Faden für alle Knieverzweifelten

m$in4o87


Moin Moin,

:-o was habt ihr viel geschrieben!! Da kommt man ja kaum noch mit.

So, meine HWS hat sich zum Glück wieder etwas beruhigt, mir wird nur noch schwindelig, wenn ich den Kopf blöd drehe. :)^

Meine Knie tun heute übelst weh, ich hoffe, ich kann nacher bei der Physio mein Programm durchziehen. :(v

@ Annika

Ich hab vor 14 Jahren auch mal Bauzeicherin gelernt und hab auch 10 Jahre in dem Beruf gearbeitet. ;-D ;-D Bist Du auch im Hochbau??

@ kris

Na dann hat sich ja Deine Sorge wegen der Rötgenbilder erledigt. :)^

Nach der OP wirst Du noch lange brauchen, bis die Muskelkoordination wieder funktioniert, hat bei mir auch laaaaaaange gedauert. Ich durfte auch 6 Wochen gar nichts Aktives machen.

LG

mino

m ag2gixe


Guten Morgen

unsere Sarah ist aber auch ein Pechvogel. Na dann hoffen wir mal das das nichts schlimmes ist. Zumindestens kann ich ungefähr mit leiden (zumindestens was die Schmerzen angehen). Hatte als kind viele JAhre lang eine Nierenbeckenentzündung und das ist alles andere als angenehm

CKaraosjporxt19


was macht die sarah denn nur immer? So viele verschiedene Sachen kann ein Mensch alleine dooch gar nicht haben. Hoffentlich ist es nix schlimmes.

Ich war heut wieder bei meinem Physio in HH. Mit Fieber ist das nicht wirklich angenehm. Ich bin ja immer wieder erstaunt wie anders das im Vergleich zu Kiel ist. Die Übungen taten null weh waren aber extrem anstrengend und er musste mich und mein Knie immer wieder fest halten weil das Knie so gezittert hat. Er meinte Krafttraining bringt gar nix weil die Gund Stabi noch gar nicht da ist. Ich soll da schon mindestens 6 Monate einplanen.

s$arah`leixn88


Leute, ich will nicht mehr, echt!!!!

Sara hat euch ja schon berichtet.

Also, hatte halt Heut nacht so elendige Schmerzen, dass ich Heut Früh direkt zum Hausarzt bin. Der hat mich nach nem kurzen Ultraschall in die Urologie vom Weender KH geschickt, wo ich bitte SOFORT hingehen sollte, er ruft da an.

Ok, ich dahin getrabt, erstmal elend lange gewartet. Dann kam der Prof. persönlich, machte Ultraschall... ja da müssen wir nen Katheter legen, is Rand voll die Blase... okay, Raum gewechselt, dann erstmal ne Blasenspiegelung gestertet *brrr* WIEDERLICH!!! Dann nen Katheter gelegt, die Blase leer gemacht , Katheter LIEGEN GELASSEN!!!! Dann nochmal Ultraschall, ja sie haben ne riesige Zyste am Eierstock, da mussn Gynäkologe DRINGEND kucken... okay, dann kommt die Schwester, ich solle in ein anderes KH fahren, der Chef hat mit dem Arzt da gesprochen sie werden erwaret. Ich sö Ähhh, Katheter ziehen ???!! Die so ne und bla... ich dann so ich bin volljährig ich will dass sie den ziehen!!! Okay, sie den Chef geafragt, nein soll liegen bleiben, ich bin hart geblieben (Ich renn doch nich mit nem Katheter durch die Gegend!?), dann kam Chefe, und sagte ja machen wa eaus, kann aber sein dass es wieder Harnverhalt gibt, na und , dann kann man immer nen neuen legen, das Legen is nich schlimm, das dadrinne bleibt is schlimm.

Okay ich mit nem Taxi ins andere KH, dort erstmal rumgeirrt, irgendwann dann nen Doc angequatscht , der wollte dann zufällig auch dahin wo der Doc mich erwartet hat.

Joa war dann bei einem jungen netten Gynäkologen, und sah erstmal, dass das auch Chefarzt ist :-o Naja hab ihm erstmal erzählt, er bisschen noch gefragt zu meiner Vorgeschichte, war ja noch nie so wirklich beim Gynäkologen, zwar mal für die Pille, aber da wurd nur Ultraschall gemacht, und das war 2005 :=o :=o Naja er hat mir dann alles super lieb erklärt und meinte er hört jederzeit auf, wenn ich will, fand ich echt super!!!!:)^

Naja das Ergebnis der Untersuchung ist leider überhaupt nicht schön, ich hab eine 120x92x77 mm Durchmesser seröses Kystom an meinem rechten Eileiter, und die hat da wohl auf meine Blase gedrückt. Ich bin fast vom Stuhl gekippt, weil ich hatte NIE Probleme, nich mit Regelblutung, Schmerzen oder sonst was!!!! Er meinte es ist verwunderlich dass mir dieses Riesending keine Probleme bereitet hat.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Ding muss rausoperiert werden!!! :°(

OP Termin ist am 27.02, er wirds per Laparskopie, also in Schlüsselloch Chirurgie versuchen, kanns mir aber nicht versprechen, und falls nötig wird er es offen machen, um so ggf. den Eileiter zu erhalten, was er mir leider nicht versprechen kann, weil die Zyste schon so groß ist.

Man hofft, dass dieses Blasenrpoblem jetzt erstmal behoben ist, grade gings zumindest schon wieder von selber!!! Dann steht meinem Ägyptenurlaub nichts im Weg!!!

Er will auch trotz der Tatsache mit meiner Wundheilung operieren, weils halt einfach sein muss, und man wird dann besonders aufpassen und mich im Zweifel paar Tage länger dabehalten, bevor da auch wieder was an Keimen reinkommt...

Naja ihr, ich bin voll am ende, muss das erst einmal verdauen!!

Scanne euch später ein Ultraschallbild von dem Riesen Ding ein, hat er mir extra ausgedruckt!!!!

mGagg:ixe


ohje.

wehe das Teil macht dir im Urlaub probleme.

Einen Katheter zu bekommen ist wirklich sehr unangenehm.

Ichglaub dein Körper kann dich langsam mal in Ruhe lassen und nicht immer mehr Baustellen verursachen.

fühl dich gaaanz doll gedrückt

sSarahl.ein8x8


[[http://s3b.directupload.net/file/d/1679/s2phlaje_jpg.htm]]

und JA, das schwarze das eig aussieht wie ein richtiges Organ, ist die Zyste!!!! >:(

ltuxiz6x7


Huhu Sarah,

Mit dem Teil würd ich nicht fliegen, hätte zuviel Angst, dass es platzt. Hast du den Ärzten von deinen Urlaubsplänen erzählt? Ok ist total sch... wenn der Urlaub deswegen flachfällt, aber was ist wenn du das Blasenproblem im Urlaub bekommst oder das Teil platzt? Weiß ja nicht, ob da eine Reisekrankenversicherung zahlt, da du ja deswegen schon in Behandlung warst. Mal ganz abgesehen von den hygienischen Verhältnissen. Können die die OP nicht vorverlegen? Ist ja noch verdammt lang hin.

Ich gönn dir den Urlaub von ganzen Herzen, nach allem was du bisher durchmachen musstest. Dann solltest du ihn auch genießen können. Erkundige dich wegen der Reiserücktrittversicherung und Reisekrankenversicherung (wann sie zahlen und wann nicht!).

Viele Grüße und Gute Besserung :)* @:)

sdar\ahlaeiVnx88


Hallo Luxi,

Mein Doc weiß von meinen Urlaubsplänen!!! Hab ihn extra gezielt danach gefragt, auch dass es nach Ägypten geht! Er meinte im Prinzip ist dagegen nix einzuwenden, zumal ich mit dem Ding schon ewig rumlaufen muss, so groß wie das ist. Das einzige , was passieren kann, dass es halt wieder auf die Blase drückt (für den Fall sorge ich vor und nehm mir sterile Einmal Katheter mit und leg es dann notfalls selber... wobei es da aber bestimmt Krankenhäuser gibt^^ und da ich bei den Johannitern bin würde ich im alleräußerstem Falle kostenlos aus dem Ausland zurückgeholt werden ;-) , oder sich verdreht, dass ich dann große Schmerzen bekomme, wovon er aber eigentlich nicht ausgeht, da ich bislang auch keine Probleme hatte!

Naja ich hoffe mal, und freue mich auf meinen Urlaub!

lDuxi,67


Das beruhigt mich ja. Wann geht's denn los?

A}nna0x6


hey,

diese Nacht konnte ich wieder ganz gut schlafen ;-) D.h. ich war nur 3 mal länger wach^^. Aber dafür ist unsere Heizung wieder ganz und so konnte ich heute früh schöööönnnn duschen :)z!!!

Na ja das Knie ist immer noch ziemlich dick. Die Physio gestern sprach schon von punktieren, aber ich konnte sie davon überzeugen, dass ich das nicht so sehe....War gestern bei ner anderen Physio als sonst. War auch ganz gut zumal sie die Übungen etwas anders variert hat, als ich dsa bisher kannte und so wars mal etwas abwechslungsreicher als sonst :-) Neben der Schwellung meinte sie noch, dass das Knie zwar warm sei, aber das sei nicht weiter besorgniserregend, aber dass dsa Knie so unglaublich hart sei, bereite ihr doch Kopfzerbrechen... Heute bin ich wieder bei meiner "normalen" Physio, aber nur zur Kg (also ohne LD). Vllt spreche ich die mal an wegen der Härte im Knie. Ich hab auch keine Ahnung, wo her das kommen könnte...

@ sarah:

hey, was machst du denn immer für Sachen :°_ :)* Die Zyste sieht schon heftig aus auf dem Ultraschallbild.... Meine Ma hatte so was auch mal gehabt (kp wie groß das war) und hat dann mit ihrer Regel Probs gekriegt und ist dann direkt opt worden. Aber ich kann dir da nur Mut machen. Es ging ihr danach direkt besser und konnte nach so 4 Tagen Kh schon wieder nach Hause :°_ Wenigstesn steht deinem Ägyptenurlaub nix im Wege!!!

@ mino:

Das freut mich, dass deine HWS wieder besser ist! Wie wra die Kg? Ich hoffe, es tat nicht zu sehr weg!

@ sonja:

psychologie hört sich spannend an ;-) Zwei meiner besten Freundinnen wollen das studieren und machen gerade ein duales Praktikum (also erst ein Woche Uni und dann 3 Wochen in den Sommerferien ein Praktikum in dem Beruf selbst) und sind schon völlig begeister. nur der NC soll ja wohl ziemlich hart sein für Psychologie... Arbeitest du dann auch richtig am Patienten oder machst du nur Lehrtätigkeiten oder Forschungsarbeit an der Uni?

Nein ich nehme keinen Magenschutz zu den Ibus. Meine HÄ ist immer der Mienung, dass nen Magenschutz wieder nen Medi mehr sei, was dann wieder so seine Nebenwirkungen hätte und ich solle das doch nach Möglichkeit nicht nehmen... Aber vllt ist mir gerade deswegen immer so schlecht, weswegen ich dann danach immer Magentrpfen nehmen muss, um mich nicht nach jedem Essen zu übergeben....

@ sara:

na was meinte der Ortho zu Knie und Fuß? Ich hoffe ihr seid nicht beide zusammen aus dem fenster gesprungen!;-D

@ kris:

das freut mich, dassd as mitm Röntgen auch in Hannover geht! Musst du das dann nicht selbst zahlen?

@ astrid:

das Knie ist leider nach dem fast-Sturz dann doch noch dicker geworden. Ich hätte ja nicht gedacht, dass das noch geht^^

Lg euch allen,

Anna

Sjunfl+ower_x73


@ Nini:

Zwei Stunden mit heftigen Schmerzen, das kann lang werden. Denkst Du denn, dass die Dosierung ausreichend ist? Bzgl. PN: Ich melde mich noch!

@ Anna:

Naja, ob nun echter Magenschutz oder letztlich Tropfen nach dem Essen - ist beides Medikament. Ich bin auch kein Medikamentenfan, aber meine Ärzte sagen immer, man sollte auch nicht unnötig unter Nebenwirkungen leiden. Und bei allen Ärzten, von denen ich Ibu & Co. bekommen habe, gehörte der Magenschutz automatisch dazu. V.a. kann man sich ja echt die Magenschleimhaut heftig kaputt machen - auch längerfristig. Mach' bei Deiner HÄ mal Druck!

Bzgl. Psychologie: Ich arbeite auch mit Pt.; allerdings nur wenige Stunden pro Woche. Was man unbedingt VOR einem Psycho-Studium wissen sollte (wenn man "klassisch") mit Pt. arbeiten will: Man muss hinterher noch eine mehrjährige, teure Weiterbildung absolvieren. Ich zahle ca. 17.000€ für die 3-Jahres-Ausbildung, für dich ich mind. 4-5 Jahre brauchen werde. Dazu gehört z.B. ein Jahr in der Psychiatrie, wo man Praktikantenstatus hat, i.d.R. aber einen regulären Psychologen ersetzt. Finanziell bekommt man auf den besser bezahlten Stellen dann 500-600 €. Brutto. Im Monat. Für die volle Stelle. Das ist echt hart, v.a. wenn man niemanden hat, der einem die Miete oder die Ausbildungskosten bezahlt. Es gibt also wirklich viele, sehr unschöne Punkte bzgl. der Weiterbildung. Bei mir dauert es auch genau wg. der finanziellen Seite deutlich länger. Ich hab' mein Klinikjahr noch vor mir, versuche seit zwei Jahren, noch irgendwie dafür zu sparen. Ist also schwierig - deswegen bspw. auch dieser Schmerz-Honorarjob, ich hab' in den letzten Jahren z.T. 3 Jobs gemacht. Aktuell ist's weniger, weil endlich mal vernünftige Stelle an der Uni - aber die Konstellation Unijob, Patienten, Weiterbildungsseminare und Promotion ist halt schuld, dass ich selten unter 55-60 Stunden pro Woche arbeite. Aber trotz allem Generve und aller Belastungen (die ihre Spuren hinterlassen): Mir macht's Spaß. Sowohl die Forschung & Lehre als auch die Patienten.

@ all:

Habe gestern den Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschrieben! Ist nicht die absolute Traumwohnung, aber in vielerlei Hinsicht mehr als ein guter Kompromiss. Zum 1.3. ziehe ich um - oder lasse umziehen, da ich kaum schleppen kann. Wohne jetzt im 2. Stock ohne Aufzug... Freu' mich total (trotz einiger damit verbundener Kosten). Gönne mir jetzt 48qm statt meiner bisherigen 29qm. Wohne in meinem kleinen Appartment seit 8 Jahren (gesamtes Studium plus 2 Jahre hinterher). Es ist auch echt schön hier, aber so langsam weiß ich nicht mehr wohin mit meinen Sachen. Und möchte gerne mal ein Sofa haben, statt Bett-Schreibtisch-Regal-Kleiderschrank.

So, jetzt muss ich mal wieder arbeiten. Gönne mir heute den Luxus, ganz ungestört zu Hause zu arbeiten.

mTinyo8C7


@ Anna

KG war Gestern leider nicht so toll, dass Gerätetraining haben wir dann irgendwann abgebrochen. Was mir ein bißchen Sorgen macht, ist halt, dass das Knie, was nicht operiert werden soll, so Probleme macht. Und das muss ja die 4 Wochen Krückenlaufen irgendwie durchhalten. :-/

@ sarahlein

Na das sind ja keine so tollen Nachrichten. %-|

@ Sunflower

Na dann viel Spaß in der neuen Wohnung!!:)^

@ all

Tja, wie oben schon erwähnt hab ich im Moment echt so ein bißchen Angst, dass das linke Knie das Krückenlaufen nicht mitmacht. Es ist irgendwie wieder schlechter geworden, tut mächtig weh und knickt bei der Physio teiweise einfach weg. Hab echt keine Ahnung, ob ich meinem Doc nochmal bescheid sagen sollte, er kann ja auch keine Ferndiagnose machen. Andererseits, das Rechte wird das Krückenlaufen auch nicht mitmachen. Von da aus gesehen muss man ja irgendwo anfangen. :=o

LG

mino

S arCa NinYa


Hallo ,

@ Mino

Ist ja auch schwierig bei dir ,aber glaube würde an deiner Stelle schon vor der OP deinem Doc noch mal den Stand der Dinge durchgeben ,nicht das du dann nach der OP noch mehr Probleme bekommst .

@ Sonja

Na dann demnächst Viel Spaß beim Umzug !

@ Anna

Wie war die KG heute ? Ne ,wir sind nicht gesprungen , im Gegenteil der Besuch war eigentlich irgendwie gut ,dazu gleich unten mehr .

@ Carosport

Was macht das Fieber und wie geht es dem Knie nach der anderen KG ?

@ All

War dann heute morgen hier beim Ortho . Wegen dem Sprunggelenk meinte er wäre das verständlich mit den Beschwerden ,das wären halt zusätzlich die Sehnen und Muskeln die dort Theater machen durch die andere Belastung ,sei aber nicht weiter Besorgniserregend und ich solle weiterhin die Aircast tragen .

Dann hab ich ihn noch aufs Knie schauen lassen , von dem wusste er bis heute noch nichts . Und ohne das ich erwähnt habe das etwas und vorallem was gemacht wurde ,tendierte er genau zu der selben OP wie mein Kniedoc unter dem Aspektpunkt das konservativ alles probiert sei . Seine Miene wurde immer finsterer um so mehr ich von dem Knie erzählt habe ,ich solle einfach versuchen vorsichtig zu sein ,die Bandage zu tragen und zu hoffen das es bis zur OP nicht mehr so oft passiert . Das ist ja nichts neues .

Aber irgendwie war der Besuch heute doch gut ,denn nu hab ich zumindest schon mal eine zweite Meinung .

Schmerzmittel hat er dann auch noch verschrieben , da mir die Ibu die letzten Tage doch ziemlich auf den Magen geschlagen sind . Hab jetzt mal wieder Novalgintropfen ,denn Tramal war ihm zu heftig , aber hätte er mir verschrieben wenn ich drauf bestanden hätte.

Der wird mir immer sympatischer :-D

Hoffe das mein Physio morgen das Sprunggelenk mit taped , dann kann ich wenigstens ein paar Tage die Schiene weglassen .

LG Sara

Cuaroslport19


@ sara

kg mit fieber ist auf jeden fall nicht zu empfehlen, aber es hat mir deutlich besser gefallen als in kiel. Ich bin doch immer wieder erstaunt wie anders das da ist. Er hat mich übungen machen lassen, die wirklich übrhaupt nicht weh tun aber extrem anstrengend waren. Ich musste dann irgendwann abbrechen weils einfach zu anstrengend wurde und ich das knie gar nicht mehr kontrollieren konnte. Er hat mich aber wirklich immr festgehalten oder mein Knie ruhig gehalten. Er hat die Aussage vom Arzt auch nicht verstandenund meinte dass ich auch nicht in ein fitness studio soll weil die grund stabilität noch gar nicht da ist und das so nix bringt weil meine muskeln gar nicht wissen was sie tun sollen. Er ha auf jeden Fall versucht mich aufzuheitern und mir Mut zu machen.

@ all

mein Knie tut seit dem Sturz am sonntag immer weh. Es ist nicht dick aber auf der Seite berührungs empfindlich. Es fühlt sich irgendwie so an als obs nicht zu mir gehört. Ich weiß nicht wie ich das ausdrücken soll ??? Vielleicht kenn ihr das ja und es ist auf jedeb fall immer heiß

Caro

d>resspurcrxack


hey

bei mir gehts mal wieder drunter und drüber. freitag ist notenschluss und unsre lehrer kriegen panik dass sie nicht mehr genug noten zamkriegen... auf was zum teufel haben sie denn seit september gewartet :|N naja, jetzt heißts exen-marathon... bin bis eben noch im werkraum gesessen und hab mein kunst-projekt fertig gemacht. orientalisches tonhaus :-/ also alles in allem viel und v.a. zeitaufwändige arbeit.

knie sind nicht wirklich toll, das rechte knirscht und springt so vor sich hin und mit dem dummen wetter brennt und juckt die narbe ganz fürchterlich. warte immer noch auf die mail von angele bzgl facharbeit, und bin doch sehr gespannt ob er die knie anspricht. ansonsten hab ich donnerstag physio und hoff, dass martin da ist, damit ich mal ne brauchbare meinung zum knie bzw zu den knien krieg.

@ anna:

ka warum dein knie so "hart" ist, aber wenns so dick ist dass die physios punktieren wollen würd ich vll doch mal zum doc gehn.

@ sarah:

na süße wie gehts dir? hat sich der bauch wieder beruhigt?

@ sara:

deine baustellen geben ja auch keine ruhe. hast du kristian eigentlich mal erreicht wg weiterer meinung?

@ mino:

ich würd auch nochmal rücksprache mit dem doc halten was das andere knie angeht. sicher ist sicher.

@ caro:

auf welcher seite tut das knie weh? und wie genau bist du gefallen?

@ sonja:

auwei das klingt ja furchtbar stressig. so langsam versteh ich dass du keine zeit hast für ne TEP. glückwunsch zur neuen wohnung! in welchem stock ist die denn?

mein schreibtisch ruft... wünsch euch nen schmerzfreien tag!

lg astrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH