Faden für alle Knieverzweifelten

Syara Noinxa


@ Biene

Danke , sieht auch gut aus , hab ich mir gleich notiert . Muss Montag ins Sanihaus , hab dann beim Meister einen Termin .

Was du schreibst hört sich ja nicht so gut an , aber könnte ich genauso geschrieben haben .

Im rechten operierten Knie springt was freudig hin und her , obwohl ich garnicht genau sagen will ob das wieder die Patella ist .Tut zumindest seit Montag wieder deutlich mehr weh .

Das linke Knie hält nicht stand , dort auch inzwischen Subluxationen . Das heißt zur Zeit : Rechts Donjoy 90 grad und links Donjoy noch ohne Limitierung und am Sprunggelenk hab ich auch noch ne Orthese um .

Hoffe dir geht es schnell besser !!

LG

Ewhemali)ger NSutzer (#3825731)


Hab heute man nachgeschaut wann der Orthopädietechniker wegen der Einlagen auf hat, aber der hat erst mal Urlaub bis zum 18. nun ja muss ich halt warten. Egal, ich soll da laut Ortho da hin gehen, weil sie sehr gute Einlagen machen, nun ja dann mus ich warten

AXnnikAa0x2


Huhu,

@ anna

wie gehts dir? Meld dich mal wieder!!!!

@ melli

das mit dem Urlaub ist blöd, aber ich denke auf diese 2 Wochen kommt es nun auch nicht mehr an und wenn du nachher super Einlagen hast. Wäre natürlich super, wenn die Kniebeschwerden dadurch verschwinden

@ biene

klingt gar nicht gut, was wurde nochmal bei der Op gemacht? Sorry, falls du das schon geschrieben hast, aber ich hab das nun gerade nicht gefunden

@ sara

sag mir bescheid, wenn du eine gute gefunden hast. Im Sani-Haus können sie mir mit dem jetzigen Rezept nur die Patelladyn von Sportlastic anbieten, die werd ich wohl da kurz testen und falls sie nichts bringt, werd ich mit dem Rezept wohl zum HA gehen, der mir hoffentlich ein Rezept ausstellt. Und dann werd ich mir wohl die Trupull von donjoy verschreiben lassen. Sonst würde ich noch die Genu Track von Otto Bock vorschlagen, die ist wohl ähnlich der Bandage von Medi PT Controll.

@ kris

aber durch den hohen Anpressdruck entstehen auch ziemliche Schmerzen, habe das gerade selber. Aber wenn der nicht verkürzt ist, ich würde nun abwarten, ob man da noch was mit KG erreichen kann und ansonsten wird sich der Doc schon was einfallen lassen. Aber das mit den Knorpelschäden klingt echt nicht gut.

@ all

So also der Physio war auch begeistert von der Aussage, von wegen die sucht noch ihren weg. Ich glaub, ich hab doch noch nicht den Ortho gefunden %-|. Sonst können sie mir im Sanihaus nur die Patelladyn von Sportlastic anbieten, die ist nun mal bestellt und ist hoffentlich schon morgen oder Montag da. Da bin ich mal gespannt..... Sonst Knie ist nicht besser, längere Strecken sind schmerzhaft, aber ohne Krücken möglich und die Kniescheibe springt munter vor sich hin. Besonders super Treppen steigen geht gar nicht mehr und beim runter gehen, geht es auch besser mit nach außen gedrehten fuß. Bin ja echt gespannt, wo das noch hinführt. Wir versuchen zwar bei der Kg, alles aber Wunder kann er auch keine Vollbringen und irgendwie machte er gestern keine sehr überzeugten Eindruck. :-/ Und in 2 Wochen geht noch die Abendschule los, da wollte ich eigentlich wieder soweit fit sein.

Liebe Grüße Annika

Bpie1ne8x1


Also voroperationen sind innenmeniskusteilresektion,plicaresektion,hofaresektion, laterales release, sowie insgesamt 6 mal mediale raffung und distalisierung vastus medialis. alles ohne erfolg, die letzte raffung ist vier woche her und die hat genau zweigehalten, dann erfolgten zwei ausräumungen der hämatome....

undjetzt springt sie wieder und links hat auch aufgegeben. studium wird wohl noch etwas warten müssen.

E&h%emalSiger Nu$tzerq (#325731)


Ich denke ich werde doch zu einem andren Orthopädietechniker gehen, aso zu dem der mir meine vorherigen Einlagen gemacht hat. Die warne auch nicht shclecht und haben lange gehalten. Jetzt noch fast 3 Wochen warten und dann bestimmt nochmal 1-2 Wochen bis die Einlagen fertig sind, das ist mir irgendwie zu lange. Weil wenn es wirklich daran liegt dann kann ich mir ggf. ein weiteres hysio Rezept schenken wenn ich frühezitig konsequet die EInlagen trage. So jedenfalls meine Überlegung ...

Szara] Ninxa


Guten Morgen ,

@ Biene

Was muss ich mir denn unter Ausräumung der Hämatome vorstellen ? Wird das über ASK gemacht ?

Nach wieviel Wochen post OP wurde das gemacht ?

Ich frage deshalb weil ich vermute das bei mir lateral auch ein Hämatom sitzt . Von der Haut her ist immer noch ein blauer Fleck , alle anderen sind weg , und dort ist es total hart und vom Gefühl her als wenn halt ein harter Gegenstand sich dort befindet . Dort habe ich auch immer wieder Schmerzen wenn ich das Knie bewege .

LG Sara

Brierne8G1


Hallo,

feststellen kannn man das durch einen Ultraschall. Ob das per ASK ausgeräumt werdenkann weiß ich nicht,bei mir wurde offen operiert, aber das macht nichts,weil die narbe davor schon 20 cm lang war.

Ne Hämatomausräumung ist die Entfernung von nem festgewordenen blauenFleck im Gelenk oder darüber. Die Ausräumung war genau 1 1/2 Wochen nach der Raffung.

LG

B8ienxe81


Aber so ne Ausräumung wird nur gemacht wenn es massiv die Funktion etc. des Gelenkes einschränkt und die Schwellung zu groß ist. Bei mir war es Faustgroß

saummxerheill0x7


Hallo Ihr,

ich bin ganz froh das ich dieses Forum mit diesem Faden gefunden habe. Ich bin 21 und habe seit 15 Jahren Probleme mit meinen beiden Knien.

Ich war bei ca. 15 Ärzten, mit 15 Jahren habe ich es dann sein gelassen. Jeder Arzt stellte eine andere Diagnose, Bindegewebsschwäche, zu wenig Knorpelmasse, als Kind zu schnell gewachsen und und und. Von jedem Arzt gab es eine andere Therapie...von Ultraschall, bis Strom, Einlegesohlen, Bandagen, Krankengymnastick und und und. Nichts hat geholfen. Mit 13 hat man mir gesagt das ich maximal noch ein Jahr laufen kann und dann im Rollstuhl sitze..ich bin 21 und laufe noch immer..grummel.

Ich habe jetzt viele Jahre keine Ärzte mehr besucht, da ich mittlerweile Panik vor Ihnen hatte.

Da die Schmerzen seit einem Jahr immer schlimmer geworden sind, und ich ca. einmal im Monat für eine knappe Woche kaum laufen kann, hat mich mein Freund und seine Familie überredet, das nochmal in angriff zu nehmen. Ein Arzt aus der Familie meinte, wenn es wieder akut ist, sollte mich mein Freund ins Krankenhaus in die Notaufnahme bringen. Gesagt getan. Das Krankenhaus meinte dann, ohne eine Überweisung von einem Orthopäden können die nichts machen. Also sind wir zu einem Orthopäden gefahren. Die gute Frau hat Ultraschall gemacht, war alles ok. Mir das Bein in alle richtungen verbogen und es röntgen lassen. Raus kam, das meine Kniescheiben falsch sitzen bzw nicht so wirklich da wo sie sollen. Sie meinte da kann man nichts machen, damit muss ich leben..! Sie könne mir aber Schmerztabletten mitgeben!!

hier mal das Röntgenbild

[[http://www.bilder-hochladen.net/files/8wak-5-jpg-nb.html]]

ich bin ja mal gespannt ob der nächste arzt wieder was anderes sagt...

EPhemalig&erw Nutzekr (#M3257x31)


So war jetzt heute morgen zum Einlagen anpassen. Die Dame meinte sofort, also Kork-Leder wäre nichts für mich, weil selbst mir Weichbettung noch viel zu hart :-/ Ja da muss ich ihr recht geben, ich hab ja jetzt Kork-Leder und die sind echt hart und unbequem. Bekomme vermutlich irgendwie Katschaun oder weiß der Geier wie sich das nennt, die hat mir welche gezeigt, die stützen genauso, sind aber wesentlich weicher und angenehmer zu tragen, sie meinte da wäre für meine Druckstellen auch besser |-o

Ansonsten hab ich dann jetz ein zweites Rezept für Einlagen ;-D Ich war ja Donnerstag bei ihm zuhause und da hat er mir ein Handschriftliche gegeben. Heute hatte ich dann eins was am PC augedruckt wurde, haben die dann Freitag in der Praxis fertig gemacht ;-D Was ein Service.

Da steht übrogens drauf das ich einen Spreiz-Sichelfuss hab. Das hatte er mir Donnerstag auch shcngesagt, das ich aus Kindertagen einen Sichelfuss zurückbehalten habe. Ist an mir eigentlich irgendwas normal ??? :=o

kpris8100x677


Hallo,

@ Mellimaus:

Sei froh dass es nicht mehr die dicken, starren, steifen Plastikeinlagen gibt die ich meine ganze Kindheit tragen musste. Die ließen nullkommanull Beweglichkeit zu und waren so hart und kalt - einfach grässlich. Ich erinnere mich mit Schaudern daran. Schade dass ich keine mehr habe - das kann man sich gar nicht mehr vorstellen heutzutage dass es sowas mal gab. Das war bestimmt nicht gut für den Fuß. Aber heute sind die ja viiiiiiiiiiel besser.

Auf jeden Fall ist bei dir mehr normal als bei mir ;-D - falls dir das ein Trost ist! Ich versuchs grad mit Humor zu nehmen. Aber manchmal bin ich auch echt kurz davor mich zur Verschrottung anzumelden. Legen wir zusammen? Dann gibts vielleicht nen besseren Preis. ;-) Aber bzgl. Metall hab ich nur noch 3 Titanschrauben zu bieten. Die Nägel etc von der Achillessehnenverlängerung sind ja wieder rausgenommen worden. Ich seh schon - das mit der Verschrottung bringt uns auch nicht weiter. Seufz. Also dann hilft nur: weiterkämpfen! Nur die Harten kommen in den Garten! ;-)

@ summerhill:

Herzlich willkommen hier! Ich kann dir leider wegen den Bildern nicht helfen. Aber es meldet sich bestimmt noch jemand. Aber eines ist sicher: hier bist du richtig! Und die meisten hier werden dich sehr gut verstehen - auch deine Angst vor Ärzten! Wenn man jahrelang solche schlechten Erfahrungen macht dann ist es einfach nicht mehr möglich Vertrauen zu haben. Aber ich hoffe du findest etwas was dir Erleichterung und Verbesserung bringt! Kopf hoch und alles Gute!

@ Sara Nina:

Oh je, hört sich ja immer noch gar nicht gut an bei dir! Drück die Daumen dass alles bald besser wird!

@ Astrid:

Und, was meinst du zu den Äußerungen vom Docchen? Man hat auf jeden Fall gemerkt dass er sich wirklich Gedanken macht und er fragte auch besorgt und interessiert nach wie ich damit klar komme und wie es mir aktuell geht. Aber ist halt alles schwierig. Solange der Anpressdruck so hoch ist wird auf Dauer nichts den gewünschten Erfolg bringen. Selbst wenn man da mit den Knorpeln was macht, die könnten sich dann wohl trotzdem nicht regenerieren. Nun mache ich erstmal ganz intensiv das Dehnungsprogramm ... und dann sehen wir weiter. Hilft ja nix.

@ all:

Bin gestern dann nochmal mit meiner neuen Verordnung "Bandage nach Maß" zum Sanitätshaus gestiefelt. In der einen Filiale hatten sie aber leider schon zu. Drum bin ich zur anderen Filiale. Die Dame war allerdings nicht grad begeistert von meinem Anliegen und stellte sich beim Messen auch recht an und motzte rum weil das alles so seltsam ist bei mir und so unpassend usw. Sorry, aber ich kann doch da auch nichts dafür. :-( Ich hab mir das nicht ausgesucht so ein Bein zu haben. Der schwache Unterschenkel kommt von der Achillessehnenverlängerung als Baby und danach war das Bein bis zum Knie sehr lange eingegipst und das alles die ganze Kindheit durch immer wieder. Da konnte sich das nicht richtig entwickeln. Und später kamen dann noch die Knie-OPs dazu. Kommt halt alles zusammen. Aber ich bin doch nicht schuld dran. Ist für mich ja auch nicht leicht. :°( Find ich nicht nett dafür auch noch angemotzt zu werden weil das mit dem Messen nun für sie so schwierig ist. Ich bin ja echt gespannt ob das mit der Bandage hin haut. Wenn sie nicht passt, dann sind aber doch die vom Sanitätshaus verantwortlich, oder?

So, ich muss weiter.

Viele Grüße

Kristina

s8u(mnmeZrhqill0x7


was mich noch interessieren würde, falls die diagnose mit der kniescheibe stimmt, und die schmerzen daher kommen, ist es hilfreich, bandagen zu tragen? die ärztin hat mir ein rezept ausgestellt, für jedes knie eine bandage...da ich aber schon mal eine hatte und beim tragen nur schmerzen hatte bin ich jetzt skeptisch, ob das so gut ist, dann eine zu tragen..

dSress!urcqrack


@ kris:

sorry dass ich auf deine mail noch nicht geantwortet habe. komm momentan einfach zu nix |-o für mich klingt das alles sehr logisch, wenn es auch nicht die besten neuigkeiten sind. ich denke auch, du musst jetzt erstmal ein intensives dehnungsprogramm starten, dann wird man weitersehen können, inwiefern eine mikrofrakturierung dann noch sinn macht. in der momentanen situation halte ich persönlich einen eingriff an deinem knorpel für sinnlos. jeder mögliche erfolg wird durch die patella-situation eh wieder zunichte gemacht. :°_ ich halte zwar viel von der meinung eines physios, aber wenn docchen sagt, da muss gedehnt werden, dann glaub ich das mal. lass dir also von deinen physios nicht einreden, dass das schon so passt ;-)

@ all:

tut mir leid dass ich so gar nicht auf euch eingehen kann. bin grade vom dienst gekommen - ja, muss das ganze wochenende arbeiten - und hab jetzt nur schnell nach meinen emails geschaut. und jetzt gehts ab auf die baustelle (bau grade mein wohn-/schlafzimmer um), soweit die knie das noch zulassen. seid mir bitte nicht böse!

lg astrid

kUris100!6x77


@ Astrid:

Nee, keine Sorge, ich glaub den Physios auch nicht alles! Bin mir sicher dass Docchen das besser weiß! Und der andere Physio hat gestern auch intensiv mit mir Dehnübungen gemacht. Ich durfte dehnen bis zum Abwinken während er mit dem anderen Patienten WII gespielt hat. Tja, so ist das halt. Er meinte ich hätte bloß nichts sagen sollen dann hätte ich auch WII spielen dürfen aber so .... Aber eben weil es mir wichtig ist hab ich ja nochmal drauf hingewiesen. Also, viel Spaß noch beim Praktikum!

@ all:

Ich bin jetzt fetzenhin. Hab den ganzen Tag nur gewühlt und geräumt und getan ... und nun bis gerade eben noch Berge von Wäsche gebügelt ... und das alles bei dieser Hitze und fast ohne Schlaf letzte Nacht. Jetzt bin ich total mauseputt und mein Bein tut weh. Jetzt muss ich noch was brutzeln, duschen und dann will ich bloß noch meine Ruhe. Ich hoffe die ist mir auch vergönnt.

Einen schönen Abend wünsche ich euch!

EmhemalKiger Nbutzer (O#325731x)


@ kris

Ja zum Glück gibt es solche Folterdinger nicht mehr. Obwohl ich kann mich nicht erinnern, dass die Einlagen so hart waren, vielleicht hat sich mein Fuss in der Zwischenzeit auch wieder verändert. Hoffe die Schwielen verschwinden auf diese Weise, aber ist ja kein Wunder wenn der Fuss total falsch belastet ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH