Faden für alle Knieverzweifelten

meino8x7


@ sarahlein

Na dann bestell Deinem Aggi mal nen schönen Gruß von mir, hab auch ne medial luxierende Kniescheibe. ;-D

Aber die Vorgehendweise hört sich ja soweit ganz sinnvoll an.

Nimmt der sich sonst nicht so vel Zeit?? War bei dem Doc in Berlin auch immer ne Stunde drin. Der nimmt sich immer Zeit. :)^

@ all

Bei uns waren es heute Morgen 19 Grad minus. :-o

Meine Knie stressen wie immer rum, meine HWS ist total katastrophal, Kopfschmerzen, SChwindel, Übelkeit... Und das alles wegen so einem besoffenen Autofahrer. >:(

LG

mino

Atnna90x6


Hallo,

so ich hatte ja heute meinen vorstationären Tag, bevor es morgne dann zur Sache geht *bibber*. Nun ja ich bekomm wieder ne Spinale. Ich hab dann noch nach nem Schmerzkatherer gefragt, aber die machen das wohl nur bei Prothesen am Knie, also bekomm ich dann wohl doch keinen. Dann war ich noch bei dem Stationsarzt und der war erst mal völlig fastiniert von meiner kneischeibe. Der so "Oh mein Gott, so was hab ich ja noch nie gehört, ne Kniescheibe die in beiden Richtungen rausspringt. Zeigen Sie mal her ihr Knie!" Ich dem also mien Knie gezeig und der drückt da so an der Kniescheibe rum, machts Plöpp und die geht nach innen raus. Nun ja, der dei wieder rein gemacht, ich dem versichert, dass mir das nicht weh getan hat. der hat die patella dann noch gaaaanz vorsichtig nach außen geschoben, aber meinte dann, dass er jetzt mal lieber aufhören würde, bevor di schon wieder raus ist ;-) Sehr weise entscheidung sage ich nur dazu... *lol* NUn ja dann hat der mal die Beweglichkeit von meiner rechen, also immer luxenden Kniescheibe, mit der von der linken verglichen und die rechte ist da auch viiiieeeel bewegelicher. Das ist bis jetzt noch keinem aufgefallen... Nun ja er dann nur so, ja Ihre Kniescheibe ist echt in alle himmelsrichtungen hypermobil. Da muss auf jeden Fall der Chef vorher noch mal drauf schauen, weil wenn man da jetzt ne MPFL-Rekonstruktion und ne Tub-Versetzung machen würde, dann würde die kniesheibe vermutlich noch öfter nach innen luxen und deswegen muss das weiter Vorgehen jetzt gut überlegt sein. Nun dann meinte er, dass er so was zwar noich nie gesehen hätte, aber dann man evt due Tubersositas ganz abmacht (macht mal wohl bei "normalen" Tub-versetzungen immer nur zur Hälft, für den Fall, dass der abgemachte Teil nicht mehr anwächst) und dann nach unten und innen versetzt oder ne Art MPFL-Rekonstruktion und mediale Trochealaplastik. Aber wie gesagt, so ne Entscheideung könne nur der Chef treffen, weil der da wohl voll viel Erfahrung hätte, aber der liebe Chef, der mich dann wohl morgen auch opn soll, ist heute noch ziemlich lange im Op, das heißt, die ham mich jetzt nach Hause geschickt und dann schaut der sich das vor der Op noch mal auf der Station an. Klasse ich kenne also weder den Operateur, noch hab ich nen blassen Schimmer, was die eigentlich machen wollen. Aber andereseits mcaht das kh echt nen super Eindruck und alles....

Nun ja heute abend erfahre ich dann, um wie viel Uhr ich dann morgen dran kommen soll.

lg euch allen

anna

Spara[ Nixna


Anna , ich drücke dir für morgen ganz doll die Daumen das alles gut geht !!:)* :)* :)* :)*

kjris1x00677


Hallo,

@ Anna:

Das wird schon! Hört sich doch alles schon mal recht gut an. Den Operateur lernst du auf jeden Fall noch vor der OP kennen und er schaut es sich vorher nochmal an, der Operateur hat wohl sehr viel Erfahrung mit solchen Sachen, also ich bin zuversichtlich dass das dort alles gut klappen wird! Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei!

@ Sarah:

Hab deinen langen Bericht gelesen. Das finde ich auch ganz gut dass nicht gleich wieder ne OP geplant ist sondern die beiden Knie und die Schulter jetzt erstmal eingehend beobachtet werden, die Schiene zur Unterstützung ist bestimmt auch nicht schlecht und der Muskelaufbau ist auf jeden Fall sehr wichtig! Und operieren kann man später immer noch wenn es unbedingt sein muss und man Genaueres weiß - das rennt ja nicht weg.

Und das mit der Begeisterung kann ich absolut nachvollziehen! ;-) Geht mir auch nicht anders! Was meinste wie ich mich gestern über Aggis eMail gefreut habe! Und am 20.1.09 hab ich jetzt nen Termin bei ihm. Müssen bloß noch klären ob Reinhard mich fahren kann. Aber je früher desto besser, und ich will unbedingt zu ihm persönlich! Darum geh ich freiwillig wieder in die Privatsprechstunde. Aggi meinte ja wenn ich mag dann könne ich auch freitags in die Kniesprechstunde gehen und ich soll ihn dann holen lassen! Aber nachdem ich dort heute endlich jemand erreicht habe wurde ich von der Tussi angepampt dass sie mir nicht garantieren könne dass sie Aggi holen können und die Nachuntersuchung könne ja schließlich auch ein anderer Arzt machen! Neeeeeee!!!! Kann kein anderer Arzt machen! Ich will keinen anderen und Aggi will es ja auch selber sehen! Bloß der blöden Schwester ist das wohl wurscht. Außerdem könne ich nicht freitags kommen wie Aggi sagte sondern Nachuntersuchungen seien immer montags. Nun, hab dann den frühesten Termin am 26.1.09 ausgemacht. Dann sagte ich aber nochmal dass es mir äußerst wichtig ist dass Aggi himself mich untersucht und dass ich deswegen in seinem Büro fragen würde ob er an dem Tag sicher da sei. Denn ER hat mich operiert, ER will das Ergebnis sehen und wir fahren schließlich 1.100 km deswegen! Sie sagte dann pampig man könne keine Sonderwünsche berücksichtigen und ich solle gefälligst NICHT in Aggis Büro anrufen! Wenn ich unbedingt wolle dann könne ich bei ihnen nachfragen ob er im Haus ist, aber erst am Tag des Termines! Ich sagte "Ja ja .." und ihr wisst ja was das bedeutet! :=o So eine dumme Nuss, wenn wir 6 Std fahren dann reicht das nicht wenn ich erst am Termintag anrufe ob er da ist oder nicht! Hab natürlich dann doch bei Aggi im Büro angerufen und nachdem es mir extrem wichtig ist ganz sicher zu ihm persönlich zu kommen und ich dort sogar früher drankam, hab ich den Termin dort ausgemacht.

Gruß

Kristina

PS: Wie ist das mit der Tuberositas ganz abmachen gemeint wie der Doc zu Anna sagte?

Scara xNina


So dann will doch auch noch kurz von meinem Arztbesuch berichten.

Wir haben lange gegrübelt und überlegt. Vor dem Release habe ich ausgiebig KG gemacht und die Bandage getragen ,dasselbige ja auch nach der OP .

Besserung dadurch ja nicht wirklich . Grundsätzlich kann er mir zur Op nicht raten ,aber auch nicht abraten . Es ist wohl eine langwirige schmerzhafte Sache .

Er will die OP nach Ali Kogrius machen . Ich versuche mal für die ,die es nicht kennen zu erklären . Es wird an dem medialen Retinakulum ein 1cm breiter Streifen abgetrennt der dann um die Patella rumgelegt wird und lateral am Patellarand vernäht wird. Medial wird es doppeltvernäht . Das ganze bei einer offenen OP .

Wir haben bereits einen Termin gemacht für Februar ,absagen kann ich ihn immer noch wenn es doch noch anders wird oder ich dem ganzen doch nicht über den Weg traue .

Die Tuberositas Versetzung macht er auf garkeinen Fall denn davon hält er nichts und er macht nichts wo er nicht hintersteht und diese Aussage fand ich sehr gut .

Vertraue ihm aber eigentlich schon , denn schließlich war er derjenige der das linke Knie soweit wieder hinbekommen hat .

Soviel erstmal in Kürze .

Sara

b8ogxan


@ anna

Also dass die Kniescheibe in beide Richtungen luxiert ist ja schon ziemlich krass, da würd ich echt nur nen Spezialisten ranlassen...

@ alle

Bin ich eigentlich der Einzige, der keine Luxationen und Schmerzen mehr hat seit der OP?

ApnniLka0x2


Huhu,

@ anna

ich wünsche dir alles gute für morgen und ich werd fleißig daumen drücken, haben eh den halben tag besprechung :=o

@ sarah

klingt doch gut, dass er es erstmal mit muskelaufbau probieren will

@ sara

die op klingt echt heftig, aber wenn du ihm vertraust und er drarin die möglichkeit sieht dir zu helfen, würde ich auf mein gefühl hören

@ all

So ich hab gerade den Ortho-Termin für den 15.01 ausgemacht, zwar immer noch kein bericht da, aber bis dahin ist auch noch etwas zeit. Und wegen den ganzen Feiertagen dauert es bestimmt auch länger. Sonst ist mir das viel zu kalt draußen und knie ist mal mehr und mal weniger am schmerzen.

@ astrid

was macht das Knie und der Fuß?

Liebe Grüße Annika

kwri4s150067x7


@ Sara Nina:

danke für die Infos von deinem Arztbesuch! Hört sich auf jeden Fall so an als ob der Arzt wirklich Ahnung hätte und du ihm auch vertrauen kannst! Holst du dir noch ne 2. Meinung ein oder wie willst du das definitiv entscheiden ob es bei der OP bleibt? Aber wenn er das andere Bein hinbekommen hat, dann ist das ja schon mal was sehr Vrtrauenswürdiges! Ich drück dir die Daumen!!!! Ja, das mit den Versetzungen, das hat einen sehr schlechten Ruf bekommen, aber bei mir wurde es nun gemacht (Patella ja schon zum 2. Mal) und ich bin mir auch sicher dass es bei MIR wohl die richtige OP ist! Denn das hat ja schließlich ein Spezialist entschieden. ;-) Aber bei sehr vielen Leuten wurde/wird das auch nur gemacht weil den Ärzten nix Besseres einfällt. Zur Zeit meiner 1. Versetzungs-OP war es wohl auch gerade der absolute Trend bei jungen Mädels diese OPs zu machen - aber es wäre bestimmt auch nicht sooo schlimm ausgegangen wenn sie es RICHTIG gemacht hätten.

Von daher kann ich allen nur wirklich immer wieder raten: Geht auf jeden Fall zu einem Spezialisten und holt mehrere Meinungen ein!!!! Dann bleibt auch viel erspart!

Alles Gute

Kristina

smartahlHeiXn8x8


Blubb.

So Mission Donjoy Schiene war erfolgreich, war auch gleich im Sanitätshaus und hab die angepasst bekommen, ist ne Leasing Orthese, sprich nach 14 Wochen abgeben, wenns verlängert wird, darf ich se behalten!

Fühlt sich so ganz gut an, vor allem merk ich jetzt erstmal, wie komisch ich gelaufen bin, ich merk richtig wie die Schiene meine Beinachse und Beinhaltung korrigiert :-o

Hiern Bild: [[http://img230.imageshack.us/img230/1027/1730292ds3.jpg]]

Ich weiß nich wer gefragt hatte, also Aggi hat sich sonst auch Zeit genommen, das schon aber halt nich so lang, und ehrlich gesagt ist mir das i-wie unangenehm, weil ich ja die Zeit in seiner Privatsprechstunde "stehle", ok er bietets mir von sich aus an, aber trotzdem, weil ich zahl ja nix dafür , nur normale kassenleistung halt....

@ Kristina

hmm das ist ja blöd, dass die Tussen sich so angestellt haben, das tut mir voll Leid! Aber du musst Aggi ganz lieb von mir grüßen bitte, ja?? Und dann darfs du ihm auch gern berichten wies mir mit orthese ergeht und so *liebkuck* Das schaffst du ich glaub an dich *g* Kann aber sehr gut verstehen dass du unbedingt zu ihm willst. Ich würde zu niemand anders mehr gehen , ok so für Physio verschreiben und so schon zum Ortho hier wo Aggi auch meinte dass ich da gut aufgehoben bin weil der den gut kennt, aber so für Entscheidungen is er doch mein "Ein und Alles" ^^ Bin auch überaus froh , dass er da weiterhin dran bleibt und hat mir auch extra noch mal gesagt , dass ich ihn ruhig anschreiben kann wenn was besonderes ist!!! Der Mann ist einfach ein Wunder... *schwärm* *ähem* jaaaa so is das xD

@ Anna

wünsche dir für morgen alles erdenklich Gute! Toi toi toi, und schreib mir bitte ne SMS , wenn dus hinter dir hast und wwenn du weißt was sache war und gemacht wurde!!!

lg

S;uCnfloLwer_x73


@ Anna:

Alles alles Gute für die OP! Kann nachvollziehen, dass es ein blödes Gefühl ist, wenn man so viel Unklarheit hat - aber verlass' Dich auch auf Dein Bauchgefühl, dass es da okay zu sein scheint!

@ Kristina:

Bin ich erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, die am dort bei dem Versuch einer Terminabsprache am Telefon Probleme hat und blöde Kommentare zu hören bekommt. Hast Du bei Aggi schon mal privat bezahlt? Was nimmt der für die Privatsprechstunde?

@ Sarah:

Das klingt doch echt vernünftig! Drücke Dir die Daumen - halte einfach durch und übe jetzt fleißig! Ich kann das "Gück" bzgl. der Privatsprechstunde verstehen; war damals ja auch trotz allg. Termin in der Kniesprechstunde bei Lobi selber angekündigt, der dann auch kam. Hat allerdings mein Doc hier für mich arrangiert. Und in der Klinik hier in der Gegend, wo ich auch mal gearbeitet habe, komme ich jetzt das 2. Mal in der Privatsprechstunde vom Chef dran. Okay, das sind Beziehungen, aber: Wenn Aggi es anbietet, nutze es. Dir hilft es - und so ganz uneigennützig ist er auch nicht, es gibt einfach Fälle, die sind auch für die Docs interessanter als andere. ;-)

Die Orthese ist aber ein Monster!

@ Sven:

Und was hat da so weh getan plötzlich? Hoffe, dir geht's sonst einigermaßen!

@ Sara:

Das klingt doch auch bei Dir vernünftig - lass' Dir die Sache einfach nochmal durch den Kopf gehen!

@ all:

Bin ich die Einzige, die das Wetter klasse findet? Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit sagte mein Auto was von - 9°C (ich bin um halb 10 zur Arbeit gefahren! ;-) ).

In der Mittagspause bin ich dann mit einer Kollegin spazieren gegangen - herrlich. Danach hatte ich richtig rote Wangen, in meinem Büro wurde mir endlich warm (da ist's nämlich eher immer fröstelig). Einfach herrlich: Sonne, Schnee der unter den Schuhen knirscht, tolle Luft, knallblauer Himmel. Einfach herrlich! Das könnte meinetwegen noch 3 Monate so bleiben, und dann bitte direkt schöner Sommer mit Sonne und Strand vor der Haustür!

Bzgl. Bogan und der Frage, ob er/sie (???) der/die Einzige ist, wo die Patella nicht mehr luxiert nach OP, habe ich eine andere Frage:

Bin ich hier die Einzige, deren Patella nicht luxiert? Meine laufen beide zwar auch alles andere als optimal, aber eine Lux hatte ich noch nie und rechts ist nach dem 2. (offenen) LR der Lauf ziemlich gut geworden...

So, muss jetzt noch an den Schreibtisch, noch ein bisschen arbeiten und v.a. habe ich morgen früh einen Termin bei meinem Promotions-Betreuer (und noch nicht sooo viel vorbereitet, wie ich müsste).

Schönen Abend an Euch - und eine gute Nacht v.a. @ Anna!

mSa#ggie


@ Sunflower

ich hatte auch noch keine Lux obwohl mein Gleitlager auf einer seite zu flach ist und meine Kniescheiben nicht richtig da laufen wo sie sollen. Aber ich glaube zu meinen das ich mal rechts ne sublux hatte.

soara!hleinJ8x8


@ Sonja

ich hab beim ersten Termin versehentlich ja ne Rechnung bekommen von Aggi, das war irgendwas mit 60 Euro!!

S[unf*lower_x73


@ Sarah:

Ich glaub, ich maile ihn mal an - habe ehrlich keine Lust mehr, mit den Damen an der Terminhotline herumzudiskutieren. Außerdem würde der Dienstag bei mir beruflich am besten passen.

searahbleinx88


@ Sonja

damit machst du garantiert nix falsch, du musst ihn dann auch grüßen von mir ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

A/nn"a80x6


hey,

also ich soll heute um 9:30 da sein, dann schaut der operateur sich das auf der station noch an und dann soll ich auch die erste sein, die er opt. Ich hab die ganze nacht nicht richtig geschlafen und mir ist jetzt schon heftig schlecht. und von der blöden enthaarungscreme, die ich da gestern bekommen habe, hab ich erst mal nen schönen ausschlag bekommen, aber zum glück hat sich dsa über nacht schon ein bissl beruhigt. ich werde mich dann bei sarah per sms melden, wies gelaufen ist un was gemacht wurde und so ;-)

@ all:

danke für die lieben worte und wünsche!@:)

lg anna

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH