» »

Faden für alle Knieverzweifelten

j,eff


Hi Sonja,

ich kann deine Bedenken sowas von nachvollziehen. Ok, bei mir war das li. (eigentlich bessere) ja auch voroperiert und net jungfräulich wie bei dir aber es war / ist mein Bein welches ich besser belasten kann / konnte.

Nun hatte ich ja im Jan.09 die erste ASK li. seit 2002 und was sich dann bot (obwohl das MRT net ganz so schlecht aussah) war wie der Doc sagte : gruselig. Naja, ne ganze Weile habe ich nach der Op immer gedacht: boah, hätte ich es mal lieber sein gelassen denn erst war es echt nicht besser sondern schechter. Aber wie auch du weißt muss man ja Geduld haben *hüstel*. Nach gut 7-8 Monaten dachte ich mir das die Entscheidung richtig war denn das Knie fühlte sich recht ok an (obwohl 4.gradige Schäden usw) und war belastbar. Das nun noch der Meniskus usw. kaputt gegangen sind lag wohl mitunter daran das ich im Winter (ist der erigentlich schon rum ? :=o ) mehrfach ausgerutscht bin und merkwürdige Bewegungen gemacht habe. Das tut nun alles heftig weh und daher steht ja mein Op-Termin auch fest.

Bei dir ist ja die Indikation für die ASK vollkommen gegeben und wenn du weiter mit schrottigem Meniskus rumeierst wird es ja nicht besser *leider*.

Also, ich denke schon das du es in Angriff nehmen solltest. Das "schrottigere" bleibt ja vorerst sicher noch das andere Knie so das du weiter auf das andere Bein zählen wirst können.

Du packst das schon. Jedenfalls drück ich dir die Daumen für die richtige Entscheidung (die ja eigentlich nur Op heissen kann). Augen zu und durch.

Die einzigen Bedenken die ich noch habe ist das es doch noch recht kurz nach der letzten Op ist. Ist das Knie denn nun stabil genug um die Entlstung vom anderen zu ertragen ???

Wieso du den Termin gewählt hast weiß ich ja und kann das verstehen aber mach dann nicht zu früh zuviel. Wenn es net geht, geht es net. Dann muss man auf der Arbeit ohne dich auskommen denn du lebst nur einmal. Niemand dankt einem wenn man sich wegen der Arbeit kaputt macht.

Denk an dich und deine Zukunft und dann haut das alles hin.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. Meine Op ist ja noch ne Ecke weg. Bin noch net nervös ;-)

LG

Manu

@ Astrid:

wie geht es dir denn nach Raffung & Co. Bist du zufrieden ???

d{rDessur1cracxk


@ manu:

beugungsberenzung ist nun seit 2 wochen weg. (fühlt sich für mich aber schon wieder wie ne ewigkeit an). knie war da anfangs ziemlich instabil, wird aber besser. beugung variiert je nach tagesform von max.120° bis hin zu annähernd volle beugung möglich. ka warum. seit 3 tagen gehts dem knie ziemlich mies, schwillt an komischen stellen an, is überwärmt und an der narbe gerötet. physio tippt auf bursitis, ich eher aufs wetter. hier schüttets seit tagen, und mir machen wetterumschwünge/regenwetter seit jahren probleme. dass ich eigentlich nur noch am schreibtisch oder in der uni sitze (nächste woche ansammlung von prüfungen) tut sicher sein übriges. kompensiere das normalerweise am wochenende mit fitnessstudio, aber da das knie grade ja zielmich beleidigt ist, weiß ich nicht wie viel ich ihm zumuten kann. doc war vor 2 wochen mit der patellaführung sehr zufrieden, hat nur betont dass der muskel ja mal katastrophal aussähe ("na wo is denn ihr vastus medialis? haben sie den gefrühstückt?") und dass ich zusehen soll dass ich den wieder hintrainiert kriege. leider leichter gesagt als getan.

m9iaux9


Hallo zusammen :-)

Genieße die letzten Tage "in Freiheit", am Mittwoch bin ich dran und allein der Gedanke daran bereitet mir schlaflose Nächte...

@ Sunflower:

Ist denn das andere Knie stabil genug um die Mehrbelastung zu tragen? Wenn ja würd ich die OP durchziehen, von allein besser wirds wohl kaum ;-) Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass das gut läuft und den gewünschten Erfolg bringt :)z

@ dressurcrack:

vastus medialis... ich kanns nicht mehr hören :|N den bekomm ich nicht mal mit dem Tens aktiviert %-|

Allen noch einen schönen Sonntag Nachmittag :)D

LG miau

S:unflowVer_7e3


*:)

DANKE erstmal für Euer Feedback bzgl. OP!!!

Meine Entscheidung ist jetzt tatsächlich gefallen: Ich lasse die OP am Donnerstag machen. Es macht Sinn – und wenn es dennoch schlechter wird, muss es ja nicht unbedingt an der OP liegen. Akute Verschlechterung ging ja in den letzten 15 Monaten auch in unoperiertem Knie. ]:D

Ich lasse auch den OP-Termin stehen. Die OP rechts ist dann 6 Wochen her. Das ist nicht viel, aber man merkt's dem Knie nicht mehr an. Alles wie gehabt (nur ohne die Schmerzen am IM und ohne Blockaden) – richtig gut wird es nie sein, aber es sind keine Probleme aufgr. der OP mehr da. Im Gegenteil, wie letztes Jahr schon ist es momentan sogar ruhiger (was wohl am rausgepülten "Müll" im Gelenk liegt).

Also OP am Donnerstag; habe danach 10 Tage zum Auskurieren. Wird schon klappen. Noch länger warten will ich aus berufl. Gründen nicht – und ich will mir auch den Sommer nicht kaputt machen.

@ Astrid:

Ich meinte bzgl. Beugung auch nicht "in die Hocke gehen" – das kann ich seit Jahren nicht mehr. Ich meinte eher die Fähigkeit, mich auf den Boden zu setzen. Da muss man ja auch irgendwie runter- und raufkommen. Abwarten – irgendwie finden wir ja immer Lösungen für alle Einschränkungen.

@ Thomas:

Doch keine TEP? Drücke die Daumen, dass die OATS was bringt! Gratulation zur bewilligten Rente!

@ Manu:

Hatte nicht auf dem Schirm, dass es bei Dir auch erst die 1. OP an dem Knie war. Geduld ???!!! ]:D

Jobtechnisch ist's nicht so leicht. Klar kann man zumindest in den Semesterferien ohne mich auskommen. Notfalls auch jetzt mal eine Woche (ich hoffe micht, dass es nötig wird). Aber da ich nicht weiß, wie es weitergeht, will ich mir die Möglichkeit eines neuen Jobs ab Sommer nicht verbauen. Also jetzt. Wie gesagt, das rechte Knie ist gut (im Rahmen der Möglichkeiten).

@ Miau:

Siehe oben. Dir auch alles Gute!!!

Werde so langsam nervös... Heute geputzt, Wäsche gemacht etc. – die üblichen Vorbereitungen. Nervosität bezieht sich v.a. auf die Frage, wie es im Knie nun "in echt" aussieht; ob sich das Bild mit dem MRT-Befund deckt,... Hatte da ja auch schon einige unschöne Überraschungen.

khleine_hxexe_rp


huhu

komme gerade vom orthopäden und was soll ich sagen... begeisterung sah doch anders aus....

ach da müssen wir dann doch nochmal ran , die kniescheibe sitzt viel zu locker usw. da geht ja nichts mit richtiger streckung, nee nee..... hätten wir doch gleich die große op gemacht - von wegen irgendein band versetzten - aehm hallo ?!? was wollte ich denn die ganze zeit ?? wollte das es ja richtig gemacht wird.....

also hab ich ne überweisung zum prof hier nach r. bekommen zum drüber schauen und zur letzten entscheidung.

mein orthopäde wird aber in r. anrufen und sagen, dass es gemacht werden muss, denn so lässt er es nicht.....

na waas soll ich dazu jetzt noch sagen ?? mir fehlen die worte....

allerdings ob ich nach r. zum zweiten mal gehe, weiss ich echt nicht.......

nun hab ich da am 2206 nen termin in der sprechstunde und höre mir mal an, was die dazu jetzt sagen....

solange soll ich eben langsam machen, das knie schohnen, stabilisieren mit nem verband und und und....

nun kann ich wieder nur warten......

lg

E7hemaCliger, Nutze"r (#3257x31)


Ich habe dir dazu ja shcon was geschrieben. Ich halte es für keine gute Idee auch nur im Ansatz jetzt an eine OP zu denken, deine ist nicht mal 3 Moante her, du hast nicht einen Tag KG gemacht. Und ein Arzt der dir kein KG Rezept gibt aber dafür mal gleich zu ner neuen OP rät ist fpr mich kein guter Arzt. Genau das gleiche gilt auch für das KH wo du schon wieder hin willst. Du hast auch da keinerlei KG bekommen, die haben einfach operiert und dann tschüss gesagt- So behandelt man kein operiertes Knie.

ich kann dir nur den Tip geben: such dir einen gescheiten Arzt, intensiv KG und Muskelaubau. Das Knie ist frühstens nach 6 Monaten verheilt, bis dahin sollte man das kNie in Ruhe lassen, besser noch 1 Jahr.

das knie schohnen, stabilisieren mit nem verband

Und was soll der scheiß? Das das Knie instabil ist liegt an der fehlenden Muskulatur, ist ja auch kein Wunder, du hast ja nie was unter Anleitung dafür getan. Und wie soll man sich den Verband vorstellen? Mal eben ne elastische Wickel drum oder wie?

ich kann da nur den Kopf schütteln, auch das du immer noch zu diesem Vollpfosten von Orthopäden rennst und dich mit der Überweisung zur OP abspeisen lässt anstelle auf KG zu beharren oder einfach zu einem anderen Orthopäden zu gehen.

Aber was soll man dazu sagen, wenn du so weitermachst wird es garantiert nicht besser, eher das Gegenteil davon :|N

kGleine_hexxe_rp


guten morgen,

so habe eben mal rumtelefoniert und habe nächste woche einen termin in m. bei einem guten orthopäden.

hab ich aber nur durch vitamin b bekommen. soll meine ganzen unterlagen und viel zeit mitbringen, denn so geht das ja nicht, seine aussage, kg muss sein.... zwar fahre ich nun 120 km einfach aber das ist es mir dann noch wert....

E)hemal[iger NustzeNr (#325x731)


Bei manchen kommt die Einsicht spät, aber besser spät als nie. Wollen wir mal hoffen das der auch hält was er verspricht ...

kdlein)e_hex{e_rp


ich halt euch auf den laufenden.... hab von nem guten bekannten noch eine adresse von nem sehr guten kniespezialist in ffm bekommen, dem hab ich mal ne mail geschrieben und alles geschildert......

EvhemaligBer Nutz'erI (#3x25731)


Da bin ich ja mal gespannt was das für ein "Spezialist" ist ...

S&unfLlowmeHrx_73


Bin morgen früh direkt um 8h dran bei meinem Chirurgen... Entscheidung steht; Gruselgefühle lassen langsam nach. Anspannung steigt. ]:D

EHhem7alige<r Nugtzer (#32s5x731)


Ja dann viel Erfolg :)*

shun_rshi8nxe22


Hi Sunflower :)

wünsche dir für morgen alles gute und viel erfolg. :)*

glaube mir, es ist die richtige Entscheidung.

alles gute.

meld dich sobald du wieder fit bist...

lg

Aonnikla0x2


Huhu,

wollte mich dann auch mal aus meinem Urlaub zurück melden, es war einfach traumhaft. Wie man es von den Postern usw. von den Malediven kennt, so ist es da wirklich. Also einfach nur wie ein Traum, man kann es so schwer beschreiben, dass muss man einfach erlebt haben. Einfach Sonne, Strand, Meer, super Atmosphäre und Tauchen. x:) Also so sehr ich mich nach den 2 1/2 wochen auch auf zu Hause wieder gefreut habe, ich könnte gerade packen und wieder weg fahren *:)

Als wir zu der Insel gefahren sind mit dem Boot haben uns gleich ein paar Delphine von weiten begleitet, so kann der Urlaub beginnen. Das Tauchen war auch wunderschön, Haie, Schildkröten, ein Manta ;-D , ganz viele Rochen und viele, viele Fische. Also alles was ein Taucherherz höher schlagen lässt.

Das ganze hat mein Knie nicht ganz so unbeschadet überstanden, nach ein paar Tagen ist es in den Streik getreten, als es dann gar nicht mehr ging, hab ich mich halt mit auf der Liege ausruhen und schwimmen, bzw. eher auf den wasser treiben begnügt. :=o Aber selbst davon ist es nicht viel besser mehr geworden, aber da wird schon nichts kaputt gegangen sein. %:| Einmal wurde das Knie durchs Flossenausziehen sehr weit gebeugt und ab da ging es abwärts, von der Patella mal ganz zu schweigen :-X Am Freitag muss ich eh zum MRT....

Habe mich auf jeden Fall super erholt und der Urlaub war einfach super schön.......

@ sonja

wollte dir noch alles gute für morgen wünschen!!!! :)*

So ich muss nun mal ins bett, der flug, die zeitverschiebung ich bin fertig...

Liebe Grüße Annika

S>unf#lowper_73


Melde mich zurück!

OP ist gut gelaufen – Ergebnis wie erwartet: Knorpel retropatellar & Trochlea deutlich erweicht und einige tiefe Risse bis auf den Knochen = Schaden III. Grades. Patella lateralisierte in der OP deutlich, nach dem Release ca. 3-4mm nach innen verrutscht. Wir hoffen, dass das den schlimmsten Druck nimmt. Abwarten.

Knie zwickt jetzt ein wenig. Habe 2 Redons, wovon ein Schlauch doch blöd im Gelenk liegt. Ich merke ihn und es ist super unangenehm. Außerdem merke ich den langen Schnitt – und dass links noch alle Hautnerven offensichtlich intakt sind. ]:D

Außerdem habe ich eine Mecronschiene; soll ca. eine Woche bleiben. Release-Schnitte sollen heilen und nicht durch zu viel Bewegung wieder aufreißen. Finde das Ding sperrig und doof – steifes Bein mit Griff. ;-D

Dümpele jetzt im Bett und bin froh, mich nicht viel bewegen zu müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH