» »

Faden für alle Knieverzweifelten

SRun,flowe`r_73


So, hab' meinen MRT-Bericht und auch schon Tränen vergossen. Es ist schlimmer als gedacht (warum habe ich eigentlich nur mit einem kaputten IM gerechnet?):

- Kniegelenkserguss

- degenerativ veränderter IM mit Rissbildung im Hinterhorn

- Zystenbildung dorsal des Femurcondylus (??? Damit kann ich nichts anfangen; kann jemand weiterhelfen? Zysten am Knochen?)

Und:

- deutlich progrediente lateral betonte Retropatellararthrose mind. Grad 3

Der Doc betont dann noch die Verschlechterungen im Vgl. zur Voraufnahme von Ende 2008. Damals war lediglich der Knorpel leicht unregelmäßig; ansonsten alles okay.

Bin gespannt, was mein Doc morgen sagt. Und momentan erstmal ziemlich fertig. :(v :-( :°(

K!atK2atKxat


@ sunflower

kacke. aber: warte doch erst mal ab mit dem knorpelschaden. Ich weiß ja nicht welcher Arzt bei dir den Befund geschrieben hat, aber was ich aus meiner geschichte gelernt hab: man kann einen knorpelschaden einfach nicht definitiv nur aufgrund von MRT-Bildern diagnostizieren. Bei mir sagt ja einer ich hab gar keinen Knorpelschaden und in meinem MRT-Bericht steht ich hätte Grad 4. (was ich definitiv einfach nicht glaube, weil ich hab nichmal dickes knie etc.)

Klar, das heißt jetzt nicht, dass du das auch nicht hast, aber warte doch erst mal ab was der dein arzt dazu sagt, oft wird vieles nicht so heiß gegessen wie gekocht.

wünsche allen einen schönen abend!

EQhemaliyger cNutzher (#32573Z1)


Wahrscheinlich ist damit eine Knochenzyste gemeint. Kann man operiereN muss man aber nicht, kommt drauf an ob die Zyste alleine Beschwerden macht.

wenn die Zyste im KNochen ist muss man da auch eine Spongiosplastik machen, das geht dann nicht mal so eben. Dher uss man klären ob die Zyste Probleme macht oder ob das einfach der Rest ist

S6unfloVwQerx_73


@ Kat:

Ich habe einen sehr guten Radiologen, der praktisch alle MRT's gemacht hat. Er hat den Knorpel i.d.R. immer minimal besser beurteilt, als er dann tatsächlich war; wirklich auseinandergeklafft hat es aber nie. Naja, lt. MRT Grad 3 und in der OP dann Knorpelglatze, das ist schon ein Unterschied. Aber halt nicht total krass - und alles andere, was er z.T. vorsichtig angedeutet hat, hat sich IMMER bewahrheitet.

Halte den Befund (da er auch der veränderten Schmerzsymptomatik entspricht) daher für relativ zutreffend.

@ Mellimaus:

Ich habe rechts eine Knochenzyste (Geröllzyste); da machen wir nix dran; ich merke auch nix. Da die Position dieser Zyste aber dem Schmerzpunkt entspricht (dorsal-medial kann halt IM-Hinterhorn sein, aber auch der Knochen) und ich doch ziemliche Schmerzen habe (also schlimmer als am rechten IM, der ja auch nach Teilresektion erneut gerissen ist, wo ich aber viel weniger von spüre), weiß ich nicht, ob ich es dauerhaft so lassen kann.

Abwarten. Der Schock ist jedenfalls, dass deutliche Schäden da sind. Adé, heiles Knie.

E_hemal6igZer NuMtzer? (#3@2573T1)


@ Sonja

Na ja ich denke du musst jetzt abwarten was der Arzt sagt, den ambulanten Termin wirst du aber wohl streichen können, ich denke nicht das wenn die was and er Zyste machen das ambulant machen, geht ja auch nicht. Wirst du dich wohl ins KH fpr begeben müssen :-/

S`unfl0ower_73


@ Mellimaus:

Klar, erstmal abwarten. Aber meine Gedanken kreisen natürlich. Erste Frage: Wenn was gemacht werden muss: WANN? Ab 12.4. ist Semester, d.h. vor Ende Juli geht NICHTS. Die 4 Tage Pfingstferien bringen auch nichts.

Und wenn was Größeres ansteht: WO machen lassen? Okay, mein Doc operiert auch in einer Klinik, aber ich weiß ab einem best. Punkt nicht, ob ich ihn dann noch für erfahren genug halte.

Ach, alles blöd. *ausschalterfürgehirnsuch*

Und eigentlich will ich mich beruflich auch verändern - aber Neustart sollte ich mir mit dem Knie wohl erstmal verkneifen.

ARGH! :-(

sMarahlGeing88


Blubb!!

@ Sonja

ach mensch, doof , lass dich mal drücken :°_ Ich gebe ja normal nix auf Radiologen, aber nun gut wenn der auch früher immer recht hatte... scheiße, ich drücke dir trotzdem die Daumen , dass es sich dann doch als nicht so schlimm herausstellt!!! *daumendrück*

@ all

joa, nun weiß ich wohl sicher, dass das Band kaputt ist , meine Kniescheibe ist nun wieder rausgerutscht nach innen %:| Grübel im Moment wie ich damit jetzt umgehen soll - Knie ist so dick , dass die Donjoy nicht drum passt wirkich. Ohne Donjoy hab ich jetzt echt Angst dass das dauernd passiert und ich den Reizzustand garnicht mehr los werde... ist doch echt doof %-|

Ansonsten hab ich bisher nur von einer einzige Uni Bescheid, und zwar ne Ablehnung aus Erlangen. Also so langsam wirds echt eng und ich habe für dieses Semester schon fast damit abgeschlossen, weil ich innert sooo kurzer Zeit es glaub ich nicht gebacken kriege noch nen Umzug in ne entfernte Stadt zu meistern...

Der Anwalt konnte mir übrigens nur bedingt weiter helfen, hat mir ein paar Tipps gegeben , aber da es sich dabei dann um zivilrechtliches handelt ist der VdK dafür nicht zuständig. Aber ich fand schon hilfreich, dass man versuchen muss mich so krank wie möglich zu machen, aber auch nicht zu krank in dem Gutachten, weil die sonst sagen könnten die kann ja gar nicht studieren. Außerdem müssen wir sehr gut begründen wieso ich an den Hochschulort Göttingen gebunden bin. Er hat mir den Rat gegeben mich an die Vertrauensperson für SChwerbehinderte der Uni zu wenden, vielleicht haben die damit Erfahrung und können mir da helfen. Werde dem Typen gleich mal ne Mail schreiben und mal sehen ob der mir noch Tipps geben kann.

Wünsche euch einen schönen Abend!!@:)

E|hema5liger N!utzer (#x325731)


@ Sonja

Na ja ich denke dann mmusst du halt krank feiern, was nützt es dir wenn du bis zu den nächste Ferien wartest? Vermutlich nichts außer das es noch shclimmer wird ... und gerade wenn du dich beruflicu verndern willst, solltest du dich jetzt erst mal um dich kümmern und nicht primär um den Job ...denn wenn du das immer weiter rausschiebst, dann wird es zum einen nicht besser und zum anderen wird das mit dem neuen Job auch länger nichts

Slunfl9owxer_73


@ Sarah:

*zurückknuddel* Die Sache mit dem Behindertenbeauftragten (für die gesamte Uni, oder habt ihr speziell jemanden am FB Medizin? Wir haben nämlich speziell am FB eine Person, die sich halt sehr gut auskennt und viel mehr durchsetzen kann als jemand, der die wichtigen Personen, das Fach etc. nicht kennt).

Was schlägt Dr. T. vor bzgl. Orthese und Lux und überhaupt?

@ Mellimaus:

Wenn ich bis ins Semester rein ausfalle oder IM Semester, kann ich vermutlich mit der Kündigung rechnen. War letztes Semester ja schon kritisch, und planbare OP im Semester ist absolutes NoGo. Naja, es läuft heute Abend alles auf ABWARTEN hinaus. *argh*

So, gehe jetzt schlafen. Bin k.o., verheult und habe morgen anstrengenden Tag - und ein (z.T. alkoholbedingtes) Schlafdefizit. o:)

EEhoemalig)er NutzLer (#3,25731x)


@ Sonja

Gut arbeitslos ist vielleicht nicht die beste Alternative, aber bei dem ganzen scheiß da ist es doch eigentlich kein Job dem man hinterher weint, oder??

So würde ich das jedenfalls sehen, und ich würde wohl eine Kündigung in Kauf nehmen um meine gesundheit zu retten

E]hemalige#r N.utzDer (#32L5731)


Guten morgen, maaaaan so früh war ich schon lange nich tmehr auf. Bin schon seit 6.30 wach und das auch noch ohne Wecker ":/

Mache mich jetzt auch gleich mal auf den Weg nach Bochum. Heute ist alles etwas stressig, keine Ahnung ob das alles so funktioniert. Gestern Abend rief noch meine Physio an undhat den LD Termin von 18.30 auf 10.00 verlegt. Prinzipiell prima Sache, bin ich ja voll dabei, nur habe ich ja um 8.45 den Termin beim Doc :=o Na ja hab ihr gesagt das es evtl sein kann das es nicht passt. Jetzt versuche ich einfach ne Viertel Stunde eher in der Praxis zu sein und dadurch schneller wieder raus zu sein, letzt Woche hat es ja geklappt da war ich um 9.30 schon wieder zu Hause ;-D Na ja dann muss ich zurück eben tief fliegen ;-D

Ich mach mich dann mal los, bis später *:)

E(hemalligerh Nutz/er (#3257x31)


Wow das war Orthopäde im Schnellverfahren ;-D um 20 nach in der Praxis um 5 vor HAL im Behandlungsraum und jetzt wieder im Auto ;-D passt dann ja mit der Lymphdrainage.

S. ist nach wie vor schwer begeistert von dem Knie. Hat intensiv nach Reibegeräuschen Gesuch und keine gefunden ;-D Er meinte das es spannt ist okay das zeigt das es noch gereizt ist. Aber Knie ist der Zeit ein gutes Stück voraus!

Ich soll mit der Belastung noch aufpassen und auch noch nicht arbeiten. Er meint dafür ist es noch zu früh!

Hab ihn mal nach dem anderen Knie gefragt und was mir da so blüht, da meinte er nur das das eine gute Frage ist ;-D muss man halt beobachten. Kann sein das sich das legt wenn das linke wieder komplett hergestellt ist. Aber das wird man erst so in 5 Monaten sehen wie das Knie auf die OP langfristig reagiert. Er meinte mein ganz klarer Vorteil liegt da drin, dass der Knorpel zwar weich und leicht rau war, aber eben intakt.

Hab jetzt wieder 10x KG bekommen und soll in 14 Tagen wiederkommen. So und jetzt werde ich mal ganz entspannt zur letzten Lymphdrainage fahren ;-D

S?unRfl\ower_7x3


@ Mellimaus:

Das ist doch super! Drücke weiterhin die Daumen, dass das Knie brav bleibt!

Bzgl. Job/Arbeitslosigkeit:

Meine Situation ist etwas vertrackt; Arbeitsplatz und Weiterbildung sind eigentlich völlig unabhängig, aber ich habe letztlich mit denselben Leuten zu tun, auf die ich bzgl. der Weiterbildung angewiesen bin (bei vielen alltäglichen Kleinigkeiten). Da in Ungnade zu fallen ist nicht optimal.

Und aufgr. der Weiterbildung bekomme ich evtl. nicht mal ALG, obwohl ich seit Jahren einzahle. Hängt immer sehr vom einzelnen Sachbearbeiter (!) ab. Eine Kollegin bekam ALG und sogar Existenzgründerzuschuss; eine andere klagt seit Monaten das reguläre ALG ein. Begründung: Wir seien in einer Vollzeitausbildung, da stünde kein ALG zu. Dass wir auf dem Papier die Weiterbildung in Vollzeit machen, aber 80% von uns nebenbei mind. 50% arbeiten auf regulär bezahlten Stellen mit regulären Sozialabgaben, kapieren die Ämter nicht. Habe meinen ersten Job ja wg. dem Knie verloren; 4 Monate arbeitslos, Hartz IV nach 2 Monaten wg. der Weiterbildung ohne jegliche Ankündigung gestrichen. 2 Monate ohne jegliches Einkommen. Das packe ich nicht nochmal.

Und von dem, was ich an ALG bekommen würde und was mich die Ausbildung auch nach Wegfall der festen Monatsgebühren kostet, kann ich nicht leben. Mir bleibt jetzt schon nach Abzug allers kosten weniger als der Hartz IV-Satz.

Ist also keine wirklich Option - aber notfalls müsste es irgendwie gehen (und wird es vermutlich auch).

Alles schwierig - im nächsten Leben würde ich Medizin studieren und Psychiater werden. ]:D

So, mache mich mal so langsam auf gen Büro. Habe schon 2 Stunden Schreibtisch hinter mir, aber muss mich so langsam mal im Büro sehen lassen. Vorher aber noch duschen.

Anspannung wg. Arzttermin wächst... Wünschte, es wäre schon soweit. Habe wieder nicht gut geschlafen.

EGhemalige3r NutXzer O(#325731)


@ Sonja

Das ist in der Tat eine bescheidene Situation. Wünsche dir das du einen für dich optimalen Lösungsweg findest. Und mit dem Arzttermin drücke ich die Daumen.

dSres+surcr`atck


guten morgen

@ sonja:

auwei :°_ ich dachte geröllzysten entstehen bei arthrose, und sind knochenablagerungen oder umbildungen oder sowas? aber mit der zyste aus deinem mrt bericht kann ich leider auch nix anfangen. wann ist denn die besprechung beim doc?

@ melli:

na das klappt ja alles wie am fließband :)^ hast die lymphdrainage noch genossen?

@ sarah:

und hat sich der typi schon gemeldet? gibts denn gar keine möglichkeit, dein knie irgendwie wenigstens so dünn zu kriegen, dass die donjoy wieder passt?

meinem kniechen gehts den umständen entsprechend super, mein physio war gestern schon ganz hin und weg :-D die 60° der schiene können wir schon ausnutzen, und gestern haben wir angefangen mit leichten kontraktionen des quadriceps, tut auch schon gar nicht mehr weh. ich bin echt begeistert wie schnell das diesmal geht. muss mich richtig beherrschen, dass ichs nicht gleich wieder übertreibe. aber das ist echt schwer^^

werd jetzt erstmal frühstücken und hoffen, dass der OP bericht heute vielleicht endlich in der post ist %-|

lg astrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH