Faden für alle Knieverzweifelten

x0Xgi-rlXx


@ nini

ja meld mich jetz nochmal vorher aber um 9.30uhr gehts los. danke fürs daumendrücken. hab hier in letzerzeit auch nicht viel reingescrieben deshalb kannst dus gar nicht wissen. also er guckt sich alles an und wird wahrscheinlch den hoffaschen fettkörper verkleinern weil der sich immer ins gelenk einklemmmt und sich dei plica infrapattelaris und die anderen 2 plicas angucken und daann eine oder je nach dem ie sie aussehen halt teil oder ganz entfernen oder so lasse und er guckt sich meinen knieschiebn knorpel an weil ich sehr deutliche zohle zeichen hatte beim letzten test. also mal gucken meld mich heut aufjedenfall danach nochmal.

grüßle :-)

xSXgiYrlXx


ach wegen des ekg´s: das macen die in der ambulanten praxis wo ich bin zu sicherheit meine hausärtztin hat sich auch gewundert aber das machen die dort bei allen patienten egal ob 16 wie ich oder 60. bei miener schulter hieße es ab 45jahren ekg aber das war acuh stationär.

also bis später

m=inYo87


@ xXgirlXx

Erstmal alles gute für die OP!!!

@ NiNi

Das hört sich ja bei Dir nicht so gut an. :°_ Ist schon ne blöde Geschichte!

@ all

Ich hab gestern dann auf Anraten meines Docs meinem Krankengymnasten beigebracht, dass ich nicht mehr zu ihm komme. Mein Doc war ja etwas entgeistert, dass das Bein 4 Monate nach der OP immer noch kaum Muskulatur hat. Hatte ja den Physio auch mal drauf angesprochen. Der meinte immer nur, das Knie wäre ja noch sooooooo dick und warm, da würde er lieber noch nicht so viel machen. Doc meinte aber, das Knie wäre völlig in Ordnung. Ich glaube fast, dass der Herr Physio etwas zu bequem war, was zu tun. Jedenfalls war er Gestern etwas angepisst, und meinte, was der Doc sich den einbilden würde, der hätte doch keine Ahnung.

Morgen fahre ich dann das erste Mal in das ambulante Reha-Zentrum zur Geräte-KG. Ich hoffe, dass es dann endlich mal wieder aufwärts geht. Beim anderen Knie war heute Morgen auch schon wieder die Kniescheibe draußen, das schreit auch schon nach OP. Aber solange das linke noch so schlecht bemuskelt ist, macht das wenig Sinn.

Ist schon irgendwie ärgerlich, ich könnte schon viel weiter sein, wenn der Physio seine Arbeit gescheit gemacht hätte. >:( Aber na ja, werd jetzt mal richtig reinklotzen, dann wird das schon wieder.

LG

mino

d=refssXurcraxck


morgen

@ nini:

bei mir wurde auch vor jeder ambulanten OP ein EKG gemacht, egal ob das nun knie-ops waren, oder mir die weisheitszähne entfernt wurden. das scheint bei ambulanten OPs wohl standard zu sein.

@ anna:

schön, dass dein opa auf dem weg der besserung ist. wie gehts dir? was macht das knie? ist ja sch*** dass das nun so rummotzt. ich weiß zwar nicht, ob es was bringt, aber willst du damit vll nochmal zum doc?

@ sara:

hmm, vll ist die knischeibe gehüpft? welches knie war es denn? das mit oder das ohne p3? gibts schon was neues von sarah?

@ xxgirl:

und wie ist die op verlaufen? wie gehts dir?

ich versuch grad mal wieder, eine meiner freistunden totzuschlagen. hab die ersten beiden stunden klausur geschrieben, war ganz ok. somit ist jetzt erstmal für die nächsten 2 wochen ruhe, weil ich nächste wochen ferien hab. heut nachmittag gehts dann los mit dem maitland-seminar, bin ja echt mal gespannt, was da auf mich zukommt. hoffentlich sind die nicht allzu sadistisch ;-D

meinem knie gehts ned so gut. hatte heut nacht ziemlich heftige schmerzem am inneren gelenkspalt. hatte schon angst, dass bei einem der stürze der innenmeniskus vll was abbekommen hat. aber jetzt tagsüber ists eigentlich wieder ok, also hoff ich mal, dass das vll einfach nur vom vielen sitzen kam ??? aber die physios heut nachmittag machen ja angeblich eh ihre eigene ausführliche diagnostik, die werden dann schon merken, falls wirklich was nicht in ordnung sein sollte (was wir jetzt mal nicht hoffen wollen).

ich meld mich heut abend wieder (falls die physios mich bis dahin nicht kaputt gequält haben^^)

lg astrid

dYresbsuricraxck


@ mino:

tztztz, einfach gleichzeitig schreiben ;-D also meine physios kennen da keine gnade mit mir, wir machen, seit die beugungsbegrenzung weg ist, sehr viel muskelaufbau. ich bin aber auch selbst jeden zweiten tag im fitnessstudio, weil ich schnellstmöglich wieder fit werden will. meine frühere physio war auch nicht allzu begeistert, als ich damals weg bin. war zwar schade, weil wir uns privat wirlich gut verstanden haben, aber sie hatte halt fachlich nicht allzu viel drauf. wünsch dir viel erfolg im rehazentrum :)^ und wenn man dran bleibt, dann klappt das auch bald mit dem muskelaufbau ;-) und wenn dein physio nur zu faul war, was mit dir zu machen, dann geschieht es ihm ganz recht, dass er an dir nun kein geld mehr verdienen kann.

C0arosaportx19


Hi

Was sind eigentlich vor und Nachteile von Tub.Tib Versetzung und MPFL Rekonstruktion. Die haben doch eigentlich beide die selbe Wirkung oder? Wann macht man was? Ich bin irgendwie verunsichert weil mein Arzt Tub.Tib machen will und mir jetzt schon mehrfach davon abgeraten wurde.

Caro

S&ara Nxina


@ Astrid

War das linke . Also das Kreuzband knie . Und es fand das auch garnicht gut . Zu allem Übel hätte ich morgen ja den Doc Termin gehabt ,aber der ist krank und seine Vertretung bringt mir nichts . Tolle Sache .

Bei Sarah ist die Wunde an einer Stelle leicht am nässen , aber Aggi muss es sich noch anschauen . Sie hat wohl auch starken Druck im Knie .

@ Sarah

Und wie war deine OP , alles gut überstanden ?

LG Sara

A2n|naJ0x6


hey ihr lieben,

meinem magen geht es zum glück wieder etwas besser, aber dafür motzt das knie um so mehr...

@ xxgirlxx:

viel glück für die op!! meld dich mal, wenn du wieder zu hause bist.

@ mino:

das ist echt ärgerlich mit deinem physio. hoffentlich wird das mit der geräte-kg jez endlich gut!

@ astrid. in welchem fach hast du denn geschriebn? bio? och, ich will auch wieder ferien haben ;-D i-wie würde ich schon gerne noch mal nen ortho aufs knie schaun lassen, aber andereseits weiß ich auch, dass es nix bringen würdezu schubi und co zu rennen... die machen eh nix. schaun aufs knie, meinen, dass man da nix mehr machen kann und ich abwarten müsse, geben mir dann nen kg-rezept (hab ich vorhin schon von meinem HA in die hand gedrück bekommen) und schreibn mir tabs oder so was auf... dafür brauch ich da echt nicht da hin rennen... und sonst wüsste ich nicht, zu wem ich gehen soll... am donnerstag früh hab ich kg - dann kann meine physio ja mal nen blick drauf werfen...

@ caro:

also die tub-medialisierung hab ich gelesen, soll erst ab einer beugung von 90° die patella in die mitte ziehen... und zB die sarah hatte nach dieser op methode mehr probs als vorher. bei der mpfl-rekonstruktion(neue op-methode -> viele orthos und khs kenne bzw können diese technik noch nicht) wird eine sehne rekonstruiert und das wirkt auch schon bei sehr geringen beugegraden, wo ja bei den meisten menschen die patella luxiert...

lg euch allen

anna

CraGvixa


Hallo,

ich hab hier schonmal geschrieben aber nochmal: ich habe vor 2 jahren eine kreuzbandplatstik gehabt. jetzt nach 2 jahren ist es wieder schlimm geworden. von daher muss ich jetzt nochmal operiert werden. meine erste op habe ich vor den winterferien. dabei wird mir das kreuzbandimplantat wieder rausgenommen (sitzt nicht gut) und die bohrlöcher werden mit beckenknochenmaterial gefüllt damit das wieder zuwachsen kann. meine zweite op habe ich dann 6 monate später, da wird mir dann ein neues implantat gemacht. aber ein halbes jahr muss ich dann ohne kreuzband rumlaufen.

hat einer von euch auch schon sowas hinter euch? kann mir einer sagen wie es ist ohne kreuzband rumzulaufen? mein arzt meinte zwar dass das nicht schlimmer ist als jetzt aber ich hab da keibn komisches gefühl dann dabei glaube ich!

kann mir einer von vllt noch eine art stütze empfehlen? habe jetzt so eine art strumpf mit gel um die kniescheibe herum aber die bringt nichts. gibt es etwas ähnliches was besser ist?

lieber gruß

A:nnax06


@ sara:

und was macht dein knie heute? das mit sarah hört sich ja nicht so toll an... weißt du eig ihre "aktuelle" telefonnummer in den kh? also ist das noch die gleiche iwe bei der einlieferung? die hab ich ja.. aber zwicshenzeitlich ist sie ja mal verlegt worden...

C+artospoxrt19


@ cavia

frag deinen Arzt mal nach ner Orthese. Die werden in solchen Fällen oft eingesetzt. Kannst du ja auch mal googeln. Aber die stüzen viel mehr als Bandagen, weil die aus Plastik oder Carbon sind

m$in@ox87


@ Carosport

Wenn mein Doc nächste Woche wieder aus dem Urlaub kommt, schickt er mir Infos über die MPFL-Rekonstruktion. Die soll bei mir rechts auch gemacht werden. Wenn Du möchtest, kann ich Dir die Infos dann mal weiterleiten.

Zum Thema Tub.-Versetzung hatte ich Dir ja per PN schon geschrieben. Bei mir ist die ganze OP wieder rückgängig gemacht worden, weil die Kniescheibe nur noch Schlangenlinie lief. Übrigens ist die Kniescheibe 4 Monate nach dieser Versetzung damals wieder regelmäßig rausgesprungen. Hat also null gebracht, nur noch mehr Probleme.

LG

mino

CParostport19


Ich hätte gerne die Infos. Ist ja doof wenn die wieder rausspringt. Du bist doch auch Hypermobil oder?

m9i4no8x7


@ Carosport

Ja, bin ich.

Wenn ich die Infos hab, meld ich mich, dann könne wir mal E-Mail-Adressen austauschen, dann kann ichs weiterleiten.

Für wann wäre denn Deine OP geplant??

LG

mino

B|r"ucxhy2


Hallo Ihr ebenfalls Knieverzweifelten,

ich habe schon einige Eurer Beiträge überflogen, aber jetzt wende ich mich endlich mal direkt an Euch. Ich wurde (schon) vor 3 Monaten am linken Knie operiert. Nach einer Spiegelung wurden gleichzeitig Pridie Bohrungen an der Kniescheibe, ein Lateral Release und eine mediale Kapselraffung durchgeführt. Nun ist es leider so, dass ich immer noch Krücken benötige. (Habe schon gelesen, dass es bei einigen von Euch nach Lat. Rel. auch eine Weile gedauert hat, bis sie wieder normal gehen konnten.)

Ich frage mich nun, ob und wann es noch einmal besser wird. Mein Hausarzt war kürzlich der Meinung, dass ich nun ohne Krücken gehen muss, da sonst die Muskulatur nachlässt. Hab es gemacht- und nun wieder stärkere Schmerzen, Knie dick, knirscht und sticht. Vor allem dann, wenn ich das Knie durchstrecke und dabei belaste. Manchmal knicke ich auch noch ein und der Fuß schnippst beim Auftreten wieder hoch, irgendwie verkrampft sich dabei alles. Habe ich evtl. zu wenig Physio (2x6) bekommen, zu früh belastet / gebeugt? Was meint Ihr? Könnt Ihr mir ein bischen Hoffnung machen? Habe von da, wo ich operiert wurde, keine Anweisungen :-/ bekommen und auch keinen Termin zur Nachkontrolle.

LG Bruchy2

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH