Faden für alle Knieverzweifelten

p,uPpsix91


Ja das Problem kenn ich...

Und ich möchte so gerne Ausbildung als Einzelhandelskauffrau machen aber da meinte meine Physio auch schon, sie glaubt nicht das mein Knie das länger als 2 Wochen mitmachen wird, da mein Knie einfach noch viel zu schwach und erstrecht zu instabil ist :(

Naja was soll man machen

CCaros=port1x9


ich hab jetzt auch noch ein anderes Tape auf dem anderen Knie um den Patellasehnenansatz zu entlasten. Einfach nur ein fetter Streifen quer drübergeklebt. Mal sehen ob das was bringt.

E+hemalig\er Nu0tzer R(#3257x31)


Klingt echt interessant mit euren Tapes. Kenne ich nicht. Hoffentlich hilft es euch, wenn ihr euch shcon so zukleben lassen müsst ;-D

pTupqsi9x1


Interessant kann man nicht sagen :D

Schmerzhaft trifft es schon eher :D

Also ich hab Schmerzen ohne Ende... noch schlimmer als ohne Tape.. aber vlt. schlägt es ja doch noch an ;-)

Hoffnung nie aufgeben (=

NjiNxi2


man, hier kommt man ja kaum hinterher...

@ zuza:

es wäre super nett, wenn du das mit der athrofibrose und dem crps mal näher ausführen könntest (gern auch per PN)!!! vielleicht ist ja das was interessantes für mich bei ??? das wäre zu schööööööööön x:)

@ sonja:

beim RB iv musste ich echt smilen ;-) das habe ich bisher noch nicht gehört...

@ maravilla:

hilf mir mal bitte noch mal schnell auf die sprünge: wie ist aktuell dein bewegungsausmaß ??? dass ein streckdefizit extremen anpressdruck der kniescheibe auslöst, kenne ich leider nur zu gut :(v

@ caro:

mir hat dieses tape gut geholfen - ist halt wesentlich angenehmer, als ständig nen patellasehnenband zu tragen... kannst ja mal berichten!

N>iNai2


@ pupsi:

wenn du durch das tape mehr schmerzen als vorher hast, mach es lieber ab (ist schon zwei tage drauf, oder?)! dann ist diese tape-variante für dich nicht geeignet. also müsst ihr wohl das nächste tape "probieren"... kinesio sollte ENTlastend und nicht belastend wirken!!!

Ephema=ligerg Nu2tzYer (#x325731)


@ Pupsi

Echt, das tut weh??

KiückVen2>0


nabend,

@ maravilla

das heisst ich werde dann von Ihr behandelt und nicht von dr Mayr oder?? ist also nicht schlimm der weg wird sich sicherlich lohnen...

ich war im sept im mrt des müsst eigentlich noch gehen oder??

vor meinen OPs hat man über das mrt leider auch nichts gesehen..

@ nini

ja ich weiß nicht wie sich der arzt das vorstellt.. des halb geh ich jetzt auch mal zu nem spezialist hoffe der besuch lohnt sich und ich erfahre mehr was ich in der zukunft machen kann

den wer garantiert mir wenn ich mein job aufgebe mich dann operieren lasse das es danach besser wird immerhin ist es dann auch schon die 3te op es kann ja auch alles noch viel schlimmer werden so wie bei einigen hier im forum

bin echt am rätseln

KOückegn2x0


nabend,

@ maravilla

das heisst ich werde dann von Ihr behandelt und nicht von dr Mayr oder?? ist also nicht schlimm der weg wird sich sicherlich lohnen...

ich war im sept im mrt des müsst eigentlich noch gehen oder??

vor meinen OPs hat man über das mrt leider auch nichts gesehen..

@ nini

ja ich weiß nicht wie sich der arzt das vorstellt.. des halb geh ich jetzt auch mal zu nem spezialist hoffe der besuch lohnt sich und ich erfahre mehr was ich in der zukunft machen kann

den wer garantiert mir wenn ich mein job aufgebe mich dann operieren lasse das es danach besser wird immerhin ist es dann auch schon die 3te op es kann ja auch alles noch viel schlimmer werden so wie bei einigen hier im forum

bin echt am rätseln

k)ris10q0677


Guten Abend,

@ Sunflower (& Pupsi):

ja, so mach ich das auch immer weil ich schon seit vielen Jahren nicht mehr knien kann - und seit der letzten OP schon gar nicht mehr. Ich lass mich langsam runterplumpsen und sitz dann auf dem Boden. Aufstehen ist dann allerdings schwieriger. Da mach ich auch alle möglichen Verrenkungen, knie mich dann evtl. auch ganz kurz auf das andere Bein, stütze mich dann mit den Händen ab oder ziehe mich an nem Schränkchen hoch. Naja .... man gewöhnt sich dran. Ich freu mich übrigens sehr dass es bei deiner Mutter wenigstens nicht die allerschlimmste Variante der Krankheit ist. Ich hoffe sehr dass sie bald wieder ganz gesund wird! :)* Und auch dass es deinem Bein wieder besser geht! Es kommt halt auch immer alles auf einmal ganz dicke .... ich wünsche euch alles, alles Gute! Hast du es schon mal mit Retterspitz-Umschlägen versucht? Da schwört meine Tante drauf und mir brachte es auch schon mal Besserung. Alles Andere so wie Quark, Pferdesalbe etc. hast du ja bestimmt schon durch?

@ Astrid:

O.k., die nächsten Daumendrückzeiten sind notiert!!! ;-) Was macht die Hand?

@ Maggie:

Viel Spaß beim Autofahren! Und dass du das Trauma verarbeiten kannst! Das ist verständlich dass es dich gerade jetzt wieder besonders stark einholt. Eine Therapie wäre sicher gut. Bist du deine Erkältung noch los geworden?

@ Mino:

Hoffentlich bekommst du bald Bescheid wegen dem Doc in M. damit da was weitergeht. Denn gerade bei nem evtl. beruflichen Wechsel ist das ja ein wichtiges Thema. Wenn man weiß dass bald wieder eine OP ansteht dann wäre eine Wechsel wohl äußerst ungünstig. Gibst du mir dann bitte auch Bescheid wegen M.? Das wäre lieb. Und evtl. klappts ja mit einem Treffen! Ich würde mich sehr freuen.

@ Nini:

Oh je, du armes Mäuschen!!! Lass dich mal drücken!!! :°_ Eingewickelt von Kopf bis Fuß - naja, o.k. "nur" der Fuß und trotzdem kannst du fast überhaupt gar nicht laufen. Och Mönsch, müssen denn jetzt wirklich sämtliche Einzelteile wieder auf einmal bei dir in den Streik treten? Das ist doch voll unfair. Schimpf die mal von mir. >:( Aber wenigstens lief es mit dem Gutachter diesmal gut! Bin echt erleichtert!

@ Sara Nina:

Schön mal wieder von dir zu lesen! Sorry dass ich mich in letzter Zeit gar nimmer bei dir gemeldet hab. Irgendwie gings drunter und drüber mit dem ganzen Reha-Zeug usw. Und ins VZ hab ich auch schon ewig nimmer reingeschaut. Aber ich hoffe wir kommen mal wieder zusammen, evtl. auch im Plauderkästchen oder so.

@ Sarah:

Und? Was macht das Töff-Töff? Dein altes Gefährt war ja beleidigt und hat den Geist aufgegeben. Wurde es was mit dem Automatik-Wagen? Und sag mir fei bitte glei Bescheid was bei JDA los war, gell? Sei so lieb denn ich bin mindestens genauso gespannt wie du. ;-)

@ Devil:

Ich schreib dir auf jeden Fall so bald wie möglich zurück! Die Tipps lass ich mir doch nicht entgehen! Ich kam bloß bisher nicht dazu. Du weisst ja, ich will ja immer so ausführlich und genau wie möglich antworten .... ;-)

@ all:

So, den heutigen "Ausflug" hat mein Bein einigermaßen überstanden. Wir sind mittags losgefahren, zu meinen 50 km entfernten Arbeitsort, dann hatte ich erstmal nen Termin, und danach sind wir dann zu meiner IRENA-Einrichtung rausgefahren. Dann waren wir noch einkaufen und im Cafe weil wir etwas Zeit überbrücken mussten bis zum Zahnarzttermin. Und so um 20 Uhr waren wir dann wieder daheim. Ich bin selber gefahren weil ich das ja testen wollte es schon klappt mit der Fahrt - aber es musste heute sein damit noch jemand mitfahren konnte, falls auf der Strecke was ist und ich nicht mehr weiterfahren kann. Ich hatte schon Schmerzen dabei, aber ich habs überstanden. Allgemein hab ich seit ein paar Tagen wieder mehr Schmerzen leider! Heute sticht es ständig so von der Wade bis zum Knie rauf! Am schlimmsten ist es beim Laufen, ich kann kaum auftreten! Echt supi. Es wird nicht langweilig, die Schmerzarten wechseln sich ab. %-|

Joa, die IRENA-Einrichtung machte so nen relativ guten Eindruck, die sind supernett dort, es gibt 2 Becken, 1 Therapeutin kann die Craniosacraltherapie, es ist von meinem Arbeitsplatz nur ca. 15 Min. entfernt und die Zeiten passen eigentlich auch ganz gut .... lediglich die Geräte sind halt jetzt nicht sooooooo supermodern, aber das passt schon. Die hatten mich schon für nächsten Montag eingetragen, aber das hab ich noch verschoben. Ich will erst so richtig mit der IRENA starten wenn ich auch wieder arbeiten gehe weil sonst müsste ich halt nur extra wegen der IRENA 100 km jedes Mal fahren. Ich will das lieber verbinden und nach der Arbeit hingehen. Die Wiedereingliederung wird ja in den nächsten Wochen beginnen. Das muss ich am Dienstag mit dem Doc besprechen. Fest steht auf jeden Fall dass ich dann mit dem Auto fahre. Anders geht es momentan nicht! Kostet halt viel. Mir wurde gesagt ich solle mich deswegen an Integrationsamt, Krankenkasse oder Rentenversicherung wenden. Aber keiner fühlt sich dafür zuständig und so kam nix raus dabei. Ich könnte statt der Wertmarke für die öffentlichen Verkehrsmittel evtl. ne Kfz-Steuerermäßigung beantragen. Das Problem dabei ist dass ich ja nicht weiß wie es dauerhaft mit der Fahrt weitergeht und da ist man wohl immer mind. ein halbes Jahr an seine Wahl gebunden und da müsste ich mich jetzt für Juli-Dezember festlegen. Falls ich im September oder so dann aber entscheiden würde dass ich statt mit dem Auto nun wieder mit dem Zug fahren will, dann hätte ich somit Pech und müsste mir Monatstickets für € 150 kaufen um in die Arbeit zu kommen. Ich muss nochmal mit der vom Amt reden. Und mir wurde empfohlen dem VdK beizutreten. Da werd ich mich jetzt auch mal erkundigen wegen Beitrag etc - denn es würde bestimmt weder bei den Rentenversicherungsgeschichten noch bei Schwerbehindertenausweisangelegenheiten schaden da einen kompetenten Verein an der Seite zu haben. Bisher brauchte ich es nicht, aber es steht z.B. ja auch nächstes Jahr die Überprüfung des GdB an.

Ganz liebe Grüße und eine gute Nacht!

Kristina

C]arosGport1x9


@ Mellimaus

nein eigentlich darf das nicht weh tun, sonder sollte entlasten. Wenn überhaupt, dann darf es nur kurz am Anfang weh tun, wenn das Bein sich an die neue Belastungsverteilung gewöhnt. Bei meinem linken Bein hilft es schon. Ich habe weniger Schmerzen und kann es schon ein ganz bisschen beugen, wenn ich nur auf dem Bei stehe.

@ pupsi

ich würde es auch abmachen, wenns dadurch schlimmer wird

@ sunflower und Pupsi

ich kann auch weder in die Knie gehen noch mich hinknien.

Ich hab mich vor den Ops schon immer auf den Boden gesetzt. Anders gehts halt nicht. Schuhe zubinden ist irgendwie auch schwierig wenn man nicht runter kommt. Wie macht ihr das? Ich komme mir immer total blöd vor, wenn ich mich mit fast gestreckten Beinen runterbeuge

EEhemalXiger Nutzezr (#p32573x1)


@ Carosport

Ja das klingt doch schon wesentlich besser. Soll ja auch helfen und nicht zusätzlich quälen

Szunflo`wer_7x3


@ Caro:

Ich binde Schuhe nur im Sitzen zu. ;-D Bzw. stelle das Bein irgendwo auf eine Stufe - wobei ich auf dem rechten "kaputten" Bein halt so wackelig stehe, dass ich mich kaum einbeinig darauf halten kann. Da hilft auch alles Propriozeptionstraining in der Physio nix, weil ich wg. der femoropatellaren Schmerzen den Oberschenkelmuskel nicht so anspannen/hochziehen kann, wie ich müsste.

s.aravhlexin88


Sooo nur kurz von mir ,bin völlig k.o. da seit 5 uhr Morgens auf den Beinen...

Das Auto ist meins :-D :-D :-D :-D Wenn alles so klappt wies soll Morgen zulassen und abholen *freuuuuuuuu*

[[http://s7b.directupload.net/file/d/1794/w9dhjoeu_jpg.htm]]

[[http://s10b.directupload.net/file/d/1794/85t5t2q4_jpg.htm]]

Lese Morgen alles, ist alles tooootal stressig... aber ich freuuuuuu mich so =)

Das ist ein Opel Corsa D 1,2 Easytronic (könnt ja mal nach Easytronic googeln *g*, voll geile Sache, Halbautomatik)

Guuute Nacht zzz zzz zzz zzz zzz

E8hemalige,r NCutzerP (#3257x31)


@ Sarahlein

Schönes Auto. Tiptronic ist cool, bin ich mal im Dienstwagen gefahren. Nette Sache ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH