Faden für alle Knieverzweifelten

E2hema\liger FNutzer, (#325R731)


@ Astrid

Ja aber leider habe ich jetzt ein neues Problem. Die KK ist der mienung zu entscheiden das man das ambulant macht und das das vor allem nicht in der VKB gemacht wird. Das ist ja eine Privatklinik. Das wollen sie nicht zahlen. Also war ich heute morgen schon bei Schubert, der war etwas irritiert mich zu sehen ;-D

Na ja ich hab ihm das gesagt und er versteht das Paroblem nicht, weil die OP in der VKB das gleiche kostet wie im EVK. Auf jeden Fall will die KK jetzt von ihm eine Begründung was überhaupt die Diagnose ist die eine OP rechtfertigt und dann wollen sie das prüfen ob die das überhaupt stationär bezahlen >:(

Schbert war nicht glücklich, er sagt ambulant ist indiskutabel. Aber ich soll mir mal keine Gedanken machen, er wird denen die passende Begründung schrieben wieso das nicht ambulant gemacht wird. Und wenn die meinen das die die OP in der VKB nicht bezhalen, ja dann meinte er werde ich da eben nich ta 22.2. operiert sondern am 23.2 im EVK :=o Sie seien da recht flexibel ;-D. Ich soll auf jeden Fall nich tmehr mit der KK verhandeln, das übernimmt die praxis jetzt für mich und er bekommt das schon genehmigt.

Termine beliben für mich wie geshabt, am 1.2 zum Phlebologen und am 2.2 zum Anästhesisten, Internisten und zu ihm, denn das braucht man ja nun egal wie es letztendlich gemacht wird!

Finde jedenfalls super das er sich jetzt bekümmert :)^

Oha wird das ein lustiges operiern im Februar und März ??? ;-D

dtre.ssurcrKack


@ melli:

nun, das ist die entscheidung des docs, aber ich hab die OP 2x ambulant hinter mich gebracht, und das ohne größere probleme, die jetzt direkt post op auftraten. dass das nix geholfen hat, steht ja auf nem anderen blatt.

@ sonja:

ohje da kommt ja mal wieder alles zusammen :°_ hoffe, du triffst die richtige entscheidung!

ich bin schon richtig dicke drin im lernstress für die abschlussklausuren, werd mich jetzt auch gleich wieder auf anatomie stürzen. da ist nämlich dummerweise am montag auch noch testat, bevor dann in nicht mal mehr 3 wochen abschlussklausur ist :-/ bis später!

EPhemualiger kNutzer (+#3257V31x)


Das ist ja sehr schön für dich, aber die machen das nicht mehr ambulant und haben ihre Gründe dafür

S;unfloGwerx_73


@ Astrid:

Tja, wir sind doch hier eh der Club derjenigen, die im falschen Moment "hier" rufen... ]:D :(v

Bin momentan echt nur genervt, angespannt - und die Situation rundum macht es nicht leichter. *argh*

Bzgl. LR:

Ich habe mich ja nun schon ambulant operieren lassen (sogar mit 100km Autobahn direkt nach OP) - aber ein LR würde

ich aufgr. meiner Erfahrungen nicht ambulant machen lassen. Also zumindest EINE Nacht Klinik und dann weitersehen. Hingegen ich Meniskus zum 2. jetzt ja ambulant machen lasse; die 2 Tage KH im April waren überflüssig.

EOhemal,igner Nu7tzeAr (#3G25731x)


@ sunflower

Na ja sie haben halt schlechte Erfahrungen mit Nachblutungen gemacht, daher machen sie es eben nicht mehr ambulant. Die machen das ja auch nicht weil sie mehr verdienen wollen.

Er meinte aber das er das Problem oft hat das die KK eine Begründung wollen. Und ich sollte mir da keine Gedanken machen, das wird schon so hinhauen wie die sich das gedacht haben.

Ich warte mal ab, ich seh ihn ja übernäcgste Woche wieder und dann besprechen wir was sich getan hat. muss ja eh noch zur Endabnahme hin ;-)

dPressufrcracxk


*schieb* wo seid ihr denn alle?

ich habs gestern im fitnessstudio wohl ein klitzekleines bisschen übertrieben :=o denn mal abgesehen von ganz doofem muskelkater am hintern ;-D is mein kniechen nun auch nicht mehr so ganz brav. aber selbst schuld. auspowern hat jedenfalls mal wieder richtig spaß gemacht. da merkt man gleich wieder, was einem die letzten monate gefehlt hat.

muss auch gleich wieder an meinen schreibtisch, montag letztes anatomietestat, bevors dann in die runde der abschlussklausuren geht *panic* %-|

wünsch euch nen schönen schmerzfreien tag!

BAienSe81


Danke,den wünsche ich Euch allen auch. Muss mich langsam entschliessen, ob Gips ja oder nein, ich weiss es einfach nicht.

S|unEfl4ower_7x3


Hihi, ich habe auch Muskelkater in (zumindest einer) A....backe! War gestern mit Kollegen bowlen, das rächt sich immer. War aber total lustig, wenn leistungsmäßig eher die reine Lachnummer. Aber es ging ja um den Spaß - und solange wir alle über uns selber lachen konnten, hatten wir den. ;-D Tat mal wieder richtig gut. War dann letztlich erst um halb drei zu Hause *gähn*

Mein Knie mosert heute natürlich (ist ja auch ungünstig: Linkshänder mit kaputtem rechten Knie, was beim bowlen dann ja immer für den Ausfallschritt nach vorne gebraucht wird!) - egal!

@ Biene:

Gips wo/weswegen? Ich habe es gerade nicht mehr auf dem Schirm, sorry!

Bbienex81


Einmal wegen der Tibiafraktur und zum anderen, bin ich Donnerstag einmal mit Bus und Bahn gefahren und habe mich natürlich gleich mal auf die Nase gelegt beim Anfahren der Bahn. Lag wohl daran, dass um eins Schulschluss war und die Leute heute leider nicht gerade sehr hilfsbereit sind, was das frei machen von Sitzplätzen betrifft. Durfte mir anhören von einer Dame mit Hund, sie könne auch nicht stehen und wenn ich das nicht abhaben könnte, solle ich doch ein Taxi nehmen oder daheim bleiben. Ich habe ja eigentlich nen Rollstuhl, aber alleine schaffe ich es noch nicht mit der Bahn zu fahren und in der Uni haben wir nur einen Fehltermin den ich aber aufgrund vom Besuch beim Schmerztherapeuten noch brauche,somit war ich gezwungen hinzufahren.

Naja, war dann gestern morgen im Krankenhaus, weil mein Fuss so dick und blau wurde. Das Problem ist halt,dass ich am rechten Fuss wegen der Nervenausfälle nichts so richtig die Schmerzen spüre. Dabei kam raus, dass ich mir zu allem übel die Bänder gerissen habe und am linken Knie alles überdehnt ist und der Verdacht auf VKB-Riss besteht. Sie wollten das rechte Bein halt bis zur Hüfte gipsen,aber damit kann ich mich nicht so recht anfreunden. Noch mehr bewegungseinschränkung,dann kann ich ja gar nichts mehr. Der Gips wäre nur zur Ruhigstellung damit sich alles ein wenig beruhigt.Ich weiss es einfach nicht was ich tun soll. War noch nie der Freund vom Gips...

B%iene8x1


Es wäre alles einfacher, wenn meine Orthesen endlich mal fertig wären.... Das nervt mich langsam so sehr, ich warte seit November darauf und sie wissen immer noch nicht wie lange es noch dauert....

S+unf~lowe(r_7x3


Warum Gips, wenn es auch stumpf eine Orthese mit Streckstellung tun würde?

Bzgl. Bus kann ich nur sagen:

Durchsetzen. Radikal. Ich bin ja auch friedlich, zurückhaltend etc., aber im Bus kann ich SEHR deutlich und fordernd werden. Angefangen beim Busfahrer, den ich freundlich aber bestimmt bitte, erst anzufahren, wenn ich sitze (keine Selbstverständlichkeit!). Gerade nach den ACT's, wo ich NICHTS riskieren konnte/wollte, war das mein Standardsatz.

Und andere Mitfahrer bitte ich auch SEHR deutlich um einen Sitzplatz - und würge Diskussionen bzgl. ach-so-toller Tipps einfach ab mit "Ich brauche jetzt einen Sitzplatz, alles andere spielt hier keine Rolle". Das schluckt nicht jeder freundlich und begeistert, aber mir egal.

E hemajlige)r <Nutzeur (#325731)


Kenne ich , als ich im Sommer mit den Krücken unterwegs war, als ich mir das komplette Fußgewölbe gezerrt habe, musste ich von der Uni zurück einen Umweg über Bochum und Herne machen machen, weil die Bahn nicht mehr gefahren ist. In Bochum in die u-Bahn zu steigen ging ja noch, in herne musste ich dann in den Bus umtseigen. Er ist angefahren und ich bin gefallen. War super. Konnte zu dem Zeitpunkt auf dem rechten Bein noch nicht stehen und bums, hab ich da gelegen. Das kratzt die Busfahrer herzlich wenig. Super!

k=ruecCkex74


Vielleicht, weil die Orthese den Fuß nicht mit umfasst? Ist nur ein Gedanke und bestimmt nicht böse gemeint. Hört sich, egal wie man es nimmt, einfach nur scheiße an. Biene, hast du schon mal mit deiner Krankenkasse telefoniert, dass diese mal druck auf die Orthopädietechniker ausübt? Denn so kann es doch nicht weitergehen.

@ Sonja

ist deine Entscheidung, bzgl. Job, schon gefallen?

Bzien8e8x1


Die KK hat mir leider auch nur sagen können, dass sie es auch nicht ok finden aber auch nichts daran ändern können, weil die Lieferanten die Teile nicht liefern...

Das mit dem Anfahren,wenn ich sitze im Bus geht das, aber in U- und Strassenbahn leider nicht. Ich legen mich nicht gerne mit den Leuten an, habe hier schon schlechte Erfahrungen gemacht damit. Aber im Endeffekt hast du recht,

Tja, Gips, weil die orthesen immer noch nicht fertig sind und der Unterschenkelschuh nicht hoch genug ist. Das Knie sollte mit eingefasst sein und das ist es ja nicht. Ausser ich ziehe zwei Schienen an (Knie und Fuss) aber das ist sau unbequem.

Leider. Habe ja nur solche :

[[http://www.medi.de/patient/produkte/gelenkstabilisierung/sprunggelenk-orthesen/rom-walker.html]]

[[http://www.medi.de/patient/produkte/gelenkstabilisierung/kniegelenk/medi-classic.html]]

Beide überschneiden sich nicht ausreichend und es ist echt störend vom Gefühl her....

Ist gerade alles nicht so dolle.

WGemtwtxle


@ Biene

Mensch, mensch, mensch, was machst du nur ständig für Sachen?!? :°_ Das heißt, es sind im rechten Fuß jetzt alle Bänder durch und zusätzlich noch die Tibiafraktur? Meine Güte... Bezüglich der Entscheidung Gips ja oder nein, kann ich nur sagen, dass ich gute Erfahrungen mit Gips gemacht habe, als ich mir vor ein paar Jahren ein Band am Sprunggelenk gerissen hatte. Nach 6 Wochen war alles super. Aber bei dir geht´s ja auch noch um andere Sachen, wie z.B. Mobilität im Alltag usw... Hoffe du findest eine für dich erträgliche Entscheidung!

@ Sonja

Haben die Busfahrer da nicht ein bisschen schockiert geschaut, als du denen mit dieser Aufforderung begegnet bist? Stell mir das gerade ziemlich witzig vor... ;-)

@ all

Bei mir scheint die Pechsträhne nicht abzureißen... Hatte am Donnerstag mit der Personalabteilung des Krankenhauses telefoniert wegen der Entscheidung Wiedereingliederung als Praktikum ja oder nein. Rausgekommen ist nun, dass es für mich in diesem Krankenhaus weder ne Wiedereingliederung, noch ein Praktikum geben wird. Die wollen mich dort gar nicht mehr arbeiten lassen.

Begründung: Ich habe dort ja letztes Jahr von März bis Juli als Azubi der Krankenpflege genug pflegerische Erfahrungen sammeln können, sodass ich jetzt kein Praktikum in dieser Richtung mehr brauche. Selbst für die erforderlichen 3 Krankenpflegemonate fürs Medizinstudium reicht diese Zeit, obwohl ich ja ab Anfang Juni krankgeschrieben war... Auch in der Anästhesie, wo ich ja 2008 nach den Abiprüfungen schon ein Langzeitpraktikum gemacht habe, wird es für mich kein weiteres Praktikum geben.

Ich schätze mal, dass war ne rein persönliche Entscheidung der Personaltante, weil unser Auseinandergehen damals nicht so reibungslos verlief, wie von mir gewünscht. Es gab schon vor dem Arbeitsunfall Stress mit der Station. Aber mich deswegen jetzt so abzuwürgen – echt mies. Vor allem war die voll unfreundlich am Telefon...

Naja, das heißt die Wiedereingliederung liegt nun auf Eis. Eventuell klappt es aber zu einem späteren Zeitpunkt im Uniklinikum Rostock. Da werde ich ab September ja eh meine Ausbildung zur OTA neu beginnen. Mal schaun.

Mein Doc wird jedenfalls begeistert sein, dass es bei mir nun schon wieder nicht vorwärts geht. Abgesehen von der gecancelten Wiedereingliederung macht mein Knie ganz schön Terror. Der Schmerz scheint sich jetzt unter der Kniescheibe zu fokussieren... Dazu kommt mein Sprunggelenk, dass immer dicker und schmerzhafter wird. Davon weiß der Doc noch nicht mal etwas... Hab die letzten 2 Tage wieder die Krücken benutzt, was wenigstens Schmerzfreiheit ohne Schmerzmittel bewirkt.

Weiß nicht mehr, wer gefragt hatte, aber der Termin im Unfallkrankenhaus Hamburg ist am 29.01..

Die BG hat auch angerufen und für mich nen Termin am 15.02. in HH gemacht, wo so ne Tante von der BG dabei ist. Kann ja lustig werden, wenn der Arzt dort befindet, dass alles in Ordnung ist... :=o

Heut Abend werde ich mich erst mal von dem ganzen Knie-Stress ablenken. Im Kino findet ne Veranstaltung von diesem bekannten Kriminalbiologen Marc Benecke statt. Hab gestern die letzte Karte ergattert. Das wird bestimmt total interessant! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH