Faden für alle Knieverzweifelten

s~arahljein88


@ Mauerblümchen

Ja sicher, drehen wir den Spieß um ;-D ;-D ;-D Ich schmeiß mich weg .

Habe auch nur noch eins zu sagen: Ich bin alt genug , um zu entscheiden ob ich auf Konzerte gehe, in den Urlaub fliege , oder sonstwas mache. Mich kennen viele hier persönlich, und nein ich packe mir nicht an die eigene Nase!!! Wieso auch, ich zieh mir keine hanebüchnen Storys aus der Nase!! Außerdem obliegt es nicht dir zu beurteilen, ob ich fit genug bin oder nicht, und zwischen Weichteilinfekten und Gelenkinfekten liegen Welten- nur mal so am Rande!!

Das war mein letztes Wort an dich, pure Zeitverschwendung.

Wenn die anderen ihre Zeit vergeuden wollen ,sollen sie es bitte tun!

Amen. %-|

M7auerbjlueFmchen


du kommst dir ja besonders gut vor. ;-D

auch ich bin alt genug um beurteilen zu können, was ich habe und was ich nicht habe und wenn du noch nicht in so "Loch" gefallen bist, dann kann ich dir gratulieren.

Lg

d6resAsurccracxk


na dann sind die fronten ja geklärt, und wir können wieder zum "normalen tagesgeschäft" übergehen?

S2unflozwer_7x3


Menno, immer wenn ihr so viel schreibt, kann man beim Antworten nie die Beiträge auf der vorletzten Seite sehen *schmoll*

@ all:

DANKE für eure lieben Worte etc.! Halte jetzt einfach mal bis Mitte Januar durch und schaue, was die Docs sagen. Montag lasse ich mich von meinem Rippenfolterer ähem Physio trösten, habe noch Termin bei meiner HÄ wg. Hautkrebscheck. Die hat bestimmt auch noch ein paar nette Worte übrig.

Der Rest muss sich dann finden. Blöd ist diese Angst, eine falsche Entscheidung zu treffen (OP zu viel, OP zu wenig,...). Irgendwann sollte ich damit "getröstet" werden, dass das Knie bestimmt GANZ VIEL BESSER wird, wenn ich mal mit der "unsinnigen OP-Spirale" aufhöre. Auch so eine idiotische Theorie! ???

Allzuviel falsch machen kann ich mittlerweile ja wohl nicht mehr...

@ Sven:

Radiosyn *dingsbums* klingt gruselig, aber ich habe ja ein Jahr in einer Rheuma-Klinik gearbeitet, wo dies bzw. auch Chemo *dingsbums* gemacht wurde. Es macht schon Sinn, weil ja die entzündete Gelenkshaut komplett "weggeätzt" wird (statt sie mühsam operativ zu entfernen). Leider wächst sie ja immer wieder auch nach...

s[arah%leAin88


@ Astrid

jau können wir ;-D

@ Sonja

Kann verstehen ,dass du Angst hast, die falsche Entscheidung zu treffen. Ich denk mir auch immer wieder, das ich mal aus dieser OP Spirale ausbrechen muss. Das Knie muss ja mal zur Ruhe kommen. Wenn allerdings der befund sich so rapide verschlechtert ist natürlich die Frage wie wird es wenn du noch so und so lange wartest. Ach mensch wieso muss eigentlich alles so kompliziert sein?! Einfache Lösungen wären besser *find*

@ all

so wir waren grad coca cola Trucks kuken , naja so besonders toll is das nich da is in den Trucks nen Weihnachtsmann mit dem man fotographiert werden kann. Ansonsten von draußen nett anzuschauen vor allem im dunkeln, aber sons, versteh nich wieso da so ein hype raus gemacht wird...

In einer viertel Stunde gehts dann Richtung Konzert =)

Schönen Abend euch allen!

M]inchelbue[rgxer


nochmal kurz zu den quarkwickeln..... das geht ohne sauerei..... ein küchenkrepp (zewa wisch und weg) dort den quark dünn auftragen zusammenfalten und dieses Päckchen dann mit binde fixieren. wenn der Quark getrocknet ist kann man das Päckchen einfach wegwerfen. wirksamkeit genauso gegeben wie bei auftrag des quarks direkt auf der haut. Bei hunderten Patienten erprobt.

Gruss

T]reikto


So, mal eben aus dem Gedächtnis antworten, keine Lust zurückzuscrollen!

@ Sonja

Naja die Hoffnung dabei besteht ja darin, dass bei wirksamer (!) Basistherapie die neue Gelenksinnenhaut eben "gesund" ist und dann vom Immunsystem nicht angegriffen wird. Ich habe aber schon öfters gehört, dass man die Gelenksinnenhaut zunächst operativ entfernt (weil man ggf. dabei überprüft, ob es noch mehr Schäden gibt?) und danach die RSO macht, weil der Operateur eben nicht zu 100% alles erwischt. Aber frag mich nicht, ob das Sinn macht oder nicht. Beim Knie will ich nicht unbedingt eine 8. Op und bei der Schulter meinte der Chirurg, dass man das da nur macht, wenn das Gelenk deutlich stärker angeschwollen ist als bei mir! Immerhin der erste Doc, der eine Gelenksschwellung der Schulter sah.

@ Astrid

Ja das wäre schon die 8.! 3. und 5. waren quasi unnötig, waren nur rein diagnostisch, aber wusste ich vorher nicht. Bei der 3. sollte eigentlich der IM genäht werden, hat das KH dann aber nicht gemacht. 1., 2., 4., 6. und 7. Plica-Teilresektionen. Bei der 4. wurde der IM genäht. bei der 6. gabs eine IM-Teilresektion. Erstaunlicherweise "nur" Knorpelschaden 2. Grades retropatellar und an der Innenseite Grad 1-2.

@ Sarah

Ich sag ja nichts dagegen, wenn man da quasi "abrockt", aber wenn ich teuer einen Sitzplatz zahle, dann will ich auch sitzen können und nicht so eine Hüpfdohle vor mir haben. So! :-p

SMunflVower_73


Hüpfdohle! *kicher* Sven, lass' die jungen Leute doch! ;-) *indeckunggeh*

@ Sarah:

Letzte OP war März 2007 - mein Knie hatte lange genug Zeit, einfach konstant schlecht zu bleiben. Aber nein, das blöde Ding zerlegt sich weiterhin selber. Und wenn ich dann lese, dass die Plica (was ja angeblich immer so "Pseudo-OP's" sind, wenn die Dinger entfernt werden) wieder mal den Knorpel wegzuschmirgeln scheint... Da liegt OP nah - oder ist Schadensbegrenzung eh sinnlos bei den Schäden? Boah, so ein Sch...!!!

Lass' es ruig angehen, okay?! *sichaltundbesserwisserischgeb*

@ Sven:

Ich hab's bei Patienten halt häufig auch ohne Vor-OP erlebt, sondern einfach nur die Radio-/Chemosyn*dingsbums* . Bin mir jetzt nicht sicher, aber ohne Vor-OP muss man wohl einie Tage sehr ruhig in der Klinik liegen. Ich weiß nur, dass "meine" Pt. bei der Entspannung die entspr. Gelenke NULL bewegen durften. Das war da ziemlich Standard bei der 14tägigen stationären Behandlung, die die Rheuma-Patienten dort regelmäßig bekommen (zwecks Medi-Check, Radio-/Chemosyn., Kältekammer,...).

Soll "funktionierende Basistherapie" heißen, dass es bei Dir NICHT funktioniert?! Mist!

A^nna0x6


hey,

man oh man habt ihr viel geschriebn.. werd ich übers we alles in ruhe mal durchlesen.

mein knie ist so lala... Die kniescheibe hing heute morgen als ich aufgewacht bin erstmal daneben, aber eben medial und deswegn tats auch nicht weh. meine freundinnen machen sich schon immer nen spaß daraus, ob sie mich dazu bewegen können, dass ich mir die kniescheibe "mal eben so aus spaß" nach innen für sie rausschiebe... nun ja, da es nicht weh tut und da überhaupt kein druck drauf ist (so dass ich hoffe, dass es den knorpel nicht schädigt) denke ich auch mal, dass das nicht all zu schlimm sein dürfte. ist halt nur ziemlci hnervig auf dauer...

@ sarah:

hey, das freut mich für dich mit dem urlaub und dass das konzert so geil war ;-D

@ astrid:

ich drück dir die daumen, dass es echt nur das wetter ist, was dein knie so schlecht macht im mom...

lg anna

k&ris10m0677


Servus ihr Lieben,

@ Sven:

Bei deinen radioaktiven Sachen da kann ich dir leider nix raten. Da kenn ich mich absolut nicht aus damit. Hoffe du triffst die richtigen Entscheidungen!!! Viel Glück dabei! Rein diagnostische Arthroskopien? Sowas hab ich mir zum Glück erspart. Der Arzt hier in Bayern wollte auch erst mal bloß ne Arthroskopie bei mir machen nur um planen zu können wie die richtige OP danach gemacht werden muss. Wegen dieser lächerlichen ASK wäre ich dann laut seiner Aussage auch schon eine Zeit lang in der Arbeit ausgefallen und erst Wochen später wäre dann das Ganze mit der richtigen OP losgegangen. Zum Glück ist mir dies in Hannover erspart geblieben da der Doc dort nicht so ne lange Planungszeit braucht sondern die Arthroskopie erst kurz vor der richtigen Schnitt-OP gemacht hat. Ist halt ein Vollprofi! Der andere hier hat ja auch gesagt dass er so ne komplizierte OP noch nie gemacht hat usw. Da läuteten bei mir alle Alarmglocken! Bin froh dass ich dann hier meine Frage reingeschrieben habe und von Sarah den super Tipp bekam! Der Rat war Gold wert! Ach übrigens, mit mir hättest du auch keine Freude wenn ich beim Konzert den Sitzplatz vor dir hätte denn ich SITZE während dem Konzert auch nicht - nur im äußersten Notfall ganz, ganz kurz! :-p Den Sitzplatz nehme ich nur weil es in den letzten Jahren nicht mehr ging dass ich die ganze Zeit - also schon Stunden vorher - immer nur stehe! Aber während des Auftrittes ist Action pur angesagt! ;-) München rockt! Und ich war z.B. bei "One Wild Night" dabei!

@ Sarah:

Ich hab mich angemeldet! Jetzt muss ich nur noch schauen wie das Ganze dort funktioniert.

@ Michelberger:

Danke für den Tipp wegen dem Quark! Das probiere ich dann das nächste Mal. Mit Frischhaltefolie hab ichs schon probiert und mit Geschirrtüchern, Handtüchern, usw. Mit der Frischhaltefolie wars etwas mühsam weil ich ja das komplette Bein von oben bis unten dick einschmieren muss und die anderen Tücher haben beim Aufstehen nicht gehalten, sie haben sich unangenehm angepappt und bis zum Duschen muss ich es ja drauf lassen, oder es kam doch was oben raus usw. .... Aber ich finde schon noch die perfekte Methode ...

@ Astrid:

nee, TENS und EMS sind 2 verschiedene Sachen! Hab mich informiert. Tens ist wirklich nur gegen Schmerzen, wirkt über die Nerven usw. Und EMS ist die elektrische Muskelstimulation. Die EMS-Geräte sind aber meist Kombigeräte incl. TENS. Umgekehrt gibts aber reine TENS-Geräte auch, also ohne EMS. Hab mir vorhin das von Plus bestellt für 40 €. Soll ganz gut sein, ist um die Hälfte runtergesetzt. Ich werde berichten wie es ist.

Viele Grüße und danke für alle Tipps!

Kristina

T|r eitxo


@ Sonja

Klar, ich wollte es doch im Sommer auch schon ohne Vor-OP machen lassen. Der Arzt lehnte das aber ab, weil angeblich keine Aktivität vorhanden wäre. Naja Ergebnis sieht man ja nun!

Okay, ich hatte zu dem Zeitpunkt auch deutlich mehr Cortison geschluckt, was die Voruntersuchung erschwert hat.

Vor der Spritze musst Du keine Ruhe halten, nur danach. Nicht belasten und möglichst nicht bewegen, darum die Schiene.

Und ja, bislang funktioniert bei mir die Basistherapie nicht ausreichend. Darum wurde nun das MTX von 20 mg Tablette (entspricht ca. 15 mg Spritze) auf 25mg Spritze erhöht, da so kein Wirkstoff vom Darm absorbiert wird. Ich muss nun 6 Wochen abwarten. So ein Mist, ich hatte gehofft, vor meiner Umschulung Ruhe zu finden. Es sind ja nicht nur die Gelenksschmerzen, es kommen ja auch Dinge wie Konzentrationsschwäche usw. dazu. Die Kombi MTX+Arava wäre ja nicht schlecht gewesen, da fühlte ich mich wesentlich fitter mit, aber da wollten Leber und Haut nicht so mithalten.

@ kris

Also bei der 3. ASK war das ja so nich geplant, die haben einfach wieder zugemacht ohne den IM zu nähen, was aber vorher so abgesprochen war. Allerdings hatte mein Orthopäde das auf einer Ärztetagung mit dem Chefarzt besprochen und den bekam ich erst nach der ASK zu sehen. Darum war ASK 4 gerade mal 1-2 Monate nach ASK 3. Da wurde die Naht dann ambulant gemacht und ich war wach. Da habe ich mir dann geschworen, dass ich nur noch Vollnarkose will.

Bei der 5. ASK war es so, dass keine genaue Ursache gefunden werden konnte und die etwas vermuteten und das arthroskopisch klären wollten, was es nun genau ist. Verdacht war halt loser Knorpel etc., was stören könnte und dem MRT entging, darum die ASK. Half aber nichts und letztendlich stellte dann meine damals neue Hausärztin (!) fest, dass es vom pes anserinus kam.

Ich habe jetzt als ich im KH war nicht alles gelesen und bislang auch nur grob alles überflogen. Wie geht es Dir denn nun nach der Op?

Naja ggf. würde ich beim Konzi auch aufstehen, aber wenn quasi alle sitzen und Du hast dann nur eine einzige "Hüpfdohle" vor dir?! Wenn natürlich 80% stehen und meine Knie es erlauben würde ich auch stehen. Aber mal ganz davon abgesehen, dass ich Konzerte meide...

kMrias10g0b677


Also bei den paar Konzerten, wo ich bisher war, da waren 99,99 % "Hüpfdohlen". ;-) Da hat das dann schon gepasst. Mich hätte es auch gar nicht auf dem Sitz gehalten. Aber zwischendrin musste ich wegen dem Knie mich schon mal kurz hinsetzen. Deshalb auch die Sitzplätze und während den Vorgruppen usw. Viele Stunden stehen - das kann ich auch nicht mehr!

Ich hab die OP soweit gut überstanden. War keine so einfache Sache und es konnte auch nicht wie üblich durchgeführt werden weil bei mir auch der Knochen anatomisch anders war - evtl. durch die jahrelange Fehlbelastung wegen dem falsch "zusammengebauten" Knie, mit dem ich seit der letzten Knie-Versetzung vor 14 Jahren rumgelaufen bin! Sind allgemein schon erhebliche Schäden dadurch entstanden, z.B. Arthrose letzten Grades in der Kniescheibe, Knorpelschäden 4. Grades und, und, und ..... Aber Dr. A.k. hat sich wirklich voll ins Zeug gelegt, nach der ASK einen Plan ausgetüftelt und dann verschiedene OP-Methoden vermischt. Operabel hat er nun das Bestmögliche rausgeholt was bei meinem verkorksten Bein möglich war! Nun kommts drauf an wie alles heilt, sich (wieder) aufbaut, usw. Es wird noch ein harter und langer Weg sein .... und jetzt ist es noch zu früh eine Prognose abzugeben wie der Zustand meines Beines in Zukunft sein wird. Aber zumindest hab ich jetzt endlich eine CHANCE auf Verbesserung! Und ich arbeite hart dran dass auch aus der Physiotherapie das Bestmögliche rausgeholt wird! Hast du das Bild von meinem Knie gesehen? Vor ein paar Tagen war es mind. 3x so dick wie auf dem Bild und ich hatte monstermäßige Schmerzen! Aber momentan hab ich die Schwellung ganz gut im Griff! Und die Schmerzen sind auch besser!

Toi, toi, toi für alle Gelenke hier!

Gruß

Kristina

NyiNix2


@ sara:

meine physio meinte, dass meine hüftschmerzen kein wunder seien... sie hat mich gestern ordentlich behandelt *autsch* danach hat es sich ganz "gut" angefühlt - nur das hielt nicht lange an >:( kann keine 5 minuten auf der rechten seite liegen (auf der linken geht knietechnisch nicht wirklich gut, bauchlage wegen dem knie gar nicht und rückenlage ist sowieso die reinste katastrophe - kannst dir ja vorstellen, wie meine nächte sind %-|)

@ annika:

ich bin natürlich total happy, dass sich die ärzte (nicht nur mein doc) sooo ins zeug legen :)^ und dass sie sich zunächst durch die nervenblockade mit ultraschall (bin "gespannt", was das wieder für ein horror wird) absichern wollen!!! aber diese blöde warterei ist ätzend %-|

@ kristina:

ich würde auch (wie sarah schon geschrieben hat), mir das ding vom arzt verschreiben lassen... ich habe auch ein TENS-gerät (leider kein EMS - da wollte ich mal nachfragen) zu hause - habe es 01/08 bekommen und darf es noch bis 01/10 behalten... die "miete" wird bestimmt teurer, als das gerät an sich sein - aber meine kk scheint keine verträge zu haben, dass man es behalten darf... egal - so lange ich es brauche, bekomme ich es ja :)^ wegen dem rücken: kann deine physio den nicht auch mal nen bissl mitbehandeln ???

@ all:

mein physio hat gestern mal wieder nen neuen kgg-plan geschrieben - muss allerdings die kgg für den rücken machen... das rechte knie ist absolut tabu!!! für das linke hat er jetzt nen bissl was eingebaut - das muss unbedingt besser werden (nicht, dass die op dann wieder deswegen gefährdet ist)!!! soll jetzt nur mit dem linken bein fahrrad fahren (um das rechte "gemütlich" ablegen zu können, hat er mir ne tolle konstruktion gebaut :)z)... und dann soll ich noch den shuttle machen... die übungen für den rücken und die arme sind ordentlich - kam ganz schön ins schwitzen: das tat eigentlich total guuut!!! aber das ende vom lied: mein linkes knie ist wieder total heiß und rot geworden, war etwas geschwollen und tat tierisch weh (aber irgendwie muss ich da durch) :°( keine ahnung, warum das immer noch sooo rumzickt - laut mrt ist nichts kaputt... und vom rechten knie reden wir mal lieber gar nicht - das bringt mich noch mal um den verstand!!!

mein schmerzdoc hat mich immer noch nicht angerufen - weiß also immer noch nichts genaueres über diese nervenblockade unter ultraschall... hoffentlich ruft er schon montag und nicht erst dienstag an!!! werde aber montag schon mal meinen physio (er ist mein "wandelndes lexikon") fragen... er ist bestimmt nicht begeistert, dass die op schon wieder verschoben wird ("ohne op kommen wir nicht vorwärts")...

wünsche euch eine hoffentlich halbwegs schmerzfreie und schlafreiche nacht!!!

N0i8NYix2


ich bin ja auch ein dussel: ich habe die letzte seite der beiträge gar nicht gelesen :=o ist mir gerade aufgefallen :-o

@ sonja:

ich habe letztens mal ausprobiert, ob man die vorherigen seiten anschauen kann, ohne seine anwort zu "gefährden" - und es hat geklappt: ich konnte die seiten davor lesen und mein text blieb :)^ probier es mal aus (aber kopiere den text zur sicherheit noch mal - nicht, dass du mich dann schlachten möchtest, wenn dein text weg ist :-p)...

@ sven:

bei mir wurden auch schon zwei athrolysen (11/07 (partielle synovektomie mit zyklop-entfernunge) sowie 03/008) gemacht - das problem: bei mir vernarbt sich immer wieder alles aufs neue... an der entnahmestelle für die vkb-plastik (semi-sehne) werden sie deshalb z. b. nichts mehr machen, da es scheinbar keinen "sinn" hat (mein knie hat leider seinen eigenen willen)...

sParaihleiinx88


Die "Hüpfdohle" ist wieder da :-p

Konzert war noch geiler als Gestern, ich wette ich hab Morgen keine Stimme mehr.

Heut hab ich in keinem Block irgendwelche Leute sitzen sehen, die wurden alle mitgerissen (mich mit einbezogen... :=o ) Vlt mal vereinzelt jemand, aber bei SO einer geilen Stimmung ist alles andere auch nich möglich. Ich muss mich da Kris anschließen, Sitzriesen sind blöd ;-D ;-D , Sitzplatz hatte ich ja nur weil ich nich stunden vorher schon stehen wollte und kein Gedränge hab, wo ne unbedachte Bewegung passieren kann durch Anrempeln oder so . Auf Rock-Konzerten sitzt man einfach nicht. Basta ;-D ;-D ;-D :)z

Ich werd jetzt ins Bett verschwinden, bzw auf meine Matratze , und dann fahr ich Morgen gegen 10 Uhr hier los und mach dann nen Zwischenstop bei sara!!! *freu*

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH