Faden für alle Knieverzweifelten

Efhemal/ige}r jNutzNer (#3U25731)


Weil ich privat versichert bin aber nur den Studententarif habe. Nur leider deckt der nicht mal die KG ab und ich darf für jedes Rezept 100€ selber bezahlen %-| Und halt andere nette Kleinigkeiten. Jetzt will ich in die Volversicherung wechseln, weil mir das sonst zu teuer wird gerade weil ich nach er Knie OP ja wohl noch etwas länger zur Physio rennen werde und ich hab ja nicht im Lotto gewonnen

B[ienxe81


Ach so, ne ich bin ganz normal in der Krankenkasseinkl. Zuzahlungsbefreiung, weil ich habe die ganzen Jahre normal gearbeitet und war auch dort nie als Student versichert. Ne Private KK nimmt mich aufgrundderdiv. anderen Erkrankungen gar nicht auf.

E}hemal&iger N-utzepr (#r32573x1)


mich würde ne private heute auch nicht mehr nehmen, aber ich bin da schon verschert seit ich 12 bin, hat nur die drei 3 Jahre geruht als ich die Ausbildung gemacht habe, daher bin ich danach wieder in die Private zurücke. Aber hätte ich gewusste das das solche Probleme gibt hätte ich das nicht gemacht

BFien2e8x1


Das ist natürlich echt blöd. Ich muss aber auch sagen,ich habe mit meiner KK nen Glücksgriff getan als ich mit meiner Ausbildung damals angefangen habe,weil die bisher alles anstandslos übernommen haben. Ich hoffe echt für dich,dass die dasmit dem tarifwechsel bald machen,weil alles selber bezahlen ist echt mist,vorallem wenn man eigentlich "chronisch"was hat. Hast du denn schon nachgehakt warum es solange dauert,weil dsa kann ja auch nicht sein.

LG

EYhemalliger 4Nutzedr (#325x731)


ich bekomme jetzt erst mal keine Physio mehr, will ich jetzt auch erst mal nicht. Ich mache jetzt nur noc das rezept zuende und dann ist bis zur OP im Februar erst mal Schluss, reicht jetzt auch ..

Brien,e81


Viele Übungen kann man ja auch selber machen,das stimmt. Was wird denn operiert im Februar? Ich bin malgespannt,wasan Physio auf mich zu kommt und wann ich dann wieder nach Hause kann, habe irgendwie schon ein wenig heimweh.

B8i[ene8x1


Wisst ihr eigentlich schon was neues von Sarah?

S=ara N3ina


Sarah ist heute zuhause , da das MRt ohne Befund war und die Lähmungen rückläufig sind .

LG

EFhemaligTer %Nutzeir (#~325x731)


@ Biene

Bei mir ist eine laterales release geplant. Ich hoffe das das im Februar klappt, erst muss ich in 4 Wochen zum Kontroll MRT und wenn da schon zu sehen ist das der Knorpel schon Schaden genommen hat wird eher operiert

@ Sara

Schön das es ihr wieder besser geht und sie zuhause ist

Bpien?e81


ok, laterales release habe ich auch schon hinter mir, allerdings gehöre ich zur gruppe des nicht-erfolges, im gegenteil... aber das soll die jetzt keine angst machen,ich denke du hast genug Informationen um das zu wissen ;-).

Ich muss gestehen, so langsam bekomme ich doch gehörig angst vor der Operation am Dienstag vorallem weils auch so weit weg ist und meinen Geburtstag werde ich wohl im Krankenhaus feiern und wehe meinem bekannten ich bekomme keinen kuchen ;-D

E/hemalige[r Nutz}er N(.#325x731)


Na ja ich bin jetzt halt bei dem Arzt wo auch Sarahlein vor dem Umzug war und vertraue dem Mann, der hat mr auch gesagt das ich keine Alternative habe, weil ich so eben einen Knorpelschaden bekomme wenn ich nicht schon einen habe.

BCie4ne=8x1


Ichweiß,du hattest mir das ja per PN geschrieben. Ich denke schon das der dort sehr gut ist, habe mich auch ein wenig schlau gemacht, falls mir hier keiner geholfen hätte mit meinem Knie bzw. Knieen, wäreich dorthin gefahren,weil ich muss sagen, bei mir zu Hause gibts keine wirklich guten Kniespezis,leider.... wohntman schon in ner Minimetropole und keine guten Ärzte.... :-(

E>hemal_iger% Nutzer, (#3285731x)


ja das war mein Glück das die mich zu S. geschickt hat, bi ich auch sehr froh drüber :)z

B}ien+e81


Das glaube ich Dir,ich kann auch sagen mit derOrthopädischen Klinik und dem Prof. da habeich auch nen Glücksgriffgetan,er hat sich superviel Zeit genommen und sich wirklich alles genau angeschaut und beidemOrthopäden wo ich noch war, war ich ja schon ein paar mal,wenn ich hier war,und der ist ebenfallssuper.ich glaube ich packe die ein und nehme sie mit.... ;-D

sCarah lein88


So, meld mich mal kurz zurück (und auch schon fast wieder ab^^). Sara hat euch ja schon berichtet.

Also letztendlich waren MRT, Lumbalpunktion und diverse "Elektroschock" Untersuchungen alle ohne ernsten Befund. Da das ganze auch schon wieder rückläufig ist wird das auch nicht weiter behandelt. Eventuell ist das ganze auch stressbedingt - naja soll mir egal sein, solange es nu wieder weg geht. Ich kann schon wieder trinken ohne dass mir alles wieder rausläuft ;-D

Morgen gehts ja dann wieder in die Klinik, um 13.00 Uhr muss ich da sein. Gibt eine sehr positive Nachricht : Meine Krankenkasse hat heut angerufen. Meine Motorschiene wurde vom MDK für 4 Wochen (!!) GENEHMIGT :)^ :)^ :)^ :)^ :)z :)z :)z :)z :)z :-D :-D :-D :-D :-D Das jetzt noch ne OP ansteht ist auch kein Problem. Ich soll einfach das Sanitätshaus anrufen, wenn ich weiß, wann ich entlassen werde und dann hab ich das Ding bei mir zu Hause stehn sobald ich wieder raus bin. Wenn das mal kein gutes Omen ist, oder? ;-D

Das einzige gute an der Sache auf der Neurologie jetzt war: ICh hab ja ne private stationäre Zusatzversicherung wenn es mal nicht ums linke Knie geht. Auf die Leistungen hab ich für die 3 Tage verzichtet, und bekomme für den verzicht nun 6 € von meiner Versicherung ]:D ]:D :=o

Naja, werd mich morgen aus dem Krankenhaus melden - hab ja Internet dabei!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH