» »

Verlauf von Skoliose

WDasc3hweixb hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe das Gefühl als wenn meine Skoliose seit ein paar Jahren schlimmer wird.

Ist das so, dass es schlimmer wird?

Und wie sieht eigentlich die Behandlung aus? Jeder Arzt sagt mir immer nur ich soll mehr Sport machen, aber ich bin immer so faul. :=o

Grüsse Alex

Antworten
H3yperxion


ja, das ist leider so

die skoliose ist eine wirbelsäulendeformität welche immer weiter fortschreitet.

nur durch spezielle krankengymnastik v.a. nach schroth und einem TÄGLICHEN INTENSIVEN üben kann man dem fortschreiten entgegen wirken.

nur sport alleine hilft da wenig. wende dich z.b. an eine fachklinik wie diese hier:

[[http://www.skoliose.com]]

gruss

d2 a y lW i g2 h t


Behandlungsmöglichkeiten der Skoliose

Zu den Behandlungsmöglichkeiten der idiopathischen Skoliose zählen:

* Ambulante Physiotherapie - Schroth, Vojta, E-Technik (Hanke)

* Stationäre Intensiv Rehabilitation - Physiotherapie nach Schroth

* Korsett-Behandlung - Chêneau-Korsett

* Operation (Spondylodese)

Die Verschlechterungswahrscheinlichkeit in Abhängigkeit von der Gradzahl beträgt bei Patienten mit abgeschlossenen Skelettwachstum:

Unter 20°: 0%

20° - 29°: 10% (bis max. 0,5° pro Jahr)

30° - 60°: 30% (bis max. 1° pro Jahr)

Über 60°: 70% (bis max. 1° pro Jahr)

ls Risikofaktor für eine Progredienz im Erwachsenenalter gilt auch eine Wirbelsäulenrotation von über 30°

Der Verlauf der Skoliose ist individuell verschieden.

Behandlungsbedürftige Skoliosen verlaufen chronisch progredient. Wird hier einer Krümmungszunahme nicht rechtzeitig entgegengewirkt, können sie zu einem zunehmenden ästhetischen, psychosozialen und körperlichen Problem werden, welches bis zur Behinderung, Erwerbsunfähigkeit und/oder Operationsnotwendigkeit führen kann.

Ruf die Klinik an, die Hyperion dir o.g. hat.

Dort erhälst du eine Liste der Schroth-Therapeuten in deiner Nähe.

Machst du das nicht, geht die Skoli immer weiter, dein Körper wird sich nicht nur durch die Krümmung verändern, sondern auch durch die Rotation.

d a >y l iU gx h t


Vergessen

Wieviel Grad hast du denn und wo ?

bBien:e007


Wichtig wäre auch zu wissen, wie alt Du bist!

Gruß,

Wrasch@weib


War die Frage jetzt an mich gerichtet? Also ich habe kein Geld, habe auch nicht vor deswegen irgendwie Geld auszugeben.

Bin 21.

HZypearioxn


hm

die einstellung ist schlecht, bes. bei skoliose.

am ende könntest du aussehen wie quasimodo!

mit 30, 40, 50 wirst du das bitter bereuen, glaub mir!

so teuer ist das auch nicht. krankengymnastik ist durchaus bezahlbar. die kasse zahlt 90% die rest 10 % zahlst du halt dazu.

spich mal mit der krankenkasse und der klinik. möglich das die kk einen aufenthalt bezahlt, also wie bei einer reha.

überleg dir das gut.

ich bereue heute auch meine fehler bzw versäumnisse die ich in der vergangenheit gemacht habe!

gruss

dv a y l< i g qh xt


Waschweib

War die Frage jetzt an mich gerichtet? Also ich habe kein Geld, habe auch nicht vor deswegen irgendwie Geld auszugeben.

;-D ;-D ;-D

Ich habe doch nicht nach deinem Geld gefragt ;-D, sondern wieviel Grad du hast.

;-D

b\ie}ne00x7


;-D Du bist aber auch neugierig, daylight - was gehen Dich die Vermögensverhältnisse anderer Leute an? ;-)

WAas6chwYeib


Ach so, ja den Grad weiss ich nicht.

R9orlxa


Also wenn man den Grad wissen will muss man eine Röntgenaufnahme anfertigen lassen. Frag doch mal bei denen [[http://www.skoliose-info-forum.de/]] nach, die sind echt Experten.

Also ich hab glaube ich ungefähr 40 grad, wollte das aber noch mal kontrollieren lassen.

bcieneo007


Ach ja, für alle, die Schwierigkeiten haben, sich zu Krankengymnastik zu motivieren, empfehle ich ab und zu einen "heilsamen Schock" ;-D z.B. in Form eines Blickes in das Buch Dreidimensionale Skoliosebehandlung von Christa Lehnert-Schroth, welches man in vielen Bibliotheken ausleihen kann.

dV a y; l $i g hx t


Waschweib

Also wenn man den Grad wissen will muss man eine Röntgenaufnahme anfertigen lassen. Frag doch mal bei denen [[http://www.skoliose-info-forum.de/]] nach, die sind echt Experten.

:-/

Geh zu einem O. in deiner Nähe der sich mit der Skoliosebehandlung auskennt, lass ein Rö-Bild der Wirbelsäule machen und dies vermessen, danach richtet sich dann deine Therapie.

Es ist nicht der Grad, sondern die Gradzahl, also der Skoliose - Winkel.

Du bist jetzt 21, mit 30 sieht das dann schon anders aus.

Dein Körper verändert sich zwangsläufig durch die Wirbelrotation, es ist ja nicht so das nur die Wirbelsäule seitlich verbogen ist, die Wirbelkörper rotieren/verdrehen sich auch, zwangsläufig.

Da kommt dann der Rippenbuckel und die Lendenwulst irgendwann doch deutlich zum Vorschein, selbst bei geringeren Skoliosen von <30°.

W%aschwweib


Ach so, ja zu dem Grad der Krümmung hat mein Orthopäde bislang gesagt es ist "minimal" und "nicht der Rede wert".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH