» »

Faden für alle Knieverzweifelten

r4axr


huhu

zurück aus dem Urlaub es war wunderschön, 26-30 ° türkisfarbenes Meer und super Sandstrände um die Inseln. Gestern kamen wir nach Hause und was liegt im Briefkasten?? Meine Rentenverlängerung bis 01/2013, innerhalb von 5 Wochen ging das ganze durch, super Nachricht.

Zu meinem Fuß kann ich nicht viel neues sagen da er immer noch weh tut, aber ich bin ja in Behandlung und ich denke das es gut aus geht.

SLunf=lowqer_7x3


Dann melde ich mich doch auch wieder!

Bei mir herrscht irgendwie Chaos; stehe vor einer größeren beruflichen Entscheidung/Veränderung. Was aber alles mit viel Aufwand verbunden ist, v.a. weil irgendwie mind. 2 Stellen meinen, über mein Leben mitentscheiden zu müssen und mir Auflagen machen zu müssen. Sollte ich den Job (wirklich gutes Angebot!) annehmen, würde es auf 2 Wohnungen hinauslaufen; im neuen Ort gibt's keine Wohnungen mit Küche drin. Also erstmal Kosten.

Außerdem bin ich gesundheitlich angeschlagen: das kaputtere Knie ist recht stabil, das heilere zickt aber massiv; Baker-Zyste wird immer größer. Probleme mit dem einen Auge (Sehnerv leitete Reize zu langsam weiter). Zunehmende Gelenkprobleme (rechter Ellenbogen und Handgelenk, rechtes Sprunggelenk). Probleme mit der Bandscheibe im Bereich LWS (aufgr. Dreh-Kipp-Stellung des Beckens wg. Streckdefizit im rechten Knie). Obendrein zwei alte GYN-Baustellen, die wieder aufbrechen. Es ist nicht mal klar, ob ich die Einstellungsuntersuchung für den neuen Job bestehe.

Vor DEM Hintergrund mag ich mir stressigen Jobwechsel, 6 Monate Probezeit, 2 Wohnungen, finanzielle Investitionen dafür jenseits der Schmerzgrenze NICHT antun.

Alles extrem schwierig – mittlerweile schlägt mir der Stress massiv auf den Magen. Komme mir vor die das letzte Wrack und mir fehlt traurigerweise jeglicher Optimismus, dass mal was gut geht und meine Gesundheit mir nicht einen Strich durch die Rechnung macht.

Wenn das umfeld dann noch rückmeldet, dass es nicht sein könne, dass jemand so viele Gesundheitsprobleme hat, tut es echt weh. Es sind ja auch alles nachweisbare Probleme (objektive Messwerte von Untersuchungen, Laborbefunden,...).

Und nachdem ich jetzt 2 Jahre bestenfalls mal 3 Tage Urlaub am Stück hatte, würde ich mich am liebsten in den Winterschlaf begeben und erholt im Frühjahr wieder aufwachen!

Soviel von mir – kann leider nix Positives beisteuern.

@ Thomas:

Das klingt doch super – sowohl Rente als auch Urlaubsbericht!

@ Biene:

Mach es, wie devil es schreibt. Bei mir hat ein Doc mal was geschrieben von "Körperverletzung" und "Kunstfehler", wenn etwas nicht bewilligt wird – prompt zahlte die Kasse. Und wie mir mal jemand erzählte, der in dem Bereich arbeitet: Es ist fast Standard, Dinge erst mal abzulehnen. Man hofft, dass sich viele dann unterkriegen lassen. Wenn man sich aber wehrt, sieht es oft gut aus. In diesem Sinne: Krallen ausfahren und kämpfen – auch wenn es schwer fällt!

@ Annika:

Auch wenn Du noch nicht viel sagen kannst: Wie ist es denn mit dem Knie z.Zt.?

B\ienxe81


Es hat ja so kommen müsen, bin am WOchenende mit meinem Menne über die Dippemess bei uns gegangen und habe mich so darauf gefreut, endlich mal rauszukommen und ich dachte mir, lauf mal ein paar Schritte, grade nachm Essen habe ich immer Probleme im ROlli, weil ich so gekrümmt sitze, gesagt getan, nur habe ich die blöde Unebenheit im Boden nicht gesehen und habe mich lang gelegt... Tja, Knie musste im KH eingerenkt werden, dasss rechte ist richtig dick und blau, die linke Hand hats die alte Kahnbeinfraktur wieder erwischt und was sonst nich passiert ist, will ich gar nicht wissen. Ohne Orthesen wären die Verletzungen weniger gewesen Och man, ich habe sowas von keine Lust mehr.

In den Widerspruch gehe ich auf jedenfall. Nur ich weiss nicht ob das wirklich Körperverletzung ist mit den faslchen Orthesen und rein ein Kunstfehler.

Ich halte euch in jedem fall, wenns interessiert aufm laufenden, wie es da weiter geht.

Gruss

U~lrikii


Ich habe jetzt seit Mai in beiden Knien Schmerzen.

Beim Joggen habe ich mich wegen meiner Rückenbaustelle (Spondylarthrose im LW-Bereich) so doof bewegt, dass ich sehr viel mit den Zehen aufsetzte und schon hatte ich beide Knie entzündet.

Ich bin 36, eigentlich gut trainiert, laufe, schwimme, fahre Rad und bewege mich allgemein viel. Die Rückenprobleme habe ich seit Jahren (Rundrücken) und lebe mit Dauerschmerzen. Da kann man nix machen, Arthrose ist Arthorse und die Ärzte haben an mir als Kassenpatient eh keine Lust außer Spritzen setzen (mußte ich leider feststellen).

Ich war bei 2 Ärzten und es ist mal wieder sehr lustig (oder auch nicht) wie einem NICHT geholfen wird.

Nummer 1 : Orthopäde.

Guckte sich die Bilder meines Rückens an (obowohl die Knie die akute Baustelle sind) und meinte, da hilft nur Cortison reinspritzen.

Ich lasse mir nie wieder was in den Rücken spritzen, da dies stets eine Verschlechterung, aber nie eine Verbesserung brachte.

Zu meinen Knien sagte er nur, das wären die Rückenschmerzen, die in die Knie ausstrahlen :-o

Also ein totaler Reinfall, der Besuch (und dieser Arzt tritt als Sportarzt im Fernsehen auf!).

Nummer 2, Internist: ließ mich wenigstens an den Knien röntgen, war aber nix zu sehen. Wären wohl überreizte Muskeln.

Ich versuchte mich zu schonen, begann aber wieder mit Schwimmen, Rad und laufen, sobald es wieder besser wurde.

Nun habe ich diese Schmerzen 5 Monate später immer noch beim Joggen.

Kurioserweise habe ich jetzt festgestellt, dass wenn ich ein Gummiband unter dem Knie trage (z.B. von einer 3/4-Laufhose) ich fast gar keine Schmerzen habe!!! Ich kann problemlos laufen!

Nun habe ich einige Bandagen ausprobiert. Diese ganz einfachen Überziehbandagen für wenige Euros sind Mist, denn alles was auf der Kniescheibe aufliegt, tut nicht direkt weh, reizt aber auf Dauer durch den Druck.

Die richtigen Profiteile mit Patellafreiheit haben nicht den Gummibandeffekt.

Was habe ich bloß für ein Problem, dass Druck durch ein gummiband unter dem Knie meine Schmerzen beseitigt ???

E-hem_aliger NKutzer (#393x910)


Das klingt sehr stark nach einem Patellaspitzensyndrom. Dafür gibt es im Orthopädiefachhandel ganz einfache "Gurte".

z.B. [[http://www.ottobock.com/cps/rde/xchg/ob_com_de/hs.xsl/27817.html]]

Sowas kann Dir auch der Hausarzt verordnen.

UTlrxiki


Oh man, tausend Dank, ich habe endlich herausgefunden, was dem Knie Probleme macht... :)=

Es gibt auch ganz einfache Bänder wie die hier [[http://www.mueller-webshop.de/knie-bandagen/mueller-jumpers-knee-strap-kniegurt-sechs-farben.html]]

Zu dem Preis kann ich mir das auch selber kaufen, wenn schon der Gummibund der Hose reicht.

jqefxf


@ Biene:

Dippemess? Wo kommst du denn her? Aus FFM oder der Umgebung ???

LG

Manu

k6le9ine_ohexex_rp


jupp ist in ffm........ ich persönlich war das schon ewig nicht mehr

Bhi8ene281


Bin ausgewanderter Sachsenhäuser und jetzt ein Bürger von Klaa Paris. ;-)

Also waschechter Frankfurter

k^le ine_0hUexe_rxp


@ Biene

mal einen Gruß in meine alte Heimat schicken tu......

all

kennt ihr noch ein anderes Schmerzmittel als Tramal und Novalgin ?? Ich hüpf hier bald vor Schmerzen und Brennen an die Decke und Tramal und Novalgin helfen wenig :°(

schmerzfreies WE an den Rest

EWhemalidger Nutczer (#3x93910)


Was genau ist denn der Auslöser für die Schmerzen?

d5reswsurcrKaxck


Hallo,

@ kleine Hexe:

es gibt schon noch ne ganze Reihe anderer Schmerzmittel, aber wie devil schon fragte, was ist die Ursache der Schmerzen? Denn davon hängts ab, welches Mittel überhaupt wirksam ist.

@ biene:

was macht der Kampf gegen die KK? das ist doch echt langsam nicht mehr feierlich was die hier abziehen :-/ hast du mal überlegt, dich an Akte2010 zu wenden? die kostenpolitik deiner KK schreit ja zum himmel -.-

bei mir gibts nicht so viel neues. stecke noch immer im pflegepraktikum, aber in einer woche sind die 3 monate endlich voll :) knie sind recht brav, schulter naja, mal besser mal schlechter. hätte in einer woche wieder nen termin beim doc, zweifle aber noch ob ich hingehen soll. der sagt eh wieder nur muskelaufbau beim physio, aber dafür hab ich wenn das semester in 3 wochen losgeht eh keine zeit mehr. und muskelaufbau klappt bei mir im studio besser als beim physio. interessieren würd mich ja nur die genaue ursache, aber da bisher ja nicht mal ein rö-bild gemacht wurde... ":/ ansonsten kämpf ich seit 2 wochen mit üblen verspannungen im bereich HWS/obere BWS und schultern, mein physio ist schon am verzweifeln. haben vor 3 tagen jetzt mal getaped, und ich bilde mir eine leichte besserung ein. mal schaun wie das so weitergeht.

lg

Siunfl*ower_x73


@ kleine_hexe:

Schließe mich den Fragen der anderen an. Ergänzung: Brennende Schmerzen können sog. neuropathische Schmerzen sein, da hilft evtl. Lyrica. Aber das solltest Du mit Deinem Arzt abklären!

@ Astrid:

Gutes Durchhalten auf den letzten Metern! Kenne das mit der fehlenden Zeit, sich um seine Gesundheit zu kümmern...

@ all:

Bei mir alles beim Alten. Mag best. Dinge hier auch nicht öffentlich breittreten.

BsieneS81


@ dressurcrack

Naja, dass ist jetzt das erstemal das die was abgelehnt haben, bisher wurde alles schon bezahlt, selbst der E-Rolli war sofort genehmigt worden auch die Übergangsorthesen waren kein Problem. Der Witz derzeit ist j das sie Orthesen epmfehlen, mit einem anderen Kniegelenk, aber das ist für meine Erkrankung absolut besch... denn genau das war in den alten Orthesen drinn und hat mich ja vor nichts bewahrt.

Ja die Überlegung habe ich auch schon gehabt. Mal sehen ob ich mich damit wirklich an die Presse wende. Evtl. erst mal an Ebbe langts vom Hessischen Rundfunk, die erreichen eigentlich immer ziemlich viel.

Ansonsten bekomme ich von div. Leuten und FirmenSchreiben, die mir helfen beim Kampf gegen die KK und warum die ORthesen unbedingt so sein müssen.

Mal gespannt was dabei raus kommt.

Gruss

j3efxf


Dieser Faden scheint nun tot oder wie ist das? Noch alle da ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH