Faden für alle Knieverzweifelten

E;hemaligKer 1Nutzer !(#3257x31)


Hallo. Bin auch wieder zuhause. Mir war so langweilig heute da bin ich spontan nach Essen und hab mich it ner Freundin getroffen. Paar Stunden durch die Stadt und schon Knie war, knie aua. Scheiß Knie. Ich hoffe inständig das die Spritzen was bringen ....

Hab mir aber ne schöne Tasche gekauft. Sieht so aus wie die von Oililly, also so ne bunte. War aber wesentlich günstiger ;-D

Jetzt zieh ich mir noch ne Mario Barth DVD rein und dann mal schauen

m>agxgie


hey Mädels

hab nachher wieder Physio und dann quält sie mich bestimmt wieder mit Dehnungsübungen. Aua sag ich nur. aber mus sja sein. jetzt hab ich grad auf dem boden gelegen und angefangen zu dehnen und muss mit entsetzen feststellen das ich ganz schön steif geworden bin in den letzten 10 jahren.

beim judo damals konnte ich auf dem boden sitzen und die beine grätschen und bin mit dem kopf auf den boden gekommen. jetzt fehlt da nen gutes stück.

aber das zeiht auch gut in den beinen.

das kommt halt bei raus wen sich viele ärzte damals über jahre nicht einig waren ob sport ja oder nein. also hab ich damals immer nen attest bekommen.

muss jetzt aber erstmal weiter dehnen das es nachher nicht so weh tut.

pEupjsi9\1


Hey ihr,

Ich komme grade ausn Krankenhaus.

Die haben sich jetzt erstmal entschlossen eine Teilentfernung des Innenmeniskus durchzuführen.

Dies wird Freitag den 02.10. erstmal passieren. Und wenn ich danach immer noch Schwierigkeiten habe, setzen die mir ein Implantat ( Ich hoffe soweit wird es dann nicht kommen)

Damit ich meine Beweglichkeit endlich mal wieder bekomme, wollen die auch eine Narkosemobilisation machen. Ich hoffe es bringt was. Joa und sonst, wenn die bei der Athroskopie noch was finden, machen die das gleich mit und eine Gelenksspülung soll auch gemacht werden.

Naja bis dahin erstmal... mehr weiß ich selber noch nicht...

Liebe Grüße

Exhemaligder NutzZerB (#325x731)


@ pupsi

Dann hoffe ich mal das es dir hilft und du danach schmerzfrei bist

p.up&si9x1


@ Mellimaus21

Dankeschön, dass hoffe ich auch. :)z

Ich hoffe, dass ich danach allgemein mit dem rechten Knie abschließen kann :)z

E\hemali#ger Nzutzzer (#r325731)


Ja man darf die Hoffnung nicht aufgeben, ich hoffe auch immer noch das die Spriten mich weiter bringen - für den Moment jedenfalls. Aber man weiß es ja nie. Aber ggf. ist dir ja mit dem kleinen Eingriff tatsächlich geholfen

pmuRpxsi91


Ja, kleiner Eingriff du sagst es =) 1 Stunde, so schnell ging das noch nie bei mir :)z Meine kürzeste war 3 und die längste 6 Stunden am Knie :)z

E!he8mal_iger HNutzero (#32573x1)


Vor allem bist du nach einer Meniskusteilentferungn ja schnell wieder auf dein Beinen, das ist doch auch was feines.

Bqie8nhex81


habe heute die nächste horrornachricht bekommen... dermrsaist doch noch nicht ganz weg.... wiederantibiotika.... und ruhigstellung des knie....

Wfettxle


Heyho, meld mich auch mal wieder.

@ Biene

Das hört sich ja echt nicht so dolle an. MRSA ist echt ein Scheiß. Ich wünsch dir gute Besserung und dass dieses Antibiotika dem Bakterium diesmal entgültig den Kampf ansagt!

War gestern in Rostock an der Uniklinik zum erneuten MRT und anschließend zum Doc. Ergebnis: Sie werden es noch mal operieren (ASK Nr.3) am Freitag dem 02.10. . Im vorläufigen Befund wird wieder ein Innenmeniskus-Basis-Abriss vermutet. Dieser Stapler von der Vor-OP wär aber wohl nicht zu sehen. Ich hoffe ja allerdings, dass sie den trotzdem wieder rausnehmen, da ich immer noch dieses störende "Streichholz-Gefühl" im Gelenkspalt habe. Ansonsten tauchte als Nebenbefund wohl noch der V.a. einen horizontalen Riss des Außenmeniskus auf. Mal schaun, wird ja letztlich überraschend was sie in der ASK finden (oder auch nicht). Der Doktor meinte aber, ich soll mich schon mal darauf vorbereiten, dass ich 6 Wochen nicht belasten darf und ne Orthese zur Bewegungseinschränkung bekomme. Er geht halt stark davon aus, dass sie den IM nähen werden.

Jedenfalls fühle ich mich nun etwas beruhigter. Klar OP ist OP mit all den Risiken, aber nun mal auch die definitiv sicherste Möglichkeit Schäden im Knie zu diagnostizieren bzw. sie zu beheben. Ich hoffe einfach mal, dass mit OP Nr3 nun alles in Ordnung kommt. Wie sagt man so schön?!?... Alle guten Dinge sind 3. ;-)

Mir wird nur etwas mulmig bei dem Gedanken, dass ich halt in einer 120 km entfernten Stadt operiert werde, soweit weg von zu Hause... Naja, muss halt so, wenn´s hier in meiner Heimatstadt keiner der Traumatologen mehr operieren will. Gott sei Dank darf ich zur Nachsorge wieder hier zur Ambulanz gehen. Die weiten Fahrten nerven doch schon etwas. Und auf die Dauer wird das auch ganz schön teuer...

pnu/psia91


Das weiß ich nicht so recht, die machen auch eine Osteophytenentfernung... naja lässt mich ja überraschen :)z

B2iPene8x1


@ wettle

das mit der entfernung ist halbsoschlimm,meine letzteopwar knappe600 kmvon zu hause.

ja antiviotika,blöd ist ja nur das es nur vancomycingibtund das beim letzten mal wohlauch nicht viel gebracht hat jetzt suchen sie nach anderen möglichkeiten,weil i.v.geht nicht mehr,weil ich null venenhabe,derport entfernt werden musste und ich mit nem zvk nicht heim darf und ins krankenhaus will ich momentan echt nicht mehr, magunvernünftig klingen, aber ich bin davon überzeugt dass es mir daheim besser geht.

so langsam macht mich das echt fertig, einmal mrsa hat man den wohl als geheimen dauergast. dabei war doch nach dem letzten mal alles negativ und in berlin :°( die abstriche zumindest auch...

mZaggixe


@ Wettle

na dann wünsch ich dir mal alles gute das es die dritte und letzte op war.

bei mir ist am linken zum glück nach nr 3 schluss mit ops.

E`hemaBliger] Nu1tzeCr (#32x5731)


@ Wettle

Aller guten Dinge sind 3, ich drück die Daumen :)*

sWarah`lei}n88


hey mädels!

man bin ich k.o.... war ja heut in hannover, kk konnte ich leider nicht erreichen :-(

und das gelaber von dem radiologen hätte ich mir wohl besser nicht anhören sollen:

jaa, im linken knie wären ja sooo viele artefakte, aber ich hätte bestimmt keine arthrofibrose , äähh, ahja ??? komisch das mein bein fast steif ist.... %-|

rechtes knie, die große erkenntnis: da ist ein erguß im knie, ach was , hätte ich nicht gedacht... und ja das MPFL kann gerissen sein, da sind Signalanhebungen , aber wegen den artefakten würde man das nicht sehen...

habe nen kurzbericht mitbekommen, der ist aber genauso nichts aussagend... außer dass ich im rechten knie eine bakerzyste habe oO , und im linken sind die menisken ausgedünnt und der knorpel hinter der patella III-IV ° geschädigt...

naja, ich hoffe dass KK und Dr. T n bisschen mehr machen können aus den Bildern.... wenn ich nicht wüsste dass ich in der bewegung nen harten anschlag habe, dann würde ich nun an mir selber zweifeln... %-| %-| %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH