Faden für alle Knieverzweifelten

BWienex81


@ sarah

wann hast du denn nen termin bei dr.t ? so ne aussage ist immer super, weil man sich hinterher fragt, ob der wirklich malsutduert hat oder was man falschmacht.

Bvienex81


blöder fehlerteufel : studiert natürlich

Eghema;lig{e!r8 NutPzer (#x325731)


Klingt ja super, aber Radiologen eben, ich hab ja auch nichts am Knie laut Radiologe ;-D

s|arXahlZei%n88


@ biene

am 7 Oktober, also Morgen in einer Woche... ist zwar nicht mehr lang, aber ich zweifel jetzt echt an mir selber irgendwie auch wenn ich weiß , dass das Schwachsinn ist... man hats halt schwarz auf weiß... :|N

MCaradviBlla


@ Pupsi

so ne Meniskusteilentfernung ist kein so großes Ding

aber so ein Implantat schon aber wir gehn davon aus dass das nicht nötig ist

ich würd so ein Implantat nicht von jedem rein machen lassen

aber wir gehn ja davon aus das nach der kommenden OP nichts mehr kommt

achja Narkosemobilisation

davon halt ich überhaupt nichts

okey wenn der Meniskus entfernt wird

werden auch alle anderen Sachen die nicht reingehören entfernt

sprich aber den Arzt darauf an das er auch alle Vernarbungen und Verklebungen entfernt

also Arthrolyse durchführt bevor er die Narkosemobilisation durchführt

und dann nur sanft Durchbewegen ganz ganz sanft viele machen das mit Gewalt und das endet fast immer fatal

mfg

M&ara`vil:la


Bei meinem MRT gab es auch Artefakte doch fibrotisches Gewebe hat man schon erkannt

in Form eines Zyklops

naja auf dem MRT hat man zwar die Arthrofibrose etwas erkennen können

doch die Knorpelschäden und das am Meniskus nicht es hieß das wär einwandfrei

doch so ist das mit dem MRT der Radiologe war sehr kompetent

die Praxis ist im gleichem Gebäude wie der Prof.

die haben meine 2 MRTs durchgeführt

doch Sarah das dein Radiologe meint das da keine Arthrofibrose im Knie ist

das ist doch lächerlich dafür braucht man nicht mal ein MRT um das zu sehn

eine Bewegungseinschränkung vor allem in deinem Außmaß ist immer Arthrofibrose zumindest fast immer zu 99%

und dann noch bei deiner Vorgeschichte

warst du wirklich im Henri

das verwundert mich immer wieder

erst JDA und dann der Radiologe

"keine Arthrofibrose" also wirklich >:(

mfg

EThemal`iger Nu,tze:r (#3z25x731)


Guten morgen, so ich bin auch wach, so mehr oder minder zumindest. Man was eine unchristliche Uhrzeit. Möchte mal wissen wie ich in 14 Tagen morgend aufstehen soll wenn ich zur Uni muss zzz

Werde mich jetzt mal fertig machen und mich dann aufmachen zu Schubert

@ Sarah

Nein ich habe dich in der Zwischezeit nicht vergessen ;-D Ich denke dran, versprochen ;-) Ich denke sozusagen an fast nix anderes ;-)

Die die jetzt noch im Bett liegen beneide ich zutiefst. Draußen ist es immer noch stockfinster, es wird halt doch so langsam Winter %-|

Bei:enxe81


@ sarah

kopf hoch, auch wenn man nach so nem befund sich echt sch... fühlt,weil man wie du sagtest, ja doch an sich zweifelt. Kann ich sehr gut nachvollziehen.

@ all

ich bräuchte mal einen mrsa - verbannungszauber,so langsam geht der mir echt auf den geist....

E%hemalRiger NutzeZr (#325x731)


So, ich bin wieder zuhause. Meine Herren war das voll %-|. Mir ist ja immer noch ein Rätsel wie du um 8.35 schon 30-45 Minuten Verspätung haben konnten. Die haben doch erst um 8 angefangen ;-D

Also ich muss feststellen, sie Spritzen werden von mal zu mal unschöner, das hat gedrückt und gebrannt, unfassbar :-o. Der Druck hinter der Patella ist so halb normal, er meinte das es Menschen gibt bei denen sich das Zeug ausgesprochen schlecht verteilt, so wie bei mir und dann muss man die Abstände der Spritzen vergrößern. Er hat jetzt heute gespritzt weil ich jetzt da war, aber wenn es das nächste mal noch drückt soll ich den Termin verschieben, weil er sonst ein Depot spritzt und das tut dann weh :=o

Joa ansonsten alles wie gehabt, 6 Wochen nach der letzte Injektion sollte man das Endresultat sehen bzw. merken. Da wird sich zeigen wie es weiter geht :-/ Ich bin gespannt.

s,arahSleinx88


blubb.

so ich fahre gleich zu kk, er hat dienst , ich hoffe der bringt licht ins mrt-dunkel... *bibber*

EZhemaGliger kNutze)r (#x325731)


Ja dann viel Erfolg ...

smarahl=einx88


so und da bin ich auch schon wieder ]:D

Guuuuut dass ich zu KK gefahren bin, nun brauch ich nicht mehr an mir selber zweifeln :)z :)^ :-D ;-D ]:D ]:D ]:D Er meinte, ich soll das schwachsinnige Gelaber des Radiologen bloß vergessen ]:D Die haben wahrscheinlich noch nie ein Knie so wirklich von innen gesehen und wollen auf Bildern Dinge beurteilen... Also zum AF - Knie meinte er , er braucht da eigentlich kein Bild um zu beweisen dass es AF ist, die Klinik ist so eindeutig , dass es da garkeinen Zweifel gibt. Davon abgesehen ist der Hoffasche Fettkörper eindeutig stark vergrößert, man muss also in einer offenen Arthrolyse den KOMPLETT resizizieren, die Kapsel hinten komplett in offener Technick ablösen und das ganze verwachsene Gewebe neben der Kniescheibe muss man auch lösen um Beweglichkeit wieder zu erlangen - es kann dann aber passieren, dass die Kniescheibe wieder auf Abwege gerät , aber er meinte es hilft nix, da muss man halt noch mal ran. Zum rechten Knie : ja die Befestigung des MPFL sitzen genau da wo es soll, allerdings ist vom MPFL nichts mehr zu sehen, das Band ist weg, sprich es ist gerissen....... außerdem ist der Knorpel in beiden Knien nicht mehr so ganz taufrisch...

Ja, er ist jetzt ersteinmal 2 Wochen im Urlaub (mal wieder ]:D ) und ich soll nächste Woche das ganze mit Dr. T. besprechen und dann sprechen wir uns dann in 2 Wochen wieder...

Jetzt bin ich "beruhigt" dass ich mir nix einbilde, andererseits ist es nun Fakt dass vom MPFL nix mehr übrig ist, aber naja bei den häufigen Lux´s auch net wirklich verwundernd...

Mjaragviqllxa


@ Sarah

ich hab heute niemanden Schrein hören

deswegen hab ich mir doch schon gedacht das

alles OK ist ^^

naja OK kann man dazu nicht sagen

aber du weißt ja was ich meine

heute hat mich ein Kollege gefragt wo ich operiert worden bin am Kreuzband

da hab ich ihm die Klinik genannt und da meinte er

ohhhh Gott von da hört man nur noch schlechtes

früher solls mal sehr gut gewesen sein

und er wusste von meiner Geschichte nichts als er das sagte

und dann war ich in der Mittagspause

sperrte mein Fahrrad zu

und da redeten zwei ältere Damen über KnieOPs

und da meinte die eine

"Bei den da draußen kriegst ja keine Termine ich hab nach der OP 8 Wochen kein Termin bekommen"

da draußen heißt bei dem wo ich auch war da gibts sonst keinen mehr da draußen ^^

und bei mir gings dort genauso da musste ich doppelt so lang als wie beim Prof. warten

und gebracht hat es mir NICHTS außer ein zu lange Leidenszeit

mfg

ENhemalig;er NLutzer h(#3257x31)


wo der Radiologe wohl studiert hat ;-D

C!argo6spzort619


hi

ich war heute ja nach 12 wochen mal wieder beim Arzt.

Ich darf mir einen Op termin aussuchen und das am besten so schnell wie möglich.

Die Schrauben in meinen Knien stehen viel zu weit vor mittlerweile, deshalb müssen die jetzt raus, also schon nach 6 monaten links. Er will in beiden Knien eine Arthroskopie machen, weil er denkt, dass da wieder irgendwas kaputt ist.

KANN MAN NACH NER ARTHROSKOPIE LAUFEN ???

Außerdem hat sich mein fuß viel verschlechtert. Ich habe ja einen knöchernen bandabriss. An dem Knochenstück, dass bestimmt 5mm breit ist hängt der halbe bandapparat.

Wenn man den fuß jetzt zur seite dreht wird der spalt mehr als 1cm breit

Da muss der prof jetzt ne bandplastik machen und dann hab ich 6 wochen nen gips. :(v :°(

Die schulter muss er auch machen hat er heute beschlossen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH