Faden für alle Knieverzweifelten

dmrAessuracraxck


na, da werd ich ja gleich ganz rot bei so vielen glückwünschen |-o dankeschööön!

@ maravilla:

also genau kann ich dir auch nicht erklären, woher das kommt, aber ich hab das seit der letzten großen op auch sehr oft.

@ mellimaus:

ich hoffe sehr dass es mit meiner wunschuni klappt! eigentlich sollte es mit dem schnitt (den ich eigentlich gar nicht erwartet hätte) kein problem sein, aber zu 100% kann man das mit dieser sch*** ZVS leider nie sagen. und der bescheid kommt frühestens am 2.9. :-/ (oder auch erst am 23.9....)

@ kris:

danke für die blumen |-o aber darf ich vorher noch studieren? ;-)

@ sonja:

na dein chef hat aber auch das talent immer nen ungünstigen zeitpunkt zu erwischen, oder? siehst du schon wieder was? wie lange bleibt die pupille denn geweitet?

wünsch euch ne schmerzfreie nacht! da ich heute mal wieder nicht allzu brav war und das wetter grade wieder am umschlagen ist, wird meine wohl nicht ganz so angenehm. aber klarer fall von selbst schuld ;-) schlaf gut!

lg astrid

E3hemaliger= Nutzer _(#32573x1)


@ dressurcrack

Wo möchtest du denn studieren?

SVunfQloTw/er_x73


@ Astrid:

Bei mir hat's damals mit der Wunschuni geklappt, dabei lag die sogar in einem anderen Bundesland und man sagte mir, das sei unwahrscheinlich.

Habe mich dann direkt nach dem Abi auf einen Warteplatz für's Wohnheim setzen lassen - und hatte dann pünktlich zum Studienbeginn was, weil man in der knappen Zeit hier kaum noch eine Wohnung bekommen hätte. Und WG mit Fremden wollte ich nicht, da ich aus einer supertollen WG auszog zwecks Studium.

Die Pupille bleibt so 6-10 Stunden weit, nach einigen Stunden wird's mit dem Sehvermögen aber wieder besser.

@ Mellimaus:

Sind Weiterbildungs-Seminare. Aber nur noch wenige Termine, dann habe ich den Theorieteil endlich geschafft.

E[hemalig"er NuKtzer (`#32x5731)


@ sunflower

Schön, dann ist es ja bald absehbar. Bei mir dauert es noch was länger ;-)

@ All

Habe jetzt ma Eis auf meinem Knie liegen, meine Güte, dann kann man ein Ei drauf braten :-/ Hoffe das ist morgen wieder weg

K1nQie^Tepxler


Da ich fast schmerzfrei bin und auch einen neuen Minijob habe, kann/muss die Tep noch warten. Nur wenn ich wieder starke schmerzen bekomme und das Knie wieder dick wird lasse ich es machen. Ich werde mir nicht von meinem Knie mein Leben bestimmen lassen, dann lieber ein neues und ich hab für 10-15 Jahre meine ruhe.

ddresXsurcraxck


@ melli:

in meiner heimatstadt regensburg. angeblich ist die uni hier gemeinsam mit der MedH Hannover eine der führenden Universitäten für Humanmedizin in Deutschland. die vorklinischen semester finden dann zwar in unserer absolut baufälligen uni statt, aber ab dem 5.semester gehts dann glaub ich ins klinikum, und das is echt top! Auch auf Wegziehn hab ich keine große Lust, mir gefällts hier bei Familie und Freunden. Und soo nervig sind die nicht dass ich flüchten muss ;-D muss mich ja leider über die ZVS bewerben. in der abibestenquote hab ich eh keine chancen auf nen studienplatz, aber im AdH hat regensburg die letzten beiden jahre immer bis 1,5 zugelassen. von dem her denke ich mal, dass meine chancen auf nen platz hier nicht allzu schlecht sind. garantieren kanns mir natürlich keiner, aber ich mach mir mal wie ich glaube berechtigte hoffnung. was studierst du denn wenn ich mal fragen darf?

E^hemal!iger N3utzerw O(#3257x31)


@ Astrid

Boa man hat mit 1,4 keinen Chance auf dei Abibesten Quote :-o Das ist da schon unverschämt >:(

Ich hatte mal in eine Psychoveranstaltungen einen Prof aus Regensburg, den hat sich unsere Uni ausgeliehen, der war cool. Wenn die da alle so sind, dann kannste da auch nix falsch machen ;-D

Ich denke du wirst da zugelassen, wenn man mit so nem Abi schon nicht mehr frei wählen kann, na dann gute Nacht Deutschland :(v Aber ich sag nur Bildungsstreik ]:D

Klar darfst du fragen was ich studiere ;-D Ich studiere Lehramt für Förderschulen mit den traumhaften Fächern Deutsch und evangelische Religon und den Förderschwerpunkten Sprache und Lernen. Ich werde als mal das, was du gerade froh bist los zu sein ;-D

d}res3su;rcraczk


hehe, ja ich bin schon froh erst mal keine lehrer mehr sehn zu müssen. auch wenn ich meinen englisch- und meinen deutschlehrer sicher vermissen werde. das sind echt zwei marken für sich ;-D in der abiturbestenquote wird seit jahren leider nur noch bis 1,1 zugelassen. alles was schlechter ist, hat da leider keine chance. drum hoffe ich einfach auf das auswahlverfahren der hochschule, dass ich so doch noch ein plätzchen ergattern kann. wenn ich sehe dass du baujahr 81 bist, müsstest du ja schon bald fertig sein mit dem studium?

A,nnFika0x2


Huhu,

@ astrid

erstmal herzlichen glückwunsch zu diesem super abitur, da hat sich das ganze lernen wirklich gelohnt. Und ich drück dir auch ganz fest die daumen, dass es mit dem Studiumplatz klappt.

@ sarah

oh ne, das ist echt mist das die op nicht stattfinden kann. Aber können die Ketten denn noch so lange drin bleiben? ??? Dir werden auch immer neue Steine in den Weg gelegt, ich wünsche dir ganz viel Karft für die nächste Zeit :)* :)* :)*

@ kris

oh man, warum muss der sich denn so anstellen, wegen der verlegung, der kann sich doch denken, dass du auch lieber wieder arbeiten würdest. Drück dir die Daumen, dass es aber nun klappt...

@ all

Tut mir echt leid, dass ich nicht so auf euch eingehe, aber ich gelobe Besserung :)z

So mach dann mal weiter mit den Prüfungsergebnissen, habe in der Abschlussprüfung Theorie zwar sehr knapp, aber immerhin eine 2 geschafft ;-D Und die praktische + Fachgespräch sollte nun auch nicht so schief gehen, deswegen hoffe ich doch mal eine gute 2 zu schaffen. Dann gab es heute auch noch Abschlusszeugnisse mit einem 1,8 Durchschnitt, dank der 1 in Sport und der Rest alles 2. *g* Sonst gibt es nicht viel neues, außer viel Stress, ziemliche Probleme mit dem Knie, aber in 1 1/2 wochen ist dann auch schon die op. :-o Aber nun erstmal Montag,Dienstag und Freitag die Prüfungen überstehen und dann kann ich mich immer noch verrückt machen, wobei zur zeit bin ich echt froh, wenn es endlich soweit ist ;-D

Liebe Grüße Annika

ERhemahligerV Nutzer k(#32x5731)


@ Astrid

Nein, ich muss noch ein bischen studieren, komme jetzt erst ins 5. Semester. Ich habe 2001 Abi gemacht, dann 3 Jahre eine Ausbildung zur Krankenschwester, hab dann 2004 angefangen Erziehungswissenschaften zu studieren, habe aber nach dem Vordiplom abgebrochen und studiere jetzt seit 2007 Lehramt ;-D Und da es mit dem Bachelor länger dauert, habe ich 10 Semester Regelstudienzeit %-|, muss also noch ein bischen, aber ich hoffe im nächsten Jahr meinen Bachelor zu machen ;-D

Man, 1,1 das ist heftig :-o ich wollte früher auch immer medizin studieren, hatte aber ein Abi von 3,4 und wollte daher erst die Ausbildung zur KS machen, nach der Ausbildung hatte ich auf den Sauhaufen von KH keine Lust mehr und wollte auch nicht mehr Medizin studieren. So bin ich halt da gelandet wo ich jetzt bin ;-D

SFunflMowedr_7x3


@ Astrid:

Ich kann Münster für Medizin auch nur wärmsten empfehlen!!! Ist ja auch so ein Reformstudiengang, die haben ein Lehrhospital mit Dummy-Patienten etc.. Wirklich gut! (Mein Ex war Mediziner, und ich stecke aufgr. meines Studiums, der Weiterbildung und engen Verzahnung auch so ein bisschen bei den Medizinern mit drin, habe 4 Jahre für einen Medizinprof gearbeitet im Studium und habe jetzt bei der Promotion Medizin als Nebenfach).

Also wenn Du eine gute Uni willst, dann gib' Münster mit an!

Hier in Münster liegt/lag die Note für Psychologie bei 1,0 / 1,1 im Wechsel (hab' im Winter nicht drauf geachtet, die Jahre vorher war's aber so). Was ich so krass finde: Da ist man umgeben von kleinen Genies und Schul-Überfliegern (und Leute, die es dank Wartequote geschafft haben) - und im Vordiplom gibt's dann von 1-5 als Note alles. Halte Abi-Noten auch nicht mehr für sooo aussagekräftig. Zumal das Lernen an der Uni ja doch anders ist und ich schon zu viele Prüfungsbeisitze hatte von Leuten, die sich da nicht umstellen konnten im Vgl. zu Schule. Manchmal hilft stumpf alles auswendig lernen eben nicht weiter, wenn man selber nicht denken kann. Klingt böse, ist aber so.

Ich hatte auch mal eine Zusage für Medizin (als sich herauskristallisierte, dass Biochemie eine Fehlentscheidung war). Konnte mich dann aber nicht mehr auf Leichen einlassen und bin bei Psychologie gelandet. Wenn ich ehrlich bin, würde ich JETZT ergänzend noch gerne Medizin draufsetzen, aber: Kein Geld, keine Zeit. Mir reicht's, wenn ich 2011 die Weiterbildung beende. Die meisten Kurs-Kollegen machen schon Frühjahr 2010 Prüfung, aber mir fehlt halt noch mein Klinikjahr (von dem ich immer noch nicht weiß, wie ich es finanzieren soll).

MgaxDia1al


hallöchen ihr alle!

Bei mir wurde eine Umstellungsosteotomie am re. Knie /Oberschenkel vorgenommen nach einer Arthroskopie in der gleichen Sitzung. DIe Umstellung habe ich li. schon seit 2004 hinter mir. zuerst wollte se 8° korrigieren wie am linken Bein auch aber nach der ASK haben se sich denn entschieden 10° zu korrigieren weil der äußere Anteil des re. Kniegelenkes schon ziemlich kaputt war. hatte denn n Schmerzaktheter im Rücken liegen und konnte daher 2 Tage nicht aufstehen weil ich im re. bein alles gemerkt habe und das linke Bein war fast gelähmt. :-( durfte nicht aufstehen und nun bin ich wieder zu hause. Dann hatten sich die Klammereinstichstellen n bissel entzündet... Motorschiene zum passiven beüben tgl. 3h und Beugung Aktiv nicht limitiert aber Belastung limitiert auf Tipp-Belastung entspricht ca. 10 kg Belastung und das erstmal für 6 Wochen und dann Kontrolle (und ich wohne im 3. Stock ohne Fahrstuhl und das li. Knie ist eigentlich auch schon im Arsch.)

C!lzayrdxe


Übergangsgeld?

Hallo, bin mal wieder da und habe eine Frage:

Habe ich irgend einen Anspruch auf Übergangsgeld etc., wenn ich in Reha muss oder wird das Gehalt meines "Zukünftigen" mit angerechnet?

Ich bekomme kein Krankengeld mehr, bin seit 08.06.09 bei meinem Arbeitgeber gesund gemeldet, bekomme mein erstes Gehalt nach der langen Krankheit am 01.07.09.

Bin ich während einer Reha wieder krank geschrieben?

Bitte um Nachsicht, aber ich hab absolut keine Ahnung......

k-riZs1\00F6B7x7


@ Clayde:

Ich bekam Übergangsgeld (68 %) für die Zeit der Reha, aber ich war/bin ja noch krankgeschrieben. Während der Reha müsstest du normal auch wieder krankgeschrieben sein. Normalerweise zahlt für die ersten 6 Wochen der Krankschreibung ja der Arbeitgeber das Gehalt weiter. Wer zahlt denn die Reha bei dir? Krankenkasse oder Rentenversicherung?

Ewhem5aliger~ Nu*tz;er (#:325731x)


Na hier ist ja heute nicht viel los. Wie geht es euch denn so?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH