Faden für alle Knieverzweifelten

d;ressur/cDraxck


hey...

@ kris:

osteria is toll *yammi* hätte dich wahnsinnig gern besucht, aber ich befürchte das wird leider wirklich nix mehr :-( in 4 tagen gehts los und ich weiß nicht wo mir der kopf steht. wie lange bist du denn noch in bad abbach?

das mit dem reiten hätte ich - so gut es mir psychisch auch getan hat in dem ganzen lernstress - wohl besser lassen sollen. mein linkes knie hat mir den krieg erklärt, hab mich die halbe nacht im bett gewälzt und nach der postition gesucht, in der das knie nicht schmerzt. und heute früh und eigentlich schon den ganzen tag stechende schmerzen retropatellar bei jedem schritt :-/ logisch betrachtet kann es entweder von gar nichts oder eben vom reiten kommen, mehr hab ich nicht gemacht ??? muss jetzt versuchen das knie, die schmerzen und auch die damit leider verbundene grübelei einfach zu ignorieren, wobei mir das konzentrieren heute in der doppelstunde LK schon schwer gefallen ist zzz hoffe einfach, das beruhigt sich wieder. denn das rechte, eigentliche schrottknie hat die stunde auf dem pferd unbeschadet und fast ohne zu meckern überstanden...

nuja, muss dann leider auch wieder an meine bücher.

lg astrid

NTi#Ni\2


@ huddel:

du scheinst ja auch voll in die sch*** gegriffen zu haben :(v was sagt denn dein arzt zu den schmerzen etc. ??? wenn die nicht vom "gerissenen" meniskus kommen, muss es ja eine andere ursache haben...

@ kris:

Ich hatte heute zum 1. Mal eine sog. Craniosacraltherapie. Kennt das jemand?

...

Und was der Hit ist: mir gings nach der Behandlung besser aber die Therapeutin sah ziemlich angeschlagen aus! Sie sagte dass sie deutlich gespürt habe dass schon ganz schlimme Sachen in dem Bein waren und sind! Es hätte sie richtig "gebeutelt" innerlich!!! Ihre Hand war auch ganz heiß!!!! :-o Ich bin wirklich baff.

jepp, ich kenne diese behandlungsmethode auch... zwei meiner physios haben es aus lauter verzweiflung ausprobiert... und ich war genauso baff wie du :-o irgendwie kann man sich sowas gar nicht vorstellen... ich fand es auch sehr entspannend - und wenn man während dessen noch von einer einsamen insel ohne probleme träumt, ist es umso schöner ;-) für die physios ist es echt anstrengend (warum auch immer)... ich finde es auch nen bissl gruselig :)z

@ astrid:

wäre wohl auch zu schön, wenn es mal ohne probleme funktionieren würde... hoffe, dass die knie dich wenigstens in der abi-akut-phase noch etwas in ruhe lassen :)_ daumen sind auf alle fälle für freitag gaaaaanz doll gedrückt :)*

@ all:

die blutwerte sind zum glück alle ok ;-D naja, außer der cholesterin-wert... aber mein hausdoc meinte ja schon vor ewigkeiten, dass es erbbedingt ist. die senkung ist, warum auch immer, etwas niedrig... sonst alles tiptop :)^

habe eben meiner mama etwas helfen wollen (sie weiß davon noch nichts, weil sie noch einkaufen ist), weil es ihr auch net so gut geht... jetzt kann ich quasi zugucken, wie mein knie anschwillt :°( *aaaaaaauuuuutschn*

s=arah~lein8x8


Von JDA weiß ich noch nichts.

Hatte dann vorhin KG, hab kurzfristig doch dann schon nen Termin bekommen, da jemand abgesprungen ist, sonst hätte ich bis nächste Woche warten müssen!

Hatte dann halt erst bei "meiner" Physio , die beim Anblick meines Knies erst einmal sichtlich geschockt war, wegen den ganzen Schnitten, hat dann erst einmal ein wenig gelympht , Muskeln und so gelockert und dann VERSUCHT zu bewegen, hat aber nicht wirklich geklappt. Waren dann eigentlich schon fertig , dann kam mir der Cheffe der Physiopraxis noch entgegen und wollte dann wissen wie es mir geht und ich hab ihm von der schlechten Beweglichkeit erzählt und den geschätzten 15° Streckdefizit. Er hat mich dann geschwind zurück ins Behandlungszimmer auf die Liege zitiert und sich meinem Knie angenommen und geschaut wie sich das bewegen lässt. Ja, das war dann ein Schlag in die Magengrube , er meinte 15° wären aber reichlich optimistisch bemessen, das sind MINDESTENS 20 ° die in der Streckung fehlen :-o :-o :-o :-o :-o :°( Das wäre so eine Schlackerbewgung in dem Spielraum von 20 -35 ° :(v :-/ :|N

Er hat mich jetzt Morgen noch dazwischen geschoben in seinem Terminplan und dann wollen wir mal schauen. Aber er meinte die Befürchtung, dass da üble Verwachsungen ihr Unwesen treiben, hat er auch :-( *seufz* DAS ist noch ein Grund mehr die Trottel hier in dem KH nit dran zu lassen, sondern JDA , das Henri ist ja auch bekannt für die Behandlung von Arthrofibrose... das kann ja noch heiter werden!

Wenn man versucht mein Bein mit Nachdruck zu beugen oder vor allem zu strecken fühlt es sich an, als wenns das Knie zerreist!! :-o Der Anschlag ist wohl auch total hart... irgendwie alles blöd :-|

Muss jetzt erst einmal den Schock verdauen...

Mmarav*illxa


@ sarahlein

mein Knie hatte 2Monate postop ein deutliches Streckdefizit mindestens 20° wenn nicht sogar mehr genauso wie bei dir und wehgetan hat es auch noch die Beugung lag nicht über 80° mein Ortho war auch erschrecht aber fand es anfangs nicht für notwendig ein MRT machen zu lassen dann hab ich intensive Krankengymnastik gemacht und hab meine Bewegung deutlich verbessert konnte anfangs kaum Radfahren jetzt läuft das schmerzfrei und das gehn ist auch schmerzfrei. Ortho und Physio meinten das wird schon wieder da ich einen deutlichen Sprung gemacht hab und nahezu schmerzfrei war aber als die MRT-Bilder da waren war das Ergebniss ernüchternd naja jetzt muss ich wie ihr wisst nochmal operiert werden. Im großen und ganze war ich Anfangs auch in einem großem Loch doch es wurde immer besser aber ganz alleine komm ich da nicht mehr raus. Das Henri kann ich dir auch zwar nicht aus persönlichen sondern aus Erfahrungen von Bekannten wahrlich empfehlen vor allem bei Arthrofibrose diese Krankheit kennt nicht jeder Arzt es steht ja nichtmal im Pscherymbel und ist sehr selten.

achja gute Besserung und viel Glück

mfg maravilla

NViNxi2


@ maravilla:

arthrofibrose kennt eigentlich so ziemlich jeder ortho/unfallchirurg (vor allem die, die selbst operieren) und physio - denke nicht, dass in meiner gegend die "ausnahme-ärzte" sind, die das kennen und in anderen regionen eben die "ahnungslosen"... dass eine arthrofibrose sehr selten ist, da muss ich dir leider widersprechen... es haben leider nicht gerade wenig leute die veranlagung dazu (blöde erfindung ]:D) :(v da ich immer "ja" rufe, bin auch ich mitten drin, statt nur dabei %-|

mal ganz blöd gefragt: wie kommst du darauf, dass es nicht jeder arzt kennt (die vom fach sollten davon schon mal was gehört haben) und es sehr selten ist ???

MAaraFvYilla


Entschuldigung viele Ärzte kennen sich damit nicht aus sie haben davon schon gehört aber können es nicht behandeln ich sprech da aus eigener Erfahrung. Entschuldige meine Ausdrucksweiße ich meinte eigentlich die Ärzte haben während ihres Werdegangs davon mitbekommen aber sich damit nicht weiter auseinandergestezt vor allem nicht mit den schweren Formen. Eine Arthrofibrose besonders die schwereren Formen würd ich niemals bei einem x-beliebigen Arzt behandeln lassen sondern nur bei bekannten und erfahrenen Arzt der sich auf diesem Gebiet spezalisiert hat. Ein Zentrum für operative Gelenksmobilisation ist die Henri in Hannover desweitern kenn ich noch eine in München.

Arthrofibrose, es gibt verschiedenen Arten, man muss es definieren es gibt eine sekündäre(lokale) und primäre(generale) Arthrofibrose. Bewegungseinschränkungen werden meistens Arthrofibrose bezeichnet welcher Art und welches Ausmaß lässt sich erst auf den MRT-Bildern zeigen. Desweiteren gibt es noch untere Gruppen die auch als Arthrofibrose bezeichnet werden aber im Grunde genommen nur lokale Hindernisse sind wie Zyklopstumor oder Notchimpegment usw. Eine sekundäre bzw. einer ihrer Untergruppen ist sanierbar. Eine primäre Arthrofibrose hingegegen ist leider nicht heilbar ihr Außmaß lässt sich zwar in den meisten Fällen lindern aber ganz heilbar ist sie nicht.

Eine primäre Arthrofibrose ist selten das meinte ich wenn das Kniegelenk ganz mit Verwachsungen überseht ist.

mfg maravilla

Q8ueHeny1


@ Kris

schön, dass dir Bad Abbach so gut tut ;-)

hätte ich bei dem Ruf, den sie bei uns haben, nie gedacht. Aber manche Ärzte tun ja anscheinend auch bei dir nicht gerade viel dafür, dass der Ruf besser wird :=o

@ Astrid

Viel Glück fürs Abi ;-)

Meine Freundin ist jetzt schon sooo nervös wegen Freitag... und ich verstehs...

meiner Hüfte gehts ziemlich besch*** und ansonsten ist alles auch nicht sooo toll... Am WE sind bei uns in der Gegend 3 Jugendliche tödlich verunglückt..

Liebe Grüße

k3ris1z0067x7


@ Queeny:

Ja, ich war echt überrascht wie viele Patienten hier in der Reha direkt von der Fachklinik drüben kommen und sich dort operieren ließen! Die sagen dass die so gut seien! Ich hab von denen vorher noch nix gehört und bin da etwas skeptisch ... Aber vielleicht sind sie auf bestimmte Sachen spezialisiert und das passt dann. Die scheinen ja im Akkord neue Hüften und Knie einzubauen! Allerdings .... bei einer Mitpatientin haben sie ja den Nerv verletzt .... und wer weiß was so langfristig bei manchen noch so rauskommt. Nee,nee bin froh dass ich in Hannover war!!! Und die hier schicken anscheinend so gut wie alle Operierten hierher in AHB. Für manche ist das sicher super, aber manchen bringts nicht viel weil sie so kurz nach der OP einfach noch nicht viel mitmachen können. Naja, und wie du schon mitbekommen hast ... die Ärzte hier in der Rehaklinik scheinen nicht so der Bringer zu sein. Die Stationsärztin ist noch die Beste von allen! Ach ja, das Bad Abbach ist auch soweit ganz nett, auch wenn net viel los ist hier.

@ Sarah:

Ich drück weiter fest die Daumen dass JDA sich bald mit einer guten Nachricht meldet!!!!

@ Astrid:

Oh ja, da gibts sehr leckere Pizzen!!! War ein guter Tipp von Passanten die wir gefragt haben. Bloß die haben uns nicht verraten dass die Pizzen dort so "klein" sind! ;-) Da haben wir ganz schön geguckt! Aber wir wollten ja endlich mal wieder ne anständige Pizza haben. Mach dir keinen Kopf: dein Abi geht vor! Sicher hätte ich mich sehr gefreut wenn du gekommen wärst, aber ich verstehe dass du momentan keine Zeit dafür hast! Ich haue hier am 12.5.09 ab - außer ich krieg ne Verlängerung aufgebrummt. Ich selber frag aber nicht danach denn ich will eigentlich wieder heim. Ich sehne mich nach meinem gemütlichen Bett, nach weniger festen Terminen und flexiblen Essenszeiten und mal Ausschlafen ....

Falls es bei dir bis zum 12. evtl. doch noch mal hinhauen sollte, dann meld dich einfach. Ansonsten hoffe ich dass es vielleicht ein anderes Mal noch klappt mit einem Treffen. Evtl. kommen wir ja noch mal nach Regensburg nachdem es uns jetzt ja so gut gefällt .... und wir auch schon ne gute Pizzeria und nen gemütlichen Biergarten an der Donau kennen .... oder du kommst mal Richtung München .... dann machen wir mal was aus.

@ Nini:

Oh je, hast du dir was getan? Was ist denn passiert? Du Arme, es reicht doch so schon! Finde ich echt spannend dass du das mit der Craniosakraltherapie auch so empfunden hast!

k rCis10`067S7


@ all:

Ich hab jetzt ne ganze Palette Arcoxia von der Schwester bekommen. Dann probiere ich die hier mal aus. Bisher hab ich noch keine Probleme. Hab aber auch noch nicht viele genommen. Gleichzeitig soll ich nun aber auch noch 3 x täglich Paracetamol nehmen wegen meiner Erkältung. Bin ich eigentlich nicht so scharf drauf. Ich will so wenig Medikamente wie möglich nehmen. Mal schauen.

Ach ja, jeden Abend muss ich nun auch noch zum Fiebermessen antreten. {:( Morgens Blutdruck messen, abends Fiebermessen .... und alles natürlich nur zu ganz bestimmten Zeiten! Ordnung muss ja sein, ne.

Morgen früh muss ich zur Blutabnahme. Find ich aber gut dass die den CRP-Wert nochmal kontrollieren wollen.

So, schönen Abend euch allen!!!

Liebe Grüße

Kristina

kyris1f0}0677


@ Sven:

Was sind die sichersten Zeichen zu erkennen dass man Rheuma hat? Da mein CRP-Wert zu hoch ist, hieß es dass man evtl. auch wegen Rheuma mal schauen sollte. Wie kann man das prüfen? Kannst du mir da Tipps geben?

S"unflow@er9_7x3


Mensch, schreibt nicht so viel! ;-)

Schaffe es gerade leider nicht, detailliert auf alles einzugehen, daher nur kurz (sorry!).

@ NiNi:

Fühle mich hier sehr gut aufgehoben... Ihr versteht es, wir "jammern" alle mal - aber rappeln usn auch immer wieder auf. Den Spruch mit "richtiger Arzt" kenne ich übrigens auch... :(v Das mit der Physio ist doch echt blöd!

@ Sven:

Ich habe seit einigen Wochen auch Office 2007 - gezwungenermaßen. Gewöhnungsbedürftig, aber ich habe es mittlerweile liebgewonnen. Kann halt einiges, was ältere Versionen nicht können. Woran hakt's denn?

@ Huddel:

Immerhin trägst Du es noch mit Humor... Da hast Du echt Pech, mit der Thrombose und allem. Ich traue dem MRT auch nur noch begrenzt, wobei es bei mir halt best. Schäden NIE zeigt. Ist wohl die angenehmere Variante als das, was Du erlebt hast! Habe leider auch keine Idee - nerve mal Deinen Radiologen!!! ]:D

@ Astrid:

Endspurt!!! Du schaffst das!

@ all:

War heute ja bei meinem Doc, 4 Woche und 3 Tage Post-OP. Er ist begrenzt zufrieden; das Knie ist halt noch dick und etwas warm. Unglücklich ist er damit, dass der mediale Gelenkspalt so viele Probleme macht. Er will mal in sich gehen, ob evtl. eine Schuhaußenranderhöhung oder Orthese den medialen Bereich etwas entlasten könnte. Habe ihm da ziemlich klipp und klar gesagt, dass ich auf die Randerhöhung lieber verzichten würde. Er hat mir jetzt Gerätetraining verordnet - bin gespannt, ob ich es bewilligt kriege, da von meinen 120 Einheiten, die vor ähem 4? Jahren verordnet wurden, 100 verfallen sind. |-o Aber wg. der 2 MF's und der ACT konnte ich ja nie richtig trainieren. Bin mal gespannt, wie es jetzt wird. Ob das Knie überhaupt mitmacht, ob ich es zeitlich schaffe (wohl das größte Problem). Weiß auch noch nicht, wo ich nun mit dem Rezept hingehe; in der alten Einrichtung bin ich nicht mehr so glücklich (und da rennt mein Ex ständig rum!).

Habe jetzt auch nur 50 Einheiten bekommen, 2x pro Woche. Reicht auch. Besser als Fitnesstudio, wo es vielleicht etwas amüsanter wäre, aber was ich mir nicht leisten kann.

So, falle jetzt direkt ins Bett.

Fzusse$line


sarahlein88

auch wenn du mich jetzt in der Luft zerreisst - was bedeutet JDA? ??? Ich kenne unter dieser Abkürzung nur:

Japan Domestic Airlines

Joint Deployment Agency

John Day State Airport

LG *:)

E[heZmal#iger NJutz2er (#393x910)


Fusseline

ich bin zwar nicht Sarahlein, aber bei JDA handelt es sich um Initialen einer bestimmten Person. Ich finde das sollte als Erklärung reichen.

sTarahHleinL88


Jupp, JDA sind Initialien, das reicht , mehr brauchst du nicht wissen ;-)

@ all

Normalerweise mach ich ja aus Leuten, die mich aus dem Bett klingeln immer Hackfleisch, aber Heute mache ich da mal ne Ausnahme ]:D KK hat mich aus dem Bett geklingelt... ER LEBT ;-D ;-D Naja hab ihm noch mal kurz erzählt was Sache ist, vor allem mit dem Problem der Beweglichkeit und dass ich JDA angemailt habe , das sich aber leider noch nicht gemeldet hat. Er will nun auch noch selber mit dem sprechen , sieht ihn aber erst Morgen !!! Er meinte generell wär das schon möglich, Problematisch könnte sein, dass das KH sich wegen der Kosten die da zusammenkommen sträubt?!?! Keine Ahnung, hab ich nicht kapiert..... aber er meldet sich dann , wenn er mit JDA gesprochen hat , was aber nicht vor Morgen sein wird *bibber* Wenn das wegen so nem Scheiß nich funzt dreh ich durch :°(

FZusselOin)e


devil_w sarahlein88

entschuldigung, dass ich eine harmlose Frage stellte.

DANKE für die Antworten, welche doch sehr am Ton vorbei sind.

Sehr nett von euch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH