Faden für alle Knieverzweifelten

E_hemaligeor Nut9zer (#3939x10)


Pupsi

warum KH? Was wird gemacht?

Sarahlein

lebst Du noch? *Vermisstenanzeige aufgeb*

Die_Extravertierte

gerade Joggen ist sehr kniestressend. Von daher wirst Du Dich langfristig gesehen, darauf einstellen müssen, dies aufzugeben und dich auf radfahren und schwimmen beschränken.

kris

hab mir Deins jetzt noch nicht durchgelesen. Mach ich aber noch. Wollte nur sagen, dass ich vorraussichtlich Ende Juli bei Dir am Wohnort vorbeidüse, weil ich da zu meinem Dad fahre. Vielleicht kann man sich ja kurzfristig auf nen Kaffee oder so treffen. Genaues Datum weiss ich aber noch nicht.

k+ris1I00677


@ Devil:

Das wäre super!!! Meld dich halt einfach noch wenn du weisst wann du "vorbeidüst"!

Emhe`m#alig.er Nu>tzer (#325x731)


@ pupsi

Wirst du operiert? Viel Glück im KH.

@ kris

Was machst du denn beim Gatro? Musst zu ner Spiegelung oder einfach nur gespräch?

@ all

Mir geht es soweit ganz gut, Tape klebt, tape hilft, was will man mehr. Mal sehen, Donnerstag bekomme ich schätungsweise wieder ein neues und nächste Woche muss ich zum Onkel Doc, mal sehen was der nettes zu berichten hat, vermutlich drückt er mir mal wieder ein Physio Rezept in die Hand, das TENS Gerät kan er sich aber schenken, das hole ich auf keinen Fall nochmal ... Geht außerdem eh nicht wenn ich das tape auf dem Knie habe :=o

Man morgen Uni, und ich hab sowas von keine Lust und müde bin ich irgendwie auch nicht :-/

kzris1p00677


@ Mellimaus:

Morgen ist erst das Vorgespräch - glaub ich zumindest. Dann sollen Lactose-/Fructose-Test und evtl. Spiegelung gemacht werden. Mir ist schon etwas mulmig. :-/

E}hemaligesr Nutzzer (#n325731)


Das ist alles nicht so schlimm. Die beiden Tests dauern nur länger, da musst du ein Buch mitnehmen und die Gastro ist auch ncith hsclimm. Lass dir schön Dormicum geben dann geht das, ich hatte 2007 meine erste Spiegelung und hatte auch mega Schiss, aber was r super, hab nichts gemerkt und der gatro meinte hinterher nur zur mir, fürs erste mal hätte ich das super gemacht ;-D

D}ie_ExytraveCrtierxte


@ devil:

ich gehe ja schon seit Jahren nicht mehr joggen; die Probleme sind das erste Mal 2007 aufgetreten, wobei da eben auch nur ganz leicht. Letztes Jahr ist es schlimmer geworden. Seitdem schwankt's. Aber wenn selbst die OP nicht wirklich viel bringen soll, sind die Aussichten auf Schmerz- bzw. Beschwerdefreiheit (ich habe ja weitestgehend eher so ein Druckgefühl im Knie, was nicht unbedingt mit Schmerzen gleichzusetzen ist, aber trotzdem irgendwie eklig ist) nicht gerade rosig.

Bei meiner Mutter fingen die Knieprobleme noch früher an. :-(

Ich bin früher täglich 2h Fahrrad gefahren oder gelaufen; und das abwechselnd quasi. Dazu habe ich noch relativ krasse Krafttrainingübungen gemacht, sprich so etwas wie dieses 90°-Sitzen an der Wand (dieses simulierte Sitzen quasi). Als ich merkte, dass mir das in die Knie zog, habe ich trotzdem nicht damit aufgehört.

Gut, ich kenne Leute, die der Meinung sind, dass das nicht vom Sport alleine kommen könne, aber woher denn sonst?

DEie_Ex-traYveUrtierxte


ich kann bei diesen Knorpelschäden und div. anderen Knieproblemen nur empfehlen, Sport zu treiben. Also v.a. so was wie Krafttraining (allerdings nicht dieses an der Wandhocken). Mir sackt immerhin meine Kniescheibe seit dem Sport nicht mehr so weg. Dauert aber auch 4-6 Monate, bis man die Verbesserung wirklich merkt (manchmal auch noch länger). Wenn man Sport so nicht machen kann, dann mit Orthothese. Gut, ich musste mir manchmal auch ne Schmerztablette hinterher reinhauen, aber das brauche ich mittlerweile nicht mehr. Meistens gehen die Beschwerden bei mir vom Sport eher weg. Und lustigerweise seit Neuestem auch vom Treppensteigen. :-o

Was für Knieprobleme habt Ihr eigentlich genau?

dwres9sur(crack


@ die_extravertierte:

is zwar für dich sicher kein trost, aber ich bin mit 16 das letzte mal gejoggt. mittlerweile hab ich nach 20m joggen so extreme schmerzen, dass ich es lieber gleich lasse. und radfahren... naja ich weiß dass die knie danach unter garantie motzen werden. ich weiß, dass es in so jungen jahren extrem scheiße ist (werde bald 20), aber du bist nicht allein, es geht den meisten hier nicht anders. ich bin übrigens schon der meinung dass die hauptsächlichen schäden schon vom sport kommen. es gibt zwar die möglichkeit ner genetischen vorbelastung, dass das knorpelgewebe einfach nicht so widerstandsfähig ist, aber selbst dann sind sportarten der auslöser. wurde eigentlich mal ein mrt gemacht um die schwere des schadens festzustellen?

@ sarah:

*mich devil anschließ und vermisstenanzeige aufgeb*

@ pupsi:

hoffe du hast die OP gut überstanden? was wurde denn gemacht?

ich muss jetz dann mal zum physio *gääähn* kann heiter werden, ich total übermüdet und er der reinste morgenmuffel. meine knie, vor allem das linke, sind grad mal wieder recht am rumzicken. aber am montag (:-o so bald schon) muss/kann/darf ich ja dann auch mal wieder zum doc...

lg astrid

MgaraBvixlla


@ sarah

ich schließ mich auch den anderen an

meld dich mal Sarah

werd bitte LAUT

rede mit uns

du bist ja nicht allein

@ dressurcrack

das letzte mal gejoggt bin ich mit 15 und bald werde ich 17

ich könnt eigentlich joggen bin ab und zu mal paar Meter gejoggt und das ging, nur ich fühl mich noch nicht so sicher auf dem Bein die Muskeln sind ja noch nicht da, das Bein hält mit dem gesunden nicht mit und ich darf jetzt keine Muskelaufbau treiben vor der OP wurde mir ja verboten

ich glaub aber joggen geht bei mir schon auch ohne schmerzen nur wie das dann aussieht so ein unsicheres humpelndes joggen, mit der Bandage würd das natürlich noch viel besser gehn da fühl ich mich sicher auch wenn mein Knie super stabil ist. Hauptsache das Kreuzband macht seine Arbeit der Rest wird schon noch durch die OP hoff ich.

@ pupsi

meld dich mal wieder, wie geht es dir ich glaub nicht das du nochmal operiert worden bist aber was genau ist jetz los.

dann schreiben wir dir auch bestimmt diesmal ist es versprochen

mfg

s|uns>h0ineJ8x3


Ich hatte jetzt vor einer Woche meine OP. Es wurde festgestellt, dass sich ein Teil vom Knorpel, der bei der ersten OP angeklebt wurde gelöst hat. Man konnte dies Stück richtig hochklappen. Diesmal wurde der Knorpel nun mit selbstauflöslichen Pins fixiert. Mal sehen ob das nun hält. Dadurch das die Stelle ungünstig zu erreichen war, musste der Meniskus durchtrennt werden, um dort heranzukommen.

Nun muss ich zwölf Wochen an Krücken durch die Welt humpeln. Dieses Jahr werde ich dann wohl keinen Sport mehr machen können. Und das wo ich so gerne zum Aikido gehe.

pNupsix91


Langsam an ich fahr jetzt erst Los zum krankenhaus und dann entscheiden die weiter

pyupsxi91


Maravilla

Was soll das denn heißen? In welchem Satz hab ich von einer OP gesprochen?

So und nun nochmal für alle

Ich bin auf Klassenfahrt gewesen und wollte auf eine Rolltreppe steigen, dann bin ich wohl falsch aufgetreten und hab mir wehgetan. Aber Donnerstags hab ich noch nichts gehabt außer Schmerzen, die sich anfühlten, als wenn was eingeklemmt wäre. Dann am nächsten Morgen, also am Freitag, bin ich aufgestanden und dann ist mein Knie so nach innen weggeknickt und das ist bis heute noch so...also schon seid 5 Tagen

kQris)10067x7


@ Pupsi:

Danke für die nochmalige Aufklärung. Hatte mich schon gewundert warum nun auf einmal was von ner OP geschrieben wurde. Dachte schon ICH hätte da was verpasst. Aber ausnahmsweise mal nicht .... ;-) Tut mir leid dass niemand auf deine Fragen einging. Ich konnte sie dir leider nicht beantworten. Und wenn ich nix weiß dann schreib ich lieber nix bevor ich falsche Infos/Tipps/Vermutungen weitergebe. Wie lief es denn nun im Krankenhaus? Was haben die gesagt? Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

klris1>006'77


@ sunshine:

Das hört sich ja auch nicht so toll an mit Meniskus durchtrennen und was gelöst usw. :-/ Und wie geht es dir JETZT? 12 Wochen Krücken ist nicht schön, aber das packst du schon. Ich bin froh dass ich die Dinger nun endlich los hab, ca. 4/5 Monate bin ich rumgekrückt. Aber wenn man die Aussicht hat dass es irgendwann wieder ohne geht, dann kriegt man die Zeit schon rum .... Schlimmer ist es wenn man sie wirklich für sehr lange bzw. unbestimmte Zeit braucht - denn die Krücken sind schon nervig. %-| Aber wenns ohne nicht geht .... muss halt sein. Was macht die Wundheilung?

Mrar[atvillxa


@ pupsi

ich hab nur geschrieben das du keine OP hattest weil die anderen dachten du hatteste eine OP deswegen

aber zu dem was los ist mit deinem Knie da kann ich dir auch nichts sagen weil ich sowas noch nicht hatte.

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH