Faden für alle Knieverzweifelten

ARnnar06


hey ihr,

soooo ich hab das Duschen erfolgreich hinter mich gebracht! Boa so sauer, hab ich mich schon lange nicht mehr gefühlt ;-D Nur an dem einem Duschplaster ist nen ganz bissl Wasser durchgekommen und evt über dieses Watteding dadrin bis zur Narbe, aber die sehen schon recht zu aus, also hoffe ich ja mal, dass das nicht all zu schlimm ist.... Sonst bin ich gerade Donauwellen am Backen. Morgen kommen mich voll viele Leute besuchen und da meinte meine Mum gestern abend, ob sie dann nach der Arbeit evt noch Kuchen für mich backen soll und, da mein Knie gestern eigentlich schon recht gut war, hab ich das abgelhent und meinte, ich würds schon schaffen, selbst was zu backen. Nun ja und die Schwellung heute früh schon wieder so weit zurück gegangen ist, dass das Knie als Knie erkennbar ist, dachte ich mir, ich hab sonst eh Langeweile backst du mal was Größerers :=o. Nun ja aber allmählich nimmt mir mein Knie das Rumgestehe in der Küche übel und vor allem, dass ich da immer ohne Krücken durch die Gegend humpel^^ So lange ich das Bein dann nicht beuge, tut das auch nicht so weh, aber ich werde morgen meine Physio mal ausquetschen, ob ich das überhaupt darf...

@ huddel:

wow, krasse Story... Stimmt, es muss nicht immer was aussagen, wenn ein Ortho viele Sportler in Behandlung hat, aber als "Laie" kann man eh nicht so gut beurteilen, wer nen absoluter Spezi ist und wer nicht bzew muss sehr lange suchen und so denke ich, dass die Wahrscheinlichkeit bei einem Arzt, der viele Profisportler in Behandlung hat, einen Treffer zu landen größer ist, als bei einem der das nicht hat. aber hundertprozentige Sicherheit gibt es nie, zumindestens nicht dann, wenns mit Orthopädie anfängt, hab ich so das Gefühl^^

@ astrid:

stimmt, die Erfahrung durfe ich dann mit den Duschpflastern dann leider auch machen.... Und was macht deine Wade? Wann bekommst du denn das Ergebnis von der "Chor-klausur"?

@ sara:

na was meinte der ortho zum Fuß? Ich hoffe ja mal, dass er nicht aus dem Fenster gesprungen ist... ;-D

@ sarah:

vllt haben die Mukkis den größten Einfluss auf die Instabilität, aber alles denk ich ja mal auch nicht, zumal es ja schon besser war, aber du hast schon recht - was willste anderes machen, als abwarten, kg machen und ins fit gehen.... vllt wars ja doch gut, dass du das Foto zum Aggi mitgenommen hast. Sonst wäre es dir wohl so gegangen wie mir fast... hab dir noch ne PN geschickt ;-)

@ nini:

ich hoffe du hast alles gut überstanden?!

@ mino:

was ist denn bei der Op genau geplant?

Lg euch allen

Anna

m&inoz8x7


@ Anna

Oh, lecker, Donauwelle. Ich komme auch vorbei!!;-D

So frisch geduscht fühlt man sich doch gleich wieder wie ein anderer Mensch!!;-D Ich hab am 2. post-OP-Tag schon die Schwester breitgeschlagen, dass ich duschen durfte. Das Bein hat sie dann samt Schiene in einen großen Müllsack verpackt, und das ging wunderbar. ;-D ;-D

Bei mir ist links die Metallentfernung und rechts ASK und MPFL-Rekonstruktion geplant. Mal sehen, obs dabei bleibt. ;-D

LG

mino

NniNxi2


so leute, habe die erste nervenblockade überlebt... habe jetzt ganz schön schmerzen in der leiste/hüfte :°(

als ich in den untersuchungsraum reingekrückt bin, wollte ich schon wieder den rückwärtsgang einlegen: es sah dort aus wie im op... echt gruselig - habe zur sicherheit mal nicht zu weit links und rechts geschaut: aus dem augenwinkel habe ich trotzdem "nette" folterinstrumente gesehen... es war ganz interessant, die nerven etc. auf dem ultraschall zu sehen (das war wohl bilderbuchmäßig)! die lokale betäubung war etwas unangenehm - aber das "rumstochern" mit der katheternadel war irgendwie noch blöder! und warum sollte bei mir mal alles gut gehen... die erste katheternadel war leider zu kurz - also die nadel wieder raus und noch mal von vorne :-/ war insgesamt nicht gerade angenehm, aber das überleben war immerhin möglich :-p

was mich nen bissl "verrückt" macht: ich weiß halt nicht, ob sie heute lokalanästhetikum reingegeben haben oder nicht - das "geheimnis" wird erst nach der letzten blockade gelüftet: sie wollen ja nun auswerten, ob ich von der op profitieren könnte... mit den schmerzangaben habe ich mich sowohl vor als auch nach der blockade schwer getan: ich glaube, dass ich durch die anspannung so einiges unterdrückt habe... weiß halt net, ob es heute hätte wirken müssen oder net ??? aber am freitag habe ich ja nen vergleich :=o ich weiß nur, dass sich das bein sehr komisch anfühlt - zum teil schmerzen (nicht zu wenig) und zum teil aber auch so ne art krämpfe... und dazu kommt noch der schmerz an der leiste/hüfte *jaul*

aber irgendwie verstehen die ärzte aus der schmerzambulanz nicht wirklich, warum ich nicht voll auftreten kann (ich glaube sie wollten schon irgendwie erreichen, dass ich ne wirkung merke und entsprechend besser laufen und bewegen kann... fragt sich nur, ob sie mir ne wirkung einreden wollen oder ob hätte eine da sein müssen ???)... habe ihnen paar mal gesagt, dass der kaputte nerv nicht das einzige problem ist - aber sie verstehen vom knie an sich halt nicht so viel *nerv*

der termin der abschlussblockade (da bewegt mein doc das knie ja durch) steht AUF ALLE FÄLLE!!! am 03.02.09 bin ich also schlauer ;-D und den termin für die QST-messung habe ich heute auch bekommen: 27.01.09! schon wieder so ne marathon-woche: 27.01. QST, 28.01. dritte blockade, 29.01. zu meinem doc in die kniesprechstunde und dann noch 3x physiotherapie... zum glück ist alles auf einem campus :)^

werd mich mal wieder hinlegen: sitzen ist echt nen horror :°(

S_ara NOinxa


So da bin ich wieder , ;-)

@ Astrid ;-)

Mensch deine Knie wollen dich aber nicht in Ruhe lassen !!;-)

@ Anna ;-)

Ich weiß nicht ;-) wer lieber aus dem Fenster springen würde , der Doc oder ich ? ;-) Der Ortho kennt ja nicht alle Baustellen .Sonst wäre er vielleicht doch gesprungen .

Schön das du problemlos duschen konntest .

@ Mino

Werden die OPs gleichzeitig gemacht ?

@ Nini

Das ist aber gemein wenn du vorher garnicht weißt was sie dir tatsächlich gespritzt haben . Hoffentlich werden die jetzigen Schmerzen schnell wieder besser.

@ All

Bin dann gerade vom Ortho zurück . Also irgendein Band soll gerissen sein , die anderen beiden zumindest angerissen und die Syndesmose soll gestaucht sein . Die Bänder hat er mir zwar erklärt aber die konnt ich mir nicht merken . Also wieder 4-6 Wochen die Aircast und bei Verschlechterung halt erneuter Besuch . Weiterhin kühlen und versuchen zu schonen damit die Schwellung weniger wird .

Soviel dazu .

Heute morgen hatte ich wieder KG ,hat auch heute soweit ganz gut geklappt ,viele Gleichgewichtsübungen . Nur jetzt mag mich das Knie garnicht . Die starken Schmerzen liegen etwa bei 50 Grad ,wenn ich den Punkt egal in welche Richtung überwunden habe geht es .

Alles Mist . Da der Fuß aber ja am selben Bein hängt ,kann man dann ja beides schonen :=o

LG Sara

C8arospowrt1x9


@ nini

du arme aber hoffentlich hilfts was. Ist doch auf jeden Fall besser als nichts tun, denn davon gehen die Schmerzen ja auch nicht weg

@ all

ich hab morgen nen neuen Termin beim Prof. Ich bin mal gespannt was er zu meinem Knie sagt. Die Beugung hab ich fast komplett ( fehlen noch ca 5 grad bis zum Anschlag) und die Strekung hatte ich schon von Anfang an. Aber die Stabi ist echt :(v. Ich werd ihn morgen mit ganz vielen Fragen nerven ]:D

Ich werd jetzt leider auch krank. Hab total Halsschmerzen und heute auch noch nix gegessen. Hab mir aus der Apotheke jetzt schon was geholt aber ich muss so viel machen und lernen das passt jetzt einfach nicht {:(

mnino%8x7


@ NiNi

Wir telefonieren wieder... ;-D

@ Sarah Nina

Mit dem Fuß ist ja echt blöde, noch ne Baustelle. Aber wenigstens am gleichen Bein. :)^

Jep, die OPs werden zusammen gemacht, dann brauche ich nicht 2x Narkose etc. Falls ich dann das Bein, wo die ME gemacht wird, doch nicht belasten kann, kann ich ja im KH ein paar Tage Rolli fahren. ;-D

@ Carosport

Na das hört sich doch schon ganz positiv an!:)^ Wie lange ist Deine OP nochmal her?

Das mit der Stabi kenne ich, hat bei mir auch lange gedauert. Da helfen nur Geduld und Physio. ;-D

LG

mino

v|anym_xfw


hallo an alle...

zweiter termin in der kgg überstanden...die knie fühlen sich an wie wundgescheuert, es sticht, knackt, blockiert und schmerzt höllisch.....

durfte heut zum aufwärmen auf´s fahrrad, nachdem ich von den schmerzen berichtet habe....dafür dann zum schluss auf den crosstrainer....bei den beuger/strecker-übungen wurde dann mein oberschenkel unterlegt, damit das knie nicht aufliegt...ging etwas besser, zumindest ist dabei dann die kniescheibe nicht gesprungen...dafür dann beim verlassen des raumes beim trepperaufgehen... :-(

hatte eine endlos-debatte mit der physio-tante über muskelkater...sie ist der überzeugung, das ich muskelkater von den schmerzen im knie nicht unterscheiden kann...habe versucht, ihr plausibel zu erklären, das ich muskelkater in den oberschenkeln sehr wohl vom reiten her kenne und das ganz gut unterscheiden kann...

naja,,,nu sitz ich hier wieder vollgepumpt mit ibuprofen und kann die knie kaum anwinkeln, das rechte blockiert immer wieder und lässt sich nur durch schnacken lassen lösen und das rechte sticht und muckt geräuschvoll und stetig vor sich hin....

sollte sich das über nacht nicht bessern, werd ich dann morgen mal zum doc wackeln und um hilfe bitten.....und wenn das alles nicht fruchtet, dann als notfall zum nächsten ortho wandern

@nini......gute besserung wünsch ich dir von ganzem herzen

lg

vlany%_xfw


fehlerteufel...das linke knie blockiert...welcher mensch hat schon zwei rechte knie....sorry |-o

kiris1V006x77


Hallo,

ich hab nun einiges nachgelesen. Das hört sich ja leider bei euch alles gar nicht gut an!!!! :-/ Eure "Baustellen" geben echt keine Ruhe! Ich wünsche allen eine gute Besserung!!!!! Bei den meisten kann es ja nur noch aufwärts gehen! Däumchen ganz fest drück!!! :)*

Sorry dass ich mich jetzt länger nicht gemeldet habe aber mir gings die letzten Tage ziemlich schlecht. Ich hatte heftige Beinschmerzen und Schwellungen und so nen blöden Bollen! Der Bollen war diesmal auf der Seite des Schnittes wo alles taub und pelzig ist. Hatte Sorge dass nun irgendwas passiert sei, abgebrochen oder so und ich merk das evtl. gar nicht weil es da eben pelzig ist usw. Und dann hab ich mich ziemlich geschont die letzten Tage - außer der Physiotherapie eben. Nun ist es zum Glück besser mit den Schmerzen und der Bollen ist weg! Gestern hab ich mich dann den halben Tag rumgequält mit Aufräumen, Saubermachen weil ich heute hohen Besuch aus der Vorstandschaft von der Arbeit bekommen habe. Und da sollten meine Wohnung und ich natürlich nen guten Eindruck hinterlassen! Aber das ganze "Rumgeturne" hat mich extrem geschlaucht! Zum Glück ist der Besuch heute gut über die Bühne gegangen. Der Mann war ja nett, aber solche offiziellen Besuche sind halt grad ein Riesen-Aufwand für mich da ich haushaltsmäßig nicht so viel tun kann usw. Aber unsere Vorsitzende hat den Herren geschickt und ich konnte nicht ablehnen. Und es war mir halt sehr wichtig dass der Besuch gut verläuft weil der erzählt das in der Arbeit ja alles weiter. So und nun hoffe ich dass sonst keiner mehr von denen hier vorbeikommt sondern dass der Rest weiterhin nur anruft. Dafür brauch ich wenigstens net aufräumen. :=o

Der Besuch beim Ortho/Chirurg vor Ort verlief übrigens ganz gut! Er hat mir noch ein paar Spritzen mitgegeben (heute Abend endlich die letzte Spritze - yipiieh). Mit der Wunde ist er ganz zufrieden und von der Beugung war er total begeistert! Ich hab fast die 90 Grad geschafft - mit a bissl Hilfe halt! Aber ansonsten meinte er dass das noch ne ganze Weile dauern wird bis es halbwegs o.k. ist und an arbeiten sei noch gar nicht zu denken! Er schreibt mich bis auf Weiteres arbeitsunfähig! Auf spätere Nachfrage von mir meinte er dass es wohl schon noch so 4-6 Wochen dauern wird. Mann, bin ich froh! Es ist ja nicht so dass ich nicht in die Arbeit gehen will, aber ich packe es definitiv noch nicht! Ich hätte nicht mal gewusst wie ich da hinkommen soll! Ich hatte schon Albträume deswegen! Und solange ich weg bin haben wir zumindest ne Vertretung, aber sobald ich wieder da bin muss ich sofort wieder volle Leistung bringen können! Und davon bin ich momentan meilenweit entfernt! Der Arzt war sehr nett und er hat mir sogar noch unaufgefordert weitere KG verschrieben und ich darf sogar vor dem nächsten Termin in ca. 2 Wochen einfach so noch mal ein KG-Rezept holen wenn ichs brauche! Der Wahnsinn! Sowas hab ich bisher noch bei keinem Arzt erreichen können und er bietet es freiwillig an! Also, sooo kommen wir ganz gut klar. Bloß Röntgen wollte er partout nicht. Hmm .... das ist schon irrwitzig. Als ich vor der OP bei ihm war nur um zu fragen ob er die Nachsorge macht, da hab ICH mich gegen Röntgen geweigert als die Helferin es wollte. Und nun will ICH und DIE wollen nicht. Schaaaaade - ich hätte gerne Sicherheit gehabt ob alles passt und auch das Ganze mal gerne gesehen. Ich weiß ja nicht mal wo die Schrauben genau sind und wie das jetzt alles aussieht. Blöderweise ging das mit den heftigen Schmerzen und dem Bollen am Abend NACH dem Arzttermin los und so konnte ich ihn deswegen nicht fragen. Meine Physio meint es sei wahrscheinlich wegen Überanstrengung oder so.

Nun darf ich dann langsam die Belastung von 15 kg steigern und den Muskel wieder aufbauen - von dem momentan gar nix mehr zu spüren ist! Aber meine Physio fordert mich schon richtig heftig, dann wirds schon hoffentlich werden.

Und nächsten Montag fahr ich ja nach Hannover. Bin gespannt was der Doc sagt.

So, mein Knie und Schienbein bestraft mich jetzt wieder mit heftigen Schmerzen. Muss kühlen und hochlegen gehen und noch so ne blöde Tablette reinschmeissen.

Alles Gute für euch alle!!!!!

Gruß

Kristina

myaggige


Noppenfolie gibts sonst nur in klar

kori6s<10N067x7


Blöde Frage: was macht ihr denn eigentlich mit dieser farbigen Noppenfolie? ???

s4arahl8ein8x8


@ Kristina

na , wir wickeln uns in der Noppenolie gegenseitig ein, damit uns nix mehr passieren kann ;-D ;-D Also ich find die Idee suuupi ;-D

Meld mich später nochmal, muss noch Haare föhnen und dann gleich um 19:05 hab ich dann noch KG. Im Mc Fit war ich heut schon und hab ne Runde trainiert!

m,agg|ie


NOPPENFOLIE für ALLE ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

ich war heut mal schwimmen. brav mit brettchen da ich nicht lange ausdauer habe. und dann hab ich schön mit den beinen gepaddelt. als mir das zu anstrengend wurde hab ich mir das teil unterm bauch gelegt. bin dann 1,5std geschwommen.

bin jetzt auch echt k.o

s0arahlaeinx88


Bei mir wirkt die Noppenfolie irgendwie nicht!!

Sara, ich glaub mein Körper will deinem was nachmachen, oder so .

Bin vorhin auf mein Bürostuhl gestiegen, mach ich immer, weil ich hab kein Rolle, un klemm immer ne Decke ans Fenster , und als ich dann runter gestiegen bin bin ich schööööööööön umgeknickt !!! *args* Naja war nur mein eh ausgelatschter Fuß :-/ ;-D Ist ewas dick geworden, tat aber nur im ersten Moment sehr weh... ich denk wird nix wildes sein, aber das hätte ich mir auch sparen können!

Morgen um 10 hab ich schon wieder KG!!

Sorry das ich jez nich auf euch eingeh, hol ich nach ;-)

Nur kurz @Nini schön, dass du die Blockade überlebt hast, und wünsch dir gute Besserung!!

HOuddyel


Moinsen Ihr Leute,

danke für Eure Comments.

Wenn ich das selber so lese, ist das schon 'ne bizarre Geschichte. Da sich das alles aber über sooooo einen langen Zeitraum erstreckt hat und meine Einschränkungen maginal sind, habe ich es für nicht so schlimm, eher für "normal", empfunden. Gewiss, mal ein Jahr durchtrainieren ging nicht, aber auch damit findet man sich ab. Im grossen und ganzen kann ich mich aber nicht beklagen. Wenn ich hier so die Horrorgeschichten von anderen Leuten durchlsese, dann finde ich, dass es mir eigentlich gut geht.

Habe ja noch die eine oder andere Anekdote ausgelassen. Z.B. meine Flucht aus einer Notaufnahme nach einem Mopedunfall. Als der freundliche Doktor mir in schlechtem Deutsch klar machen wollte, dass das rechte Knie so hin ist, dass es unverzüglich und engültig versteift werden müsse.... Ha! In einem unbeobachtetem Moment bin ich dann da raus gehumpelt. Ein paar Monate Eigentherapie mit Salbenverbänden und Ibu und alles war wieder im Lot ;-D

Jetzt ist es halt der gerissene Meniskus. Den werde ich wohl oder übel richten lassen müssen. Aber das war's denn auch. Alle sagen, dass das "kein grosse Geschichte" sei, aber gebrannte Kinder scheuen eben das Feuer, gelle? Habe jetzt 'nen Orthi, von dem ich mir einiges verspreche. Aber auch der muss mich zuvor überzeugen, dass er der Richtige ist. Und Garantien gibt's trotzdem nicht. Und wohl ist mir bei der Sache auch nicht. Mein Vertrauen zu Ärzten im Allgemeinen, zu Orthis im speziellen, ist doch sehr geschwunden. Man muss eben Glück haben, den Richtigen zur richtigen Zeit zu erwischen....

Schau'n mer mal.

LG & alles Gute,

Huddel

P.S. Als ich mich jetzt wieder mit diesem Thema beschäftigt habe, konnte ich feststellen, dass der Assistent von damals, der so seine Probleme mit innen & aussen hatte, doch noch tätig ist. Heute als "Leitender". Jajaja. Im www find'ste alles. Vielleicht sollte ich mir dem seine Meinung auch noch anhören ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH