Faden für alle Knieverzweifelten

l[uxi6x7


Hattet ihr auch schon mal eine krachende Patella? Hatte am 24. den Hausflur eine Etage inkl. Treppen geschrubbt. Danach krachte die linke Patella fast bei jedem strecken und das Knie war schon so dick wie nach der OP. Von den Schmerzen mal abgesehen. Hab das Knie gekühlt und hochgelegt und mir ne Ibu600 genommen, als diese nach einer Stunde immer noch nicht die gewünschte Wirkung zeigte und ich mich auf den Weg zu meinen Eltern machen wollte, hab ich ne 400er nachgenommen. Viel länger als ne Stunde hätte die Autofahrt nicht dauern dürfen. Hab sonst nicht die Probleme, dass ich durch die Ibu müde werde. Hab dann am nächsten morgen noch ne Ibu 600 genommen und meine Bandage angezogen und Samstag auch noch mit Bandage aber ohne Schmerzmedis. Gestern war beides nicht mehr nötig und bin ohne Probs wieder bei mir angekommen. Es waren schöne ruhige Feiertage :-).

Heute mittag schmerzte plötzlich mein rechtes OSG, auftreten ging so gerade - aber das Abrollen des Fusses war unmöglich (Schmerzen). Dies wurde zum Glück langsam wieder besser. Morgen mal einen Termin bei meinem Doc machen. Er hat mir schon gesagt, dass dort auch wohl ne Arthrose vorliegt, man aber nichts machen kann, außer Einlagen und gute Schuhe. Möchte mich damit aber noch nicht so recht abfinden.

Viele Grüße

WZettlxe


@ Annika

Wegen der Schwellung, tritt die denn nur im laufe des tages auf und eben nach belastung? Wie reagiert die Rötung/Schwellung denn auf Kälte? Wurde denn Blut abgenommen um zu überprüfen, ob es wirklich keine Entzündung ist? Ich mein, dann könnte man sicher sein, dass es nur von der belastung kommt.

Die Rötung und Überwärmung kommt nur im Laufe des Tages und nach Belastung, wie eben zum Bespiel in der Reha nach´m Fahrradfahren. Eigentlich war es jetzt seit 2 Wochen so gut wie jedes Mal in der Reha so wie auf dem Foto...

Kälte tut gut, beseitigt zum größten Teil auch die Wärme. Die Rötung verschwindet dann auch dementsprechend...

Blut wurde am 23.12. abgenommen, u.a. auch deshalb weil ich in den 7 Monaten 7 Kilo abgenommen habe. Entzündungsparameter sind allesamt unauffällig/negativ. Mein Blutbild ist ansonsten ein bisschen schwach auf der Brust (wie mein HA es ausdrückte) und ich hab nen relativ heftigen Eisenmangel. Aber da bin ich ja auch nicht die Einzige.... ;-) (Sonja, wie geht´s dir eigentlich?)

Das verwunderlichste ist wohl eher, dass die Rötung und Überwärmung/Hitze über Nacht verschwindet. Also ich geh abends mit so nem Knie wie auf dem Foto ins Bett und morgens beim Aufwachen ist das weg.... :-/

Kann denn die Kniescheibe solche Probleme bereiten? Das passt doch alles nicht... Ich wollte eigentlich bald wieder arbeiten, aber wenn das mit dem Knie so bleibt, kann ich das wohl knicken. :°(

lQuxci67


@ Wettle

Ich bin nach meiner ASK (ein Monat vor deiner) mit offenen Lateral Release nach 5,5 Wochen angefangen wieder zu arbeiten. Das waren ca 2 Wochen nachdem ich ohne Krücken laufen konnte. Bleib lieber ein bissel länger zuhause, wenn du wieder anfängst gehen die Kollegen davon aus, dass du wieder fit bist. Es dankt dir keiner wenn du zu früh anfängst. Solange das Knie nach Belastung noch so reagiert wie auf dem Foto würde ich erst recht warten, auch wenn dir die "Decke auf den Kopf fällt". Vielleicht waren die Übungen bei der Reha zuviel für dein Knie. Hab nach meiner OP "nur" KG bekommen und hatte teilweise den Eindruck ich mach einen Schritt vorwärts und drei zurück. Als ich dann wieder angefangen bin zu arbeiten ging es wieder vorwärts. Du kannst deinen Arzt mal auf Rehasport/Funktionstraining ansprechen, das geht nicht aufs Budget des Arztes oder ist die BG zuständig? Oder versuche mal Krankengymnastik am Gerät zu bekommen.

Mit hilft z. B. folgende Übung: Das Alphabet mit leicht nach außengedrehten Bein in die Luft schreiben. Kann sein, dass es zu Anfang noch nicht klappt das komplette Alphabet zu schreiben, aber das wird schon.

Gute Besserung

SzunfKlowexr_73


@ Wettle:

Die Eiseninfusionen haben bei mir sehr gut angeschlagen, d.h. der Wert ist deutlich gestiegen und ich fühle mich bzgl. einiger Symptome auch deutlich besser. Kann also nur empfehlen, diesbzgl. etwas zu unternehmen! :)^

@ Astrid:

Drücke die Daumen für einen guten Termin! 2010 wird hier also tatsächlich ein OP-Jahr... :(v Wünsche Dir weiterhin gute Besserung! Bei uns in der Familie ist fast jedes Jahr Weihnachten jemand krank...

@ Sarah:

Tolles Video - und DU klingst richtig begeistert! V.a. bist Du heil geblieben! ;-)

@ all:

Mein Knie macht jetzt so richtig Terror - will mir wohl zeigen, dass ihm die OP-Verschiebung nicht in den Kram passt. Pech gehabt! ]:D Gönne mir gerade nach dem Weihnachtsstress ein paar faule Stunden...

AEnni!ka602


Huhu,

@ astrid

hand ist seit heute wieder ziemlich gut, gestern war leider noch die Hölle... Habe da mehrere Sachen zur Auswahl, was der Hand schaden zugefügt hat, sind mal schön mit wasserball gestartet, dann weiter mit luftkissen mit mensch drauf schieben oder umwerfen, dann noch hochziehen auf diese Kissen. Ich denke, die ganze Kombination haben meiner hand nicht so gut getan. :=o Zumal sie da eh anfällig ist, gerade auch beim Krücken laufen......

@ wettle

gerade wenn die Schwellung/Rötung bei Ruhe wieder verschwinden, könnte es wirklich an der Belastung liegen. Vielleicht die Belastung wieder etwas zurückfahren und dann ganz langsam steigern, so dass sich das Knie daran gewöhnen kann. Klar ist das blöd, nur so wird das Knie dauergereizt/überreizt und dann wird sich das ganze wohl noch mehr in die Länge ziehen.

@ sonja

dann genieße die freie Zeit und lass sie dir nicht duch das Knie nehmen, dass soll nun mal noch einen Monta ruhe geben....

d{ressuOrcrVack


@ annika:

schön, dass die hand wieder besser ist. wenn das öfter passiert, kann ich kinesio tape sehr empfehlen :)^ hab damit die handgelenk-schmerzen während der schriftlichen abiprüfungen erfolgreich bekämpft.

@ sonja:

war heute im klinikum, hab einen befreundeten anästhesisten der schmerzambulanz besucht, und war dann im anschluss oben auf station, bei dem typi der die op-termine vergibt. und oh wunder, der konnte sich sogar noch an die fleißige praktikantin vom sommer erinnern ;-D ;-D wenn alles klappt hab ich noch vor silvester den OP-termin im briefkasten, wenn nicht sicher in der ersten januarwoche. und da es sicher ein dienstag im märz sein wird, ist die auswahl der möglichen termine ja gar nicht mehr so groß. hat dein knie sich schon damit abgefunden, dass es noch einen monat durchhalten muss?

hm ja, wie grad schon angedeutet, hab jetzt mal fachkundigen rat eingeholt, wie ich die zeit bis zur OP am besten rumkriege. nach langer diskussion sämtlicher möglichkeiten sind wir, da mir jetzt dann in der heißen klausurenphase die zeit für physio fehlt, und es sich kaum lohnt für 3 wochen damit anzufangen, so verblieben, dass ich als schmerzmittel vorerst nur celebrex nehm. hatten kurz überlegt, lyrica dazu zu nehmen, aber zitat "davon wirst so depped, dass du ned mal mehr die mathehausaufgaben eines grundschülers lösen kannst". also auch eher kontraproduktiv in der klausurenzeit. hab aber das ok, dass ich die celebrex-dosierung bei bedarf bis aufs doppelte erhöhen kann.

Ab der OP gehts dann voraussichtlich offiziell mit schmerztherapie los, was für mich vor allem für die physiotherapie vorteilhaft ist. so muss ich dann nicht für jedes rezept zum doc rennen, sondern kann mir die rezepte einfach per post zustellen lassen, und ein problem mit dem regelfall gibts dann anscheinend auch nicht mehr.

so, auf mich wartet noch ein dicker ordner "biologie für mediziner" %-| wünsch euch nen schmerzfreien abend!

Saunf)lo|wer__73


Hurra - neuer Laptop, dafür jetzt Auto in der Werkstatt. Entweder Ölpumpe oder Nockenwelle oder beides oder noch mehr. Fehler konnte heute nicht gefunden werden. ARGH! Ich will, dass endlich 2010 wird und dieses Pleiten-, Pech- & Pannenjahr ein Ende hat!!!

@ Annika:

Klingt aber so, als ob Du Spaß gehabt hättest im Wasser! Dafür nimmt man die Hand doch mal in Kauf, oder? ;-)

@ Astrid:

Wie, bei Schmerztherapie gibt's keinen Regelfall für die Physio mehr? Muss ich auch mal recherchieren. Lyrica hat mich müde gemacht, aber nicht sooo schlimm (die Magenprobleme waren schlimmer, aber die scheine ich ja abonniert zu haben). Kniechen ist so lala; blöd ist, dass es beim Gasgeben jetzt Probleme macht. Kannte ich bislang nicht. Aber da müssen alle Beteiligten jetzt durch. ]:D

Viel Spaß mit der Biologie!

Ich widme mich jetzt der mühsamen Prozedur, meinen neuen Laptop zu konfigurieren...

B&ienew81


@ Astrid

Nehme das Lyrica ja auch, und muss sagen, ich bin davon weder müde noch deped. Allerdings macht mich auch das MO nicht müde oder so.

@ all

Ja, versuche das Massenwirkungsgesetz zu verstehen... scheint mir allerdings auswegsloses unterfangen zu sein...;-(

Zudem warte ich auf die Kühlschranklieferung und muss dann noch Chemie ins reine schreiben und schlafen sollte ich auch nochmal...

Hm, naja, ich wünsche Euch schonmal nen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Allerdings bitte nicht ausrutschen.

Gruss Biene

SQunf7lowerr`_7x3


@ Biene:

Massenwirkungsgesetz... da war was... Ich weiß aber, warum ich Biochemie nach 2 Semestern an den Nagel gehängt habe. Viel Erfolg!

@ all:

Habe mir die halbe Nacht mit Windows 7 und dem Neueinrichten meines Rechners um die Ohren geschlagen... ;-D

dmre>ssurxcrack


@ biene:

ich selbst hab lyrica noch nie genommen, aber der doc meinte fast alle seine patienten reagieren auf lyrica mit nem enormen verlust der konzentrationsfähigkeit, und da er ja weiß dass jetzt bald klausurenzeit ist bei mir, wollte er das gar nicht erst versuchen. massenwirkungsgesetz? hab ich schon wieder verdrängt ;-D kommt in der abschlussklausur nicht mehr dran. wie war das, C mal D / A mal B oder so ??? wir haben das zum rechnen nie gebraucht, nur um andere gleichungen daraus herzuleiten. wirklich verstanden hab ichs aber auch nie.

@ sonja:

also soweit ich das verstanden habe gibts den regelfall schon noch, aber wenn z.b. ne schmerzambulanz die rezepte ausstellt (mit häkchen bei außerhalb des regelfalls) machen die kassen anscheinend nicht so viel (oder gar kein?) theater.

mir hätte er wohl auch am liebsten gleich ein physio-programm um die ohren geschlagen, das sich gewaschen hat, meinte dann aber er sieht schon ein dass das zeitlich momentan nicht drin ist und dass das beim momentanen zustand des knies auch wenig sinnvoll ist. aber ich solle mich für nach der OP schonmal auf was gefasst machen ]:D

so langsam scheint das mit der OP - so ein großes übel sie auch ist - ne halbwegs erträgliche sache zu werden. der operateur ist in meinen augen sowieso top, der doc der ihm assistieren soll is fachlich auch sehr kompetent und obendrein auch noch total nett, und mit schmerztherapeut/anästhesist und physio bin ich seit längerem befreudet ;-D ich glaub ich brauch keinen besuch mehr, bei mir is immer volles haus ^^ (3 freunde aus der schulzeit machen da auch grad noch ihren zivi).

meine erkältung hat zum zweiten rundumschlag angesetzt. husten, halsschmerzen, stimme weg {:( dabei wars ja eigentlich schon viel besser. mist.

werd mich mal wieder um bio kümmern. wünsch euch nen schmerzfreien tag!

lg astrid

S}unflFower_x73


@ Astrid:

Meine KK hat eh noch nie Probleme gemacht. Angebl. muss man bei best. Ersatzkassen außerhalb des Regelfalls nicht genehmigen lassen... Mein Doc hat immer "Regelfall" angekreuzt, auch wenn die Rezepte deutlich drüber lagen. Gab nie Probleme.

Momentan bin ich nur nicht mehr motiviert - dabei könnte mein Rücken es sooo gut gebrauchen. Schmerzambulanz hier kann man mehr oder weniger knicken; die Schmerztherapeuten aber auch. Ich weiß noch nicht, wie ich es weiter machen werde...

WYeOttle


Darf ich eine blöde Frage stellen:

Was hat es mit diesem Regelfall und der Schmerztherapie auf sich?

SMunflow-er_7x3


@ Wettle:

Guck mal hier: [[http://www.heilmittelkatalog.de/physio/info.htm]] :)z

WGettlNe


Wünsche euch allen ein frohes neues Jahr voller Kraft, Ruhe, Glück und vor allem natürlich GESUNDHEIT! Hoffe, ihr seid alle heil im neuen Jahrzehnt angekommen?!?

Da hier bei so vielen ne OP ansteht: Hoffentlich wird dieses Jahr ein erfolgreiches OP-Jahr!

@ luxi

Ja das mit dem Arbeiten seh ich ja pinzipiell genauso. Würde auch lieber noch ein paar Wochen zur intensiven Reha (EAP) oder zumindest zur Physio nutzen. Zumal ich mit diesem momentanen Gangbild eh nicht arbeiten gehen kann... Die Kollegen im KH reißen mir den Kopf ab. Und wie soll ich schwere Patienten heben usw.... ???

Dazu kommt ja noch, dass meine Ausbildung zur OTA eh erst im September weiter geht (Ausbildungsverhältnis wurde im November aus gesundheitlichen Gründen aufgelöst, hab aber ne Rückkehrgarantie für den nächsten Ausbildungsbeginn im September 2010 bekommen). Somit hab ich also noch 8 Monate um wieder komplett fit zu werden.

Der Chefarzt will aber, dass ich so schnell wie möglich wieder arbeite, auch wenn´s nur ein Praktikum in der Anästhesie oder auf der Intensivstation ist... Versteh ihn da auch nicht. :|N

Wegen Rehasport/Funktionstraining: Bei mir ist die BG zuständig.... (das macht die Sache nur noch komplizierter...)

@ Sonja

Freut mich, dass die Eiseninfusionen so einen Erfolg gebracht haben. :)^ Ich werde es jetzt erst mal mit normalen freiverkäuflichen Tabletten probieren. Außerdem fühl ich mich ja nicht schlecht, ist halt nur der "extreme" Gewichtsverlust, der den Ärzten Sorge bereitet hat...

Wie sieht´s mit deinem Auto aus? Wurde der Fehler schon gefunden?

Danke übrigens für den Link! Heißt das denn jetzt, dass eure Knieerkrankungen in den Bereich "außerhalb des Regelfalls" fallen? Und was hat die Schmerztherapie damit zu tun? Bedingt die Schmerztherapie, weil sie längerfristig ist, die Verordnung außerhalb des Regelfalls? Kann so ein Schmerztherapeut Physiotherapie überhaupt verordnen?

(Ich weiß, sind blöde Frage, aber ich bin damit noch nicht in Berührung gekommen. Schon allein weil bei mir alles über die BG läuft... Aber demnächst werde ich vielleicht doch mal einen Schmerztherapeuten aufzusuchen, wenn ich meinen Arzt davon überzeugen kann...)

@ Annika

Ist deine Hand wieder zu gebrauchen?

@ Biene

Wie sieht´s aus mit dem Massenwirkungsgesetz? Hat es noch den Weg in deinen Kopf gefunden?

Der Chefarzt hat diese Überreaktion des Knies nun am Dienstag auch mal mit eigenen Augen gesehen. Es war knackig rot und richtig schön überwärmt – und das von 15 min Ergometer unten in der Physio. Er schaute sich das an, machte Fotos und stand da mit nem ratlosen Gesichtsausdruck. Da allerdings keine enorme Flüssigkeitsansammlung im Knie währenddessen ist, scheint das für ihn wohl nur ne harmlose Hautreaktion zu sein und daher nicht weiter beachtungsbedürftig...

Ich sag dazu nichts mehr...

d`ressuqrcrPacxk


@ wettle:

also so wirklich kenn ich mich in der materie schmerztherapie auch noch nicht aus, aber die schmerzambulanz hier darf schon physio-rezepte ausstellen. "außerhalb des regelfalls" heißt ja eigentlich nur, dass die rezepte, die im regelfall für eine bestimmte art von erkrankung vorgesehen waren, nicht ausreichen (bei knie-problemen fast immer der fall). im prinzip darf jeder arzt rezepte außerhalb des regelfalls ausstellen. hausärzte tuns in der regel eher selten, weil sie da ein sehr knappes budget haben. hab meine rezepte außerhalb des regelfalls immer vom facharzt bekommen.

die schmerztherapie steht da jetzt nicht in direkter verbindung. aber eine der hauptsäulen der schmerzthera ist halt die intensive physiotherapie, und da ist es halt das einfachste wenn die die physiorezepte auch gleich ausstellen dürfen.

@ all:

wenn jemand ne fachkundigere erklärung zu dem thema hat, korrigiert mich bitte :)z

hoffe, ihr seid gut im neuen jahrzehnt angekommen ;-) mein knie hat mir gestern extrem den krieg erklärt, schmerzen ließen sich mit orthese + 300 mg celebrex + 4x40 tr.novalgin kaum in den griff kriegen :-/ hab heut bis mittag geschlafen und bis jetzt erstmal nur celebrex genommen, aber das hilft mal wieder gar nix %-| also doch wieder novalgin und coolpack. vll hilft ja schockfrosten.

wünsch euch noch nen schmerzfreien tag!

lg astrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH