unser Sekretariat erfolgen.

@ Sarah:

dann nehm ich dein Angebot soch mal an ;-) wenn du mal nen mom zeit hast, könntest du mir ja mal den letzten Abschnitt übersetzen und das mit dem lateralen Apprehension =) wäre echt nett! vllt schaff ich es ja mal über das lange we anzurufen.

@ astrid:

oh ja unsere physios sind schon sadisten. meine physio bei der kg am gerät war immer von i-welchen shenen in er kinekehle am sprechen... und wenn die da rummassiert hat hätte ich auch meist in die luft gehen könne...

lg anna

SkunsDhine2M0


Hallo Girlys

Entschuldigt bitte, dass ich da einfach in eurem Thread reinschreibe, aber ich bin schon sehr verzweifelt und bin auf der Suche nach Gleichgesinnten. Meine Geschichte in kurzen Worten. Knieprobleme seid dem 15 Lebensjahr und jetzt auch noch Sportstudentin und das Knie macht nur Ärger. Kreuzbandplastik vor 6 jahren gemacht bekommen. Ich schreibe euch in der Hoffnung dass ihr euch dank eurer Erfahrungen mir vil . weiterhelfen könntets?

Zuweisung: Distorsionstrauma li. Kniegelenk

MRI DES LINKEN KNIEGELENKES:

Sagittale und coronale Protonen und T2-gewichtete Bilder in 3D-GE-und TSE-Technik.

BEFUND:

Zustand nach Meniskusteilresektion im Übergangsbereich des Hinterhorns zum mittleren Segment bei fehlender Darstellbarkeit der Meniskusspitzenstrukturen.

Das Vorderhorn des Innenmeniskus ist nach ventral subluxiert. Man sieht oberhalb des Vorderhorns einen Knorpelschaden Grad 3 an der Femurkondyle. Oberhalb des Hinterhorns findet sich eine Stufenbildung im Knorpel mit einem umschriebenen Knorpelschaden Grad 3 bis 4. Retropatellar sind sowohl im patellaren Gleitlager als auch in der Patella Knorpelschäden Grad 4 zu sehen. Die mediale Facette der Patella zeigt einen Schaden Grad 3. Lateral ist ein Schrägeinriss des Knorpels zu sehen. Im Gleitlager finden sich Schäden Grad 3 bis 4. In den Postkontrastaufnahmen sind oberhalb des Innenmeniskushinterhorns Markraumreaktionen intraossär bei gestörter Druckübertragung zu erkennen. Auch unterhalb der Pars intermedia finden sich Markraumreaktionen im Tibiakopf medial., Intaktes narbig verbreitertes HKB.im Bereich des Hoffa´schen Fettkörper keine Auffälligkeiten. Kreuzbandplastik ist im oberen u. zentralen Drittel nicht abgrenzbar. Im Austrittsbereich aus dem Tibiakanal deutlich verschmälert. Das mediale Seitenband ist im ventralen Anteil verdickt und strukturalteriert bzw.signalangehoben.Die typische Dreischichtung der Quadrizeptsehne ist im suprapatellaren Anteil nicht gegeben- Hinweise für degenerative Veränderungen. In den axialen Sequenzen Subluxationsstellung der Patella nach lateral. Die medialen Retinakula sind zum grössten Teil unterbrochen. laterale Retinakula intakt. Patelladysplasie Typ Wiberg IV. Ausgeprägtes Knochenmarködem über dem lateralen Femurcondylus.

BEURTEILUNG:

Offensichtlich Zustand nach Meniskusteilresektion im Übergangsbereich des Hinterhorns zum mittleren Segment bei fehlender Darstellbarkeit der Meniskusspitzenstrukturen. Das Vorderhorn des Innenmeniskus ist nach ventral subluxiert. Knorpelschaden Grad 3 an der Femurkondyle. Oberhalb des Hinterhorns findet sich eine Stufenbildung im Knorpel mit einem umschriebenen Knorpelschaden Grad 3 bis 4. Retropatellar sind sowohl im patellaren Gleitlager als auch in der Patella Knorpelschäden Grad 4 zu sehen. Die laterale Facette der Patella zeigt einen Schaden Grad 3. Lateral ist ein Schrägeinriss des Knorpels zu sehen. Im Gleitlager finden sich Schäden Grad 3 bis 4.Lateralisierte Patella. Markraumreaktionen im Bereich des Innenmeniskus.

Der Bandersatz ist nicht durchgängig abzugrenzen-Reruptur!. Mediales Seitenband signalangehoben- ältere Ruptur. Patelladysplasie Typ Wiberg IV.

Ganz liebe Grüße

S,unshiinegi7rl18


Hey Mädels!

Kam irgendwie die letzten Tage nicht ins Forum rein kam immer "die Webseite kann nicht angezeigt werden" :-/, aber jetzt gehts zum Glück wieder.

Oh Mann ich hab das Gefühl ich hätte momentan mehr zu tun, als zu der Zeit wo ich noch Schule hatte...Hab heute 4std durchgehend am Schreibtisch gesessen, was das Knie dazu gesagt hat könnt ihr euch ja vorstellen :(v Fieber der Op in 3 Wochen sehnsüchtig entgegen. Wobei mir jetzt schon vor der dicken Schiene graut... Allerdings, wenn das Wetter weiter so schlecht bleibt wie jetzt dürfte das kein Problem werden :-/

Oh Mann ich hab das Gefühl ich komme mit dem Abi lernen überhaupt nicht voran und heute in 2 Wochen gehts schon los :-o Hoffe, dass ich erste relativ zum Schluss dran bin ;-D

@ astrid:

gehts dem knie wieder besser? Manchmal könnte man fast glauben die Physios wollen einen extra so ärgern %-|

@ anna:

ist das knie wieder etwas besser? hört sich nach dem bericht eher so an, als ob sie auf jeden fall mpfl und event. versetzung machen wollen... Wann ist nochmal der Termin beim anderen Ortho oder verwechsel ich da jetzt etwas? Bei den vielen Knien hier kommt man ganz durcheinander ;-D

@ sarah:

schön, dass es mit dem knie so aufwärts geht! drück dir die daumen, dass du das mit dem anderen auch noch in den griff bekommst! Und schonmal viel Glück für Bio @:)

@ sunshine:

was schlägt denn dein arzt als behnadlung vor? Weil v.a das mit dem Knorpelschaden hört sich ha schon heftig an. So kannst du das mit dem Sportstudium knicken...

So ihr Lieben ich muss wieder an den Schreibtisch sonst krieg ich noch ein ganz schlechtes Gewissen...

Wünsch euch eine angenehme und schmerzfreie Nacht!

Lg Sarah

A{nn7a06


@ sunnysarah:

stimmt, das war ne zweitmeinung ;-D bei dem andern ortho bin ich am 27.5. wieder. bin ja mal gespannt, ob dem noch was einfällt. hab den bericht jetzt auch os verstanden, dass er auf jeden fall die mpfl macht und das andere nur vll. als ich da war, hat er auch noch was von medialer raffung gesagt, aber da stehet jetzt ja gar nix von drin... vor dem abistress grauts mir auch jetzt schon... ich drück dir die daumen, dass du das alles gut schaffst!!

@ sunshine:

das mit dem knorpel hört sich echt nicht gut an. ich will dir jetzt nicht diene hoffnungen rauben, baer nur dem bericht nach sehe ich das mit dem sportstudium auch etwas schlecht ein.... wir können dein knie hier ja nicht untersuchen, dewegen sind solche antworten nicht sehr zuverlässig und manchmal übertreiben radiologen schon mal etwas, aber trotzdem würde ich schon mal mit dem arzt über dein studium sprechen...

lg anna

Sfun8shinei2x0


Guten Abend ihr zwei..

Na das finde ich ja nett, dass ihr mir gleich geanwortet habt, obwohl ich einfach so in eurem Thread reingeplatzt bin.

Der Arzt sagte noch gar nichts, denn ich muss erst in 3 Wochen wieder zu dem zur Besprechung, war nur bei der Untersuchung und bekam den Befund mit und muss eben diesen beim Arzt vorlegen.

Lg

mCag'gixe


Leider habe ich erst anfang Juni Mrt und Orthoauswertung. Dann werden beide MRT bilder (linke und rechte Knie) verglichen und entschieden welches zuerst operiert wird.

HAt jemand von euch Erfahrung mit schiefen (evtl leicht schrägen) kniescheiben (obeinstellung)? zudem läuft das linke knie nicht ganz in der laufbahn sondern etwas mehr rechts.

Hatte von euch jemand da eine OP? wenn ja was wurde gemacht?

Ich habe mich zwar bereits über google informiert, würde jedoch gerne etwas aus eigener erfahrung hören

lGuxi;67


@ Klarstellung

Schaut mal kurz in Sunshine20 -Thread rein. Hab dort geantwortet >:( Scheint als ob in diesem Thread noch einiges mehr umgeändert wurde, um es unkenntlich zu machen, dass es kopiert wurde. Hab den Bericht in einem anderen Forum sofort wiedererkannt, nach den ersten paar Worten schon und dann mit meinem MRT-Bericht verglichen und siehe da, es war ein Ausschnitt meines MRT-Berichtes.

Viele Grüße

lOuxix67


Mein voriger Post ist an alle gerichtet zwecks Klarstellung.

dGressu[rcracxk


@ luxi:

normalerweise stehe ich deinen beiträgen eher skeptisch gegenüber, aber wenn das wahr ist dann ist das schon ein ziemlicher hammer :-o

@ maggie:

also von schiefen kniescheiben können hier viele ein lied singen, aber ich befürchte bei uns gehts eher in x-stellung, nicht in o-stellung. hat denn dein arzt schonmal ne vermutung geäußert welche op er machen möchte?

mein knie is immer noch ziemlich am rummotzen :-| werd wohl jetz doch noch zu den schmerzmedis greifen, coolpack und schockfrosten hats mal wieder nicht gebracht :-/ wünsch euch ne erholsame nacht!

lg astrid

l3uxix67


@ Sunshine20

In welchen Foren hast du den Bericht übrigens noch gepostet?

@ dressurcrack

Wenn du Zweifel hast: Mach dir mal die Mühe und vergleiche die Ausschnitte Wort für Wort und Satz für Satz mitteinander!!!

Es ist der Bericht des linken Knies, der teilweise kopiert wurde.

Viele Grüße von einer total genervten

luxi

T=asqchi86x21


Huhu Mädels *:),

man hier is ja was los. Sorry das ich mich sooo lange net gemeldet hab, habs irgendwie net geschafft *schäm*. Hatte ja am 6.5 die Biopsie meines Schienbeins...ich sage euch diesmal hatte ich echt mal ganz schlimm Schmerzen nach der OP :(v, bin dann zwei Tage später entlassen worden. Momentan läuft Therapiemäßig mal so garnix, da die Docs erstmal auf meine ergebnisse warten. Die haben diesmal Proben zum Pathologen, zu zwei verschiedenen mikrobiologischen Labore und zum Hämatologen geschickt. Hhhm frag mich echt warum zum Hämatologen, hat da eine von euch ne Idee ??? Ansonsten darf ich nur mit 15kg teilbelasten. Jaaaa und zu allem Überfluss is mir dann pünklich Pfingsten die Naht aufgegangen, echt super durfte mich dann mal im KH neu zunähen lassen. Mittlerweile ist aber alles wieder einigermaßen ok.

Antworte morgen mal auf Eure Beiträge ;-D

Lg und Knutscha die Taschi

m)agxgie


@ dressurcrack

er hat noch nicht gesagt was er eventuell für eine OP machen will. er möchte ersteinmal das MRT vom anderen (rechten Knie ) abwarten umdann vergleichen zu können. Ich finde es gut das er nicht gleich was sagt und es sich lieber per MRT ansehenwill. Es wird ja auch erst dann entschieden welches Knie zuerst drn kommt. Wobei ich mal ausgehe das es das linke st, daes ja letztes jahr schon operiert wurde völlig sinnlos. (daher hatte ich ja zu meinem jetzigen arzt gewechselt).

Zumindestens hab ich schon gegoogelt und mind. wird die Kniescheibensehne versezt.

Aber da ich aufgrud der Fehlstellung zuviel Druck auf der Kniescheibe habe gehe ich vonaus das die gerichtet wird. Und wie das gemacht wird weiß ich bereits durch ein Mitglied von hier.

Ich freu mch jetzt schon... :°(

Das heißt ich lass mich ncht wieder im Sommer operieren sondern erst ende August. Will mirnicht wieder den sommer fast versauen. Bin ja dann beim baden nur auf Hilfe angewiesen und mit schiene darf ich eh nich planschen.denn ab machen dafür ist bestimmt tabu.

Achso und bei mir ist das angeboren. Wurde mir netterweise von menem Daddy vererbt. Ganz große klasse.

Wie is das bei euch passiet mit den Knien?

Auch genetisch bedingt oder durch einen Unfall?

SYaraV Ninxa


Hey ihr Lieben ,

@ SarahSun

Aber du hast das Abi schon vor der OP fertig, oder ? Sind die Knie denn heute etwas ruhiger ?

@ Anna

Na dann bin ich ja auch mal gespannt ob der Doc am 27. noch ne Idee hat . Mit den Achillessehnen ist aber auch dumm .

@ Astrid

Und haben die Knie dich dann doch noch schlafen lassen ?

@ Taschi

Schön das du wieder da bist und soweit erstmal alles überstanden hast .

Ja wie waren bei mir die letzten Tage ,eigentlich unverändert von den Knien her . Die Genutrain hab ich schon in Schrank verbannt , da sie irgendwie nichts bringt bezüglich der Instabilität ,auch nicht für den Kopf wie er so schön meinte .

Gestern hab ich ne Tür gestrichen und musste das untere Stück dann in Hocke machen , ging garnicht , das waren höllische Schmerzen und brauchte dann auch ne Zeit um überhaupt aus dieser Position raus zu kommen . hmm.

Ach so Montag war ich beim Doc wegen Schulter , der will noch ein paar Wochen warten und sonst nochmal ein Langzeitcortison spritzen , hat mich also auch nicht wirklich weiter gebracht .

Aber wenn die Schulter die KG von heute ohne Probleme verkraftet dann kann nix mehr schief gehen , ich sage nur 30kg Langhantel . Also eigentlich ist die KG fürs Knie .

Das Knie meckert wie üblich nach KG , aber jetzt hab ich Rückenschmerzen , aber so schnell kann doch eigentlich kein Muskelkater auftreten ,oder ? Oh Gott wenn der dann morgen auch noch dazu kommt , hilfe .

Das Wetter scheint hier wieder besser zu werden , zumindets ist es schon etwas wärmer.

Bis später mal

Sara

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH