» »

Faden für alle Knieverzweifelten

mwiaux9


@ Manu ;-D

Wow 4 Wochen... Respekt, das längste waren bei mir immer 10 Tage. Zum Laufen hab ich sie natürlich auch dran gehabt, war mir zu gefährlich und hab auch kaum Kontrolle übers Bein dank geschrumpfter Muskulatur :-(

Komm grad von der Physio. 40° dürfte ich Beugen, 35° schaff ich mit Hilfe :)z Bin ich schon ganz glücklich drüber. Langsam sind wieder Konturen vom Knie zu erkennen ;-D

dSres7sur>craxck


@ sonja:

danke ;-)

@ manu:

4 wochen mecron bei ner raffung? oh gott da bin ich ja froh dass ich die nach ner woche schon immer los hatte ;-D

@ annika:

wie verträgst du das tillidin?

mit meinem knie ists ziemlich durchwachsen. nachts oft noch sehr schmerzhaft, teilweise so dass ich den muskel überhaupt nicht anspannen oder das bein anbeugen kann weils einfach so scheiße weh tut (so wie in der nacht von mi auf do), dann teilweise so wie heute wo ich nach ner std physio und 2 std fitnessstudio mit der ferse (bzw dem turnschuh^^) sogar den po berühren kann :-D mal gut, mal schlecht, mein kniechen ist momentan wohl launischer als das wetter.

ansonsten hab ich mit dem ganzen theater um mich rum heute morgen erschrocken festgestellt, dass das histologie testat nicht wie gedacht in eineinhalb wochen, sondern schon am mittwoch stattfindet :-o irgendwie war das total untergegangen. werd mich drum auch gleich wieder auf die histologie von knorpel- und knochengewebe stürzen.

wünsch euch noch nen schönen abend!

lg astrid

MCaravioldlWa


@ dressurcrack

so gehts meinem Knie auch nach dem training komm ich auch mit den Turnschuh fast zum Po aber ohne dieses Programm ist das nicht möglich.

mfg

Ssunflo*wero_.73


@ Jeff/Manu:

Wenn ich KONTROLLIERT bis 90° beugen darf, muss ich mir nicht den ganzen Tag die Mecron antun. Es geht halt darum, grundsätzlich Ruhe reinzubringen – mehr auch nicht. Auf dem Sofa und den 3 Hüpfern zum Kühlschrank brauche ich daher nun wirklich keine Mecron.

@ Miau:

Meine erste Orthese nach ACT war sowas: [[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/knie/donjoy_trom.php]] Habe die damals von Ende April bis Ende Juli getragen. Rund um die Uhr. Bin also einiges gewohnt. Aber wenn es nicht sein MUSS... ;-)

@ Astrid:

Ich glaube, wir gründen einen Verein. Habe auch eine bescheidene Nacht hinter mir. Knie an sich ist total brav. Aber die Narbe spannt (statt zu zwicken... freue mich, wenn die Fäden Mittwoch rauskommen und das Spannen hoffentlich nachlässt). Und ich war gestern relativ viel unterwegs mit dem Ergebnis, dass mir der seitliche Oberschenkelmuskel TOTAL weh tut. Keine Ahnung, ob's am sich ausdehnenden massiven Bluterguss liegt, Überlastung, beides zusammen oder ??? Ist jedenfalls verdammt unangenehm.

Wenn es an Überlastung liegt: Prost Mahlzeit, habe Montag 4 Stunden Seminar, die ich halten muss. Da kann ich mich ja auf eine tolle Nacht einstellen. :(v

EahemaligeerZ Nutzuer (#32k5731)


Hallo

Wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Wie geht es euch allen? Habt ihr auch den Wahnsinn von Garnd Prix verfolgt? Ist ja schier unglaublich :-o

Bei mir läuft es Knie technisch nicht so wie es soll. Hatte ja geschrieben das eine Reizung vermutet wird, da es durch das Ibuprfen besser geworden ist. Habe dann letzte Woche Donenrstag nochmal Ibu verschrieben bekommen und wenn das nicht helfen würde, würde mein Doc Cortison spritzen. Das eigentlich auch nur ungerne, weil zu einen Infektionsrisiko, zum anderen würde mein Knie an sich spitez aussehen. Keine Bewegungseinschränkung, keine sichtbare Schwellung. Aber er meinte auch was soll ich mit einem Knie das super aussieht und nichts aushält...

Schmerzen sind leider mehr oder minder wie vor der OP, warum auch immer. Kniescheibe an sich sitzt bombig, was genau da gereizt ist und wodurch, tja das kann er so gerade nicht sagen.

Donnerstag war ich wieder in der Sprechstunde, da habe ich dann tatsächlich Cortison und Lokalanästhetikum gespritzt bekommen. Die einzige Wirkung kam vom Lokalanästhetikum, da habe ich für ein paar Stunden nichts mehr gemerlt, keine Schmerzen kein nicht. Boah war das toll x:)

Na ja Wirkund ließ dann abends nach und irgendwie ist es wie vorher, Schmerzen lateral beim Treppen steigen %-|

Endergebnis ist nun genauso wie bei Annika: am 8.6 darf ich zu meinem Operateur, der soll sich da anschauen und überlegen was man nun tut.

S. meinte wenn es nicht wirklt müsste er sich mal sehr intensiv mit R. auseinandersetzten was man zu tun gedenkt, zumal das kNie auch leider keine größere Belastung abkann. Ich bin nach wie vor krank geschrieben. Alleine deshalb muss ich was tun.

Ich freue mich natürlich Annika zu treffen (ich hab den Termin vor ihr) aber ein Pläuschen bei ner Tasse Kaffe wäre mir lieber gewesen ;-D

Na ja ich warte jetzt ab was R. übernächste Woche sagt. Ihch habe das aber das Gefühl das ich da nicht so gut bei wegkomme. Mal sehen, S. hatte zwar was im Hinterkopf, meinte aber da würde er nichts zu sagen, da brauche ich mir bis zum Termin keine Gedanken drüber machen :=o Prima, immer diese Andeutungen %-|

Na ja das war es erst mal von mir.

Euch ein schönes Restwochende. Ich gehe jetzt schlafen *:)

m~iaux9


@ Sunflower:

Wow die ist ja riesig :-o Für die nächsten 12 Wochen hab ich dieses schmucke Stück hier [[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/knie/air_donjoy_gs.php]]

Mein Problem damit ist im Moment noch die Narbe und der riesige Bluterguss. Länger als ein paar Std am Tag halt ich sie deshalb nicht aus. Ausserdem ist es recht schwierig mit Hosen. Drunter passt sie nur bei weiten Jogginghosen und drüber ist schwierig, weil sich dann wieder Falten bilden die drücken. Sie lässt sich leider nicht komplett öffnen, sondern wird nur hochgezogen %-|

Die Narbe macht mich irre und noch mehr die Raffung... Fühlt sich an als würde permanent jemand mit einem Messer reinstechen. Hab das beim linken Knie damals nicht so gehabt. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, es nervt eben einfach nur.

Heut Nachmittag gibts mal ein bissl Abwechslung zum Couchalltag. Bin zum Kaffeetrinken verabredet und werd mal den neuesten Klatsch und Tratsch in Erfahrung bringen :)D ;-D

SGunf@lower,_73


@ Melli:

Drücke die Daumen – das klingt ja alles unschön und frustrierend. :)* Warte aber erstmal einfach ab und mache Dir nicht jetzt schon Gedanken, was die Ärzte wohl denken. Und immer schön aufpassen mit OP-Spirale... ;-)

Lokalanästhetikum finde ich auch immer schööön. Ich durfte es bislang 2x genießen, zu diagnostischen Zwecken. Immer schön, wenn man dann einen Arzt, der von "Chronifizierung" und "Schmerzen bleiben auch bei TEP" dann nach der Injektion schmerzfrei was vortanzen kann und er zugeben muss, dass da wohl ein echte Problem und kein grundloser, chronischer Schmerz vorliegt. ]:D

GrandPrix-Erfolg ist klasse. Schier unglaublich! Aber der Song ragte definitiv aus dem Einheitsbrei aus Pophymnen, Pseudo-Rock und PopRock-Folklore raus. V.a. sah man Lena, dass sie einfach Spaß hatte – statt perfekt choreographiertem Auftritt und riesen Bühnenshow. Ich freu' mich.

@ Miau:

Ich kriege ab Mittwoch diese hier: [[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/knie/artroskin.php]] Befürchte ein ähnliches Problem bzgl. Hosen. Wäre schön, wenn es jetzt wärmer wird, dann könnte man im Rpck laufen oder ich zumindest meine dünnen Sommer-Cargohosen tragen, wo sie drunterpasst. Meine Jeans kann ich wohl streichen. Und ich kann schlecht in Jogginghosen arbeiten gehen. ]:D

Bin gerade auch etwas "nörgelig": Habe aktuell deutlich mehr Probleme nach dem Release, als ich damals auf der anderen Seite hatte. Auf der anderen Seite habe ich 10 Tage nach OP noch mit Fäden im Knie ein Klinikpraktikum angefangen. Problemlos. Links habe ich aktuell aber echt mehr Schmerzen von der Narbe und die Beugung bis 90° klappt auch nur mit viel Anlauf bzw. im Sitzen und ohne großartiges Anspannen des Oberschenkelmuskels. Beim Laufen keine Chance.

Bin ja wirklich gespannt, wie ich morgen 4 Stunden Seminar ohne Pause überstehe. Und was mein Kreislauf dazu sagt, der ist heute irgendwie noch nicht aufgestanden. :(v

Bei mir gibts heute leider nur Langeweile. Bin jobmäßig mit allem für morgen durch und größtenteils für Mittwoch auch schon. Und nu? *krimigrabsch* Größter Frustanlass: Mir geht hier langsam die Schokolade aus. ;-D

E0hemal|igKer Nutizer (t#32!57x31)


@ Sonja

Wie geht es dir denn mittlerweile so? Heilt es gut?

Um OP Spirale mache ich mir persönlich weniger Sorgen, denn Zeit bleibt dafür kaum noch. Deshalb drängt die Zeit auch langsam. Im September werde ich wohl nach Bielefeld wechseln was bedeutet jeden Tag pendeln, da hab ich fpr solche Eskapaden keine Zeit mehr und im Februar muss ich 4 Wochen ins Praktikum, da bleibt auch nicht mehr wahnsinnig viel Zeit. Entweder jetz passiert was oder vor Sommer 2011 eher nix mehr. Ich kann mit nem kaputten Knie keine 150km pendeln jeden Tag, das geht nicht

Ja seit dem Lokalanästhetikum ist mir auch klar das da irgendwas ist was da nicht sein soll. Aber was, das ist die große Frage des Tages. Na ja ich lasse mich überraschen ...

jIefxf


Ich frag mich gerade wieso ihr diese Orthesen nicht unter ne Jeans bekommt. Ich trage auch recht enge Hosen und hab da u.a. die Medi ACL Orthese DRUNTER. Jedenfalls ist drunter besser als auf der Hose wegen dem Halt usw. Nur wie gesagt, ich hatte da nie ein Problem mit.

@ Sonja:

ok, dass mit Mecron macht so Sinn. Naja, es hies halt 14 Tage daher hab ich gefragt

@ Astrid:

naja, bei mir wurde ja auch immer der Ansatz des V.m. versetzt, vielleicht daher so lange Mecron. Bei der letzten waren es "nur" 2 Wochen und dann versuchten wir MEdi mit 30°, haben es dann aber wieder auf Mecron zurück getan da es net ging. Nach 3 Wochen ging es dann mit der Medi

LG

Manu

m0iauJ9


Guten Morgen :)D

@ Sunflower

Na die is ja von der Funktion her wie meine, nur ohne die Limitierung und Luftpolster ;-D

Hast schon neue Schokolade organisiert? Meine Arbeitskollegin hat mich letzte Woche besucht und einen ganzen Schwung mitgebracht :-q Also zur Not hätte ich noch was :)* ;-)

@ Manu

Ich weiß nicht wie es in ein paar Wochen aussieht. Aber mein Knie ist immer noch geschwollen, das Material geht ringsrum und ist auch relativ dick, dazu kommen noch die Lufkammern. Das passt nicht alles unter eine Hose mit geraden oder engen Schnitt ;-) Oder gibts einen Trick von dem ich nichts weiß? ;-D

j&eff


@ miau:

naja gut, stimmt wenn das Material rundrum geht, noch aufgepustet wird usw. kann es natürlich "eng" werden. Also ich kann halt nur von mir sagen das ich alle unter die Hose bekommen habe (wobei ich am Anfang auch Jogginghosen getragen habe). Aber selbst Mecron passte drunter. Naja die [[http://www.medi.de/patient/produkte/gelenkstabilisierung/kniegelenk/m4suprsup.html]] ist auch net gerade unauffällig, passt aber unter meine Jeans. Schlussendlich isses ja egal, Hauptsache man trägt das Ding irgendwie :=o

LG

Manu

m:i>au9


Fäden sind raus :-D Endlich... Allerdings war das eine ganz schön schmerzhafte Angelegenheit. War ein langer Faden im Zickzack genäht und hat sich leider nicht so einfach rausziehen lassen wie gedacht. Selbst der Doc hat das Gesicht verzogen, als würde er mitleiden %:| Naja, jetzt is die Spannung endlich raus und ich kann in der Physiotherapie morgen durchstarten ;-D

Wie gehts euch den allen so? Ist recht ruhig die letzten Tage hier... ":/

LG miau

b3rendxa30


hallo leute!!! wollt nur mal fragen ob wer weiß, was diese diagnose heißt?

III. gradige Chondropathia pat. re knie!!

mit den knorpeln und mit dem meniskus werke ich e schon seit 2. feb 2009 , hatte ich aber e hier erwehnt!! ;-) aber da ihr mir damals mit guten ratschlägen bzw da ich ja die befundergebnisse nicht verstanden ´habe, habt ihr mir das echt super erklärt!! :)^ :)= . danke nochmals. hatte aber jetzt wieder eine arthroskopie und jetza steht halt ´dieser befund ( obe´n genannt). schon mal danke im voraus und ein schönes wochenende im voraus

lg brenda aus österreich

Swunflow8e)r_7x3


@ Brenda:

Die Diagnose besagt nix anderes als Knorpelschaden III. Grades hinter der Kniescheibe (also aufgerauhter & rissiger Knorpel). Was ist operiert worden?

@ all:

Bin meine Fäden seit gestern los. Soll heißen die beiden in den ASK-Löchern; die große Narbe wurde ja resorbierbar genäht und mene HÄ hat nur alles außen überstehende abgeschnitten. unter der großen Narbe ist eine richtige Beule; war auf der anderen Seite damals nicht so extrem. Als Folge spannt es total beim Beugen und mehr als 90° geht nicht. Naja. Montag Termin beim Operateur.

Habe die Woche leidlich überstanden – fit ist anders und mein Kreislauf macht Probleme. Aber jetzt LANGES Wochenende (Feiertag, morgen Urlaub genommen).

Muss mich gerade sehr beherrschen, mich nicht auf dem Balkon in die Sonne zu packen. Wäre für's Knie nicht so angebracht... ":/

EBhemali7ger Nudtzer (/#3257x31)


Sonja

Leg doch doch in den Schatten? Muss ja nicht die pralle Sonne sein ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH