» »

Faden für alle Knieverzweifelten

jVefxf


Also ich hab alle meine releases (2 mal offen und 2 mal per ASK) ambulant gemacht bekommen. Die offenen waren zuerst, die wuchsen dann wieder zu und der nä. Doc bei dem ich auch noch bin hat es dann per ASK gemacht und es hält noch immer. Es gab auch keine massiven Nachblutungen. So generell zu sagen NIEMALS release ambulant usw. find ich nicht richtig. Über das Release ansich wird ja viel diskutiert. Ich kann aber sagen das sie mir was gebracht haben.

Im übrigen hab ich auch meine Raffungen/Dopplungen AMBULANT machen lassen. Doc meinte zwar das man es wegen der Schmerzen eher stationär macht...... Ich wollte aber das ER operiert und da blieb nur ambulant. Klar tat es schweine weh aber man bekommt schon das richtige mit um es zu erleichtern. Solange man jemanden daheim hat der sich kümmern kann ist meiner Meinung nach ambulant Release & Co kein Problem.

LG

Manu (ich such noch immer nach meinen Zugangsdaten)

dPressRurcraxck


@ annika:

also ich hab die orthese nach 2einhalb monaten freiwillig in die ecke geschmissen, weil das knie durch die entlastung viel braver geworden ist. vielleicht geschieht dieses wunder ja bei dir auch :)^

@ manu:

also ich hab ja bis jetz nur eine raffung hinter mir, aber diese schmerzen zuhause... das hätt ich nich ausgehalten. ich lag in der klinik mit stündlich wechselnden infusionen dipidolor/novalgin/perfalgan, und hätte 2 tage lang vor schmerzen an die decke gehen können. ich stimm der zweiten raffung nur noch mit schmerzkatheter zu. wenn du diesen höllentrip zuhause ausgehalten hast, bist du entweder verdammt schmerzunempfindlich oder wahnsinnig ;-D respekt :)^ hätte ich nich ertragen.

so, die klinik ruft, mal schaun wie lang der spaß heut dauert...

bis später

E@hem7aliger NuPtzer r(#32B5731)


Prinzipiell kann von mir aus jeder machen was er möchte, von mir aus auch ambulant. Aber ich finde sobald da offen rumgeschnipselt wird, gehört das nicht mehr ambulant gemacht. Klar kann man sagen ja ist ja nur ein kleiner Schnitt. AbeR gut finde ich das nicht. Andere OPs werde auch minimalinvasiv gemacht und da würde kein Mensch auf die Idee kommen das ambulant zu machen :|N

Über was rein arthroskopisches kann man sich von mir aus streiten, aber ich denke sobald da über offen geredet wird, sollte das ambulant gestrichen werden.

Jeder muss selber wissen was er sich ambulant zumutet, ich war war froh über die 3 Tage KH und würde mich auch immer wieder so entscheiden und werde es beim anderen Knie auch wieder so machen.

E3hemalige&r Nutzz#er (#a325731)


So um jetzt nochmal auf mein Knie zu kommen. Ich bin einfach nur komplett zufrieden mit dem Knieschen :-) Ich merke jetzt jeden Tag wie es besser wird. Die penetranten Schmerzen neben der Kniescheibe lassen sich nicht mehr auslösen (auch wenn mein Physio sich große Mühe gibt das zu überprüfen und zu provozieren ]:D), ich habe heute Nacht festgestellt das wenn ich auf dem Bauch liege und das Knie anwinkele die Schmerzen hinter der Kniescheibe zwar noch nicht weg sein, aber deutlich besser geworden sind und heute morgen bin ich das erste mal eine Treppe ohne Schmerzen hinter der Kniescheibe rauf und runter gelaufen :)^ Ich bin gerade einfach nur mit mir und der Welt zufrieden. Die Schmerzen am Cut bei Bewegung nehmen auch ab und das Spannen rund um die laterale Kapsel wird wohl auch bald weg sein. Ich bin momentan einfach nur zufrieden das ich mich für die ASK entscheiden habe, wenn es so bleibt ist alles top :)^

dQresfsurcjracxk


soo da bin ich wieder...

allerdings nur so halb glücklich :-/

die anästhesistin war sehr nett, konnten uns auch schnell einigen. gut, auf dem narkosezettel steht jetzt zwar "Pat.wünscht ausdrücklich SpA und SZ-Katheter" ;-D aber damit kann ich leben. war ja auch mein ausdrücklicher wunsch^^

den assistenzarzt, der dann die OP-aufklärung gemacht hat, kannte ich gar nicht von meiner zeit auf station. der war zwar prinzipiell schon auch da, aber wir sind uns anscheinend nie begegnet. der hat mir dann erzählt, ja dann machen wir da n release und ne raffung... :-o und ich nur NEIN ?! machen wir nicht?! drauf er: ja aber das ist ja eigentlich schon ein kombi-eingriff, weil ja oft die laterale kapsel verkürzt und dann die raffung nix bringt, weil die verkürzte laterale seite die patella doch immer wieder nach außen zieht... haben dann beide die befundmappe und meine gesammelten werke durchsucht, ob der Prof. nicht irgendwo mal genau aufgeschrieben hat, was gemacht werden soll, aber ich hab leider überhaupt keinen aktuellen bericht und wir konnten nix genaues finden. in den gesrpächen war NIE von release die rede, immer nur von raffung.

ich mein, ich kann den gedankengang von den assi-doc schon nachvollziehen, klingt ja auch irgendwie sinnvoll, aber andererseits hab ich halt mit den release gewaltig schlechte erfahrungen gemacht. der meinte dann auch ja klar release alleine is scheiße, aber bei den raffungen braucht mans halt oft weils sonst wohl nix bringt ???

hab mir jetzt auf dem heimweg überlegt, dass ich dem Prof. noch ne mail schreib, aber je mehr ich versuche, da was vernünftiges zu formulieren, desto lächerlicher und paranoider komme ich mir vor :°(

ich weiß, was wir besprochen haben, und ich weiß, dass er nur das tut, was auch wirklich notwendig ist, da vertrau ich ihm voll und ganz. und der assi-doc meinte auch, natürlich wird er sichs anschaun und dann entscheiden ob n release notwendig is oder ob das eh schon zu locker ist (wovon ich eigenltich ausgehe), und letztes mal kam er ja auch nochmal in den op-vorbereitungsraum und hat sich das knie nochmal angeschaut. glaube, ich warte einfach ab. ich hab vollstes vertrauen in seine arbeit und weiß, dass er nix tun wird, was dem knie schadet.

nur hätte ich ja nie überhaupt nur in erwägung gezogen, da noch n release mit zu machen ???

sorry, musste mir das jetz mal von der seele schreiben, sonst werd ich noch wahnsinnig.

lg astrid

E;hemaligers Nu&tzer 4(#325731)


Sorry aber ich kann mir ein grinsen gerade nicht verkneifen. Wie waren deine Worte noch gleich zu dem Release bei mir ;-) Nichts für ungut. aber das ist gerade das erste was mir eingefallen ist ...

Musst du jetzt selber enstcheiden was du machst ...

d|rPessvur%crack


@ melli:

ich finds auch nach wie vor nicht gut, bin ja bei mir auch nicht begeistert :-/

EQhemaligIer pNutze>r (#32|5731x)


na ja das war jetzt auch nicht böse gemeint, also bitte nicht falsch verstehen. Das war halt so das was mir jetzt als erstes dazu eingefallen ist, denn es ist ja noch keine 4 Wochen her wo du deinen Standpunkt da doch recht deutlich mir gegenüber vertreten hast ;-)

Na ja die logische Knsequenz in meinem Augen wäre gewesen, entweder den Aufklärungsbogen nicht zu unterschrieben ehe du nicht Bescheid weißt oder eben ind ie Sprechstunde zu gehen und das VOR der OP zu klären.

Gut möglich das der mensch da nicht Bescheid musste, gut möglich aber auch das dein Doc und du aneinander vorbeigeredet habt und er das Release automatisch mitmacht. Das sollte man aber vielleicht jetzt klären bevor du im OP ligest und wenn er das Release machen will solltest du dir überlegen ob du die OP dann willst. Aber die Enstcheidung kann dir keiner abnehmen.

jYefxf


@ Astrid:

ich bin weder das eine noch das andere. Wahnsinnig? Neee, net wirklich und schmerzunempfindlich auch net.

Mein Arzt sagte auch das es ein Höllentrip ist usw aber da ich nach zig Enttäuschungen eben wollte das er operiert hab ich mich drauf eingelassen.

Nachdem ich wach wurde wusste ich was da kommt. Wow, dass war echt Hölle, dass geb ich auch zu. Hatte Talvosilen und DHC als Kombi zum einnehmen. Damit hab ich es halbwegs ertragen können wenn es auch schwer war. Hatte ja geschworen nie wieder Raffung usw aber da kamen ja noch einige. Hab das immer ambulant gemacht und es auch geschafft. Haben dann auf Tramal usw. umgestellt und da ging es irgendwie.

Schmerzunempfindlich bin ich net, nicht wirklich aber anscheinend kann ich einigermaßen damit umgehen.

Krankenhäuser sind für mich der größere Graus also Augen zu und durch :=o

Leider ist es zur Zeit so das am li. Knie nun in Seitenlage die Patella nach innen weg rutscht. Nu ist guter Rat teuer. Sie ist eh zu mobil. Das ist eigentlich das bessere Knie von beiden. Werde mal mit meinem Doc reden was nun zu tun ist.

Ach ja, alles hab ich nicht ambulant machen lassen ;-D. Abmeiselung an der Tub und Entfernung von (Sarkoidose-) Knoten an der Sehne usw. im KH.

Trotzdem muss ich sagen das ich ambulant vorziehe und das ganz ohne wahnsinnig oder schmerzunempfindlich zu sein 8-)

LG

Manu

s#arah4lReinx88


ich mag jetzt grad gar nicht groß rumschreiben ... mein cheffe hat sich mein dickes Knie heut nimmer länger mit angesehen und höchstpersönlich dafür gesorgt, dass mein Operateur sich mein Knie vorhin noch angesehen hat ( ab Morgen hat er dann ja erstmal Urlaub)

ja, und das ergebnis ist sehr bitter: die sehnenplastik ist kaputt :°( :°( :°( :°( :°(

ich muss das nun erstmal sacken lassen , habe da vorhin rumgeheult wie ein schlosshund....

S`unflowfer_7x3


@ Astrid:

Aufgr. Deiner Vorbehalte gegen das LR: Kläre das unbedingt ab - und überlege es DIR gut. Wie gesagt, ich hab' gute Erfahrungen gemacht, hatte aber nie eine Lux.

Hast Du noch Schnupfen bekommen?

@ Manu:

Sorry, aber so einen kleinen Hauch von Wahnsinn oder Krankenhausphobie muss ich Dir doch unterstellen bzgl. der ambulanten OP's. ;-) ;-) ;-) Wobei ich es gut verstehen kann; bin ja auch der Typ Krankenhausflüchtling. Aber eine Nacht KH finde ich ggf. doch ganz angenehm.

@ Sarah:

Gut, dass Du wenigstens Klarheit hast!!! Ich bin zwar sprachlos und kann auch nur :°_ :°_ :°_ :)_ :)_ :)_ anbieten. Es ist wirklich Megapech. Kopf hoch, okay?!

@ all:

War gestern Abend - ganz entgegen meiner Gewohnheit - auf unserer (mehr oder weniger großen) Kirmes - lecker Mandeln, einfach gucken. Leider auch viel gefroren; und jetzt kränkele ich: Nase dicht, Hals- & Kopfweh - und den ganzen Tag schon am Frieren wie blöde.

E{hemailigder [Nutzer (:#325731x)


@ Sarah

Wir hatten ja schon im ICQ. Lass dich mal drücken :°_

@ Sonja

Na ja hauptsache es hat Spass gemacht. Ich spende dir ne leckere Tasse Tee :)D

dPreXssurBcracxk


heyho

hab dann heut mittag doch noch ne email rausgeschickt - allerdings bisher ohne antwort. lasse es euch wissen, sobald es da neuigkeiten gibt.

mein kniechen macht weiterhin terror, aber da bin ich selbst schuld dran. hatte da heut auch ne nette kleine auseinandersetzung mit nem trainer im fit bzgl training, er war der meinung ich würde maßlos übertreiben und wenn ich so weitermache hätte ich bis montag ne bombige entzündung im knie.... einige stunden musste ich leider schmerzhaft feststellen, wie recht er hatte. nungut, kanns nun auch nicht mehr ändern. eis drauf und ruhe geben.

wollte halt meine beweglichkeit nochmal genießen, bevors dann nach der OP erstmal ziemlich scheiße wird. aber anscheinend hab ich mir wirklich zuviel zugemutet. wieder was draus gelernt.

@ sarah:

oh shit :°_ :°_ mehr als knuddeln kann ich auch nich anbieten. :°_ hat er denn auch was gesagt, wies nun weitergehen soll?

@ sonja:

habe schon sehr viel überlegt, und tendiere in eine ganz bestimmte richtung. möchte aber abwarten, ob der doc noch antwortet, bevor ich mich endgültig festlege.

werd jetzt auch mal schnell ins bett, kränkele auch so leicht vor mich hin. das hat mir grade noch gefehlt. wünsch euch ne schmerzfreie nacht!

lg astrid

E|hemali\ger Nuttzer (#3x25731)


@ Astrid

Na dann bin ich ja mal gespannt wie du dich entscheidest ... :-)

s,un*_s#h*ine2x2


Hallo alle zusammen, *:)

Sarah: Oh nein, lass dich knuddeln :)_ :°_

Klappt es denn mitm Umzug ohne Probleme?

Astrid: Hmm, aber ihr werdet bestimmt die richtige Lösung finden von wegen release und raffung oder nur raffung. Hoffe das der Doc sich bald meldet und es in deinen Sinne ist. :)_

Weiß du wie lange du im KH bleiben muss ??? ?

wünsche euch allen ein schmerzfreies/schmerzarmes Wochenende.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH