Faden für alle Knieverzweifelten

mCino8x7


*:)

@ sarahlein

Na das hört sich mal gut an!:)^ Dann weiter gute Besserung!

@ all

Erstmal danke an alle fürs Daumendrücken wegen dem MRT. :)* Wär schon praktisch, wenns am Montag mit dem Knie-MRT mit klappen könnte, dann könnt ich das am Dienstag gleich als Hausaufgabe in Berlin lassen. ;-D Na ja, wenn nicht, schick ichs halt per E-mail.

Ich weiß gar nicht, wer gefragt hatte, aber meine HWS macht leider wieder mächtig Ärger. Mir fehlt echt das Reiten, und das Krückenlaufen ist wahrscheinlich auch nicht so einträglich. Na ja, bin gespannt, was beim MRT rauskommt.

Was ich von meinen zwei feuchten Narben halten soll, weiß ich auch nicht. Schmiere jetzt immer noch Braunovidon, und ich meine, dass die auch schon trockener geworden sind. Aber an manchen Stellen sind die noch nicht zu und sind rot und brennen. Na ja, werd jetzt hier nicht mehr zum Arzt rennen, Das soll sich der Doc am Dienstag selbst angucken, mit den Ärzten hier sind meine Erfahrungen nicht so toll. Kennt einer von Euch sowas?? Sind ja nun schon fast 4 Wochen rum seit der OP, langsam müssten die doch mal zu sein. :-/

LG

mino

SiunfflowVer_773


@ Sarah:

Sei' trotzdem vorsichtig mit den Narben und dem Duschen, okay?! Die Schulterschmerzen kenne ich; sind ziemlich fies - aber lassen auch recht bald nach. Weiterhin alles Gute!

@ Mino:

Finde auch, dass die Narben zu sein sollten nach 4 Wochen! Würde lieber nochmal zum Doc gehen!

@ all:

War heute beim Doc wg. der zunehmenden Problematik mit dem Meniskus. Vorschlag: ASK am 4. April... Mal gucken, muss erst mit Chef sprechen. Operieren würde der Chirurg meines Vertrauens vor Ort (der bislang alle Nachsorge gemacht hat, den Kontakt nach FR und H hergestellt hat - aber noch nie selber ran durfte, sich aber überhaupt nicht beleidigt gibt). Die Meinungen (auch seitens meines Physios) gehen dahin, dass der Meniskus raus soll (bzw. das kaputte Stück). Doc würde Knie außerdem mal gerne in echt von innen sehen. Ich überleg's mir, hab' ja noch Zeit. Und Meniskus ist ja echt harmlos bzgl. Entlastung hinterher und so.

v(any~_fxw


guten morgen an alle...

ich wünsch euch allen ein schönes und hoffentlich erholsames wochenende und gute besserung und wenig schmerzen

ich werde mich heut abend ins große getümmel schmeissen, habe von meinem schatz eine konzi-karte für köln bekommen und freu mich tierisch drauf...habe nur sorge, das die knie nicht mitspielen....aber notfalls setz ich mich dort auf den hallenboden.....

also, lasst es euch gutgehen....bis bald

lg

k%rish1006W77


Hallo,

@ Vany:

Viel Spaß beim Konzert!

@ Mino:

Hmm ... ja, das würde mich schon auch beunruhigen mit den Narben. Aber wenn du am Dienstag eh zu deinem Doc gehst .... dann würde ich wohl vorher auch nicht mehr deswegen zu nem anderen gehen. Viel Glück!

@ Sarahlein:

Gut daheim angekommen? Freut mich dass die OP und alles danach bisher so gut verlaufen ist! Ich drück die Daumen dass es so bleibt! Aber du musst fei auch schön brav sein, gell und nix überstürzen!

@ all:

Bin grad etwas verwirrt. Nicht nur dass am Dienstag der Termin beim Doc ist wo sich viel enscheidet für mich: Arbeit, Reha, etc. Wir sind grad auch noch spontan dabei ein Auto zu kaufen! Eigentlich wollten wir nach einem Gebrauchten mal schauen - aber dank Abwrackprämie gibts fast nix Vernünftiges mehr zu nem gescheiten Preis. Und nun haben wir ein Super-Angebot für ne Tageszulassung bekommen! Ein Fiat Stilo mit vielen Extras statt für € 18.900 würden wir den nun im Endeffekt für € 9.000 bekommen! Ich bin ihn gestern Probe gefahren - das 1. Mal Auto gefahren seit der OP - und es gefiel mir wirklich gut, alles funktioniert superleicht und das Auto ist so gut wie nagelneu mit Klima, Abs, usw. Ich hab mein Auto ja vor ein paar Jahren verkauft weil ich mit dem Zug zur 50 km entfernten Arbeitsstelle fahre - aber ich vermisse es schon ziemlich ein eigenes Auto zu haben! Mit allen Terminen und Vorhaben ist es halt sehr schwierig hier wenn man immer drauf angewiesen ist dass einen jemand fährt oder man ein Auto geliehen bekommt! Mit öffentlichen Verkehrsmitteln schauts am Wohnort nämlich schlecht aus! Ich bin hin- und hergerissen: es wäre schon supertoll wieder ein eigenes Auto zu haben für die Unabhängigkeit usw - aber es sind halt auch ziemliche Kosten - und es müsste nicht unbedingt sein - aber es wäre halt schöner!!! Hmm .... wie es momentan aussieht werden wir wahrscheinlich zuschlagen .....

Das ist das "Objekt der Begierde": [[http://www.slide.com/s/N-3TlE995T8_qdmvKA49B4a-Tw_jtqXn?referrer=hlnk]]

Durch das besondere Angebot ist der Stilo sogar günstiger als ein neuer Panda, hat aber viel mehr Extras! Hmm .... es war ja eigentlich nicht geplant ...

kwris!190B067x7


[[http://www.slide.com/s/N-3TlE995T8_qdmvKA49B4a-Tw_jtqXn?referrer=hlnk]]

s6arahZlLein8x8


Bin wieder daheim... waren noch einkaufen, denn ich soll mich 2 Wochen noch schonen und nichts schweres heben usw. Das hat mich voll geschlaucht, hab ziemlich Schmerzen jetzt :-( Aber ich muss ja was zum Essen da haben... Naja ruhe mich nun aus und mach Heut nix mehr , meine Mum fährt dann gleich wieder zurück zu ihrer Reha nach Osnabrück...

Sry das ich jetzt nicht mehr schreib... will einfach schlaaaaafen und wenn das mit den Schmerzen garnicht besser wird vielleicht doch wieder ins KH , keine Ahnung mal sehen!{:(

SEunflFowerx_73


@ Kris:

Ich würde sagen: Zuschlagen! ;-) Ich mag mein Auto auch nicht missen, obwohl es finanziell z.T. eine große Belastung ist/war.

@ Sarah:

Mach erstmal ruhig an. Auch wenn Du außen nur kleine Schnitte hast, wurde in deinem Innenleben ziemlich rumgefummelt, und das tut erstmal weh. Ich hab' nach meiner Zysten-OP (offen= 14 Tage im Krankenhaus verbracht; nach meiner Blinddarm-OP mittels Endoskop (wobei da nicht klar, war vor OP, dass es der Blinddarm ist) 5 Tage. Und konnte mich noch eine Woche später zu Hause kaum bewegen vor Schmerzen. Meine MiWo hat mich damals nach 14 Tagen zu einem Ikea-Trip überredet, ich dachte, ich sterbe.

Also: Ab ins Bett, bequeme Position finden, Schmerzmittel einwerfen - und gut ist. 3 Tage nach Bauch-OP geht's einem echt nicht gut und so ein Eingriff ist nicht mit einer ASK am Knie zu vergleichen. Das kann man ruhig halten, den Bauch kaum, weil man doch ständig die Muskeln anspannt etc.

Gute Besserung! :)*

s arahRl.eixn88


@ Sonja

na deine Erzählung hat mich jetzt echt beruhigt. Wenn ich so nachdenke, die Ärzte waren eh erstaunt als ich immer sagte mir ginge es super ^^ Hab ja auch nix gemacht außer zur Toilette zu gehen... lieg jetzt schon ne Zeit im Bett und jetzt gehts auch langsam wieder etwas besser. Da konnte meine Mum jetzt auch beruhigt wieder zurück fahren!

Aufjedenfall sind die Narben tip top!!! *freu*

Ich werde dann mal weiter "Hardcore Couching" betreiben und mich vlt auch mal mit meinen Anatomiebüchern vergnügen... :=o

Ist bei soner Bauch OP eig. ne Wärmflasche besser, oder doch was zum kühlen?! Bin da grad irgendwie in der Zwickmühle^^

S_unWfluowerW_x73


@ Sarah:

Eis oder Wärme - keine Ahnung. Ich konnte damals schlichtweg nix auf dem Bauch haben; selbst Jogginghosen waren einige Tage absolut qualvoll. Probier's einfach mal vorsichtig aus - oder lass' den Bauch einfach in Ruhe.

Ich denke, Dir ging's tatsächlich bislang wirklich so gut, weil Du a) nix gemacht hast und b) ja eh SChmerzmittel nimmst. Die unterdrücken einiges - aber nur solange man sich ruhig verhält.

Würde Dir auch abraten, heute irgendwas Comedy-mäßiges im TV oder auf DVD zu sehen. :=o ;-D ;-)

swarahl!e0inx88


Dann lass ich den Bauch einfach in Ruhe- dann kann ich nix falsch machen.

Also ich kann ohne Probleme Hosen tragen, selbst am OP Tag als ich vom Engelchen Hemd in Boxershorts gewechselt hab ging es. Ist vielleicht bei jedem verschieden... Wenn ich so jez ne Weile ganz ruhig liege denk ich wirklich da war und is nix ;-D Besser so, als so elende Schmerzen wie vorhin, mein Körper weiß ja anscheinend doch n bisschen was gut ist *g* (nur mein Knie weiß nicht wie es sich zu benehmen hat, is da immer noch bzw. schon wieder n riesiger Erguß drinnen *grrrrrr*:-/ >:( )

Zum Thema Comedy: Hab Gestern Schillerstraße gekukt, au au, frag mal Maggie und Sara die haben das Geschehen per Webcam verfolgt, schmerzhafte Angelegenheit- aber das hat man nicht alle Tage dass man sich vor Lachen die Schultern halten muss ;-D ;-D

Mal sehen ob es bei DSDS viel zu Lachen gibt Heute.... :=o

k,risd10x0677


Hallo,

@ Sunflower:

Danke für deine ermunternden Worte!!! Wir haben nun zugeschlagen! Einerseits freu ich mich riesig über das Auto - aber andererseits ist es mir wegen den Finanzen schon etwas mulmig! Aber ich hoffe das haut alles gut hin und das Auto erweist sich als treuer und zuverlässiger Gefährte! Man steckt ja nie drin - aber ich hab eigentlich ein gutes Gefühl bei diesem Stilo. Wir haben gestern so viele Autos angeschaut, bei denen hatte ich immer irgendwie ein komisches Bauchgefühl und so schön waren sie natürlich auch alle nicht! Aber bei dem Stilo hab ich ein gutes Gefühl und es hat ihn vorher ja auch noch keiner gehabt, also kann ja kein Unfall oder Schaden sein von dem man nix weiß! Er stand ja nur auf dem Hof vom Autohaus rum. Er ist also auch schön sauber, neuwertig und fast ungefahren (ca. 130 km) und wir kamen von Anfang an gut klar und er lässt sich superleicht fahren was bei meinen Knieproblemen ja wirklich wichtig ist!!! Dann wirds hoffentlich schon hinhauen. Was hast du für ein Gefährt?

@ Sarahlein:

Denke das ist absolut normal dein Zustand! Du wurdest schließlich erst vor kurzem operiert und das dauert schon ne Weile bis da wieder alles ganz o.k. ist! Im KH hast du das nicht so gemerkt weil du ja fast nur rumgelegen bist! Aber Anstrengungen schlauchen natürlich noch sehr und dann tuts halt auch weh! Das bleibt bestimmt noch ne Weile so. Also ruh dich lieber ganz brav aus! Ich würde ehrlich gesagt auch nicht unbedingt was drauf legen auf den Bauch, höchstens ein warmes, weiches Kissen oder so - sondern ihn v.a. schön in Ruhe lassen. Ich finde auch dass Beschwerden am Bauch, am Kopf und so noch viel schlimmer sind als am Bein oder Arm weil das ist irgendwie näher an einem dran und man spürt es viel mehr. Da hilft nur schonen. Das packst du schon! Bist ja schließlich kein "Weichei" sondern du hast doch schon soooo viel überstanden! Tun die Schultern noch weh vom Gas? Das ist auch nicht so angenehm. Ich hab schon Männer gesehen die deswegen geweint haben - believe me or not - aber die Herren der Schöpfung sind ja auch meist empfindlicher. Ach nee, sorry, ich vergaß, die haben bestimmt ja viiiiiel mehr Gas reinbekommen und deswegen tuts natürlich auch mehr weh! So wurde mir das mal gesagt von einem betroffenen Mann nach Blindarm-OP. :=o

@ all:

Hab gerade meinen Rehaantrag ausgefüllt. Am Dienstag nimm ich ihn mit zum Arzt. Muss ich da irgendwas beachten? Ich hab halt jetzt alles wahrheitsgemäß reingeschrieben so wie ich meinte. Die Frage nach meinen jetzigen Einschränkungen an der Arbeitsstelle war etwas blöd, ich bin ja seit der OP krankgeschrieben .... hab halt dann mögliche Probleme beim Arbeiten reingeschrieben und das mit meinem schwierigen Arbeitsweg. War das o.k.? Ach ja und es hieß in dem Wisch auch was von Kfz-Hilfe oder so um die Arbeit erreichen zu können. Weiß da jemand was? Hab übrigens grad in der Zeitung gelesen dass auf meiner Zugstrecke nun neue Züge eingesetzt werden und die einen sehr schwierigen Einstieg hätten!! Ist ja echt prima! Ich tat mich bei den bisherigen Modellen ja schon schwer beim Ein- und Aussteigen im Getümmel! Und jetzt wirds noch schwieriger! Ach ja, als Gegenmaßnahme wollen sie die Gefährdung durchsagen! So ein Schmarrn! Das bringt mir doch auch nix. :(v

Ach ja, gestern hatte ich das 1. Mal KGG! Das war vielleicht cool! Meine Physio hat mich neben Laufband und Beinpresse mit dem Nintendo WII trainieren lassen! Ich bin also Ski-Slalom gefahren, Skischanzen gesprungen, hab Kugeln in Löcher versenkt und mit so nem schwulen virtuellen Trainer Kniebeugen mit Ausfallschritt gemacht! Das hat richtig Spaß gemacht! :-D Und da gibts noch jede Menge anderer Spiele zu erkunden.

Liebe Grüße

Kristina

S'unfplowerx_73


@ Kristina:

Ich hab' einen Opel Corsa C, seit fast 5 Jahren. Davor 10 Jahre das allererste Corsa-Modell. Beide Käufe waren finanziell nicht leicht (immer gebraucht gekauft) - aber in beiden Fällen immer mit einem guten Bauchgefühl, mit Garantie, beim Händler wo meine Eltern seit 40 Jahren Stammkunde sind. Ich hab' nie Probleme gehabt, die üblichen Verschleißteile (Auspuff, Bremsbeläge, Reifen) halt.

Wenn Ihr jetzt so ein neues Gefährt habt: Notfalls kann man es immer noch verkaufen - aber es ist sicherlich besser als ein Gebrauchter! Also: Gute Fahrt!

Bahnfahren finde ich auch übel; ich habe im "Normalzustand" schon Schwierigkeiten mit den komischen Stufen in Regionalzügen und bin mit Krücken fast mal zwischen Zug und Bahnsteig gesegelt. Übel - da gibt's die tollste Technik, aber die Bahn schafft es nicht, das Ein- & Aussteigen netter zu gestalten.

Drücke Dir für die Reha die Daumen! Meine (ambulante) Reha wurde damals von der Krankenkasse bezahlt, so dass ich nur mit einem Rezept vom Doc zur Reha-Einrichtung musste und die das Ganze an die KK gefaxt haben; Bewilligung kam dann recht schnell.

Würde bei DRV-Reha den Antrag aber immer ehrlich ausfüllen, bringt ja nix. Willst Du ambulant oder stationär Reha machen? Ich finde, beides hat Vor- und Nachteile...

Gruß, Sonja

SYunZflo3wper_7x3


Achja: Im Bekanntenkreis haben einige bei mir die WII - da kann man echt Muskelkater von bekommen!

s?ar4ahMlIe[in88


@ Kristina

Nintendo Wii bei der KG? Wie geil ist das denn, ich will auch ;-D ;-D Muss ich mal bei meinen Physios beantragen dass die sich sowas zu legen sollen *ggg*

Glückwunsch übrigens zum neuen Auto!!!

Schultern tun noch weh, aber geht schon, da is ne Schulterluxation viel viel schlimmer! Ich bin ja kein Mann 8-) 8-) ;-D :=o

Wegen dem Rehaantrag, öhm sorry keine Ahnung , musste ich nie ausfüllen, war bei mir damals ne AHB im Anschluss ans KRankenhaus, da hat das der KH Doc ausgefüllt und ich hatte nix damit zu tun...

mlagGgixe


jaja. die liebe sarah. ichhab zwar nichts am Bauch, aber ich hab auch gut gelacht.

naja. meine knie lassen mich in ruhe wenn ich die nicht arg belaste.

was mir sorgen macht ist, das ich vor 2 wochen nen anfall hatte mit atemnot und gestern abend wieder. aber schlimer als beim letzten mal. hustenanfall (war noch nicht mal richtiger husten) und habhab dem kehlkopf kaum luft bekommen.

Hab schon zu sarah gesagt das ich den verdacht auf (pseudo) kruppanfall habe. denn nach 2 stunden war es so weg das ich mich zumindestens schlafen legen konnte, auch wenn mit vielen kissen.

sobald ich meine befreiungskarte habe geh ich zum arzt und dann soll der mir nen spray geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH