» »

Faden für alle Knieverzweifelten

gIiNbsy8x0


Hallo,

wollte mich auch mal wieder melden. *:)

Bin gestern leider auf meinem kranken Knie bei Glatteis ausgerutscht. Gottseidank ist nichts passiert. Schürfwunde und Prellung. :-o

Tja und am 16.03. muss ich zur Reha. Ich hatte eine ambulante beantragt, aber da es bei mir im Umkreis keine Einrichtung gefunden hat, die sich meiner Krankheitssituation anpassen kann, muss ich nun eine 3 wöchige stationäre Reha machen. Ok klar war ich erst gechockt, weil ich mich darauf nichteingestellt habe.

Jetzt freue ich mich drauf, und hoffe das ich dort wieder einigermaßen fit werde. Dort werden jetzt Knie und Rücken (wegen Bandscheibenvorfall) behandelt.

d\reKssurcWracxk


@ gibsy:

ähm, hilfst du bitte mal meinem gedächtnis auf die sprünge? glaube, deinen ersten beitrag hier hab ich verpasst (wenn du schreibst "mal wieder melden"). was is denn bei dir kaputt? oder warst du vll mit einem anderen nickname bei uns?

E/hemaliAger Nu?tzer (G#3257x31)


Also R. ist dann heute Nachmittag noch aufgeschlagen. Also, es war nicht mit ihm abgesprochen, ich durfte nicht gehen. Eine Nacht noch hier bleiben, morgen darf ich dann nach Hause. Er hat mir dann auch erklärt was in der ASK war. Also Knie sieht sehr gut aus, der Knorpel ist zwar sehr weich, hat aber noch keinen Schden genommen, war also noch rechtzeitig! Die Kniescheibe schon wie im MRT sehr weit außen und stark abgekippt. Die Schmerzen die ich die ganze Zeit hatte ließen sich dann ganz leicht erklären. Durch die Fehstellung war um die Kniescheibe herum alles entzündet. Sollte dann jetzt bald besser werden.

Morgen oder Freitag muss ich dann in die Praxis, da bekomme ich dann alle Rezepte und es wird geklärt wann die Schiene ab kommt.

@ Astrid

Nein am Knorpel wurde nichts gemacht. Ich habe ihn heute nochmal nach der Schiene gefragt. E r hat mit nchmal erklärt das er schon lange mit der Schiene arbeitet und das die eben ein paar Tage dran bleibt, um ein nachbluten zu verhindert. Das soll ein einreißen der frisch gespaltenen Kapsel verhindern. Daher die ersten Tage komplttes Beugeverbot, danach Schiene ab und an der Beugung arbeiten

@ all

Vorhin bin ich mal todesmutig nach unten gehumpelt. Meine Güte, da müssen 40° gewesen sein ;-D Ich bleibe am besten hier sitzen und bewege mich nicht. Wenn ich im Bett liege hab ich eh die Schiene ab. R. hat auch nichts dazu gesagt. hat ein bschen auf dem Knie rumgedrückt, fand er gut was er gesehen hat. Meinte nur seit die Drainage raus ist ist prima. Ja da muste er grinsen und meinte, das die Drainage auch ein Störenfried ist. Dann hat er meinen Besuch gefragt wie er mit der Patientin zufrieden ist. Die waren sehr zufrieden und er hat ist dann grinsend gegangen ;-D

EYhemal5ig3er NuPtzerw (#3257x31)


Ja bin jetzt endlich zuhause und sitze auf dem Sofa mit nem Kissen unter dem Knie. Bin um 9 entlassen worden und war dann um 10 schon in der Praxis. Da war es ja sowas von voll :-o Die haben die OPs von Dienstag alle entlassen und denen gesagt sie sollen sofort im Anschluss in die Praxis damit die Rezepte und so bekommen. Ja so sah es da auch aus ;-D Meine Zimmernachbarin ist da auch wieder aufgetaucht ;-D

erst mal wurde ich gefragt wie weiß ich beugen kann. Ähm weiß ich nicht, sollte bislang gar nicht beugen. Moppert die mich schon an doch ich müssen beugen :-/.Gut das ihr Chef mir gestern abend noch was anderes erzählt hat ... Dann schnallt die mich erst mal auf die Motorschiene mit nem Coolpack auf de Knie. Dann kam die Ärztin, schaut sich das an. Ja hab einen Erguss im Knie. Sollte ich aktiv beugen und strecken. Also ich komme auf nett geschätzte 0-0-40°. Also geht so. Habe jetzt 10x KG, 10X Lymphdrainage bekommen. Ne AU für erst mal 14 Tage. War dann auch gleich danahc bei der Physio. Habe leider erst Mittwoch Termine bekommen, bei Lars ist so voll im Plan ;-D Hab bei ihm jetzt KG und bei ner Kollegin von ihm im Anschluss dann Lymphdrainage. Und dann soll er Mittwoch dann weiteren Terminen suchen

d1res)surmcr=ack


neues von sarah: sie hat jetzt ihren rolli. wenns mit treppen steigen klappt, darf sie morgen nach hause. allerdings hat ihre physio im KH da wohl noch ihre zweifel dran, dass das funktioniert.


@ melli:

ich wünsche viel spaß beim extreme-couching ;-)

E0hemaligerN NuVtzer (#w32573x1)


@ Astrid

Danke, das werde ich jetzt auch bis Montag betreiben dann muss ich erst wieder das Haus verlassen ;-D

dMress4urAcrack


*schieb*

wo seid ihr denn alle?

bei mir gehts so. physik nervt, langsam kommt die panik auf, am freitag ist klausur und ich kanns nicht :|N

hab letzte nacht von der OP geträumt, mann war das strange %-| hoffe mal das läuft real in geordneteren bahnen ab.

werd jetzt erstmal frühstücken.

wünsch euch nen schmerzfreien tag!

lg astrid

E2hemaligeTr Nuftzer (0#325731)


@ Astrid

Ich bin immer noch mit hochgelegtem Knie auf der Couch, bin da noch nicht weiter gekomen ;-D genauso wie meine Beugung %-| Und das obwohl ich so euphorisch war, ich bin seit Donnerstag echt ausgebremst weil ich festgestellt habe, das wird hier echt ein längeres vergnügen :-/

Astrid du weißt doch, chaotischer als bei mir kann sowas ja schon bald nicht mehr laufen. Alles wird gut bei dir, hat bisher doch immer funktioniert :)^

scarahlIein8x8


Hallöchen,

bin seit gestern wieder zu Hause :)z

Wir haben ne Technik gefunden, wie ich trotz unbeweglichem linken Bein und null Belastung auf dem re. Bein die Treppe rauf und runter komme, ist zwar äußerst mühseelig, aber es geht und das ist das wichtigste. Die Physio hatte aber zunächst keine Idee wie das gehen soll, und da sprachen die Docs gestern Morgen schon von Kurzzeitpflege :-o :-o NEEEE, nur über meine Leiche!!! Mein Mitbewohner ist auch da und hilft mir, war auch gestern mit mir einkaufen - als Mensch im Rolli ist einkaufen echt ne Hürde , ohne meinen Mitbewohner wäre ich im Real aufgeschmissen gewesen, man kommt an die meisten Sachen in den Regalen garnicht dran, und die Kasse, das war mm-Arbeit da durchzukommen... Ja das OP Knie ist ansonsten soweit ganz gut, das eine Redonloch suppelt noch etwas, aber nicht so dramatisch , muss halt solange das net trocken ist noch ne Antibiose nehmen. Aus dem Entlassungsbericht konnte ich entnehmen das ich auf 5 cm² nen III° teils IV° Knorpelschaden hinter der Patella habe.. :-o :(v :|N

Hatte auch schon nen Brief von dem Prof. aus S. im Briefkasten , jetzt hab ich das mit dem HKB Riss schwarz auf weiß , seufz...

Mittwoch bin ich bei Dr. T. , der fällt vermutlich um wenn er mich a) im Rolli sieht und b) das mit dem Kreuzbandriss hört... man darf gespannt sein^^

Hier könnt ihr mal das Knie sehn, mit den vielen Narben...

[[http://s10.directupload.net/file/d/2083/tj93h59q_jpg.htm]]

So werd mir jetzt fein meine neu erworbene 4 Staffel Two and a half men und Staffel 5 Emergency Room reinziehen und Extreme Couching betreiben ;-D

E^hemalig6er N"utzer^ (j#32573x1)


@ Sarah

Extremcouching -ich mache mit ;-D ER könnte ich mal wieder schauen, habe noch ein paar Staffeln vor mir ;-D

KWatKaWtKat


Hallo an Alle!

erstmal nochma danke für die Begrüsung :) Und danke Astrid für die Daten! Es hat sich jetzt auch doch noch was anderes ergeben bei mir. Meine Mutter arbeitet als Krankenschwester in nem Klinikum in Nbg, da is ein Arzt der quasi Knie-Spezi is, dem hat sie mal meine Bilder gezeigt. (Der Arzt in Erlangen meinte ja Knorpelglatze, KB in Ordnung (obwohl knie extrem instabil), Schraube der letzten KB-OP ragt ins gelenk rein und macht da schaden.) Jetzt sagt der Arzt hier in Nbg, ganz klar, die schraube schaut zu weit is gelenk und das Kreuzband ist eindeutig hinüber. Maan. Is jetz die Frage wem ich glauben soll, geh jetz nochmal persönlich zu dem Dr. A in Nbg, der hat ja bisher von mir nur die mrt bilder gesehn. Eigentlich hab ich halt echt null bock auf nochmal den ganzen kreuzband-mist. ABer muss jetzt wohl erstmal abwarten was der sagt.

@ Sarah:

man, das hört sich ja extrem böse an bei dir, was hast du denn getrieben, dass du gleich auf beiden beiden so lädiert bist? Wünsch dir gute besserung!

@ all ein schönes - hoffentlich schmerzfreies wochenende. Zumindest bei mir ist gerade hammer wetter drausen!

lg,

kat

dhre~ssurcirack


blubb...

ich krieg grade so nen anfall mit dieser scheiß physik %-| draußen ist strahlender sonnenschein, wunderschönes wetter, und ich vergammel am schreibtisch mit so nem bockmist wie drehimpuls und trägheitsmoment :|N das is sowas von sinnfrei >:( und es bleibt absolut nichts hängen... mein größtes problem ist, dass wir keine formelsammlung verwenden dürfen, und ich schmeiß die (mir nichts sagenden) buchstaben in den ganzen formeln laufend durcheinander ??? ich fress nen besen wenn ich diese klausur besteh...

@ sarah:

sieht mal wieder sehr nach landkarte aus *duck* aber gar nich mal so geschwollen oder? hätt ich jetzt dicker erwartet. wie lange bist du denn auf den rolli angewiesen?

@ katkatkat:

bzgl sarah, frag lieber nicht ;-) da kann man nen roman drüber schreiben.

@ melli:

das wird schon wieder mit der beugung ;-) nur nicht den kopf hängen lassen.

so, dann stürz ich mich mal wieder ins "füsiggaaaalische fergnüüchen" (um bei der grauenvollen aussprache meines profs zu bleiben.....)

E>hematlig.er Nautzer (&#325x731)


@ Astrid

Na das will ich doch schwer hoffen ;-D Aber du weißt ja, für mich ist das alles neu. Daher beäuge ich das kritisch ;-D

scara1hleian88


@ Kat

auch von mir herzliches Willkommen. Habe alles nur überflogen, aber ich glaub Astrid hatte dir ja nen Doc Tipp in Regensburg gegeben - wenn du dir nicht sicher bist wem du nun glauben sollst , fahr aufjedenfall zu dem Doc nach REgensburg von Astrid. Ich war auch schon einmal bei ihm und kann ihn daher auch aus persönlicher Erfahrung empfehlen!

zu mir: nunja ich fasse das mal so knapp wie es geht zusammen - bei 33 OP´s nicht so leicht. Also ich hab an beiden Knien ursprünglich Probleme mit Kniescheibenluxationen gehabt. Das ganze wurde diverse male versucht zu beheben. Dabei kam es leider zu Infektionen. Im März 2009 hatte ich leider einen richtig bösen GElenkinfekt im linken Knie, seitdem kämpfe ich mit nem versteiften Bein (Arthrofibrose). Im anderen Knie wurde meine Kniescheibe nach erfolglosen Stabilisationsversuchen immer instabiler , so dass man es nun noch einmal versucht hat zu stabilisieren in dem man ein loch quer durch die Kniescheibe gebohrt hat die Semitendinosussehne durchgezogen hat mit Pins in der Kniescheibe befestigt hat und innen und außen am Femur (Oberschenkelknochen) mit Schrauben befestigt hat. Ob das erfolgreich war wissen wir erst wenn es in einigen Monaten immer noch stabil ist. Hatte ein ähnliche OP schon auf beiden Seiten, da wurde es nur auf der Innenseite gemacht und es war leider nach einigen Monaten wieder ausgeleiert.

Das mit meinem linken Knie wird jetzt auch alles noch komplizierter, ich war vor der OP jetzt noch bei einem renommierten Prof. 600 km von mir daheim entfernt. Der hat nun leider noch einen hinteren Kreuzbandriss in dem versteiften Knie festgestellt und mich direkt mit einer speziellen hintere Kreuzbandschiene für Tagsüber und ein Medi PTS Schiene für Nachts versorgt, er hofft das mir die SChienen die Schmerzen etwas erleichtern die seiner Meinung nach zu einem großen Teil vom HKB kommen... Und er scheint recht zu haben, die Schienen bringen mir vor allem Nachts Erleichterung!! Desweiteren hat er festgestellt das das ersetzte Band an der Kniescheibe auf der Seite völlig falsch plaziert ist und zum Teil auch an der schlechten Beweglichkeit verantwortlich ist. (und diese Plastik wurde von nem annerkannten Doc gemacht... ) Ja, man muss wohl erstmal das Bein beweglicer kriegen indem man die fehlplazierte Plastik entfernt und nochmal das Narbengewebe im Knie entfernt und in nem weiteren Schritt muss man dann darüber nachdenken das Kreuzband zu ersetzen und die Kniescheibe die dann wohlmöglich wieder instabil ist nochmals zu stabilisieren... wird also noch ein harter steiniger WEg... und wie ich diesen OP Wahnsinn mit meinem Medizinstudium vereinbaren soll ist mir ein Rätsel... %-|

o{rchvideenbxlüte


Hallo Sarahlein,

falls Du das nächste mal bei dem HKB Spezi bist, frag doch mal nach, wie er das Band ersetzen will, denn für eine HKB Rekonstruktion braucht man immer mindestens zwei Sehnen, normal nimmt man Semitendinosus und Gracilis- Sehnen. Aber bei Dir fehlen ja nu schon beide Semi. Und auch eine erneute MPFL Rekonstruktion am anderen Bein erfordert genau diese Sehne. Oder nimmt man dann künstliche Sehnen? Wobei die ja auch vor 10 Jahren schon nicht beim Kreuzband geklappt haben. Das macht heute ja niemand mehr.

Vielleicht hilft Dir das ja bei der Planung weiterer Operationen. Ist ja schon interessant, denn die Patellasehne ist für Hinteres Kreuzband nicht geeignet. Ist viel zu kurz und knöchern verankert....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH