» »

Faden für alle Knieverzweifelten

B!ien0e81


@ sarah

Das klingt doch gut. Grins

d!ressQurcrxack


moin

@ annika:

also die patellastellung in den MRTs war bei mir auch immer traumhaft, weil die ja alle in Streckstellung gemacht wurden. das wahre ausmaß der misere hat man bei mir erst immer in den defilee-aufnahmen gesehn, wenn das knie mal in beugung gebracht wurde. da hing die patella dann immer irgendwo... am linken knie wars bei mir nun auch so, dass das mediale retinaculum an manchen stellen total ausgedünnt war (keiner weiß wieso ??? ) und total ausgeleiert, aber das konnte man im MRT wohl auch nicht erkennen. bei 3x täglich ibu würde ich persönlich unbedingt noch nen magenschutz dazu nehmen, sonst hast du damit wohl nicht lange deine freude. ich drück dir die daumen, dass deine docs nun endlich mal ne brauchbare lösung finden!

@ sonja:

auwei :°_ lass dich einfach mal knuddeln! is doch alles bullshit.

hm ja, ich war ja gestern beim doc, schiene ist nun ab. er is davon überzeugt, dass mein treppensturz vor 2 wochen nix weiter kaputt gemacht hat, da hatte ich echt nochmal verdammtes glück. ansonsten is er mit dem knie recht zufrieden, der druckschmerz im bereich der raffnaht sei ganz normal und wird mich auch noch ne weile begleiten. er hat dann wie erwartet natürlich auch noch austesten müssen, wie weit man das bein denn nach 6 wochen 60° noch beugen könne... *hau ruck* und schwupps hatte er das knie auf 120° und ne schreiende patientin auf der liege ;-D muskulatur is ne katastrophe, frei nach dem motto wo is denn ihr vastus medialis? ham se den gefressen? so hat er jedenfalls gestern geguggt. jetzt heißts halt dehnen, dehnen, dehnen und muskelaufbau bis zum erbrechen. ums dehnen und lockern kümmern sich meine physios, da muss ich jetz dann auch gleich noch hin, für den muskelaufbau sorgt n reha-trainer ausm fit. hab gestern schon mit ihm geredet, bis heut abend hab ich nen ausgearbeiteten trainingsplan, aber ich soll mich schon mal auf muskelkater einstellen ]:D nuja, wenns hilft, warum nicht. prof. meinte gestern ja auch dass das auftrainieren der muskulatur nochmal n ganzes stück u.U. schmerzhafter arbeit wird.

ich brauch jetz erstmal nen kaffee :)D wünsch euch nen schmerzfreien tag!

lg astrid

Daie_EkxtravHerthierxte


@ Mellimaus:

Hallöchen. Du hattest Recht, dass ich es vllt. beim Sport etwas zu sehr übertreibe. Eigentlich sollte man ja nicht komplett kaputt sein. ;-D

Was ich mit der Fettverbrennung meinte ist, dass einem die Geräte das ja anzeigen, was man in etwa an Kalorien verbrennt, sowohl Ergometer als auch Stepper als auch sonstiges. Selbst bei 15-20 Min. verbrennt man ja schon etwas. Und mehr als 130er-Puls soll man auch nicht haben. :=o Im Grunde bin ich bereits schon kaputt, wenn ich mit dem Stepper die 20 Min. durch bin. Aufs Ergometer hatte ich mich gestern zwar noch 5 Min. gesetzt, aber da tat mir das eine Knie derweil total weh....

Ach, mich kotzt es einfach z.T. echt an, dass ich vor 3-4 Jahren alles habe problemlos machen können... %:| :°( Ich hatte vom Sport nie großartig Probleme. Weder in den Knien, noch im Rücken... Und total fertig, so wie heute, war ich anschließend auch nicht.

Wie geht es dir sonst so?

Bin nachher wieder im MSN. @:)

Geht es bei dir mit dem Knie einigermaßen? Ich hoffe wirklich für dich, dass sich das eventuell doch noch bessert.

E|hemaligeEr NuHtzer (#325x731)


@ Ex

Weiß nooch nicht ob du mich nachher online antriffst. Fahre um 14 Uhr nach Essen zu einer Freundin. Wir wollen ins Kino und dann noch nen schönen Quatschabend machen. Weiß noch nicht wann ich wieder zu Hause bin, vermutlich erst spät.

dxressuKrcrxack


@ ex:

über die angezeigten werte auf den cardio-geräten kann man aber streiten ;-) kommt ja dann doch immer auf die eigene kondition und körperliche verfassung an, wie viel du wirklich verbrennst, und auch was den maximalpuls angeht gibts ja geteilte meinungen. aber ich glaub da gibts in der sportmedizin schon mehr als genug fäden drüber ^^

kann dich gut verstehn, mir hat sport früher auch ausschließlich gut getan. gestern meinte mein knie aber nach 20 min fahrrad es wär jetzt mal mehr als genug :-/

DEieI_ExgtraBv$ertYierte


@ dressurcrack:

hmmm... ich werde das Training jetzt eh etwas drosseln. Das mit dem Stepper, Ergometer und den Gewichten wird langfristig auch bei weniger Intensität was bringen. :=o Hoffe ich.

@ Mellimaus:

ich habe den halben Tag geschlafen heute. :=o Habe mich irgendwie letzte Nacht total verlegen. Kann meinen Kopf gar ne richtig drehen. War davon so genervt, dass ich nach dem Frühstück direkt wieder zu Bett gegangen bin. Jetzt geht es einigermaßen.

Wünsche dir viel Spaß im Kino...

Apn6nikax02


Huhu,

@ astrid

es werden ja auch noch röntgenbilder gemacht....

Super, das dein Doc so zufrieden ist und den Muskelaufbau schaffst du nun auch noch. :)^ Auch wenn es wieder ein langer, langer weg wird

@ sonja

das ist doch alles mist bei dir auf der arbeit. Ich finde, jeder ist förderungswürdig und gerade menschen, die jeden euro hart erarbeiten müssen und trotzdem nach so vielen jahren nicht einfach aufgeben, sondern immer weiterkämpfen.... Ich wünsche dir das es bei dir auf der arbeit mal wieder ruhiger wird und auch deine stelle mal sicher ist und du nicht immer wieder auf neue bangen musst

@ all

So ich wollte mich dann verabschieden, morgen Mittag oder schon Nachmittag geht mein Flieger in den Urlaub. ;-D Endlich mal abschalten und alles oder zumindest einen großen teil hinter sich lassen. Stellt mir in der Zwischenzeit nicht zu viel an und seid schön brav.... In 2 1/2 Wochen bin ich dann wieder hier....

Liebe Grüße Annika

S?tVeffixHV


Hallo,

ich weiß nicht, einige werden mich noch kennen, hab mich schon sehr lange nicht mehr hier blicken lassen. Aber der Anlass ist nun mal wieder gegeben...

Wollte mal kurz berichten wie es bei mir zur Zeit aussieht. Also ich hatte 2006 eine ACT im rechten Knie und danach immer mal wieder Probleme und diverse kleinere Nach.Op´s. So dann war auch eine Weile echt Ruhe mit dem Knie.

Jetzt hat sich das Ganze in ca. einem halben/dreiviertel Jahr aber wieder rapide verschlechtert. War dann im MRT, und es wurde hochgradige Athrose festgestellt (was ja auch nicht wirklich ungewöhnlich ist nach all Dem war gelaufen ist...) und der Knorpel sieht leider auch alles andere als überzeugend aus, also es zwar etwas da aber bei weitem nicht genug.

Jedenfalls wird jetzt wieder eine OP anstehen und es wird dann wohl so sein, dass ich einen partiellen Oberflächenersatz bekommen werde. Das wird sich letztlich bei der OP rausstellen ob er eingesetzt wird aber der DOC und auch diverse andere Meinungen ( u.a. vom Professor)haben gemeint, dass es bei mir nicht mehr viele Möglichkeiten gibt, da bereits so viel gemacht wurde...

Naja so sieht es zur Zeit bei mir halt aus.

So ich denke mal das ich jetzt mal wieder öfter vorbei schauen werde....

LG Steffi

EKhemalimgerN Nutze{r (5#325?731)


Hallo Steffi, na da hast du ja noch was "schönes" vor dir und schon einiges hinter dir. Hast du schon einen OP Termin?

S%unKflowexr_73


@ Steffi:

Magst Du mal ein bisschen mehr schreiben (bspw. wo Du operiert wirst?). Gerne auch per PN!

Ich habe 2 gescheiterte ACT's und 2 gescheiterte Mikrofrakturierungen hinter mir; seit gut 2 Jahren eine Empfehlung zur TEP - aber zögere halt noch, aus den verschiedensten Gründen.

Die TEP-Empfehlung kam von 2 Ärzten in großen bekannten Kliniken (= einige Hundert Kilometer von zu Hause entfernt). Der eine Prof hat mittlerweile die Klinik gewechselt (irgendwas halb-privates). Hier in Wohnortnähe halten die Ärzte mehr oder weniger an der Aussage "nicht vor 40" fest (bin 37) - meine Einschränkungen sind für sie nicht relevant genug (dabei sind sie wirklich ziemlich gravierend und mittlerweile leidet der Knochen auch).

Würde mich daher über einen Info-Austausch freuen!

@ Annika:

Du sitzt wohl schon im Flieger - schönen Urlaub!!!

@ all:

Habe seit gestern einen anfall von Putz- & Ausmist-Wut. Tut auch mal ganz gut. Besser als rumsitzen und grübeln. Die letzten Tage waren turbulent; bzgl. Job-Perspektive bin ich nur im die Aussage schlauer, dass eine Kündigung meinerseits für den Arbeitgeber "eine Erleichterung darstellen würde". Keine Chance, sollen die mir kündigen. Gleichzeitig habe ich beschlossen, dass ich mich nicht mehr ausbeuten lassen werde (also ggf. doch kündigen werde). Bin es so leid - seit 3 Jahren arbeite ich mehr oder weniger Vollzeit auf einer halben Stelle; bekomme tolle Bewertungen - und bin doch immer der Depp vom Dienst. Eine indirekte Vorgesetzte bezeichnete es immerhin als "als Kanonfutter verheizt werden".

Ergo bin ich auf Jobsuche bzw. überlege, wie ich die Weiterbildung schuldenfrei hinbekomme. Drücken wir es mal so aus: Ich werde vermutlich irgendwo im tiefsten Sauerland landen, da gibt's immerhin Geld während der Klinikzeit. Vielleicht reicht es ja, um meine Wohnung hier zu halten. Inklusive meiner medizinischen Infrastruktur. Bin eh skeptisch - ich denke nicht, dass mein Knie (bzw. mittlerweile muss ich ja sagen "KnieE") 40 Stunden Klinik aushalten. Aber das geht wohl nur über ausprobieren und hoffen.

Merke, dass die letzten Tage echt Kraft gekostet haben... Tue daher dieses Wochenende nur Dinge für mich!!! Okay, aufräumen & putzen klingt nicht sooo toll, aber führt zu neuem Wohlfühlgefühl in meiner Wohnung. ;-D

E%hemValigerI Nutzrer (#3T2573x1)


@ Sonja

Hast du denn schon was in Aussicht im Sauerland? Ggf. kann man ja wirklich pendeln, je nachdem wo man da hin muss. Besser als die Zustände da bei euch, scheint ja im Institut da echt nicht so der Bringer zu sein :°_

d[ressQuurcrxack


@ steffi:

welcome back :)* klar kann ich mich noch an dich erinnern! is ja blöd dass es jetz doch auf teilprothese hinausläuft. schade dass die ACT nichts dauerhaftes gebracht hat.

@ annika:

viel spaß im urlaub! erhol dich gut!

@ sonja:

wäre toll wenn das mit dem neuen job klappen würde - ich drück die daumen!

bin grade wieder in erlangen angekommen, werd jetzt mal auspacken und aufräumen und um 6 kommen freunde, dass wir gemeinsam über physiologie verzweifeln können. morgen monster-uni-tag ohne schiene, bin ja gespannt was das knie dazu sagt. das wochenende über war es nicht allzu begeistert davon, dass die schiene nun weg ist. dauernd heiß, fast ständig angeschwollen :-/ heute ists vergleichsweise ruhig, mal schaun wie es morgen wird.

wünsch euch ne schmerzfreie nacht!

lg astrid

m}iayu9


@ Steffi

Mir wurde letzten Dienstag Knorpel entnommen für eine MACT retropatellar. Am 19.05. folgt die Transplantation und die mediale Raffung.

Kannst du mir bissl was über deine OP erzählen, wann durftest du wieder aufstehen, wie is die Nachbehandlung verlaufen etc? Interessiert mich wirklich sehr, da diese OP im Moment meine einzige Chance ist, wieder etwas Lebensqualität für die nächsten Jahre zu gewinnen. Warum hat es bei dir nicht funktioniert?

LG

d}ressurxcrack


@ miau:

MACT retropatellar is ne gewagte sache. welche erfolgschancen wurden dir in aussicht gestellt? würd mich so rein neugierdehalber mal interessieren. bei mir ists zum glück noch nicht so weit, hab grad meine 2. mediale raffung hinter mir.

lg

mDiaxu9


@ dressurcrack

Übermäßig große Hoffnungen mache ich mir auch nicht. Mein Doc sagte, dass das Transplantationsversagen in meinem Fall bei rund 10% liegt. Sprich, das Transplantat nicht "einwächst". Über die Verbesserung nach der OP, wenn alles funktionert, konnte er mir keine konkrete Auskunft geben, das ist wirklich ganz individuell. Das einzige ist, dass es zumindest zum jetzigen Zustand nicht schlechter sein wird. Von daher kann ich eigentlich nur gewinnen. Die MACT hat ja nach klinischen Studien auch deutlich verbesserte Erfolgschancen im Gegensatz zur alten ACT.

Welche Alternativen hältst du für sinnvoll, wenn das ganze nicht den gewünschten Erfolg bringt?

LG *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH