Faden für alle Knieverzweifelten

k-ris1:00677


Guten Morgen,

muss warten bis ich zum Blutdruckmessen kann. Drum hab ich ganz kurz hier reingeschaut.

Das hört sich bei euch ja auch alles gar nicht gut an! Das tut mir sehr leid! Ich drücke euch ganz fest die Daumen dass es wieder aufwärts geht!!!!!

Wegen meiner Tischnachbarin: Danke für eure Hilfsbereitschaft! Da muss ich sie jetzt nochmal näher ausfragen welcher Nerv usw. Sie ist bestimmt sehr froh wenn sie Tipps bekommen kann. Gestern Abend bekam sie noch nen höheren Cocktail damit sie zumindest nachts schlafen kann. Ich hab sie heute Morgen noch nicht gesehen. Wir haben uns verpasst. Aber ich rede im Laufe des Tages mit ihr. Nini, das ist auch sehr lieb von dir dass sie dir schreiben darf! Ich sage es ihr. Da ich keinen Drucker hier habe kann ich ihr die Fragen nicht ausdrucken, aber das kriegen wir schon hin. Mich hat es auch sehr erstaunt dass bei ihr schon was ausgetauscht werden musste obwohl sie das künstliche Kniegelenk noch nicht mal 2 Jahre drin hatte! Da ist beim Einsetzen doch schon was schief gegangen, oder? Sowieso bin ich etwas irritiert weil hier anscheinend viele noch relativ junge Leute schon künstliche Knie und Hüfte eingesetzt bekommen. O.k., manchmal geht es wohl nicht anders. Aber ob das immer sooo notwendig war? Ich fürchte manchmal machen die Ärzte das doch etwas vorschnell. Das 1. Mal Einsetzen sei ja nicht so schlimm, aber das Austauschen dann umso mehr.

Naja, ich muss weiter!!!

Und bitte drückt mir die Daumen dass das hier ein gutes Ende nimmt! Durch diesen Oberarzt bin ich jetzt ziemlich verunsichert was dabei rauskommt! Mein Arzt daheim meinte ja dass ich nach der Reha noch nicht sofort in die Arbeit kann und wegen dem Arbeitsweg würde er statt der 2Std-Wiedereingliederung mich lieber noch ein bisschen länger ganz daheim lassen! Aber wenn der Typ hier natürlich in den Bericht schreibt dass ich sofort wieder (ganztags) in die Arbeit muss, dann wird der Arzt daheim nix machen können. Die Stationsärztin hier sieht das wohl auch anders als der Oberarzt. Aber ich fürchte die kommt nicht gegen ihn an. Der sagte ihr ja sogar sie solle sofort was einleiten damit es noch schlechter geht als üblich!!!! Ich müsste nochmal mit ihr reden. Am liebsten würde ich jetzt gleich mal zu ihr hinschauen. Aber ich fürchte ich bin dann aufdringlich. Ich war ja vorgestern schon bei ihr damit ich statt Wirbelsäulengymnastik die Gymnastik fürs Knie kriege (eine gute Entscheidung übrigens)! Und gestern dann Visite .... Aber andererseits das mit dem erhöhten CRP-Wert das würde mich natürlich auch interessieren. Mal schauen ob sie da ist.

So, ich muss weiter.

Viele Grüße und haltet die Ohren steif!!!!!

Kristina

KZn/iecTe pler


@ kris100677

man lässt heute, im Gegensatz zu früher, eigentlich keinen mehr mit sehr vielen Schmerzen rum laufen. Ich werde in 3 wochen 47 und habe seit November 2007 eine Tep links und bekomme im laufe des Jahres rechts auch eine. Wie mein Doc mich damals kommen sah meinte er nur, da müssen wir was ändern, sie können doch nicht wie ein alter Mann rum laufen. Die Zeiten ändern sich und der Fortschritt geht voran was ja auch gut ist. Die Revision-Op sind heute auch net mehr so wild wie es mal war, Tina von Softrock hat doch auch schon die zweite drin. Es gibt ja heute sogar Knie Teps extra für Frauen, also ich bin sehr froh das wir jungen Menschen diese Chance bekommen.

In meiner Reha 2006 hatte ich den Chefarzt als meinen Reha doc, das war echt sche*ße. Der war sehr überheblich, rücksichtlos beim behandeln usw....

Vielleicht kannst du ja den Arzt wechseln, mit der Begründung das dir dieser Arzt nicht passt. Versuchen kannste es ja mal und lasse auf jedenfall die IRENA beantragen und stelle seine Beurteilung ruhig in frage, er ist nur ein Arzt. Oder lass dir einen Termin beim Chefarzt geben und rede mit ihm über deine Situation.

Viel Glück

Thomas

mEag8gie


ich geb auch mal wieder nen lebenszeichen von mir.

Hatte in der letzten Zeit viel mit fahrschule zu tun. Habe fleißig gelernt und gestern mit 0 Fehlerpunkten bestanden.

Da ich ja eine erweiterung vom Motorra auf Auto mache, brauchte ich auch nur 20 fragen beantworten durfte aber auch nur 6 fehlerpunkte haben.

Bin so stolz auf mich ;-D

KpnieTseplgexr


@ maggie

Glückwunsch :)^ :)^

C[layxde


Ich wende mich mit meinem Knieproblem an hoffentlich viele Leser:

Habe seit Februar 2008 Probleme mit dem rechten Knie und im Juni 09 wurde eine Arthroskopie durchgeführt. Seitdem gehe ich immer noch an Krücken, habe starke Schmerzen (mittlerweile auch auf der linken Seite). Es wurde mit Spritzen versucht, dann Hyaluronsäure, nichts hat geholfen. Mein Orthopäde meinte dann im März 09, ich solle eine zweite OP durchführen lassen und schickte mich nach Bonn in eine Praxis für ambulante OP. Dort sagte mir der Arzt jedoch, er halte dies für überflüssig und könne mir zu einer radioaktiven Spritze raten. Diese Spritze habe ich nun am 02.04.09 bekommen, das Ergebnis wird sich allerdings erst in 3 bis 6 Monaten zeigen. Die Schmerzen sind aber nach wie vor da.

Nun endlich habe ich einen Reha-Antrag von meiner Krankenkasse bekommen, der am 27.04.09 zum Rententräger geschickt wurde. Wie lange kann es dauern, bis ich Bescheid bekomme?

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir eine Reha-Klinik empfehlen, in die mein Mann mich begleiten kann?

Vielen Dank im voraus

Clayde *:)

k@rmis100k677


@ Maggie:

Herzlichen Glückwunsch!!!!

@ Sarah:

Bist du daheim? Wie geht es dir?

@ Kathrin:

Ich hab die Grüße an die Simone T. ausgerichtet!!!! Sie wusste gleich wen ich meine obwohl ich deinen Nachnamen ja nicht wusste. Ich soll dich schön zurückgrüßen!

@ Knie-Tepler:

Danke für die Info. Wie lange halten denn dann diese neuen Kniegelenke so ungefähr? Und seitdem gehts dir viel besser?

@ all:

Kann man da widersprechen wenn man nicht einverstanden ist mit dem Abschlussbericht o.ä. von dem Arzt auf Reha?

Wegen IRENA hab ich die 2 in Frage kommenden Einrichtungen gestern noch angeschrieben, aber noch nix gehört. Anrufen kommt mir hier zu teuer.

Für die Schwimmgymnastik hab ich mich heute abgemeldet. Ich bin ziemlich erkältet und die Therapeutin meinte dann solle ich es lieber lassen damit es sich nicht verschlechtert! Besonders jetzt wäre es sehr ungünstig hier eine sog. "Grunderkrankung" zu bekommen.

Dafür war ich dann im MTT-Raum und hab fleißig an den Geräten trainiert. Das lief heute wieder ganz gut, so dass ich fast bei jedem Gerät viel mehr Wiederholungen gemacht habe als ich muss. Phhhh, und da sagt der blöde Oberarzt es sei quasi überhaupt kein Muskel da und ich solle endlich mal was machen! Ich trainiere ja wirklich so viel ich kann, aber über die Schmerzgrenze hinaus bringt ja auch nix. Das dauert halt bis es anschlägt. Schließlich besteht die Funktionsstörung ja schon seit so vielen Jahren! Und ich würde schon behaupten dass schon eine Verbesserung eingetreten ist. Aber das kann ER ja nicht beurteilen wenn er weder mich noch meinen Fall kennt! Ich hoffe die Stationsärztin lässt sich von dem nicht niederbügeln. Ich konnte heute leider nicht mit ihr reden. Aber spätestens nächste Woche geh ich nochmal zu ihr. Ich hoffe auch dass sie das Abschlussgespräch macht.

Hmm ... ansonsten bin ich grad a bissle enttäuscht gewesen. Ich hatte mich auf Besuch gefreut am Wochenenende, aber morgen und am Samstag kommt nun wohl doch niemand. Hoffentlich klappts dann wenigstens am Sonntag.

So, ich muss jetzt zur Kniegymnastik. Bin froh dass ich dahin gewechselt habe. Das bringt mir viel mehr als die Wirbelsäulengymnastik!

Viele Grüße

Kristina

dVrecssKur crack


@ clayde:

die OP war schon juni 08 ??? (weil du 09 geschrieben hast?) und seitdem gehst du an krücken? was zum teufel haben die in der OP denn verbockt, dass du jetzt (fast ein jahr drauf) immer noch krücken brauchst? wie lange das mit dem rententräger dauert, keine ahnung, aber vll wissen n paar andere hier ja hilfe ;-)

@ sarah:

bist du zuhause? wie gehts dir??

@ maggie:

glückwunsch zur bestandenen theorieprüfung!

tut mir leid ihr lieben, ich hab komplett den überblick verloren. mein tag besteht nur noch aus essen,schlafen, lernen, und im mich über meine knie ärgern. hatten die letzten tage ziemliches regenwetter, und das passt ihnen gar nicht. gestern sind zur abwechslung mal beide gleichzeitig in den streik getreten :-/ heute ists wieder besser, aber die sonne kommt auch so langsam wieder durch... muss auch leider schon wieder weiter, bio schreit förmlich nach mir zzz

lg astrid

mCagagie


@ all

vielen lieben dank

@ Astrid

ja so ging es mir in den letzten tagen , nur am lernen war ich. aber hat sich ja auch gelohnt.

zum wetter kann ichnur sagen das ihr mir leid tut. ich habe hier nur sonnenschein und immer mind 20grad

CBarospEorxt19


ich hB GANZ SCHNELL NE FRAGE? was ist manuelle therapie ??? ? hab das heute verschrieben bekommen

kCris:100S677


@ Clayde:

Bei MIR hat es ca. 2 Monate gedauert vom Antrag bis zum Rehabeginn. Wobei vom Eingang des Bescheides bis zum Rehabeginn nur ca. 1,5 Wochen vergingen. Also hab ich etliche Wochen auf den Bescheid warten müssen. Zu der Zeit hat aber auch der medizinische Dienst zeitweise gestreikt. Wohlgemerkt: es war bei mir aber ein Antrag im EILVERFAHREN!!! Ansonsten dauert es wohl noch länger. Das müssen Arzt und Krankenkasse beim Antrag auch vermerken dass es eilt.

Eine Empfehlung wohin ist halt schwierig wenn wir nicht mal wissen aus welcher Gegend du kommst. Also, bei mir war es so dass ich da nicht gefragt wurde wo ich hin will und sie haben etwas genommen was nicht zu weit vom Wohnort weg ist. Man bekommt dann ja auch einen Fahrtkostenzuschuss. Ich bin nun gerade in Bad Abbach (ca. 120 km vom Wohnort entfernt) und soweit zufrieden. Hier gäbe es auch die Möglichkeit die Reha zusammen mit dem Partner zu machen. Falls es dich interessiert, ich hab auch ein paar Fotos gemacht. Aber wenn du schon schreibst dass du in Bonn beim Arzt warst, dann wohnst du wohl auch nicht in Bayern, oder? Und dann ist dir Bad Abbach, das ist bei Regensburg, evtl. zu weit weg.

@ Astrid:

Oh je, du Arme! Du bist ja voll im Stress!!! Dann hast du bestimmt auch keine Zeit mal für nen Abstecher zu mir nach Bad Abbach, denk ich. Das verstehe ich natürlich. Dein Abi geht vor!!!! Das ist doch klar! Wir waren am Sonntag ja in Regensburg. Aber das ergab sich auch erst kurzfristig, sonst hätte ich dich gefragt ob du evtl. Zeit hast für ein Treffen. Evtl. kommen wir an nem Wochenende mal wieder rein, da wir auch das Schloss noch anschauen wollen. Mal sehen. Wenn du magst kannst du mir ja mal deine Handynr. schreiben. Dann könnte ich dich kurzfristig mal anpiepen. Aber wie gesagt: konzentriere dich in 1. Linie mal lieber auf dein Abi!!! Ich drück die Daumen!!! Ach ja, und zu deinem Bierköniginnen-Event, da bin ich leider nicht mehr hier in der Nähe!!! Sonst wäre ich gerne gekommen.

Liebe Grüße an alle

Kristina, die heute wieder übertrieben hat mit dem Traininig und es jetzt ausbaden muss :=o

ktribs10;067x7


@ Carosport:

soweit ich weiß ist manuelle Therapie Einzel-Krankengymnastik mit der Therapeutin. So hieß das bei mir immer. Die machen dann bestimmte Übungen mit einem. Hattest du das bisher noch nicht?

C(aro sporMt19


@ kris

ne einzel Krankengymnastik bekomme ich ja schon. Das heißt einfach nur Physiotherapie. Manuelle Therapie muss irgendwas anderes sein

K3nieTEep)lemr


@ Kristina

im Moment habe ich mehr Schmerzen im Tep-Bein, aber da wurden ja schon vorher 7 Op gemacht. 3-4 mal der Meniskus, dann ne valgisierende medial aufklappende Tibiakopfosteotomie und dann die Tep. Es wurden viele Lymphgefäße durchtrennt bei der Umstellung, hab halt immer Wasser im bein. Dann habe ich noch ein Patellaspitzensyndrom und hat noch rezidivierende Reizungen in der Tep Umgebung. Bei jemandem der nicht so eine schwere vorgeschichte hat dürft das alles kein Problem sein, also ich kenne nun einige in meinem Umfeld die eine haben und sehr zufrieden sind. da ich ja rechts auch eine Tep bekomme, das Knie ist auch nur noch schrott, belaste ich die Tep links jetzt mehr.

Aber es ist kein Vergleich zu früher,ich würde es immer wieder machen,weil ich ansonsten schmerzfrei bin und viel mehr machen kann als vorher. Schwimmen, Radfahren auf ebenen Wegen, spazieren gehen, all das kann ich mit Freude machen. Und ab morgen bin ich Invalidenrentner auf Zeit und bekomme meine Rente aus Luxemburg. Auf meinen Rentenbescheid muß ich aber noch warte, leider.

Achja, die moderne Knie-tep soll zwischen 15-20 Jahre halten, und bis dahin sind wieder neuere und bessere da. :)^

gruss

Thomas

C!layxde


Oh man, dann muss ich ja u.U. doch noch lange warten. Der Antrag ist zwar von der Krankenkasse als Eilantrag raus gegangen, aber wer weiß, wie die Bearbeitungszeit ist.

Wir haben für den Juni Urlaub gebucht, da ich davon ausging, dass ich doch irgend wann wieder laufen kann. Hänge jetzt total in der Luft, zumal ich auch schon so lange krank geschrieben bin. Das ist alles ein Mist!

Ja, ist tatsächlich so, im Juni 08 operiert und bald 1 Jahr her.

kDruecGkex74


@ Kris

danke, dass du die Grüße ausgerichtet hast und danke für die Grüße.

Hey, übertreibe es nicht, mit dem Training. Ein Muskel braucht auch Zeit, sich zu regenerieren.

@ Sonja

ich Glaube, du hättest einen Urlaub dringend nötig und dein Chef darf ihn dir gar nicht verweigern. Gut, er kann vielleicht sagen "Geht es nicht vielleicht eine oder zwei Wochen eher, oder später", aber ansonsten steht dir der ja zu.

@ Knietepler

hast du schon einen Termin für deine OP?

@ Mino

Glückwunsch

@ dressurcrack

viel Erfolg bei deinem Abi

@ all

habe heute Rückmeldung bekommen. Am 16.5. habe ich einen Termin bei Dr. xxx. Da soll entschieden werden, ob das Metall schon raus kann. Denken dass die Probleme daher kommen.

Schönen Feiertag

LG Kathrin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH