Faden für alle Knieverzweifelten

NPiNi2


@ mellimaus:

DANKE @:) mein knie zuckt ja auch immer automatisch weg... aber da es so extrem empfindlich ist, passiert es halt doch sehr häufig - fällt es deshalb vielleicht nicht mehr richtig auf ??? mein physio guckt mir ja auch ständig ins gesicht und beobachtet mich... gerade deshalb ist es ja so komisch, dass er immer weiter macht. ich kann es auch verstehen, wenn die motivation meiner physios verloren geht: sie behandeln mich ja nun schon über 2 jahre durchgängig mind. 3x die woche... und seit 10/07 wird es halt stetig schlechter, was für meine physios, meinen doc und mich natürlich total frustrierend ist :-/ es ist nun leider eine langwierige sache, bei der es nicht so viele erfahrungswerte gibt (da das CRPS hat überwiegend an der hand vorkommt). ach ich weiß auch nicht: einerseits bin ich total wütend, andererseits kann ich meinen physio verstehen, dass er jetzt auch mal gefrustet ist - aber dass er es alles noch schlimmer macht, damit kann ich nicht umgehen...

mein anderer physio meinte FR zu mir, dass er es mir immer genau anmerkt, ob ich die schmerzen noch tolerieren kann oder eigentlich schon heulen könnte, es aber probiere, doch auszuhalten :)^ er muss echt nen peripheren blick haben oder es einfach spüren - denn er schaut meiner meinung nach eigentlich nicht so oft... aber er fragt auch immer ständig nach (genauso wie meine lieblingsphysio) und testet es immer alles ganz vorsichtig und bricht lieber zu früh, als zu spät ab! er meinte doch glatt zu mir "bei dir kann man irgendwie nie mit logik rangehen, da dein körper anders als normal geschaltet ist" :=o er nennt das lagern meines beines auch immer "bastelstunde"... soll ja auch für die physios nicht so langweilig werden :-p

s2hyl[adxy


So jetzt habe ich endlich mal Zeit gefunden, um meine Kniegeschichte reinzuschreiben.

Also eigentlich habe ich seit meiner Geburt an ein zu flaches Gleitlager. Somit kann die Kniescheibe nach herzenslust rausspringen. Die ersten 16 Jahre hatte ich garnichts, bis ich meine Lehre als Einzelhandelskauffrau anfing. Durch viel Überbelastung des Rückens und falschem Anheben gewöhnte ich mir einen falschen Gang an, und über die Jahre wurde es auch an den Knien spürbar.

Letzes Jahr, beim Umzug verdrehte ich mir mein Knie so stark, das ich fast 2 Monate starke Schmerzen hatte. So liess ich ein MRT machen, und bekam Physioteraphie, die nicht wirklich nicht viel brachte. :-(

Da ich in meinem Beruf sehr viel Laufen muss, kam es wie es kommen musste. Einmal nicht richtig aufgepasst, und ich konnte richtig sehen wie meine Kniescheibe nach innen raus sprang. Ich hab nur geschrien vor Schmerzen, weil ich so etwas nicht kannte. :-(

Ich bin dann ca. eine Woche später zum Chirurg um das MRT auswerten zulassen. Er meinte es ist alles ok. Als ich ihm aber sagte das mir die Kniescheibe rausgesprungen ist, da wurde er hellhörig und fing gleich an welche OP Methoden sinnvoll wären. Ich nur STOP, und bin raus. :|

Befund beim MRT war: Trochleadysplasie Typ B linkes Knie...! Insgesamt ist mir die Kniescheibe noch 4 oder 5 mal rausgesprungen.

Durch eine liebe und gute Freundin bin ich dann bei einem netten Doc in Berlin gelandet. *zuminolunzt* :-p

Bald war ein Termin ausgemacht. Ich bin leider nicht bei dem eigentlichen Doc rangekommen, und so untersuchte mich der andere, und er machte auch mit mir den OP Termin klar!

Da ich aber gern von Dr. W operiert werden wollte, fragte ich ihn per Mail ob dies möglich wäre.

So und am 04.02.09 wurde ich dann mit Mino zusammen operiert. Wir hatten beide ein Zimmer zusammen, und es war eine super Woche, naja ausser mit dem Knielein. :-)

Durch Mino habe ich ja auch die liebe NiNi kennenglernt, die uns jeden Tag besuchte und umsorgte. *busslandich*:-x

So mit etwas Startschwierigkeiten gehts meinem linken Knie jetzt immer besser. Vorher hatte ich immer Probleme mit der Beugung. Bin 6 Wochen lang nur bis 90° gekommen, konnte kaum Treppen laufen, geschweige Fahrrad fahren.

Jetzt sind wir aktiv bei 100-110° und ich fange wieder langsam mit dem Fahrrad fahren an.

Da ich jetzt immer mein rechtes Knie mehr belasten musste, fängt dieses jetzt auch an. Das heisst, 4 mal Kniescheibe rausgeprungen in 4 Wochen....super, oder? Es schmerzt einfach nur noch, und wird immer schlimmer :°(

So das war meine Geschichte. Wenn ihr Fragen habt, dann her damit... ;-D

NliNix2


@ shylady:

zeitgleich ohne absprache - das muss man erst mal schaffen :-x

s|hylaxdy


Ja Maus gute Freunde schaffe es ebend.... :)_

s`arah`leixn88


*blubb*

Melde mich mal kurz, hatte die letzten Tage Besuch von einem guten Freund, das hat mir echt gut getan!!

Hab Heute den Bericht von JDA bekommen und mich dann noch mehr aufgeregt... super Befund und freie Streckung *hüstel* Ansonsten mal kurz, und ich hoffe ich bleibe sachlich^^ was letzten Dienstag abgelaufen ist : Er wird nur die Kette rausziehen und das Knie sonst in keinster Weise mehr anfassen , und ich soll mich doch bitte damit abfinden... mehr schreib ich jetzt nicht, man weiß ja nie wer meine Gefühlsausbrüche hier liest!

Ist halt sehr komisch, dass er der einzige ist, der das Knie als gut befindet ]:D ]:D ]:D

War ja Heute auch noch beim Amtsarzt , bei der Schmerzambulanz und beim Physio , und alle sind sich einig , dass das Knie ne Katastrophe ist , und halt so gut wie steif ist. Mein Physio meinte nur, welches Knie JDA denn angesehen hätte, bestimmt nicht mein linkes ]:D ]:D

Naja, mal sehen, ich hab am 4 Juni einen Termin bei einem anderen Kniespezi , und dann mal schauen was er sagt. Weil ich fänd es besser wenn man Kettenentnahme und Arthrolyse in einem machen kann, erspar ich mir das Infektrisiko einmal und die Narkose. Ich werde mich jedenfalls nicht mit nem steifen Bein abfinden , sondern kämpfen!!

Sorry hab jetzt nix gelesen von euch, und im Moment ist es für mich glaub ich besser, seltener hie rein zu blicken, damit ich mal auf andere Gedanken komme!!*:)

KQnieMTeplexr


@ sarahlein88

ich wünsche dir viel Glück und hoffe das du auf andere Gedanken kommst. @:) :°_

m#aggOie


@ Nini

danke für die Info.

werd mal bei der KK anrufen und mal nachfragen. und je nach dem was die sagen meine nOrtho damit beim nächsten termin ende Juni konfrontieren.

ich möchte eine ohne gelenke. denn dann kann ich ja auch die stabimed pro weiter nehmen. nur die lässt meinen muskel schrumpfen wenn ich die zu oft trage. hab jetzt schon gut zu tun den wieder auf zu bauen.

E<hemali>ger NutIzer (k#3257x31)


@ nini

fällt es deshalb vielleicht nicht mehr richtig auf

Doch, das sollte ihm auch immer noch auffallen

mein physio guckt mir ja auch ständig ins gesicht und beobachtet mich

Also spätestens da sollte ihm dann doch auffallen wenn du das Gesicht verziehst. Ich fühle mich von meinem Physio teilweise schon beobachtet ;-D

Aber mal ehrlich, wenn das den anderen Therapeuten die mit dir arbeiten auffällt und ihm nicht, dann liegt es aber definitiv nicht an dir sondern eher an ihm :-/

@ Sarah

Klingt nicht so gut. ich kenne mich mit deinem knie nicht so aus, aber abfinden würde ich mich damit wohl auch nicht. Schon gar nicht in dem Alter ...

@ all

Mein Knie ärgert. Es wird auch nicht wirklich besser. Ich hatte so gehofft das es jetzt was wird mit der Physio, aber irgendwie bin ich genauso weit wie vorher auchs chon. Mus inn drei Wochen zum Orthopäden, hab einfach nur Schiss das der irgendwann auf den Trichter kommt das man das operieren muss :-/

E`hem-aligelr hNutzer +(#3939x10)


Nini

woher bist Du? Ich weiß, dass die BG Unfallklinik Murnau sehr sehr viel Erfahrung mit CRPS an allen möglichen Stellen hat. Als ich wegen meiner Schulter in Murnau lag, hatte ich eine Patientin mit CRPS am Sprunggelenk mit aufm Zimmer. Bei der ging das auch schon ewig und die Murnauer haben das Mädel tatsächlich wieder auf die Beine gekriegt. Bekommst Du eigentlich eine gescheite Schmerztherapie?

Sarahlein

wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deinem nächsten Arzttermin. Hoffentlich kann man Dir dort helfen.

daress>urcrack


mann o mann hier ist ja schon wieder der teufel los. hab jetzt noch gar nix gelesen von euch, hab heute nachmittag ja noch meine letzte abiprüfung, und dann wird das lesen nachgeholt, versprochen.

durfte mich heute morgen schon mit dem stadtgartenamt rumschlagen. gestern abend hats hier ziemlich gestürmt, und von einem baum, der bei uns quasi vor der haustür steht, ist ein ca. 15cm dicker ast abgebrochen und natürlich mitten in die kirschlorbeerhecke und das blumenbeet gekracht :-/ und da das ding a) verdammt groß war und b) die halbe einfahrt blockiert hat, meinte meine mum das machen wir nicht selbst, das soll das stadtgartenamt machen. mit denen gibts hier normalerweise immer nur ärger. bis auf heute :)^ die warn schon um halb 9 da, haben das ast-monster in 10 minuten beseitigt, die im wahrsten sinne des wortes erschlagene hecke wieder halbwegs hingebogen und sogar noch zusammengekehrt ;-D

ich versuch, dass ich heut nachmittag dann mal wieder den überblick hier bekomm. bis dahin bitte um nachsicht |-o

lg astrid

EHhemal8iger WNutze<r (}#32573x1)


Viel Glück für deine letzte Abi Prüfung Astrid :)*

mlin[ox87


Moin Moin!*:)

@ Astrid

Drücke Dir ganz feste die Daumen für die letzte Prüfung, Du packst das, und dann hast Du es endlich hinter Dir!:)*

@ mellimaus

Na ja, manchmal hilft ja eine OP auch weiter...

@ shylady

Ich lasse Dich doch auch nicht zu irgendeinem Arzt gehen, nicht, dass Du auch noch son vermurkstes Knie bekommst, wie ich... ]:D

@ sarahlein

Wir haben ja schon über icq getextet. Komisch, dass JDA mit seiner Meinung da so alleine ist. Und so ein steifes Bein ist ja in Deinem Alter auch total normal und akzeptierbar... >:( Wenn ich sowas schon höre.... Bin echt gespannt, was der "Kniespezi" am 04.06. dazu sagt. Aber ich denke, Du bist da in sehr guten Händen...Drücke auf jeden Fall die Daumen!

@ all

So, ich hab Gestern meinen OP-Termin für Links gebucht. In knapp 3 Monaten ists soweit. *bibber* Meine eine Chefin hats so halbwegs gelassen aufgenommen. Ist ja nun schon die 3. OP innerhalb von einem guten Jahr... %-| Aber mir macht das ja nun auch keinen Spaß....

LG

mino *:)

M$axiaxal


Tach auch alle zusammen! Bei uns war gestern abend auch fast Weltuntergang. Unser Hund wollte nicht raus, aber mussste (wir wollten zu SchwiegerMama essen gehen) versucht unter dem Regen durchzurennen und dann auch noch zu hause die Bandage für den Sch... Rücken vergessen... In der Nacht bin ich denn vor Schmerzen aufgewacht und musste erstmal ne Pille einschmeißen die ich verschrieben bekommen habe für nach der OP und heute morgen hat denn mein rechtes Knie wieder rumgesponnen und weh getan beim treppen laufen und einkaufen. Morgen gehts erstmal für n paar tage nach Paris . Dann einen tag Ruhe und dann ab in die Klinik zur insgesamt 8 oder 9 Knie OP (hab keine Lust nachzuzählen :-) ) Ganz liebe Grüße Astrid Hoffe euch gehts gut

S.arXa NiMnxa


Huhu ,

@ Astrid

Drücke dir auch gaaanz doll die Daumen für die letzte Prüfung !

@ Mino

Das ist doch schon mal gut wenn deine Chefin das halbwegs gut aufgenommen hat . Nicht das man da noch eine Sorge mehr hätte .

@ Maxiaal

Wünsche dir ganz viel Spaß in Paris . Hoffentlich lenkt es dich etwas ab .

@ Nini

Das mit den Physios kenn ich auch zu gut . Bei mir ist nicht das Problem das er die Schmerzgrenze nicht erkennt , sondern das er nicht erkennt welches Knie gerade akuter ist . Aber wenn es um Schmerzen geht würde ich den Physio schon drauf hinweisen wenn er es nicht alleine merkt , denn das macht ja keinen Sinn . Und letztendlich denke ich brauchst du dir keine Sorge darum machen was er dann denkt , denn es ist ja nicht böse gemeint .

@ All

War dann heute morgen beim Doc. Wegen der Hand will er noch etwas abwarten . Er meinte es könne durchaus sein das durch den Sturz die eh schon gereizte Sehnenregion sich wieder verschlechtert haben kann . Soll noch mal für nen paar Tage die Schiene tragen.

Zum rechten Knie ( Luxation ) hat er mir eine Bandage verschrieben [[http://www.bort.de/BusinessPortal/ItemDetail_NAV.aspx?ItemID=114700]] . Habe diese aber noch nicht , da sie die erst bestellen müssen . Er sprach dann zunächst von Entlastung , sah dann aber ein das sich das etwas schwierig gestaltet wenn gerade beide Knie akut sind . Soll das MRt machen lassen links und dann schauen was der in Hannover sagt ,der sich dann das rechte ja auch anschauen wird . Aber er meinte schon das man, je nach Entwicklung , doch nochmal drüber nachdenken sollte , rechts doch diese Zügelungs OP machen zu lassen .

Wenn sich das rechte vorher noch verschlechtert wird er vorher dafür auch ein MRT veranlassen .

Die Frau im Sanihaus war auch lustig. Sie meinte dann das sie ja das Bein messen müsse . Alles klar , ich die Hose ausgezogen . Sie guckt mich an , ja ich müsse die Orthese aber auch abmachen sonst könne sie nicht messen . Ich so , ähm ne , brauche die Bandage aber rechts . Die guckte mich an wie nen Auto ;-D

Das Unwetter ist an uns vorbei . Nur etwas Hagel und Regen , aber nichts im Vergleich was mir andere erzählt haben . Heute wieder Sonne , aber recht frisch .

LG Sara

MdaxifaaMl


@ Astrid

Wünsche dir natürlich auch viel Erfolg bei der Prüfung und dass alles Glatt läuft.

@ Sara Nina

danke werde ich hoffentlich haben. Ich hoffe auch dass in dieser Zeit mein Knie und mein Rücken nicht so viel meckert. Muss gleich wieder zur Physio wegen Rücken. Aber merke leider auch das die Physio auch auf das Knie geht. Diese Spannungsübungen wo man automatisch die kniescheibe randrückt, danach tuts denn immer weh. Hoffe das Wetter ist dort besser als hier. Dieser doofe wind, den merkt man glaich in den Knien.

Ganz liebe grüße an alle!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH