» »

Faden für alle Knieverzweifelten

E}hemalOiger Nzutz\er (V#3/25731x)


Ich hab dir dazu ja schon was geschrieben: ich würde die Beine in die Hand nehmen und weglaufen. Keine KG, per ASK nicht möglich, keine gescheite Nachsorge durch den Operatuer .... ich würde es nach meiner Erfahrung die ich jetzt habe auf keinen Fall in diesem KH machen. Such dir nen Kniespezialisten der auch weiß was er tut ...

kvleine/_hexe+_rxp


er meint halt, es kann sein, wenn die kniescheibe zu press auf dem knochen sitzt dann kann man das mit ner arthroskopie nicht machen, dann muss ein kleiner schnitt her..... dann hätte ich eben anstatt einer drainage eben für ein paar tage zwei..... und kg wäre auch nicht nötig, da ja so nichts an der beweglichkeit gemacht wird.... ich kann nach einer woche nach und nach selber belasten......

na ich werd noch ne nacht darüber schlafen und dann sehen... gehe morgen nochmal ins kh und sprch mit dem prof... denke das ist besser

E7hemaligerX Nutze;r (#32x5731)


Na ja wie gesagt es ist dein knie, und offen dann noch ambulant? Sorry das finde ich geht gar nicht :|N

E`hemalige r Nutzeqr (#32x5731)


und kg wäre auch nicht nötig, da ja so nichts an der beweglichkeit gemacht wird.... ich kann nach einer woche nach und nach selber belasten

:-o Na dann viel Vergnügen .... ohne Physio würde ich hier immer noch mit meiner schlechten Beweglichkeit sitzen :=o Aber du bist alt genug, du musst selber wissen was du tust. Aber ich kann dir jetzt shcon sagen, alle hier werden bei der Aussagen anfangen aufzuschreien :=o

Sgun5flow!er_h73


@ kleine Hexe:

Ich habe nach meiner ersten AKS auch kaum Physio bekommen (okay, war da wg. ASK aber 9 Tage im KH - das waren noch Zeiten). Es war ein großer Fehler, den ich nie wieder machen würde.

Ebenso würde ich ein offenes Release (meint er das mit "kleinem Schnitt"?) auch nicht ambulant machen. Im Übrigen hat bei mir erst das offene Release wirklich was gebracht; ist also nicht grundsätzlich verkehrt.

@ Mellimaus:

Mein Physio arbeitet sogar an Hals und irgendwie im Bauch-Brustbereich beim Lymphen. Arbeit in der Leistengegen: Harmlos! Meiner hat am Dienstag ja mal wieder meinen Rücken manuell behandelt, und da lag ich zwischenzeitlich auf der Seite und er stoppte, um kurz zu reden (weil er quasi quer über mir lag) - und hatte die Hand quasi auf meinem hinteren oberen Oberschenkel, fast Po-Region. Wirklich total harmlos und ich bin jetzt seit Herbst 2003 fast nonstop bei ihm und mag ihn total gern. Aber es ist schon manchmal strange und gewöhnungsbedürftig (allein, wenn ich meine Beschreibung da oben lese!!!).

Cool ist immer "mach dich nackig". Das gibt's, wenn ich offensichtlich ziemlich scheiße aussehend da aufschlage. Ist das Stichwort für "alles bis auf Unterhose & Socken ausziehen, auf den Bauch legen und Rückenmassage mit Zitronenöl genießen". Da könnte ich schnurren wie eine Katze!

@ all:

Am Wochenende mehr Reaktionen auf Euch - hab' extrem viel Stress und bin müde und muss noch was essen. Kochen.

E6hemaliBgefr Nu$tzer (#>32p5731x)


@ Sonja

Ich bin das alles noch ncith gewohnt. als ich im letzten Jahr mit der Physio am Knie angefangen habe war es mir schon unangenehm die Jeams auszuziehen ;-D na ja man stumpft mit der Zeit ab glaube ich ;-D

k5leineD_hexex_rp


na wie gesagt, ich gehe morgen nochmal in die sprechstunde und äußere nochmal meine bedenken und dann geh ich auch gleich nochmal zum hausarzt und rede mit dem... der ist echt nett und ich denke, da bekomm ich auch meine kg..

berichte euch dann morgen mehr.....

@ Sunflower_73 .. ja das meinte er mit "kleinem schnitt". er meinte, die machen das aber nur, wenn die kniescheibe zu press auf dem knoch sitzt oder seitlich ist, das sie mit der arthroskopie nicht dran kommen.....

lg

Evhemalirger YNutzer |(#3x25731)


Trotzdem ist das ein offener Eingriff und das ambulant zu machen finde ich unmöglich .. bei mir wurde nicht mal die ASK ambulant gemacht und da war ich schon froh drüber ...

l6uRna-xx


Meine letzte ASK wurde ambulant gemacht und können noch am abend nach hause und zwar wurde bei mir ein offenem lateralem Release.

Enhemawliger N0utzer >(#3257Z3x1)


Ja das ist ja sehr schön, aber das heißt nicht das das das richtige Vorgehen ist

Bmienex81


@ kleine hexe

niemals ambulant ein lateral releasemachen lassen. Ehrlich, ich habe damals auch den Fehler begangen.... tja, was aus meinem Knie im folgendenwurde, sieht man ja hier. Nach dem Release hatte ich heftige nachblutungen, dreimal wurde alleine die Drainagenflasche gewechselt und die schmerzen, na danke.... Mach es nicht ambulant. Und keine KG geht gar nicht. Das Knie ist so wichtig und sensibel, glaub uns, das nimmt es dir sicherlich übel.

Ich halte das Vorgehen des Operateurs für nicht gut, ihm scheint es mehr um das Geld zu gehen, als um das Wohl der Patienten. Und sorry, ein Hausarzt kann sich zwar die OP Narbe anschauen und die beurteilen, aber in keinem Fall das Gelenk und den dortigen Zustand ist einfach nicht sein FAchbereich.

GRuss Biene

dUr+essurc5rack


hi

ich denke, beim release macht jeder doc, was er will. meine release waren per ASK und ambulant, lief ganz gut, aber da gibts mehr varianten als sand am meer.

@ hexe:

keine KG?!?! lauf weg so schnell du kannst! was soll denn dieser blödsinn?

@ melli:

ich hab anfangs bei der physio auch doof geschaut, grad nachdem ich die praxis gewechselt hatte und da zum ersten mal n kerl vor mir stand. aber mittlerweile kann ichs nur noch genießen :)^

@ sonja:

weiß gar nicht, wo pasqual seine pfoten schon überall hatte. hatte ja im sommer ne bursitis an der hüfte mit üblen schmerzen, da wird die behandlung noch abenteuerlicher als beim lymphen. war beim ersten mal auch ungewohnt, aber ich finde man gewöhnt sich da recht schnell dran, dass da jetz n fremder mensch seine hände an stellen hat, wo diese hände normalerweise nicht hingehören. naja gut, pasqual hatte bei mir da glaub ich auch leichtes spiel, bei dem aussehen x:) ;-D

war vorhin im fitnessstudio, und hatte auf der beinpresse wohl n paar kilos zu viel drauf. jedenfalls is mein knie jetzt ziemlich beleidigt. hab mich dann ne ganze zeit lang mit nem trainer unterhalten, der viel im reha-bereich arbeitet, der will sich nach der OP meiner mal annehmen und mir zusätzlich zur physio nen "trainingsplan" erarbeiten. werd mich mal drauf einlassen, wenns mir zuviel wird, kann ichs ja dann immer noch abbrechen. aber ich finde, das ist nen versuch wert. vielleicht schaff ichs dann, bei 6 wochen schiene nicht gleich 6cm beinumfang einzubüßen.

werd jetzt mal ins bett, dass ich morgen zur aufklärung halbwegs ausgeschlafen bin. wünsch euch ne schmerzfreie nacht!

lg astrid

A[nni!kax02


Huhu,

wollte mich mal eben kurz melden. Also ich war heute Abend dann erstmal in dem Saniladen um meine Schiene abzuholen, denn meine KK war so nett und hat das ganz ohne Murren genehmigt. :)^ Also das Ding ist echt super, beim normalen Laufen klar noch etwas ungewohnt, aber ich konnte treppen steigen und das ohne Schmerzen zumindest für ein paar Stufen und danach auch nur minimale Schmerzen. ;-D Das ist so ein schönes gefühl nach über einem Jahr.... Und morgen muss ich erstmal schauen unter welche Hosen das teil passt, aber wenn das kein Grund zum shoppen ist. :-X ;-D Ja, dann sollte ich ja noch eben zum Doc rein. Naja, es war dann auch nach 1 1/2 Stunden warten endlich soweit und viel neues gab es erstmal nicht. Fand es super, dass die Bandage soweit schon hilft, hat aber auch gleich gesagt, dass es keine Dauerlösung ist, sonst sind bald alle Muskeln futsch. Aber da im moment mit dem Knie kein Muskelaufbau möglich ist, soll ich sie erstmal tragen und dann wenn ich selber merke es wird besser, falls es denn passiert wieder etwas anfangen. So also zur Op meinte er dann, es wird wahrscheinlich nötig sein, aber da wir eh bis zum Sommer zeit haben, vielleicht beruhigt sich das Knie ja doch nochmal. An ihm ist echt ein Optimist verloren gegangen. :=o Sonst sehen wir uns dann Ende April wieder um halt zu schauen, wie sich das ganze entwickelt. So und ich werd nun ins Bett fallen, ich geh am Wochenende wieder auf euch ein....

Liebe Grüße Annika

Exhemalsiger Nuttzer (#3q2b5731)


@ Annika

Das klingt ja soweit schon mal ganz gut. Na ja vielleicht hilft es ja tatsächlich und du kannst erst mal wieder Muskelaufbau machen.

BVienUe81


@ annika

welche schiene hast du denn, wenn ich fragen darf?

Gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH