Faden für alle Knieverzweifelten

s&arFa]hlerin88


@ Caro

das war nicht böse gemeint mit den OP´s. Ich versteh , dass das alles frustrierend ist, ich kämpfe ja selber mit total laxen Bändern die in so ziemlich allen Gelenken Überweglichkeit usw. verursachen. Bevor du weitere OP´s zum stabilisieren machst, lasse dich unbedingt auf die von Devil genannten Gendefekte testen. Wenn du nämlich z.B. dieses Ehlers Danlos Syndrom hast ist JEGLICHER operative Versuch der Stabilisierung zum scheitern verurteilt . Ich habe mich auch testen lassen um sicher zu sein dass ich da nix in der Richtung habe , da bei mir auch Stabilsierungsops immer scheitern... So ne Hautbiopsie ist echt nicht schlimm und dann hat man Gewissheit. Ich habe das zum Glück nicht. Aber trotzdem sollte man bei generell laxen Bändern halt vorsichtig sein mit OPs weil die dann halt oft nicht den gewünschten Erfolg bringen bzw. solltest du dir von so stabilisierenden OPs gerade bei einer multidirektionalen Instabilität nicht zu viel versprechen! Ich wünsche dir, dass du da eine bestmögliche Lösung findest!

liebe grüße

Emhemaligesr Nuntzer {(n#325a73x1)


@ Sarahlein

Kannst du auch nicht schlafen? Ich bin auch noch wach.

Das mit den Briefmarken wusste ich nicht, meine Mutter hatte den Umschlag zur Post gebracht. Sie sollte die eigentlich nur reinlegen. Hach Mütter halt ;-)

Ist ja nicht schlimm, wie gesagt notfalls können die auch ne Kopie ziehen wenn was schief geht. Sollten die wohl schaffen, vielleicht machen die ja das besser als den Befund ]:D

ERhema|liger Nu!tz}erd (#39x3910)


caro

wenn die bisherigen Stabi-OP's fürs Knie nix gebracht haben, ist so eine OP an der Schulter äußerst kritisch zu betrachten. Da bringen auch die OP's nach neuesten Studien (die Dein Ortho erwähnt hat, wobei mir nix neues bekannt ist) nix. Gerade mit der Schulter ist nicht zu spaßen und ich glaube nicht, dass Du es schaffen wirst, gewisse Sportarten für 1 Jahr zu pausieren. Da Dir ja bisher der Sport wichtiger war als die Gesundheit, solltest Du gleich auf eine Schulterop verzichten. Gerade bei einer Kapselraffung oder auch bei einem Kapselshift wird die Schulter für 6 Wochen im Gilchrist ruhiggestellt. Und gewisse Bewegungen sind für einige Wochen absolut tabu. Kiten, Fußball etc. MUSS dann zwingend für 1 volles Jahr pausiert werden. Und geht die OP schief, dann ist alles schlimmer als jetzt. Lass auf jeden Fall den EDS-Test machen. In der Kieler Gegend gibt es übrigens nur einen einzigen Arzt, der wirklich Ahnung von Schultern hat und das ist Dr. Prieß an der Mareklinik in Kiel. Aber zu dem kommst Du nur als Privatpatient vor. Er hat zwar Kassenzulassung, aber bei Kassenpatienten schickt er seine Assistenzärzte vor. Dann gibt es noch einen Arzt in Bremen und das war es dann in Schleswig-Holstein und HH.

Sahralein

viel Glück für die OP am Dienstag und gute Fahrt morgen

E]hemazliger 3Nutzer (9#325L7x31)


@ devil

Ist ja doch noch jemand auf. Kannst du nicht schlafen?

D4ie_EtxtraLvertimerxte


Hallöchen,

ich danke Euch für die Beiträge. :)^ Mir geht es heute etwas besser - sowohl physisch als auch psychisch.

@ carosport19:

ich bin auch nicht wirklich davon ausgegangen, dass sich das von alleine wieder bessert. :|N

Bin von Bandagen auch nicht gerade überzeugt. Manchmal hilft es, oft verrutscht es jedoch... Also ich hatte mal einige Tage, an denen ich nach dem zwei- bis dreistündigen Tragen der Bandage keine Probleme mehr hatte, d.h. das Knie fühlte sich wieder ganz normal an, auch im 90°-Winkel-Sitzen.

Habe ich das eigentlich schon mal erzählt, dass mich sogar schon die Beinbekleidung, wie etwas engere Hosen oder Strumpfhosen am Knie massiv nerven? Es fühlt sich oft an, als würde damit der Druck noch mehr erhöht werden. Bei Beinfreiheit, d.h. Röcke oder weitere Hosen ist es weniger schlimm.

Wie kommt es, dass bei dir die Muskeln gerade abbauen ??? :-o

Meine Beine werden vom Sport immer dicker... :-(

Mein Orthopäde hat mir deshalb die Bandage quasi verschrieben, weil ich oft dieses Kniescheiben-Russpring- bzw. Lockerungsgefühl habe... :-|

@ Sun_Flower73:

Es tut mir leid, dass die OPs bei dir nichts gebracht haben. Ist es denn eher noch schlimmer geworden? :)_ :)_ :)_ Ich danke dir in jedem Fall für die umfangreiche Antwort.

Also Schädigungen an der Kniescheibe selbst habe ich keine. Die Knorpelschädigung selbst soll gering sein; macht aber trotzdem schon genug Ärger, weil die Knieoberfläche somit total empfindlich ist... {:(

Ich wünsche Euch erst mal einen schönen Tag!

LG

Ex @:)

D7ie_E,xtr avertMiertxe


@ foxhound1981:

warst du mal beim Arzt damit?

EjhemFaliger VNutszer (#3x25731)


Boah ist das schon wieder eine Hitze, ich geh kaputt. Ich mag es ja überhaupt nicht wenn es so schwül ist ...

Hoffentlich wird es bald wieder kühler. Morgen bei der Hitze zur Uni macht ja auch Laune ]:D

dQressuxrcrxack


morgen

oh mann da schläft man mal ne nacht, und hier ist der teufel los ;-D

@ melli:

hitze :-o ??? was is das? wir haben hier seit fast 2 wochen scheiß wetter, es ist alles grau in grau und regnet fast die ganze zeit, seit 2 oder 3 tagen ists zwar nicht mehr so saukalt (hatten meistens so um die 12-17°C) sondern wird langsam schwül, aber hitze würde ich das nicht nennen...

sorry ich hab jetzt irgendwie total den überblick verloren, was ihr heut nacht alles getextet habt.

hab mir jetzt grade mal ne liste geschrieben, was ich dem doc morgen alles erzählen sollte...und wenn ich mir den zettel so anschau, klingt für mich eigentlich alles nach retropatellarem knorpelschaden. naja mal schaun was er morgen so spricht :-/ hab immer noch keine große lust, da hin zu gehen.

werd jetzt mal versuchen, hier wieder den durchblick zu finden ;-)

lg astrid

E$hemalTiger /Nu$tzer[ (#32D573x1)


@ Astrid

Können wir tauschen? Hier sind es so 25° oder mehr und sehr schwül. Wird vermutlich gleich wieder scheppern draußen ....

Kenne ich mit den Arztterminen, meinen Motivation da hinzugehen sonkt von Tag zu Tag, auch wenn ich weiß das es klüger ist, ich muss dem Drang widerstehen da anzurufen und abzusagen ]:D

C[arospuorxt19


@ devil

dass die ops an den Knien nix gebracht haben, hab ich nie gesagt. Meine Kniescheiben sind bisher nicht wieder rausgeflogen und mein Prof fand das Ergebnis eigentlich positiv bis jetzt. Natürlich muss ich jetzt erstmal warten bis ich was endgültiges sagen kann, aber nix gebracht kann man nicht sagen. Mein Prof weiß ja dass ich wieder Sport mache und meint auch es ist sinnlos sowas zu verbieten, weil der Körper selbst merkt, was er kann und was nicht. Er ist ja eher stolz drauf, was ich schon alles machen kann und was er mir ganz explizit (inline-hockey) verbietet daran halte ich mich ja auch.

Ich bin bei Professor N. Meenen in Hamburg und dem vertraue ich eigentlich auch sehr! Wenn ich igendein Problem habe darf ich ihn jederzeit auf seinem Handy anrufen, auch abends, immer. Und er glaubt er bekommt mich wieder einigermaßen fit!! Ich bin übrigens privat versichert: :=o

@ extravertierte

ich trage keine engen Sachen, weil bei mir die Gegenden wo die Schrauben sind extrem empindlich sind außerdem passt enge kleidung nicht zu meinem style ;-D

warum meine Muskeln abbauen weiß ich nicht. Ist aber echt doof, ich versuche allles, damit die sich wieder aufbauen. Vor den Ops hatte ich nämlich echt muskulöse Beine. Jetzt sehen sie auch nicht dünn aus, aber die Kraft fehlt halt ziemlich

S3unfloqwefr_73


@ Caro:

Der Eignungstest für's Sportstudium ist hart; außerdem sollte zumindest grundsätzlich eine langfristige Prspektive bestehen, den Beruf auch ausüben zu können. Fitoperieren hin oder her, aber hast DU Dir schon mal Gedanken gemacht, was Du machen willst, wenn es mit dem Studium nicht klappt?

@ Astrid:

Drücke die Daumen für den Arzttermin! Wie war der Abiball?

@ Sarah:

Alles Gute für die OP - auf das es diesmal ohne Komplikationen verläuft!

EKhVema/liger ~Nu7tzer (#3257|31)


Ich denke ein Sortstudium ist vielleicht nicht das wahre wenn man nicht so fit ist. Aber das muss jeder für sich alleine entscheiden. Willst du denn noch einen Sporteignungstest machen und dann Sport studieren?

C#arosbport1R9


@ sunflower und mellimaus

im Moment studiere ich Schiffbau und werde das auch erst beenden, damit ich auch noch was sicheres habe. Aber mein Herz hängt nunmal am Sport und das ist das einzige was mich wirklich glücklich macht. Ich möchte ja auch Sportingenieurwesen studieren, also später Sportartikel entwickeln und verbessern. Da brauche ich selber dann eigentlich keinen Sport mehr machen. Nur halt im Studium sehr viel und das will ich irgendwie schaffen!!

Cmarosapo2rtx19


ja ich will einen Sporteignungstest machen. Ist ja Pflicht.

E0hemkalige2r Nutzer (N#32573x1)


Hast du denn noch lange zu studieren? Oder bist du bald fertig?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH