Faden für alle Knieverzweifelten

v5anyJ_fw


ein fröhliches hallo in die runde schmeiss....

jooo..die vany lächelt, obwohl mir eigentlich nach schämen zumute ist...hab mich mal wieder völligst blöd beim doc angestellt, vor aufregung kaum einen vernünftigen satz rausbekommen.... |-o

aber.....vielleicht ist das diesmal nicht der knieexperte ever, aber er gibt sich mühe, stellt keine voreiligen diagnosen.....er hat sich versucht aus meinem gestammel das wichtigste rauszuhören, hat sich ziemlich lange mein knie angeschaut und gedreht, geknetet, gezogen, geklopft und was weiss ich nicht noch.....

also,,,,mein innerer oberschenkelmuskel will einfach nicht...er ist sehr sehr mickrig, daran muss ich dringend arbeiten...das mach ich zwar,,,aber ich hab keine ahnung, was ich noch tun soll, damit der in die puschen kommt

zur zeit reibt bei mir knorpel auf knorpel und das hält mein knie nicht mehr lange aus....das meint zumindest der doc....er hat sich meine mrt-aufnahmen dabehalten, nur die aufnahmen, keine berichte...weil er meint, das er sich jedes bild selber anschauen muss, ohne von unvollständigen befunden abgelenkt zu sein.....nächster termin ist am freitag, er meinte auch, vielleicht hätt ich mich bis dahin etwas gesammelt und könnt ihm meine geschichte mal verständlich erzählen... |-o

dann habe ich noch eine spritze ins knie bekommen,,,,kann nichtmal sagen, was das für zeugs war...aber damit will er dann wohl sehen bis freitag, ob es nur vom muskel kommt oder auch von der kapsel.....manchmal könnt ich mich halt selber in den pöppes beissen, das ich immer so unsortiert bin....wäre vielleicht ja doch wichtig gewesen, was das für ein zeug war, das er da ins knie gejagt hat

jo...bin eigentlich trotz eigener doofheit ziemlich zufrieden, da war nix mit, das bilden sie sich nur ein, da ist nix.....jetzt bin ich nur gespannt, ob dieses zeugs im knie was bewirkt und bin gespannt, was der doc aus den mrt-aufnahmen rausholt und wie es weitergeht

@ mino

schön, das du heil wieder daheim bist, geniess dein bett und lass dich richtig verwöhnen und gute besserung weiterhin

einen schönen abend euch allen noch

m{ag"gie


@ Astrid

ja ich lebe noch, nin nur zur Zeit zu faul hie rzu schreiben da ich ehrlich gesagt komplett den Überblick verloren habe.

@ Nini (meine Namensvetterin ;-D )

ähm ja. hätte auch letzten Mittwoch vorbei kommen können da ich umsonst beim Ortho war. Denn die Dame hatte mir auf den Terminzettel 4.2 statt wie im Rechner 10.2 zu schreiben. Daher bin ich morgen mal wieder frühs um 9 in Berlin und hab jetzt schon keine lust da ich 3/4 7 aufstehen muss :(v

Naja und von Wildau bis zur Schönhauserallee fährt man ja auch nen Stück und morgen soll es auch noch frühs sau kalt sein und schnee geben.

Mein Ortho wird sich morgen auchnicht freuen wenn ich dem sage das das Knie wieder schlimmer geworden ist. Allerdings werd ich ihm auch verschweigen das ich 3mal beim Eislaufprobetraining war.

@ Mino

na dann gute besserung und chön das du gutzu Hause angekommen bist.

@ Sara

wir hatten ja schon kurz im Msn. Konnte nicht viel schreiben da ich einer die Nägel gemacht habe.

Das Knie war zum Glück gestern nur wenig dick und ist leider nicht wieder normal, hab eben grad geschaut. sieht aus als wär da Flüssigkeit unterhalb vom knie. links neben der Kniescheibe (linkes bein) rutscht noch ne sehne hin und her oder was da auch immer ist, aber das merkich nur ganz leicht wenn ich die Hand drauf lege.

Naja und belasten tu ich nach gestern eh nicht. Hab an den inneren Oberschenkeln übelst den Muskelkater.

Werde dann morgen berichten ws der Arzt sagt.

Ich hoffe ja Op das der mir den Druck von der Kniescheibe nimmt. denn das Knirschen gestern war echt übel

dKres"surcgrack


@ beffina:

achsooooo ;-D ;-D jetzt versteh ich :)^ du meinst die Matrix von der MACT. oh mann da hätt ich aber draufkommen müssen |-o das is jetz nur von seinen eigenschaften her ein "schwamm", der is halt dazu da dass sich die neu gebildeten knorpelzellen im raum anordnen können. besteht aber aus resorbierbarem gewebe. nur war mir bis jetzt nicht bewusst, dass man das spürt wenn sich der auflöst ??? nunja, man lernt eben nie aus.

@ vany:

hey das klingt doch mal super :)^ kleiner tip für freitag: schreib dir nen zettel mit den wichtigsten stichpunkten. das mach ich auch immer, hilft die gedanken zu strukturieren und auch ja nix wichtiges zu vergessen. siehst du, man muss nur lange genug suchen, dann findet man schon einen doc der einem zuhört. und wehe du lässt dich wieder von "da kann man nix mehr machen" abspeisen ;-)

mein knie is jetzt in den wetterstreik getreten. wüsst ichs nicht besser hätt ich gesagt das fühlt sich an wie ein heftiger retropatellarer knorpelschaden. aber da das ja nun mal definitiv nicht sein kann, schieb ich das brennen und diese ekelhaften schmerzen mal wieder aufs wetter. glaub heut abend gibts zur abwechslung mal wieder nen umschlag mit pferde-kühlgel. wünsch euch ne erholsame nacht!

lg astrid

b#eff0ina


ja das man das merkt war mir bis heute mittag auch nicht klar. die ärzte haben damals gesagt dass mein knie dick wird aber sonst haben die nichts gesagt. wer weiß vielleicht bild ich mir das langsam auch alles ein. ich weiß auch nicht mehr. ich finde die aussagen von den ärzten nur noch witzig. "das ist normal". Aber jemand der sowas noch nie hatte weiß ja nicht was normal ist und was nicht.

SjunQflowerrx_73


@ Beffina:

Das mit dem Auflösen ist mir auch neu... hat mir damals keiner gesagt... hab' auch nichts davon gemerkt, keine Schwellung etc.

@ Vany:

Ähem - Knorpel MUSS auf Knorpel reiben, dann geht's dem Knie gut! Wenn der Knorpel weg ist und der Knochen blank liegt, DANN wird's kritisch.

@ all:

Boah, zwei Seiten - da komme ich nicht mehr hinterher! Reieh mich übrigens in die Reihe der Unvernünftigen ein. Ich mache auch gerne mal Dinge, die mein Knie mir übel nimmt! ;-D

v1anxy_xfw


@ sunflower....

jo...mein ich doch auch so.....ich hab nur noch ganz minimal knorpel und es reibt knochen auf knochen....ein gefühl als wenn man zwei zwiebäcke aneinander reibt...

sorry...war und bin wohl immer noch leicht verwirrt

S:unfl4ower_x73


@ Vany:

Wie es sich anfühlt, brauchst Du mir nicht zu beschreiben. Bei mir ist es leichter aufzuzählen, wo noch Knorpel im linken Knie ist, als wo er weg ist. "Tolles" Gefühl - und noch tollere Geräusche...

mfaggxie


war nun heute früh in berlin beim Orthopäden. Naja und was soll ich sagen, ich werd damit leben müssen das meine Knie immer Probleme bei Belastung machen werden. Ein herzliches Danke an meinen Dad dem ich die Gene zu verdanken habe. Aber warum soll ich auchwas gutes von ihm abbekommen. Neben fehlenden Backenzähne (auf jeder seite oben und unten einer) auch krumme Beine und schiefe Kniescheiben.

Mein Ortho will auch nicht weiter rum operieren da das nur schaden würde, was ich auch gut finde das er das sagte. Das einzige was er noch machen würde ist das release um mir den zu starken zug zu nehmen. Das soll ich mir aber überlegen. Und ja ich werde es machen, da ich fest der Überzeugung bin das es hilft. (Auch wenn ich die meinungen und erlebnisse anderer kenne). Das ist auch das letzte was mein arzt machen würde. Und dann heißt es mein lebenlang regelmäßig sport machen und dehnen. Naja wenn das linke knie das dann überstanden hat kommt das rechte dran und dann war es das mit meinen Knien. Mit dem Rest muss ich dann leben. Die werden nie viel besser und daher muss ich jetzt anfangen mich damit ab zu finden das ich öfters Tabletten nehmen werden muss (gerade wenn ich arg belaste). Denn das heißt nicht das ich nicht mehr eislaufe oder in den Skiurlaub fahre nur um weniger schmerzen zu haben.

Naja dann brauch ich auch keine Umschulung machen. denn es ist nicht gut wenn ich lange stehe aber auch nicht gut wenn ich lange sitze und die beine angewinkelt habe.

so das wars erstmal von mir.

@ Nini

kannst mich ja besuchen kommen wenn ich dann im Vivantes Prenzlauer Berg liege :-)

khris100x677


Hi,

ich hatte heute endlich wieder Physio und das war wirklich sehr effektiv! So ein Glück dass meine Therapeutin wieder fit ist! :)^

Heute durfte ich mal wieder das Power Plate benutzen! Mein Körper vibriert noch immer! Neu war die Übung wo ich mit 1 Bein auf dem Power Plate stehe und mit dem anderen Bein auf dem Boden und dann das Bein oben auf der Vibrationsplatte langsam beuge und das untere Bein vom Boden abhebe und langsam wieder runter tue, mit der Ferse zuerst. Wow - das Beugen mit dem operierten Bein war soooo heftig! Ich kann das absolut noch nicht halten die Beugung! Meine Physio hat "Schiene" gespielt und das Bein abgestützt! Auf dem Power Plate haben wir also verschiedene Übungen gemacht. Dann musste ich auf die Liege und sie hat mir neue Hausaufgaben beigebracht! Dabei haben wir festgestellt dass ich bei der letzten Bein-/Po-Hebe-Hausaufgabe mit meinen Armen nicht das Richtige gemacht habe - aber die Muskeln haben sich trotzdem verbessert! Und als ich sagte dass ich gestern schon 28 Sekunden die Bauchübung halten konnte war sie ganz stolz auf mich! :)z Sie sagt sie merkt dass ich wirklich aktiv mitmache und daheim auch gut übe! Sonst könnte sie auch nicht so viel verändern! Endlich mal was Positives! Weniger schmeichelhaft - aber ehrlich - war dass meine Beine halt schon so geschädigt sind dass es nie mehr richtig gut werden wird - und auch kein altersgerechter Zustand mehr erreicht werden kann! Die Beine sind wie bei ner alten, kranken Oma - mit Arthrose, Knorpelschäden und allem drum und dran. :-( Und es ist ständig am Knacken und Knirschen - tagsüber das Linke und nachts dann das operierte rechte Bein. Mit den Schäden muss ich leben - zumindest hab ich hier im "Club" ja einige Gleichgesinnte und Leidensgenossen gefunden. Versuchen wir das Beste draus zu machen und uns gegenseitig aufzumuntern. Schade dass wir alle ortsmäßig so verstreut sind sonst könnten wir unsere gebrechlichen Knochen ja mal alle zu einem Treffen schleppen. Evtl. kann man ja von jedem mal ein paar noch halbswegs intakte Teile ergattern und ein vernünftiges Bein zusammenschustern. Das darf dann jeder mal ausleihen. Wie wärs? ;-D

@ Astrid:

Gestern am späten Abend ging bei uns dann der Schneesturm los. Wann wars bei euch? Das Brennen hatte es ja angekündigt. Auf unsere Bein-Vorhersagen kann man sich halt verlassen, gell?

@ Nini:

Nöö, noch immer kein Anheben mit gestrecktem Bein möglich!!! :°( Meine Physio sagt es liegt nicht nur an 1 Muskel oder so sondern es sind mehrere Muskeln miserabel durch die lange Fehlbelastung und die Muskeln können auch nicht richtig zusammenarbeiten usw und ich denke es ist auch noch ne richtige Blockade drin. Aber wir arbeiten ja dran! Wie gehts dir? Hältst du weiter tapfer durch?

@ Mino:

welcome back!!! Einen guten Heilungsverlauf wünsche ich dir!!!

@ Sara Nina:

Wie gehts dir denn inzwischen? Hast die Überweisung und das alles schon gekriegt? Am Donnerstag und Freitag wirds ja dann richtig spannend! Ich bin auch schon ganz aufgeregt und fühle mit!

@ Vany:

Prima dass dieser Arzt dich ernst zu nehmen scheint! Finde auch gut dass er sich nicht auf die Befunde verlässt sondern sich die Bilder in Ruhe selbst anschaut! Meine Daumen sind gedrückt für Freitag!

@ all:

Ich wünsch euch eine schmerzfreie, gute Zeit!!!

Liebe Grüße

Kristina

PS: Treibt sich Sarahlein noch immer bei den Kamelen rum? Sie ist doch nun schon eeewig weg.

Ssar7a Nxina


@ Kristina

Muss morgen zum Ortho wegen der Überweisung und dann bekommt er auch seine Lehrstunde im TTTG Abstand ;-D und wenn ich schon mal da bin ,kann er nach dem Sprunggelenk gucken , da sind nämlich die 4 Wochen um . Aber das ist auf jeden Fall besser .

Sarahlein müsste eigentlich jetzt irgendwann wieder da sein ,heute ,morgen , weiß es nicht genau ...schäm... :=o

LG

d ressur]crxack


hey

bin nur daheim zum umziehn und muss dann noch semmelhälften schön belegen und dann gehts auch schon wieder ab in die schule, wir machen so ne art vernisage, um fürs abi noch geld reinzubekommen. und das is schon wieder streeeesss....

@ sara/kris:

also mein stand war, dass sarah heut wieder kommt. (heut is doch der 10.2.?)

@ kris:

hier hats die ganze nacht geschneit, und heut früh als ich aufgestanden bin hats dann auf den schnee geregnet bei +3°, draußen war alles nur noch matsch. musste dann erstmal mein auto freilegen, das unter 10cm schneematsch begraben lag. bis ich meinen weg gebahnt hatte warn meine winterstiefel vom schneewasser durchgeweicht :-/

@ sara:

viel spaß morgen beim ortho ;-)

ich les mir morgen den rest durch, muss jetzt noch schnell meinen hosenanzug ausm schrank kramen, bügeln und dann gehts auch schon wieder zurück.

lg von der gestressten astrid

N6i=Ni2


////ich habe endlich meinen op-termin: am 5.3. wird der n. saphenus beerdigt :-p bin einerseits total happy, aber andererseits habe ich sooo die hose voll :-/

fand ich echt klasse, dass sich mein doc heute die zeit genommen hat - nen offiziellen termin hatte ich ja nicht (hatte nur schon mal per mail angekündigt, dass der fragebogen wegen der BU angekommen ist und ich ihm dazu noch was sagen muss) *dummdidumm* er hat dann die neurochirurgin noch mal angerufen (sie hatte inzwischen auch auf seine mail geantwortet) - mit glück hatte er sie erwischt, weil sie eigentlich urlaub hat... man war ich glücklich, dass es doch noch im märz (und dann sogar gleich am monatsanfang) klappt :)^ heute waren noch 2 medizinstudentin (o. ä.) mit bei, denen er dann erst mal alles erklärt hat (er kennt ja alles echt in- und auswendig :=o)... dabei hat er auch noch mal deutlich gesagt, dass man das rad mit dieser op nicht neu erfinden wird und sich das schon noch nen paar jährchen hinziehen wird - mit dem folgenden satz hat er es wohl voll getroffen: "AUS NEM VERBEULTEN KÄFER KANN MAN SCHLIEßLICH AUCH KEINEN RENNWAGEN MACHEN" :°(

mein doc wird in der narkose auch noch mal das knie (v. a. die patella) richtig mobilisieren und meinte, dass das knie nach der op wieder "entsprechend" reagieren wird :-/ er hat dann noch mal gefragt, ob ich immer noch so ein "wackelknie" habe - JA leider... durch die schmerzen an der patella kann ich fast gar nicht mehr auftreten ]:D wir sollen dann die patellamobi doch erst mal sein lassen - so bringt es ja schließlich nichts!

habe vorhin auch noch mit meinem physio wegen der op gesprochen: er meinte, dass der körper natürlich erst mal richtig lernen muss, dass vom saphenus keine signale mehr weiter geleitet werden - wird wohl nicht so einfach...

nicht wirklich tolle aussichten - aber ich habe mich für die op entschieden und hoffe einfach auf ne kleine besserung...

@ maggie:

weißt du denn schon, wann du operiert wirst ??? wenn ich halbwegs fit bin, würde ich natürlich vorbeikommen (auch wenn prenzl' berg nicht gerade um die ecke ist) :)z

@ taschi:

was hat denn dein arzt heute gesagt ??? hoffe mal, dass die wunde nicht wirklich wieder damit anfängt :)*

@ vany:

das freut mich für dich, dass du nicht wieder so abgespeist worden bist - das lässt ja noch hoffen!!! und es ist ganz "normal", dass man aufgeregt ist (geht mir gaaanz oft so - aber mein "vorteil": mein doc kennt meine knie und mich schon total gut :=o)... würde mir, wie astrid schon geschrieben hat, nen stichpunktzettel machen und punkt für punkt beim arzt abarbeiten! vielleicht kannst du für ihn ja auch schriftlich ne grobe aufstellung deiner kniegeschichte verfassen ??? drück dir für freitag ganz doll die daumen :)*

@ kristina:

man braucht wohl echt viel geduld, bis der körper wieder alles halbwegs "normal" umsetzen kann... mein physio meint ja auch, dass bei mir alles "verschaltet" ist: es ist leider eine kettenreaktion, die immer mehr "falsche/unnormale" sachen auslöst (man merkt es wohl sogar schon in der HWS :-/)... drücke dir die daumen, dass es nicht mehr all zu lange dauert, bis du uns freudestrahlend schreibst, dass du dein bein anheben kannst :)* naja... ich muss ja leider weiter tapfer durchhalten - was anderes bleibt mir nicht übrig %-| mein doc hat es vorhin noch mal besonders vor den "anhängseln" hervorgehoben, dass ich das echt ganz tapfer meister (das wäre wohl nicht der normalfall) ;-D da wächst man doch gleich wieder nen stück ;-)

@ all:

ich bin echt für anderes wetter!!! das ist ja so wohl mehr als ekelhaft >:( heute hat es nur geregnet und morgen soll es schnein :(v

l2ysJ88


hallo,

ich habe vor knapp einem jahr ein offenes lateral release mit med. kapselraffung bekommen....

ich würde gerne wissen woran man merkt, dass die raffnaht gerissen ist?!?

ich hoff, dass irgendjemand mir diese frage beantworten kann.

LG :)*

m|agg_ie


@ Nini

weiß ich erst nächste woche denke ich.

Wo wohnst du denn in berlin? kannste mir ja auch per Pn schreiben.

m_aggxie


@ Nini. laut wetterbericht hätte es bei uns heute schon schneien soll und der Februar wird natürlich auch nochmal bitter kalt. daher komm mich nur besuchen wenn es dir auch möglich ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH