Faden für alle Knieverzweifelten

A;nnikFa0x2


Hallo,

@ girl

hab mir die 'Schoner' gekauft, ich weiß jetzt schon das es eine gute geldanlage war, auch wenn der preis wohl etwas übertrieben ist. Aber anders könnte ich nicht mehr mit krücken laufen. Ich war zwar nicht bei Aggi, aber zumindest im selben Krankenhaus. Das ist hier aber zur zeit auch ein durcheinander :=o Dein Knie schaut aber auch ziemlich bunt aus.

@ sara

gute Besserung, hoffentlich hast du die Erkältung bald überstanden. Wann ist denn deine Op?

@ astrid

Hat dein Knie die ganze Aktion den auch gut überstanden? Viel Spaß noch beim lernen!

@ kris

meintest wohl mich statt anna *g*. Also für den Rückweg wäre Zug wirklich nichts, weil da ruckelt es schon etwas heftiger. Sonst vielleicht noch kühlkissen für den Rückweg und da schaffst du schon! :)^

@ all

So komm gerade von der Physio, fing ganz gut an, er hat erstmal nur gelympht, weil noch ziemlich viel Flüssigkeit im Gelenk ist und dann kam er auf die tolle idee, das Knie noch etwas von so einem Gerät beugen zu lassen. Naja, beim anpassen der beugung ging es einmal bis 70 Grad, aber als es dann anfing, tat das einfach nur noch weh. Sind dann runter auf 50 Grad beugung und mit einem kühlkissen war es dann ganz angenehm. So macht Physio doch spaß einfach mal nichts machen. :=o Aber sonderlich begeistert war er von der wenig beugung auch nicht, aber wir sind nun beide großer hoffnung, dass die Op erfolg hatte. Auch wenn er von der Denervierung wohl noch nicht so häufig gehört hatte. Am Freitag geht es für mich dann in die Schule, wir müssen auch ausgerechnet, dann eine Klausur schreiben :|N, aber danach bin ich schnell wieder weg. Wir machen doch eh nichts weltbewegendes und das tu ich mir nicht an.

Liebe Grüße Annika

kQriAs1006x77


Hallo,

@ Annika:

sorrrryyyy!!! Ja, ich meinte dich und nicht Anna. Kam irgendwie durcheinander. Ist aber grad auch ein ziemliches Gewimmel hier. Grins. Immerhin lag ich mit dem "An" richtig, aber dann doch falsch weitergeschrieben. Nimms mir bitte nicht übel. Das mit dem Kühlkissen ist echt ein guter Tipp! Danke.

@ Mino:

Wie groß sind die Duschpflaster denn?

Das verstehe ich absolut dass du wieder zu dem Doc gehst mit dem du bisher so gute Erfahrungen gemacht hast und zu dem du Vertrauen haben kannst! Das ist echt ein Glücksgriff! Man kann überglücklich sein wenn man einen fähigen und sympathischen Arzt findet! Ich freue mich für dich!

Als ich grad so auf den Zugfahrplan gucke zwecks ICE nach Hannover durchfuhr mich blitzartig der Gedanke dass Berlin womöglich gleich weit oder gar noch näher ist. Jetzt schau ich grad: Berlin ist 532 km von mir entfernt! Also ist es fast die gleiche Entfernung wie nach Hannover! Da hab ich ja auch ca. 530 km zu fahren bis Hannover. Pottsblitz! Dachte irgendwie immer Berlin sei noch weiter ... naja, wird Zeit dass ich da auch mal hinkomme und mich auch in Deutschland mal besser geografisch orientiere. Das kommt davon wenn man im Urlaub meist ins Ausland fährt (u.a. USA). Peinlich, peinlich ....

@ Girl:

Ja, hier wimmelt es ja echt von Sarahs - der Wahnsinn! Nee das ist doch kein Allerweltsname! Das ist ein sehr schöner Name und bei uns hier leider sehr selten. Ich kenne nur eine einzige Sarah hier in der Umgebung persönlich, und die stammt aus dem Elsass oder so. Aber ist wohl schon vernünftiger dass du dich nun hier im Forum anders nennst. Sonst blickt man ja gar nicht mehr durch.

kEris7100x677


@ Anna:

ja, danke. Ich schau mal in der Apotheke wegen den Duschpflastern. Ja, das wird anfangs bestimmt eine sehr wackelige Angelegenheit mit dem Duschen. Aber ohne fühl ich mich halt schon sehr unwohl - erst recht nach dem Krankenhaus und so. Wird halt mein Schatz noch eingespannt zum Festhalten. Dann wirds schon hoffentlich gehen. Hmm ... und womöglich muss dann die Schiene auch noch mit rein ins Bad - so wie bei Mino. Na, das wird ein Spaß ... Säcke hab ich zum Glück ja da. Da muss man halt durch, ne.

sVara5hleinx88


Hallo zusammen, *:) *:)

Taschi hier, jaaaaaaaaaaaa ich weiss das ist Sarahleins Profil, aaaaber da wir gerede miteinander telen und ich intelligenterweise meine Zugangsdaten vergessen habe :=o :=o, |-o melde ich mich mal unter Ihrem Namen, in Ihrem Namen. ]:D

Also: Als Sarahlein zur OP abgeholt wurde bekam sie erstmal einen riesigen Schock, :-o da die Schwester die V.A.C.-Pumpe mit zum OP nahm. Auf Die Frage was das denn werden soll, bekam si folgende Antwort :" Dr. Agnes kirchner hat angeordnet das die Pumpe eingesetzt werden soll". Da ihr diese Information völlig neu war, geriet sie "leicht" in Panik. Jedoch konnte sie sich im OP nur einen Assistenzarzt krallen, der auch nur wusste, dass Dr. Agnes Kirchner und ein weiterer Oberarzt die OP durchführen werden und das einsetzen der V.A.C pumpe gegebenenfalls angedacht sei. Diese Information trug natürlich nicht wirklich zur Beruhigung bei und sie fiel während der Narkoseeinleitung noch mehr in Panik.

Beim aufwachen aus der Narkose hatte sie wahnsinnige Schmerzen, woraufhin sie "etwas" zuviel Dipi und somit auch noch einen Atemstillstand bekam, welcher leider eine erneute endotracheale Intubation erforderte. Als sie endlich wieder bei Besinnung wahr fühlte sie als erstes den Schlauch :-o in ihrem Bein. Ihr erster Gedanke wahr sch.... ist das die V.A.C.Pumpe? Während sie erneut begann in Panik auszubrechen beruhigte sie der Pfleger damit, dass der Schlauch nicht zur V.A.C.Pumpe, sondern zum Redon gehöre.

Da siezum Verlauf der OP noch keinerlei Informationen bekommen hat ist sie natzürlich ziemlich knatschig. Dazu kommt noch, dass weder die V.A.CPumpe noch die Redon-Drainage vorher im Gespräch waren. Ausserdem kämpft sie mit Übelkeit.

Soooo das wahren die topaktuellen News von Sarahlein, die grad auf die Nachtschwester wartet. ;-D ;-D

LG Taschi

d*ressurxcrack


morgen

mann seid ihr fleißig, da kommt man ja gar nimmer mit ;-D ok ich versuchs mal.

@ kris:

glaub ich dir gern dass du dich auf die OP iwie freust. ging mir genauso. die letzten wochen waren bei mir einfach nur noch horror, und ich hab den tag herbei gesehnt an dem es endlich wieder aufwärts geht.

@ taschi:

wie gehts dir denn? hast schon lang nix mehr von dir hören lassen. was macht das bein?

@ sarah:

hat sich dein magen wieder beruhigt? was wurde denn nun in der OP gemacht?'warum redon?

@ kris:

ich hab in der Apo duschpflaster gekauft. aber musste feststellen, dass leider nur die von hansaplast wirklich halten. sind schweineteuer :-/ dabei war meine narbe "nur" 6,5cm lang. aber diese no-name-pflaster warn beim 2ten wassertropfen schon wieder runter. richtig duschen hab ich mich erst getraut als die fäden raus waren. aber das kriegst du bestimmt iwie hin ;-)

@ annika:

jo, das knie hat die evakuierung gut überlebt. war jetzt auch nicht soo knie-anstrengend. nur das lange stehen war doof. mit der bewegungsschiene wurde ich im KH auch gequält, am 2. tag post op. die physio hatte mir auch n kühlkissen hingelegt, angeblich dass die schmerzen ned so dolle sind. aber durch die kälte wurde das knie nur noch steifer, und es tat noch mehr weh :-/ hab die tortur dann ohne kälte über mich ergehen lassen und nachher gekühlt. fand ich sinnvoller.

@ sven:

auwei, bei dir is aber auch immer was. gibts ein gelenk, das bei dir nicht betroffen ist?

bei mir gehts so, mein knie zickt etwas rum. aber das liegt wohl am drohenden wetterumschwung. oder am vielen sitzen, morgen is lk-klausur, und ich komm vom schreibtisch mal wieder nicht hoch :-/

naja, schule ruft... wünsch euch nen schönen tag!

lg astrid

kFris>100|677


Hallo,

wie hieß nochmal die "gute" Pferdesalbe fürs Knie?

Vielen Dank im voraus und viele Grüße *:)

Kristina

PS: Gibts was Neues von Sarah?

S7ar4aZ Ninxa


@ Kris

Nein ,von Sarah gibt es noch nichts Neues . Sie wartet auf den Arzt . Schmerzen sind dank Medis soweit erträglich und auch bisher keine weiteren Zwischenfälle.

Zwecks Pferdesalbe - ich empfehle das Cold Pack von Leovet . Bekommst du in Reitsportgeschäften .

LG

dHres$s^urcxrack


@ kris:

kann mich sarahs empfehlung nur anschließen. leovet ist super :)^

@ sara:

wann is deine OP eigentlich genau?

d0reCssur1craxck


oooops da war jetz aber ein "h" zuviel |-o |-o |-o sorry sara!

SBaraF Nxina


@ Astrid

No Problem,ich kenn das schon mit dem h ;-)

Die Op ist nächsten Donnerstag . Dienstag muss ich noch mal nach Hannover zum Anästhesiegespräch .

Freitags kann ich dann aber schon wieder heim . Bleibe nur aufgrund der Entfernung eine Nacht da .

Bin aber bestimmt vorher im ICQ nochmal online .

LG

x^XgixrlXx


@ kris

das cold pack ist einfach super und mit nichts anderem zu vergleichen.

@ all

so also der blaue fleck in der kniekehle wird immer größer und die anderen flecken werden immer lianer und gelber +sieht lustig aus+ bin heut mit den krücken en ganzes stück gelaufen weil unser auto in der werkastatt ist und weil ich halt was wegen schule mit ner freundin machen musste dann bin ich halt hin gekrückt, ich sags euch meine linke schulter hat gemosert weil die hat ja noch nicht so viele mukis wie die rechte *wegen der op* . naja ich habs überlebt und mach mir jetzt einen ruihgen abend. :=o :)D

rücken wird im moment von tag zu tag shlimmer aber wir haben jetzt immerhin schon 3 wochen nicht mehr eingerenkt und dann kann das ja wol gar nicht anderst sein wenn ich sonst en hohlkreuz mach knacken zumindes ein paar wirbel zurück aber im moment ist alles bombenfest verklemmt von brust bis zur lendenwirbelsäule und heut morgen in der shcule hab ich richtig schiss bekommen. also ich saß auf meinem stuhl und ich und 3 freundinnen ham gequatscht *hatten vertretung* ich mach nur ne minale bewegung kein paln was für eine ich merk blos noch inen schmerz an irgend ner stellle im rücken und mir wird schwarz vor augen, zum glück nur ganz kurz und dann hab ich wohl ziemlich laut schei... tut das weh gerufen. und dan gings wieder also hatte dann nur noch die üblichen rückenschmerzen, fragt mich nicht was das war, ich tipp auf einen kurz eingeklmten nerv aber keine ahnung. naja morgen hab ich kg zwar bei ner anderen physio praxis aber die ist totall net und ne frau mal was anderes mal gucken ob ich ihr des mim rücke auch noch erzähl mim knie hat die ja genug.

also grüßle ;-D

les eure beiträge später und antworte dann.

d>r^essu&rcraHck


Morgen

es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell das hier beim Doc mit den Terminen geht. Sonst war ich es ja gewohnt, mindestens 3 Wochen auf nen Termin warten zu müssen... Aber anscheinend nicht beim Angele. Hab da grad angerufen, meinte die: "Ja kommens am Montag". Ich dacht mir nur okaay, heut is donnerstag....? dass das soo schnell geht hätt ich ned gedacht. is dann zwar eigentlich ne woche zu früh, aber es is die einzige woche wo ich no zeit hab. weil dann gehts so in die klausurenphase rein, dass ich 2 pro woche schreib und ausm lernen nicht mehr raus komm. aber eine woche hin oder her sollte ja auch nicht das problem sein.

@ girl:

ich hab meinen physios früher regelmäßig gesagt, dass sie was anderes machen solln (anderes knie, rücken, sprunggelenk, ...), da war das nie ein problem. und wenn das mit dem rücken so schlimm ist, würd ich vll schonmal aufs knie verzichten und lieber den rücken richten lassen. es bringt ja nichts wenn du solche schmerzen hast. nach dem zweiten release war mein knie auch blau-grün-gelb-lila, auch nach 3 wochen noch. fand mein ortho damals gar nicht lustig.

@ sara:

gut, dann hoff ich dass wir uns im icq mal treffen ;-)

muss jetz dann los, englisch-klausur ruft... bis später!

lg astrid

mLaggixe


werd mir nachher alles durch lesen

Ich darf gleich endlich wieder zur Physio. Freu mich schon da es meinen knien nicht gute geht. das linke ist mal wieder schön empfdlich.

bis später

CwatrosporAtx19


Oh Mann ihr schreibt aber viel, das muss ich mir nachher mal in Ruhe durchlesen |-o.

Ich bin jetzt endlich raus aus dem Krankenhaus. Meine Op ist gut verlaufen hat aber trotzdem 3 Stunden gedauert. Außerdem wurde bei der Op noch ne Entzündung festgestellt und sie konnten den Knorpel nicht glätten. Gemacht wurde Lat. Rel, Med. Raffung und Versetzung nach Elmslie mit Knochen und zwei riesigen Schrauben. :°(

Ich bin ja so froh da wieder raus zu sein. Die Schwestern haben mich gehasst. Sie haben mir kein essen gebracht, mit mir Streit angefangen und nur Müll erzählt. Gut das der Chefarzt ständig kam. Der hat dann Zugänge gezogen, alles komplett anders erzählt, Schiene abgemacht und den Schwestern Dampf gemacht. Er will mich auch weiter behandeln, obwohl er das eigentlich nicht darf :)^. Echt super, nur das mir das keiner glauben wollte.

Irgendwie haben die ganzen Schmerzmittel bei mir nicht gewirkt. Ich hab die doppelte oder 3-fache Menge bekommen, aber die Schmerzen wurden nicht besser und was anderes wollten die mir nicht geben. Die wollten mir nicht mal erlauben aufzustehen, bis der Prof kam.

Hattet ihr auch so Probleme mit der Mecron Schiene? Meine ist immer runter gerutscht und sitzen ging gar nicht. Ich hätte also nicht zur Uni gehen können. Außerdem soll ich ja abrollen mit demkaputten Bein bei 5kg Belastung. Ich knicke aber immer mit dem Fuß weg weil das andere Knie ja auch kaputt ist. Sonst würde ich hängen bleiben und das Bein voll belasten. Hattet ihr das auch?

Weil die Sciene so scheiße war hab ich den Cefarzt aufm Handy angerufen. Der war auf ner Party, aber er hat alles geregelt und die Schwestern richtig fertig gemacht ]:D. Jetzt hab ich ne kleinere und kann halbwegs sitzen. Neben mir lagen immer so nervtötende kleine Kinder mit ihren Eltern. Nächstes Mal besteh ich auf ein Einzelzimmer :)z.

Das Knie ist richtig dick und heiß, ich hab auch keine Drainagen bekommen ??? total komisch.

Naja das wars erstmal mehr fäällt mir nicht ein. Ich lass mich jetzt von meinen Eltern bedienen :p>

Caro

d^reess/urcKrack


@ caro:

ich hatte auch erst ne zu große mecron, aber das hat die schwester im kh relativ schnell gemerkt und mit ne kleinere gebracht. die erste hatte auch überm knie nur n kleines loch und hat höllisch auf die narbe gedrückt. die zweite hatte dann ne größere aussparung und war angenehmer zu tragen. sitzen konnt ich, solang ich die mecron hatte, nur mit hochgelegtem bein. wie lang musst du die tragen?

ne drainage hatte ich schon, nur hat der doc so sauber gearbeitet, dass die drainage, als sie am nächsten tag gezogen wurde, immer noch komplett leer war. heiß war meins auch die erste woche nach der OP so gut wie immer, einfach fleißig kühlen und bein hochlegen. ich hatte ne spinalanästhesie und die ersten 2 tage wollte kein schmerzmittel helfen. ich hab stündlich dipidolor, novalgin und perfalgan bekommen und hätte vor schmerzen die decke hochgehen können. warum konnten sie den knorpel nicht glätten? war der schaden schon zu groß?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH