Faden für alle Knieverzweifelten

sxchne~c"klex07


@ vany_fw

Na ja, hab die heute abgeholt und gehe von aus, dass es problemlos bewilligt wird. Denke aber nicht, dass es da Probleme geben sollte, schließlich haben die mir meine 650€ SoftecGenu(super Teil!!!) :)^ nach meiner VKB- OP auch bewilligt und die P3 ist ja lang nicht sooo teuer. Bin bei der DAK versichert.

@ sara nina

Ne Patellaluxation würde man doch bemerken? (Sorry, dass ich so doof frage) Meine Patella haut halt nach außen ab. Spür da aber keine Schmerzen oder so.

vRany4_Pfw


@ dressurcrack und sara nina

ich brauch allerdings eine massanfertigung dieser genutrain, die kosten belaufen sich dabei auf ca. 250 €, vergleichbare bandagen anderer hersteller zwischen 160 und 180 €...daraufhin kam der ablehnungsbescheid

mein achso toller doc wollte aber unbedingt die genutrain, wollte sogar selber einspruch einlegen, weil er ja nur verschreiben würde, was wirklich sinnvoll und medizinisch notwendig...zwei tage später auf telefonische nachfrage kam dann allerdings der spruch: ich wollte ihnen ja nu erleichterung verschaffen, dann lehnen sie die verordnung ab, bevor sie die differenz aus eigener tasche zahlen

soweit waren wir im dezember, ich wollte von ihm eigentlich nur wissen, wielang ich die genutrain tragen soll, wie oft und warum...nuja, den doc bin ich ja nu eh los, bevor er mir die kniescheibe versetzen konnte, ohne medizinischen hintergrund

und es war auch die dak

grüssle.....eine im moment stinkewütende vany..(aber das gehört hier nicht her)

korHisF1006x77


@ Sara Nina:

Oh je beim Hand-Doc wars ja dann nicht so erfolgreich! Ich bin etwas verwirrt: wieso meinte er du gehst nach München? Hat er da nen speziellen Arzt oder Klinik genannt? Das würde mich interessieren da es ja bei mir um die Ecke liegt. Der Imhoff soll nicht schlecht sein. Und ich war bei Prof. Gradinger. Der war auch ganz nett und gut - aber ich hatte nicht so viel Vertrauen wie in JDA. ;-) Ich würde an deiner Stelle auch dem anderen Ortho mal die Hand zeigen - kann ja nicht schaden - wenn eh schon dort bist. Und hoffentlich frisst dich die Salbe derweil nicht auf!

@ Vany:

So ein Mist dass man sich immer mit Ärzten, Krankenkassen und sonstigen Ämtern rumärgern muss! Hast du mal mit der KK persönlich gesprochen? Die sind wohl leider auch nicht mehr was sie mal waren. Neulich bekam ich ne tolle Kostprobe: ein DAK-Mitarbeiter wunderte sich sehr dass meine BKK mir die OP in Hannover genehmigt hatte und sogar noch Fahrkosten gezahlt hat. Er von der DAK ist da total dagegen und lehnt sowas immer ab! Dann erzählte er von einem konkreten Fall, der sich sogar versetzen ließ um die Genehmigung für eine ganz schwierige OP bei dem gewünschten Arzt genehmigt zu bekommen - aber auch da wurde es ihm wieder abgelehnt! Er müsse zu einem Arzt in unmittelbarer Umgebung - egal ob die das können oder nicht! Da war ich heilfroh dass meine Krankenkasse mir die OP in Hannover genehmigt hat! Puh .... :-) Aber du solltest evtl. nochmal gegen die Ablehnung protestieren. Wobei man auch nicht genau weiß ob das Teil dir wirklich hilft! Ich hab so ne Bandage noch rumflaggen - die hats bei mir sogar noch schlimmer gemacht damals - aber mein Bein ist anatomisch halt so dermaßen anders dass da nix passt.

SIunfluofwer_x73


Ich bin auch bei der DAK - und hatte nie Probleme. Selbst nicht bei den 3 OP's, als ich 550 km nach Freiburg gefahren bin. Allerdings hat mein Arzt immer auf die Einweisung ausdrücklich "Uniklinik Freiburg" geschrieben. Habe sogar meine Fahrtkosten zur stationären Behandlung noch ersetzt bekommen!

Allerdings wissen die bei der KK mittlerweile, dass sie mich nicht so leicht abspeisen. Haben mal versucht, die Motorschienenzeit zu verkürzen. Telefonat ergab "Wir verlängern NIE, grundsätzlich nicht". Ich habe daraufhin meinen Arzt kontaktiert, der schrieb einen Wisch von wegen "teure OP" und "Kunstfehler, wenn nicht ordnungsgemäße Nachbehandlung" - prompt ging es, obwohl man es ja angeblich NIE macht. Ja nee klar.

Und als ich noch einmal Stress hatte, sich die Sachbearbeiterin verleugnen ließ, habe ich mich einfach hingesetzt (mit Krücken und Orthese nach ACT!) und meinte: Ich hätte Zeit und könnte warten. Keine 10 Minuten, da war die Dame da.

Die versuchen es halt immer wieder - und es ist nervig, wenn man sich ständig wehren muss. Aber kaum tritt man selbstbewusst auf, geht verdammt viel.

Zur Genutrain:

Bei mir hat die es auch schlimmer gemacht; durch den Druck der Bandage scheuerte die Patella noch mehr.

v]anry*_$fw


na das thema bandage ist ja durch fehlenden arzt nun eh erledigt....bin gespannt, auf was für ein exemplar orthopäde ich nun am nächsten montag treffe und wie die krankenkasse reagiert, wenn ich meinen marathon dann eventuell noch weiterführe...bisher sind es in diesem quartal schon dann drei und ein ende ist nicht in sicht.....

aber ich lass mich nicht mehr abspeisen...kann das bein nicht mehr in die streckung bringen ohne das mein schienbeinkopf losschreit und sich irgendwas dazwischen verklemmt...was, weiss ich nicht, aber es ist heftig unangenehm

lg

NriNix2


puh, habt ihr viel geschrieben... da mein knie richtig terror macht und ich total erledigt bin, nur kurz:

war gestern und heute nen paar stunden bei mino (habe eure grüße natürlich ausgerichtet): dem knie (bzw. den knien) geht es ganz gut... aber sie hat leider immer noch mit den blöden nachwirkungen von der spinalen zu kämpfen ]:D wenn sich das wieder soweit gibt und das knie weiterhin mitspielt, darf sie voraussichtlich montag nach hause... aber das entscheidet der doc am sonntag! halte euch auf dem laufenden...

Spara NWinxa


Guten Morgen ,

@ Nini

Oh mann , das ist ja blöde mit den Schmerzen . Was sagt denn dein Doc ,sind die normal nach der Untersuchung ? Auch von mir liebe Grüße an Mino !!

@ Kristina

Mit München meint er immer den Dr.Eichhorn in Straubing.Da hatte er mich ja mal hingeschickt . Also noch ist meine Haut da ,kann noch keinen Knochen sehen ;-D ,aber ob sie nun hilft oder nicht mag ich nicht beurteilen .Bin irgendwie schon voll nervös ob das nächste Woche mit K.K. klappt !!

@ Anna

Mal umschauen , wo steckst du denn ? Wie geht es dir ?

@ All

Also bisher ist die Hand unverändert . Das rechte Knie meckert freudig und hat auch gestern wieder die Patella auf Reise geschickt , hey es ist 6 Tage gut gegangen mit nur leichtem Springen . :=o

Hab heute morgen erstmal mein Auto schnell gewaschen ,ist nicht so kalt heute .Boa ,ich wusste garnicht das der so blau ist :-D

Morgen muss ich nach Köln auf eine Messe und ich weiß schon jetzt das mein Knie es mir danken wird . Aber nutzt ja nichts , was macht man nicht alles für die liebe Arbeit .

Meld mich später wieder ,

Sara

djressxurcraxck


morgen

@ kris:

bzgl münchen... hab dir ne mail geschrieben ;-)

@ sara:

hör bloß auf, mein auto is schon dunkelgrau (statt silber :=o ) aber wir versinken mal wieder im hochnebel, da machts überhaupt keinen spaß, rauszugehen. straubing und münchen sind aber doch noch n stückchen auseinander^^

@ nini:

ohje, gibt denn dein bein immer noch keine ruhe nach der untersuchung :°_

wenn ich so höre, was ihr alle von euren KKs erzählt, bin ich richtig froh, dass meine noch so bereitwillig mitspielt. meinen knien gehts recht gut, obwohl ich gestern 2 stunden bei den akros im training war :=o hab jetzt muskelkater an stellen, von denen ich nicht mal wusste dass es da muskeln gibt, aber die knie sind nach wie vor brav :)^ seit die "angst" weg ist, durch ne falsche bewegung viel kaputt machen zu können, seh ichs irgendwie nicht mehr so tragisch wenn das knie mal zwickt. bringt natürlich auch gleich wieder die gefahr mit sich, übermütig zu werden, und ich merks dass ich mich mal n bisschen bremsen sollte. aber es tut gut, nicht bei jeder bewegung denken zu müssen "ohje ohje hoffenltich mach ich jetz nix kaputt".

wünsch euch nen schmerzfreien sonntag!

lg astrid

Stunfl3ower-_7x3


@ Nini:

:)* Das ist echt übel... hoffe, es ist heute besser!

@ Mino:

Gute Besserung! Was hast Du denn für Probleme nach der Spinalen?

@ Astrid:

Wer hat denn gesagt, dass man immer vernünftig sein muss... ;-)

@ all:

Hihi, mein Auto ist ja nun blautürkis-metallic (kommt davon, wenn man schnell was Neues braucht, weil der TÜV nach >10 Jahren bei meinem ersten sagte: Och nöö... Freiwillig hätte ich die Farbe nie ausgesucht - andererseits findet man ihn problemlos auf jedem Parkplatz ;-D). Momentan sieht das Öff-Öff aber recht dezent grau aus, dabei war ich erst vor zwei Wochen waschen.

Meine geplanten Nachmieter-Wohnugsbesichtiger haben alle abgesagt - blöd. Immerhin habe ich jetzt eine sauber und aufgeräumte Wohnung (okay, wenn ich meinen Schrank aufmache, wird mich einiges erschlagen!). Überlege, ob ich wieder schlafen gehe oder was Konstruktives mache...

m"ag5gxie


man habt ihr wieder viel geschrieben.

ich war gestern abend mal weg und wurde doch glatt nach nem Ausweis gefragt. ich fing dann erstmal an zu lachen und dem war das dann auch sichtlich unangenehm als er dann mein geburtsdatum sah. tja. aber darauf muss ich erstmal klar kommen. jünger geschätzt zu werden ist ja schön, aber nicht so jung.

nachher werd ich mal alles hier durch lesen. werd mir jetzt erstmal nen riesen spiegel kaufen und ne neue aber diesmal komplett durchgängige 1,80 breite matratze :-)

SNunfl\owexr_73


@ Maggie:

Das kenne ich - bin noch mit 25 z.T. nach meinem Ausweis gefragt worden. Ist irgendwie ganz witzig. Jetzt, 11 Jahre später, passiert mir das nicht mehr - aber die 36 nimmt mir keiner ab. Gute Gene! ;-D

fWunf)ancy


Hallo alle zusammen,

bin noch ganz neu hier im Forum und konnte aufgrund der Menge leider nicht alle Artikel von euch lesen.

Bei mir ist Ende Januar per Arthroskopie eine MPFL-Teilläsion genäht worden. Gottsei Dank konnte genäht werden, also musste keine Plastik her...

Jetzt stellt sich bei mir folgendes Problem dar, mit dem ich noch nicht so recht weiß, wie ich damit weiter umgehen soll:

Bisher trage ich eine feste Schiene, bei der eine Beugung des Kniegelenks gar nicht möglich ist. Laut Abschluss-Bericht des Krankenhauses, soll ich diese Schiene noch 4 Wochen tragen (auch nachts). Nach 2 Wochen soll unter Physiotherapie eine aus der Schiene heraus geführte Beugung von 60° gemacht werden und nach 4 Wochen bis 90°. Laut Abschlussgespräch mit meinem Operateur sollte ich noch eine Schiene bekommen, die im Gelenk verstellt werden kann, damit diese Beugungen überhaupt möglich sind.

Jetzt war ich also mit meiner festen Schiene Anfang dieser Woche das erste Mal bei meiner Physiotherapie wo mir mitgeteilt wurde, dass sie ja eigentlich eine Beugung aus dieser Schiene heraus gar nicht machen kann (logisch, leuchtete mir ein). Ich solle doch meinen Orthopäden fragen, ob er mir jetzt diese Gelenkschiene verschreiben könnte. Gesagt getan, hab also beim Ortho angerufen und nachgefragt, woraufhin dieser mir sagte, im Abschlussbericht des Krankenhauses stünde nur diese Schiene drin, die ich bereits trage, keine Gelenkschiene, er könne mir diese also auch nicht verschreiben. Erst müsste das Krankenhaus den Arztbrief ändern und dann könne er mir auch diese Gelenkschiene verschreiben. Also folgte der nächste Anruf im Krankenhaus, wo mir ein (mir völlig unbekannter) Arzt erzählte, diese Gelenkschiene sei gar nicht notwendig.

Mir stellt sich jetzt die Frage, wozu ich denn dann schon diese Beugung bei der Physiotherapie machen soll, wenn ich jetzt noch drei Wochen diese feste Schiene tragen soll. Im Endeffekt ziehe ich doch die Schiene 4 Wochen nach der OP aus und kann (selbst nach 2 x 20 min./Woche Physiotherapie) das Kniegelenk nicht beugen.

Hat jemand von euch Erfahrung? Steht einem diese Gelenkschiene zu?

Wie war es bei euch?

Wäre sehr über eure Beiträge dankbar, hab am Dienstag den nächsten Termin beim Orthopäden...

Lieben Dank und Gruß

funfancy

b6ef[finxa


@ funfancy

ich kann dir zu der schiene von dir nichts sagen. Ich hab seit dem 02.01. nach ner Knorpelzelltransplatation ne Softec Genu SChiene/Bandage (wie auch immer), die hat Gelenke und ist noch zwei Wochen auf 30° Beugung limitiert. Allerdings kann ich trotz dieser Schiene mein Bein nicht so gut beugen. Die Schiene drückt beim beugen so stark, dass ich es lieber lasse. Ohne Bandage hab ich zu Hause angst, dass ich mein Bein weiter strecke. Also mach ich meine 30° Beugung nur bei der KG. Die ist allerdings meiner Meinung nach auch nicht so sinnvoll. Durch die Dauerruhgstellung haben meine Muskel derart abgebaut, dass ich mein Bein garnicht von alleine heben kann. ich muss immer die hand zu hochheben nehmen, dass ist vielleicht bescheuert. Bin mal gespannt bis das wieder gut ist. Hab bei der KG mal nachgefragt ob man da nicht gezielt was dagegen machen kann. ANtwort: "Nein, da könnte den Heilungsprozess gefährden". Na toll.

SPuJnfl9ow-er_7x3


@ Funfancy:

Ich kenne mich mit MPFL nicht so aus, aber grundsätzlich können Nähte reißen, wenn zu früh zu stark bewegt wird. Es wird schon seinen Grund haben, wenn im Arztbrief was von Orthese steht.

Daher: Mach' denen im Krankenhaus Druck. Immerhin haben die es ja in den Brief geschrieben. Berufe Dich darauf, verlange den Operateur zu sprechen - was auch immer. Es ist nämlich nicht unwichtig, immerhin im erlaubten Radius zu bewegen.

@ Beffina:

Die Muskeln kommen größtenteils schnell wieder; der Rest muss dann halt auftrainiert werden. Aber da nach ACT 12-18 Monate kaum Sport erlaubt ist, wird es dauern. Das Wichtigste jetzt ist, die Einschränkungen genau einzuhalten - sonst sind die Zellen wieder kaputt/weg. Also in Geduld üben.

Und wenn die Orthese drückt: Ab ins Sanitätshaus und Sitz korrigieren lassen. Da gibt es durchaus Möglichkeiten (hab' selber 2 ACT's und 2 Mikrofrakturierungen hinter mir und mittlerweile eine Orthese, die ich behalten darf). Auch hier gilt: Es ist durchaus wichtig, im erlaubten Radius zu bewegen.

bRef\fixna


endlich mal jemand der schon ne ACT hatte.

des teil drückt nur durch die silikoneinsätze oder was das genau ist und das auch nur beim beugen. sonst hab ich mich schon so daran gewöhnt dass ich sie kaum noch spüre. ich darf des ding auch behalten, wieso war das bei dir am anfang anders.

wieso hattest du zwei act und 2 mikofra... was auch immer das ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH