» »

Faden für alle Knieverzweifelten

rGaxr


heute war ich auf dem Rentenamt für meine EU-Rente zu verlängern, dann mache ich gleich noch einen Termin bei einem Angiologen wg der Knochennekrose und meinem Tinnitus. Ach ja einen Antrag auf verschlechterung des GdB habe ich auch noch gestellt. Heute Abend nehme ich dann mal die erste Tramal...........

Spunflo4werx_73


Bei mir ist der GdB von 40 ja befristet bis Ende diesen Jahres – ich freu' mich schon auf den Kampf. Oder sollten die dt. Bürokraten mich mal positiv überraschen?

Angiologe wg. Tinnitus?

rxar


Angiologe wg. Tinnitus?

Ja und wegen der Knochennekrose (Morbus Köhler Freiberg 2. Die Gelenke am Mittelfußknochen sind ja schon grade, also gut verformt.

S2unfMlo\w%erx_73


Ich fragte nur, weil ich mit meinem Tinnitus/Hörsturz immer beim HNO bzw. in der HNO-Klinik war (habe ich eigentlich irgendwas NICHT? ]:D ).

Wünsche Dir alles Gute!

rNar


mein HNO Arzt hat mich zum ct geschickt wegen Ausschluss eines Tumor am Hörnerv und andere Kopfkrankheiten. Ist aber alles so wie es soll (meine Frau sagte: das kann nicht sein..) und der HNO meinte halt auch das der Tinitus eine Durchblutungsstörung sein kann. Eine leichte Schwerhörigkeit ist halt da, da kann man nichts mehr machen.

Sonja hast du graue Haare?? Wenn nicht, da weißt du was du nicht hast..... ;-D ;-D :=o

Evhemaliger> Nutze{r !(#0393910)


Tom,

dann hoffe ich für Dich, dass kein Tumor vorhanden ist. Bezüglich der Schwerhörigkeit gibt es ja gute Hörgeräte. Ich hab zwar ne Menge Defekte, aber davon bin ich bisher zum Glück verschont geblieben. Graue Haare hab ich auch nicht. Aber ich habe vereinzelt weiße Haare. Stören mich aber nicht. Werd ich halt scheckig *lach*.

War heute zum MRT vom Handgelenk. Die Ärztin faselte irgendwas von knöcherner Fehlstellung. Naja, hab am 8.10. den Termin beim Handchirurgen. Da werd ich dann näheres erfahren. Solangs kein größerer Schaden ist, kann ich damit leben. Mit Orthese gehts ja eigentlich ganz gut. Nur nervt das Teil. Aber lieber hin und wieder ne Weile die Orthese als irgendeine OP deren Erfolg dann bestimmt mal wieder sehr fragwürdig ist. Aber erstmal abwarten was eben im Oktober der Handchirurg sagt.

Muss nachher noch meine Schulterdoc wegen dem Schulter-MRT anrufen.

Tom, was macht man nun eigentlich bei dieser Knochennekrose therapeutisch? Du kannst doch nicht dauerhaft entlasten.

E`hemalig`er Nutcze_r (#3f9391O0)


Nachtrag, da es ja hier keine Editfunktion gibt:

Wegen dem schon so oft erwähnten Müdemachen der Opioide.

Also mein Schmerztherapeut (Anästhesist) hat mir das so erklärt.

Bei Schmerzen steht man sozusagen "unter Strom" also der Adrenalinspiegel ist stark erhöht. Durch die Schmerzmittel werden die Schmerzen ja gedämpft oder beseitigt und somit sinkt dieser Adrenalinspiegel.

Durch den plötzlich gesunkenen Adrenalinspiegel gerät der Körper wieder in "Ruhe" und somit hat man den Eindruck die Medis machen müde. Hängt aber eigentlich mit dem Adrenalinspiegel zusammen. Deshalb gibt man bei chronifizierten Schmerzen ja auch die Retardmedikation und halt nur für Schmerzspitzen die Akutmedis. So hält man den Adrenalinspiegel doch ziemlich unten und die "empfundene Müdigkeit" verschwindet.

S6unflAower"_73


@ Thomas:

Wie kommst Du auf die grauen Haare? ]:D NEIN, die habe ich tatsächlich noch nicht. ;-)

Mir fehlt seit meinem Hörsturz vor 2 Jahren ein Teil der hohen Frequenzen auf dem betroffenen Ohr. Dabei war ich so stolz auf mein sonst tolles Hörvermögen (nie großartig mit Kopfhörern beschallt etc.)...

CT wg. Tumorausschluss? Ich hatte dafür damals ein MRT. Shit, mir fällt siedendheiß ein, dass ich seit Februar unzählige Male meinen Augenarzttermin verschoben habe (soll eigentlich regelmäßig alle 3 Monate zur Kontrolle). Ähem... ja... Keine Zeit! Naja, ich habe ja seit den Netzhautablösungen auf einem Auge einen Gesichtsfeldausfall (nicht sehr gravierend, aber halt vorhanden). Damals wurde auch festgestellt, dass mein Sehnerv auf dem Auge verlangsamt weiterleitet, daher MRT g. Tumorausschluss. War aber nix (nur eine schiefe Nasenscheidewand; sieht abgefahren aus im MRT :-D). Aber der Sehnerv ist "randunscharf", d.h. degeneriert wohl vor sich hin. Abwarten, wo das hinführt.

Drücke DIR die Daumen, dass nichts ist!

Bzgl. Tinnitus:

Die Hypothese der Durchblutungsstörung ist noch nicht ganz geklärt. Bei mir ist es eine Stressache; sobald die Belastungen zu viel werden, piept's wieder (kleine Nachwirkung des Hörsturzes). Da hilft nur: Belastung reduzieren und ablenken. ;-D

@ Devil:

Hmm... überlege gerade, ob die Opioide nicht grundsätzlich müde machen, ohne den Adrenalin-Umweg (bzw. zusätzlich zu diesem Weg). Mag gerade aber nicht nachlesen.

rxar


den Tinitus habe ich immer, die hohen Töne höre ich nicht mehr und ein Tumor wurde ja ausgeschlossen. Den Termin beim Angiologe habe ich am 12.11.2010, in Trier gibt es nur 2 Fachärzte.

Also so müde bin ich eigentlich nicht von dem Tramal, vorgestern Abend habe ich die erste genommen und gestern morgen nach der einnahme war ich den ganzen Tag übernervös. da fand ich das Oxygesic schlimmer, da war ich immer sehr müde......

Aber man ist irgendwie nicht so ganz auf der Höhe mit dem Tramal merke ich grade ;-D , ich melde mich heute Abend wieder.

S/unfflowe+r_7x3


@ Thomas:

Aufpassen, was Du schreibst! ;-) (Ich erinnere mich vage, dass bei mir nicht nur Übelkeit der Grund war, das Zeug nicht zu nehmen. Irgendwie habe ich auch beschlossen, dass ich so nicht arbeitsfähig bin. Erst recht nicht, wenn mir andere Menschen gegenübersitzen. ]:D )

rCar


man ist schon in einem komischen zustand, man steht zeitweise neben einem. Aber ich schlafe eigentlich sehr gut und oft ;-D .

Und Schmerzen habe ich auch keine :=o :=o wenn die einen nicht so breit machen würden, wären die Tramal ganz nett.....

A"nniwk*ax02


Huhu,

wollte mich auch mal wieder melden....

@ rar

ich nehm zwar kein Tramal, sondern Tilidin und bei mir hat das neben stehen oder 'Watte im Kopf-Gefühl', nach 3 tagen aufgehört und ich hab oder merke nun gar nichts mehr davon. Und schmerzfrei ist doch auch schon mal ein Erfolg....

@ devil

dann bleibt ja nur zu hoffen, dass es mit dem Handgelenk nichts größeres ist und vorallem nicht noch eine Baustelle offen gemacht wird. Drück dir die Daumen, auch wenn es bis zum Termin ja noch etwas dauert.

@ sonja

Naja, Knorpel ist wohl 2-3 gradig kaputt, ich hoffe, dass wird dann nicht zum schmerz und selbst wenn, viel kann man hinter der Patella nicht tun....

@ all

Mir geht es soweit ganz gut, Schmerzen sind meistens ganz gut zum aushalten und sonst gibts noch ein wenig schmerzmittel, Knie ist noch mäßig geschwollen und die Beugung bei wahnsinnigen 30 Grad ;-) Aber beim Röntgen schaut es schon gut aus. Sonst darf ich nun noch bis Dienstag mit meiner 20 Grad-Schiene rumlaufen und nur abrollen.

Ich wünsche euch ein schönes und vorallem sonniges Wochenende.

Liebe Grüße Annika

dqressu`rcrxack


@ sonja & thomas:

mal ne unqualifizierte frage von mir, ginge statt tramal nicht auch targin? hat bei mir super gegen die schmerzen gewirkt, macht aber überhaupt nicht blöde im kopf. habs aber ja auch nur ne woche genommen.

@ annika:

wünsche gutes durchhalten! :)^

Bhie_ne8x1


@ dressurcrack

also targin ist ja stärker als Tramal. Ist OXygesic mit Naloxon. Das Naloxon verhindert so ein wenig die Blödheit im Kopf, aber ist vorallem gegen die Verstopfung als Nebenwirkung des Oxygesic.

Ob man die austauschen kann, weiss ich nicht.

Aber ich kam auch mit Targin besser klar als mit Tramal.

Gruss

rFar


ich kenne mich nicht so aus damit aber bei den Oxygesic ging es mir eingendlich ganz gut. Mit den Tramal sehe ich aus wie den ganzen Tag bekifft und so ist es ja auch, ich darf so oder so kei Auto fahren und sitze nur blöd hier rum. Aber schlafen kann ich Tag und Nacht von beiden.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH