Faden für alle Knieverzweifelten

CAarospPortx19


muss man nach Metallentfernung mit Krücken rumlaufen? :-o

Bei mir sollen die 4 Schrauben nämlich alle auf einmal rauskommen. Wie soll man denn da laufen? Wie lange dauert es im Normalfall, bis man wieder richtig fit ist?

Kann einem eigentlich in nem Fitnessstudio (Mc Fit) verboten werden zu trainieren von nem Trainer? Ich hab nämlich nur ne kurze Hose hier und humpel halt noch ziemlich und wenn der die Narben sieht hab ich Angst, dass ich nichh trainieren darf. Der hat schon im Februar so nen Aufstand gemacht

M=arBavilAla


@ carosport

Hey unserem Fitnissstudio ist mal einer mit Krücken rumgelaufen und ich war nach meiner Kreuzbandplastik schon 1 Monat nachher drin.

mfg maravilla

Ebhemamliger &Nutz3er (#32M5x731)


@ Sarah

10.600 € , das ist weiiiiiiiiiiiiiiit unter Listenpreis

Das ist wirklich günstig, da war mein Yaris doch ein bischen teurer. Aber ist immerhin mal mehr Auto als mein Lupo davor. Dachte immer der Lupo wäre groß für nen Kleinwagen, öhm im Gegensatz zum Yaris war es ne Kiste ;-D

Easytronic ist schon cool. Ich hätte mir mal leiber nen Diesel kaufen sollen, gestern an der Tanke ist mir schon wieder schlecht gworden :-o

Meine Güte, es ist Samstg und ich bin schon seit ner Stunde wach, das kann doch nicht sein. Gut man könnte jetzt mal endlich zu lernen anfangen aber iregndwie :=o dumm nur das in drei Wochen die erste Klausur ist :-/

d7ressRurcraxck


meld mich nur ganz kurz, muss jetz dann gleich zum frisör...

@ krücke:

ich für meinen teil habe nach dem, was mein vater so erzählt, diesem arzt seine knie-kompetenz bereits wieder abgesprochen. krasses urteil, aber ist für mich so. mein vater ist 55 und hat ab und zu knieschmerzen, wollte halt mal wissen woher das kommt. meine patelladysplasie und den ganzen mist habe ich von ihm geerbt, bei ihm ists aber nicht ganz so extrem wie bei mir. Dr.T. empfiehlt nach 3 röntgenaufnahmen und etwa 5 minuten gespräch eine ASK mit knorpelglättung und lateralem release :-o :-/, OBWOHL er wusste (mein dad hat das wohl erzählt) dass ich bei prof.A. in behandlung bin und der die folgen von 2 release wieder ausbügeln musste. mein dad hat knorpelschäden und arthrosezeichen, aber beim besten willen KEINE indikation für eine patella-OP. %-| was soll dann in dem fall ein release, das mit sehr hoher wahrscheinlichkeit nichts bringt, bestenfalls nur noch mehr probleme? (sieht man ja bei mir und vielen anderen hier). tut mir leid, aber bei mir persönlich ist dieser arzt unten durch.

(auch wenn ich jetzt für diese aussage wieder gesteinigt werde, aber das ist meine meinung und die werde ich ja wohl vertreten dürfen.)

m0ino8B7


@ Carosport

Du brauchst keine Krücken nach der ME, ich hab bei meiner OP rechts auch links die Schrauben rausbekommen und konnte sofort belasten, hat auch überhaupt nicht weh getan. Ist ja nur ein kleiner Schnitt, und das kann man mit örtlicher Betäubung machen.

@ sarahlein

Na dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto

@ Annika

Das hört sich doch gut an mit Deiner Prüfung! Dann bin ich auf die Ergebnisse gespannt. ;-D Bist Du auch im Hochbau?

@ kris

Klar sag ich bescheid, wenn ich in M. bin. Vielleicht klappt es wirklich mal mit einem Treffen. Eine Nacht werden wir auf jeden Fall da bleiben.

@ all

Meine Knie nehmen mir leider die Aktion von Gestern übel. Das Pferd meiner Freundin hatte eine Schlundverstopfung, und ich hab assistiert und bin die ganze Zeit auf der Hangweide rumgelaufen. Gar nicht gut... :-/ Zu guter letzt hat sich auch noch der Tierarzt festgefahren, so dass wir erstmal einen Traktor organisieren mussten, sonst wär der arme Tierarzt jetzt noch hier. Hier braucht man echt keinen Fernseher, Action pur!]:D

So, werd gleich los, wir haben noch einen Auftritt mit der Band, und morgen ist dann Festzug angesagt, hoffentlich machen meine Beine mit...

LG

mino *:)

k\rueLck1e74


@ Astrid

wieso sollte ich dich dafür steinigen? Jeder muss sich seine eigene Meinung über einen Arzt bilden können. Ich war zwischenzeitlich auch bei Prof. S, da ich mit dem einfach besser klar komme. Er war auch der Arzt, der mir diese OP empfohlen hatte und mit zu C.T. geschickt hatte. Allerdings muss ich auch eines sagen, die Qualität dieser OP ist wirklich sehr gut. Denn dafür, dass ich mich später weggepackt habe, kann er schließlich nichts. Und davor war ich wirklich schmerzfrei. Die beiden haben sich übrigens auch jetzt wieder miteinander abgesprochen gehabt.

Aber noch etwas zum Release. Es gibt auch einige, denen hat es etwas gebracht. Ich kann da devil_w und mich als Beispiel nennen. Meines hatte Prof S gemacht.

Warum ist dein Vater eigentlich zum C.T., wenn du bei Prof A so gute Erfahrungen gemacht hast?

m[agg"i`e


mir hat das release auch geholfen, aber ich denke das es bei den meisten schlimmer wird danach.

bei mir hats was gebracht da meine kniescheiben zu weit außen stehen und somit zu viel druck drauf haben.

muss allerdings nicht bei jedem helfen. ich bin froh das ich jetzt im linken Knie so gut wie keine schmerzen mehr habe. und so sachen wie hin hocken und knien ist ja eh zu vermeiden bei Kniegeplagten.

kann astrid auch verstehen. wenn keine direkte Indikation für ne Op ( release) vorliegt, dann würde ich da auch nichts dran machen lassen

kTrips10.0677


Hallo,

ich muss mich mal kurz ablenken ..... versinke gerade in Stapeln von Berichten, Befunden, Arztbriefen etc. - alles durcheinander .... ich bin am sortieren und suchen wie blöde und scanne nun auch jeden verdammten Zettel zur Sicherheit gleich ein!!! Und das ist mit meinen ganzen Bein-Baustellen ein riesiger Papierkrieg. Es geht los mit den Fuß-Problemen (Achillessehnen-OP etc.) ein paar Monate nach meiner Geburt, also 1977. Da könnt ihr euch vorstellen was sich da für Papierberge angesammelt haben, zum Glück hab ich ja nur die allerwichtigsten Papiere ....

Warum ich das Ganze neu sortieren muss?

Nun .... ich musste zu Beginn meiner Reha sämtliche Papiere der Ärztin überlassen! Einen Teil bekam ich beim Abschlussgespräch zurück. Nun es kam mir schon so wenig vor .... aber die Ärztin sagte das wäre alles. Und durch das ganze Theater mit ihr dann gerieten die Papiere für mich ins Hintertreffen und ich kümmerte mich nicht weiter darum.

Tja, und gestern war dann ein großes, dickes Kuvert in der Post! Es waren meine restlichen Unterlagen, die die Klinik mir noch nachgeschickt hat!!!! Sie haben den Großteil also noch gehabt! Keine Ahnung ob Absicht (für den ausführlichen Bericht) oder Schluderei .... und naja, was soll ich sagen .... alles ist nun kreuz und quer und auseinander gerissen!!!! Jetzt muss ich erst mal alles wieder zusammensortieren wie es gehört! >:(

Und damit meine Papiere künftig sicher sind, scanne ich nun alle relevanten Unterlagen gleich ein! Und das sind leider seeeeeeeehr viele ....... Seufz.

Und beim Lesen kommen mir leider auch wieder viele Dinge mehr in Erinnerung ..... und das ist nicht soo toll. :-( Ich mache mir z.B. Vorwürfe dass ich 1993/94 wohl die falschen Entscheidungen getroffen habe bzgl. Klinik und OPs. Ich hätte es evtl. lieber bei dem anderen Arzt machen lassen sollen? Oder noch besser: 1993 nach der ASK, wo ja nochmal alles gut gegangen war da nur ne Lavage gemacht wurde, da hätte ich danach sofort meine Beine in die Hand nehmen und abhauen sollen! Und nicht im Jahr darauf mich von denen operieren lassen sollen! Mir wäre soviel erspart geblieben ...... Außerdem hab ich nun auch schwarz auf weiß dass ich vor der Versetzungs-OP 1994 noch keine Arthrose etc. drin hatte .... und noch viele andere Dinge, die nun leider wieder hochkommen ...

Tja, es hilft ja nix. Geschehen ist geschehen.

Sorry für meine Jammerei. Ich wollte mich wohl auch ein bisschen drücken. Nun kommt der Bericht von der Pfusch-OP zum Scannen dran ... nachdem ich Seite 1 in nem anderen Stapel gefunden habe .... und ich glaube das wollte ich wohl noch ein bisschen aufschieben .... lächerlich, ich weiß. Sorry.

Wie geht es euch denn so? Es wird ja wieder wärmer. Das mögen die Knie ja nicht.

Ich hab seit der Entlassung aus der Reha wieder MEHR Schmerzen! Es sticht beim Auftreten von der Wade bis zur Kniekehle und geht dann in die Kniescheibe über! Kennt ihr das auch?

Liebe Grüße und alles Gute!!!

Kristina

PS: Ich werde nun wohl dem VdK beitreten! Ich hab von der Krankenkasse nen seltsamen Brief bekommen dass evtl. ja meine Erwerbsfähigkeit dauerhaft geschädigt sei und dass ich ja wohl bei der Rentenversicherung was beantragt hätte und ohne die Erlaubnis von der KK dürfe ich das nicht wieder zurücknehmen oder ändern usw. .... Aber ich hab gar nix beantragt bisher! Ich will aber auch ja nix Falsches mehr machen und denke ich lasse mich lieber mal beraten! Auch bzgl. meiner Schwerbehinderung etc. ist der VdK doch bestimmt auch nützlich, oder?

m2agg:ie


meld dich da ruhig an. schaden kann es auf keinen Fall

fühl dich lieb umarmt :)_ :)_ :)_

Q^uLeenxy1


@ Sarahlein

Glückwunsch zum Corsa ;-)

fahr den Vorgänger (also C-Corsa) x:)

und meine Mum will sich auch einen D-Corsa evtl kaufen..

Wirklich ein klasse Auto...

hat dein Händler vielleicht eine Homepage?

Weil hier bei uns in der Gegend gibts nirgends sooo günstige %-|

@ kris

kann das sein, dass vielleicht Bad Abbach denen was geschickt hat?

Also meiner KK hatten sie damals z.B. ohne mein Wissen gemeldet, dass ich ja einen Sportunfall hatte (von dem ich bis heute nichts weiß :=o )

Liebe Grüße

S3unf!lowerQ_73


@ Kris:

Bzgl. der Befunde: Ich nehme in Kliniken etc. grundsätzlich nur noch Kopien mit, die ich in chronologischer Reihenfolge fest zusammenhefte. Original gebe ich aufgr. ähnlicher schlechter Erfahrungen nicht mehr aus den Händen.

Bzgl. Vergangenheit: Nicht zu viel nachdenken, was Du anders hättest machen können - es ist nicht zu ändern. Wenn Du keine Rechtschutzversicherung hast, würde ich dem VdK auf jeden Fall beitreten. Meinem Patenonkel haben die toll geholfen; ich habe bei meinem Sozialgerichtsverfahren auf meine Rechtschutzversicherung und einen guten Anwalt zurückgegriffen.

@ Queeny:

Ich war heute bei Sarahs Händler. Da standen noch einige wenige Corsas; auf der Website sind aber keine. Ist ein Mitsubishi-Händler (wäre daher auch nie auf die Idee gekommen, dort zu gucken). Hatte 10 Jahre einen Corsa A und jetzt 4 Jahre Corsa C; immer Gebrauchtwagen vom Händler meines Vertrauens, immer top zufrieden. Langfristig gibt's bei mir aber auch Automatik, wg. dem Knie. Momentan ist aber nix Neues drin.

@ Maggie:

Antworte noch auf Deine PN; muss momentan erstmal andere Dinge abarbeiten, da ich nächste Woche im Job eine megawichtige Deadline habe, aber Montag & Dienstag wohl arbeitstechnisch abhaken kann (Aufnahme & OP meiner Ma). Muss daher in Ruhe vorarbeiten, sonst gehe ich im Chaos unter und mein Chef erschlägt mich. *seufz*

@ all:

Bzgl. Release: Bei mir wurde rechts 2x eins gemacht (einmal ASK, einmal offen). Nach der ASK hatte ich unendlich lange Probleme; nach dem offenen war ich superschnell fit - und es hat echt geholfen. Klar, meine Knorpelschäden waren schon da, aber das LR hat wirklich für Entlastung gesorgt. Meine Patella lateralisiert ja auch, aber ich hatte halt nie eine Lux. Vielleicht liegt da das "Geheimnis"?

m[aggxie


@ Sunflower

mach in ruhe. ist nicht schlimm wenn du erst irgendwann per Pn schreibst.

Deinem letzten Satz kann ich nur zu stimmen.

Ich denke das es einen Unterschied gibt ob eine Kniescheibe nur lateraliesiert oder luxt. Ich hab auch nur ersteres und daher hat das release geholfen

knriZs10y067x7


@ Queeny1:

Ja, das kann schon sein dass die von der Reha meiner KK das so gemeldet haben. Die Beraterin dort hat mir ja auch einen Antrag auf Leistungen zur beruflichen Teilhabe mitgegeben - mit dem Hinweis dass sie aber auch nicht wisse ob das für mich überhaupt in Frage kommt! Und die von der KK schreiben ja nun dass ich nen Antrag an die RV gestellt hätte. Ich hab das aber (noch nicht?) gemacht weil ich schon vorher gerne wüsste was das eigentlich ist und ob das für mich überhaupt was bringt! Umschulung etc. kommt für mich nämlich nicht in Frage. Aber wieso sagen die ich wäre evtl. dauerhaft erwerbsunfähig wenn mit mir in der Richtung noch niemand was gesprochen hat?

s,arahDleZi;n8x8


Huuuhuuu :-)

Wollte nur mal eben *piep* sagen, hatte einen wunderschönen SamstagAbend x:) x:) x:) x:) x:) x:) :=o :=o :=o :=o So langsam werde ich nervös : Dienstag ist JDA :-o :-o :-o %-| Irgendwie will ich garnicht wissen, wie es nun um das Knie steht... der Betonklotz alias Bein wird jeden Tag steifer *grmpf* Naja, schauen wir mal...

@ Sara

und hat dich der Überraschungsanruf vorhin erfreut? ]:D Dachte mir das mus ssein, und dann noch ein schönes Bild per MMS x:) x:) FU hat mir zugelächelt aus max. 1 Meter Entfernung dumdidum :=o :=o :=o :=o :=o o:) o:) o:) o:) o:)

Meld mich Morgen mal ausführlicher.. bin jetzt erstmal richtig kaputt und meine Beine brauchen Ruuuhe *g*

winke winke *:)

K!n~ieTkeplxer


@ kris100677

seit 01.05.2009 bin ich auch in einer befristeten Invalidenrente, damit sich meine Knie in ruhe erholen können und ich mich auf die re. KnieTep vorbereiten kann. Da ich ja nicht einsetzbar bin für die nächsten 1-2 Jahre, ist dies der beste weg meinte die Ärztin. Aber ich bin ja in Luxemburg versichert, wie das hier in Deutschland aussieht weiß ich noch nicht, hier wird der Antrag auf befristete EU-Rente erst gestellt. Ob die mir was zahlen weiß ich also noch nicht, aber einen Anspruch auf circa 560 € habe ich laut meiner Rentenauskunft.

Also wenn du eine befristete EU-Rente bekommst nimm sie an, dann kannst du erstmal in aller Ruhe wieder gesund werden und dich erholen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH