» »

Cmd, Schwindel vor allem beim Autofahren

Ski@mone/ 16$.10x.


So, ich wollte mich nur für ein paar Tage abmelden.

Ich fahre Morgen mit Lina in die Rheumaklinik. Dort müssen wir dann erst einmal stationär bleiben (sonst hätten sie unseren Termin nicht vorverlegen können).

Drückt mir die Daumen das nicht so viel schlimmes dabei raus kommt.

Wenn alles in Ordnung ist, können wir am Dienstag wieder nach Hause, falls nicht, kann es je nach Therapie 10 Tage oder länger dauern.

Viele liebe Grüße

Simone

Eavi6<322


Liebe Simone!

Ich drück euch ganz fest die Daumen!!! Hoffentlich kommt ihr wirklich am Dienstag nach Hause - ist ja auch schon lange genug. Ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* und liebe Grüße, Evi

Kyäpsfelxe


Liebe Simone,

auch von mir ein ganz festes DAUMENDRÜCKEN.

Viele Grüße

Käpsele

K{opfxal


Hallo Ihr Lieben!

Hab jetzt leider nie Internet in Salzburg und wir sind jeden Tag von ca. 7 Uhr bis 22 h oder oft auch länger am Renovieren!

Bin jetzt nur kurz am PC bei meinen Eltern - morgen gehts gleich wieder weiter!

Mein Rücken hat sich wieder ganz erholt - aber ich muß noch aufpassen, wie ich hebe (was man sowieso machen sollte).

Leider hab ich vor 2 Tagen meine Bandscheibe beleidigt (wir mußten Schutt aus dem übervollen Anhänger schaufeln, weil es beim Abfallwirtschaftshof nur einen Container zum Reinschaufeln gab. Ich hab ja gewußt, das ist nix für mich, aber ich konnte da nicht einfach zusehen und hab eine Stunde lang mitgeschaufelt.) Jetzt spür ich halt meinen rechten Arm mal nicht mehr - das vergeht aber sicher wieder - ich meide mal vorübergehend Arbeiten, die zu anstrengend sind.

Ansonsten paß ich bei allem sehr gut auf meinen Rücken auf - sowas wird halt bei der Rackerei immer wieder mal passieren!

Ich habe leider zeitlich keine Chance, Eure Einträge nachzulesen - hoffe aber, daß das wieder anders wird. Wenn wir wieder Internet haben, ists auch wieder leichter!

Einstweilen ALLES GUTE für Euch - und ich meld mich ganz sicher wieder!

Liebe Grüße,

Kopfal @:)

S3imone l1h6.10x.


So, das wäre geschafft.

Nach 2 Tagen und unendlichen Untersuchungen (mit gaaanz vielen Leuten) durften wir wieder nach Hause.

Ergebnis:

- nichts entzündliches (KEIN RHEUMA)

- keine Gelenkentzündung von der Borreliose

- Hypermobilitätssyndrom (richtig geschrieben ???)

Sie meinen das die Schmerzen mit der Hypermobilität zu tun haben kann. Ich soll aber noch zu einem Orthopäden und ein MRT machen lassen.

Da im rechten Knie etwas knöchernd abgerissen ist und auf dem normalen Röntgenbild auch etwas auf dem linken Knie zu sehen ist, können die Schmerzen auch daher kommen.

Ihren Gips habe ich nun eigenmächtig abgenommen.

Da in der Rheumaklinik niemand war der mir das o.K. gegeben hat (es hat kein Orthopäde Zeit für uns gehabt) und ich wegen Lili nicht mit Lina zum Arzt gekommen bin. War ich der Doc.

Dann waren wir gerade wieder zu Hause, da hat Lili die ganze Nacht gek..... Na super.

Die ist immer noch total platt, will nicht richtig essen und trinken. Nur schlafen, das gibt es aber auch nicht, sonst kann sie heute Abend wieder nicht einschlafen.

Das war also eine tolle Woche.

Nun muss ich erst einmal die Kids auf Mamaentzug stellen. Denn nach einer Woche Dauerbespaßung....

So, ich wünsche euch eine schönes sonniges, ruhiges und schmerzfreies Wochenende.

LG

Simone

EUvi63x22


@ Simone

Ich habe schon vor ein paar Tagen mit Erleichterung gelesen, dass ihr wieder zu Hause seid - bei uns hat jetzt wieder die Schule angefangen und Sebastians Geburtstag haben wir gefeiert - dass ist die Feier des Jahres bei uns - 16 Kinder waren da - ich liebe das - aber nur bei schönem Wetter!

Stephan hat Mitte Juli - da fahren wir fast immer auf Urlaub, wenn wir wieder da sind, sind die meisten seiner Freunde weg .... und Tom hat im Dezember - da kann man nicht so viele Kinder einladen. Deshalb gibt es nur EINE große Kindergeburtstagsfete.

Auf jeden Fall habe ich die Party wieder gut rumgebracht - meine einzige Angst ist jedes Jahr, dass etwas passiert.

Sollte einer meiner Söhne mal einen Gips haben, dann ruf ich dich an! Ich weiß nicht ob ich mich das getraut hätte, aber Not macht erfinderisch. :)^

Was die Docs herausgefunden haben, klingt ja mal ganz gut. Dieses Hypermobildingsbums hat mein Neffe auch - in der Familie meiner Schwägerin tritt das mehrfach auf. Er kann sich einfach die Schulter "rauskugeln" - zum Glück macht er es jetzt nicht mehr - im Kindergarten hat er damit einige unterhalten :-/.

Er spielt Fußblall, geht schifahren, schwimmt wie ein Fisch - alles total in Ordnung. Er ist jedoch etwas schmächtig - ist deine Lina großgewachsen - das mit den Knieschmerzen sagt man ja immer schnellwachsenden Kindern nach - ich bin nur 161,5 cm (auf dem halben cm bestehe ich ;-D) aber unser Tom ist schon als siebenjähriger 143 cm groß - er hat zwar keine Kniebeschwerden, aber er weiß oft nicht wohin mit den langen Beinen.

Lili ist hoffentlich wieder gesund!

@ Kopfal

Schön von dir zu hören! Hoffentlich kommt ihr gut voran und pass auf dich auf!!!

Viele liebe Grüße

Evi

KNop2fdal


Hallo!

Ich winke einfach mal wieder in die Runde, weil ich mich ganz kurz ins Internet verirrt habe!

@ Simone - zu Hypermobilität gibt es irgendeine super Internet-Seite und ich hab da die Adresse eines Spezialisten in Wien und einer ist in Deutschland!

Aber ich müßte das alles ausgraben - ich schau mal, ob ich was finden kann zwischen all den verräumten Sachen!

Wir sind noch fest am Rackern - nächste Woche müssen wir leider auch wieder arbeiten, dann wirds noch komplizierter - aber wird auch gehen!

Alles Gute für Euch!!!

LG, Kopfal :)*

ENvi63D22


Hallo brrrrrrrr - es ist soooooooo kalt!

Wir haben an die 7 Grad, es regnet, ist neblig ....... :-(.

Aber ansonsten läuft es mal gar nicht schlecht - ich habe vor zwei Tagen eine neue Übung versucht. Vielleicht kennt ihr die ja schon - für mich war sie nur neu - mit offenem Kiefer (wirklich ganz weit offen) mit den Schultern große Kreise nach hinten machen. Wow - das entspannt!!!!!! Warum hat mir das noch kein Therapeut empfohlen ???

Natürlich werde ich nicht drumherumkommen mal mein Kiefer neu vermessen zu lassen und auch die Augen kontrollieren zu lassen, aber so für zwischendurch, wenn man mal wieder ganz verspannt ist - vielleicht bringt es euch auch was!

Schöne Grüße aus dem kalten brrrrrrr Tirol, Evi

E#vi6*322


Haloooooo ??? ??!!!!!

Muss ich mir Sorgen machen ???!!! Simone, wie geht es dir und deinen Mädels ??? ? Käpsele - was ist denn mit dir los ???

Hoffentlich habt ihr es "nur" ein wenig stressig!

Schöne liebe Grüße, Evi *:)

SgimonUe 16.1x0.


Hallo @:),

hier herrscht immer noch das Chaos (wie so oft :=o).

Bei Lina bin ich immer noch nicht weiter. Ich habe einen Arzttermin geholt (dauert leider sehr lange). Die Kinderärztin möchte gerne noch einmal ein anderes Antibiotika geben (eines für Kinder um die 9 Jahre / etwa 30kg / o.K. Lina ist 6 und wiegt 25,4kg passt ja :-/).

Seitdem ich mit Lina im Krankenhaus war, will Lili nun gar nicht mehr einschlafen und ich bin jeden Abend am kämpfen. Sie ist im Moment völlig in der Trotzphase und das kann einem die letzten Nerven rauben.

Ich muss am Dienstag zu diesem Doc vom Amt. Da bin ich schon ganz gespannt drauf, denn das ist nur ein praktischer Arzt. Bin schon gespannt, was er zu den Berichten sagt ]:D ]:D.

Meine Sehstärke im rechten Auge wird immer schlimmer. Ich denke das hat was mit der Gesichtslähmung zu tun, aber ??? Es wird Zeit das es November wird und ich zur Uniklinik zum Neurologen fahre. Auf jeden Fall wird das Lesen verdammt schwer (vor allem hier am PC).

Lina hat ja auch ein Tensgerät verschrieben bekommen und das nutze ich nun auch fleißig für meine HWS. Das ist echt angenehm.

Nächste Woche Freitag habe ich noch einen Termin bei dem Osteo und am Samstag fahren wir für eine Wochen noch einmal zur Nordsee. Leider hat mein Mann keinen Urlaub bekommen und somit fahre ich dann alleine und er ist nur am Wochenende bei uns.

Im Moment ist der völlige Puschenwahn und ich könnte rund um die Uhr nähen, das mache ich natürlich nicht, denn dann würde ich ja völlig irre werden.

Udo hat meine Abfindung auch gut unter die Leute gebracht, nun fahren wir keinen Opel mehr, sondern einen VW. Ich hätte ja auch den Zafira weiter gefahren aber er hat nun 90.000 gelaufen und muss zur Megainspektion. Da meinte Udo es wird Zeit für etwas neues....

Dann ist diese Woche noch jemand aus unserem Bekanntenkreis gestorben (endlich / er hatte Krebs) und heute war die Beerdigung.

Wie ihr seht, LANGEWEILE HABE ICH NICHT.

@ Evi,

es freut mich das es dir im Moment so gut geht.

Die Übung kenne ich nicht. Aber ich habe für meinen Kiefer auch nicht wirklich viele Übungen bekommen oder gemacht, da keiner etwas dazu sagen will.

Heute Morgen waren es hier 3 Grad und Lili wollte unbedingt mit dem Rad zum Kindergarten, wie gut das Udo sie fahren konnte ;-D.

@ Kopfal,

seit ihr schon fertig mit dem Umbau ??? (gemein, ne?)

Die Adressen über Hypermobilität möchte ich wohl haben, wenn du sie dann mal wieder findest. Aber mach dir bitte keinen Stress.

So, nun muss ich erst einmal ins Bett.

Viele liebe Grüße

Simone

E@vi@6322


Hallo Simone!

Schön von dir zu hören - Chaos - nunja, so könnte man den Zustand bei uns auch beschreiben - jedoch nur wegen der Renovierungsarbeiten :=o

Das Antibiotika gibt es nicht für kleinere Kinder, oder wie ??? Das ist doch ein ganz schöner Gewichtsunterschied.

Oje - das muss ja anstrengend sein, mit Lili, hoffentlich bekommt ihr das bald in den Griff.

Vom Dienstag musst du dann unbedingt berichten - es soll ja praktische Ärzte geben, die auch über ihren Tellerrand rausschauen - habe ich gehört :=o.

Warst du wieder mal nachmessen wegen der Prismenstärke? Das war ja auch in der Zusammenfassung von Kopfal zu lesen - einmal passt die Brille - ein anderes mal nicht. Bin schon gespannt was dein Neurologe dazu meint. Deine Gesichtslähmung - ist die ziemlich ausgeprägt? Eine Nachbarin hats jetzt erwischt. Meine Mama hatte auch mal eine - schon zwanzig Jahre her. Bei ihr wars aber zum Glück nur eine Verkühlung. Bei der Nachbarin haben die im KH eine Rückenmarkpunktion durchgeführt :-/

Dieses Tensgerät kenne ich vom CMD-Spezialisten. Verspannungen sind bei mir aber zum Glück nicht mehr sooooo arg - wegen der Zahnschiene und der Brille und für die restlichen Verspannungen mache ich diese eine Übung. Das ist super, dass dir dieses Gerät hilft. Hast du das auch schon am Kiefer probiert ???

Habt ihr Schulferien, dass du an die Nordsee fahren kannst ??? Hoffentlich habt ihr schönes Wetter und du kannst dich mal richtig erholen, war ja wieder mal wirklich viel los bei euch!

Wir werden unseren Zafira wohl solange fahren, bis wir kein "Pickerl" mehr bekommen :=o aber danach, das weiß ich jetzt schon, kommt mir kein Opel mehr ins Haus!!!!

Nein - langweilig ist dir bestimmt nicht - da bin ich mit meinem Renovierungsstress wieder zufrieden!!!

@ Kopfal

Wie siehts mit eurem Umbau aus ??? Ich muss jetzt die Fenster im Kinderzimmer nochmal streichen - die dritte Lage - dann soll der Boden rein - natürlich will mein Mann das selbst machen, ich weiß bloss noch nicht wann ]:D - damit wir endlich die Heizkörper montieren können. So können wir die Heizung noch nicht anstellen - brrrrrrrr - zum Glück haben wir wenigstens einen Kachelofen im Wohnzimmer.

Schöne liebe Grüße euch allen, Evi

Kgäpsexle


Hallo in die Runde,

Habe auch eine ziemlich turbolente Phase hinter mir. Bin bei einem neuen Osteo gelandet, weil ich paralell mal ne zweite Meinung hören wollte. Meine hat nach anfänglich guten Resultaten in letzter Zeit bei mir nichts mehr bewirkt. Der andere Osteo meinte, dass meine Haltung nicht die allerbeste wäre, aber er hätte schon weitaus schlimmere gesehen. Er stellte aber fest, dass meien Atlas "festsitzen" würde und nicht so beweglich wäre, wie er sein soll. Er erklärte mir weiter, dass durch Seitenstränge des Atlas ein Nerv läuft, der die Kopfhaut versorgt und ebenso Arterien, durch die ein Großteil des Blutes vom Kopf abläuft. Er fand das passend zu den Kopfschmerzen. Aber irgendwie fanden das bisher alle für ihre Erklärung.

Zwischendurch hatte ich einen Termin beim Zahnarzt, weil 2 Zähne abgeschliffen werden sollten für eine Brücke. An diese Brücke sollte ein Zahn angehängt werden, der mir seit ein paar Jahren fehlt. Nachdem ich bei meinem letzten Osteo-Besuch im Bereich eines dieser Zähne ein leichtes Klopfen wahrgenommen habe, sagte ich dies meiner Zahnärztin. Rein vorsorglich fertigte diese Röntgenbilder an und stellte fest, dass eine ehemalige Wurzelbehandlung nicht richtig gemacht wurde. Auf den normalen Bildern war das nicht zu sehen. Und so hatte ich letzte Woche einen Termin beim Kieferchirurgen und der erfreute sich daran mir eine Wurzelspitzenresektion beibringen zu dürfen. Und es stellte sich als die richtige Entscheidung heraus, weil 3 Entzündungsherde vorlagen und diese sich schon den Weg in die Kieferhöhle gebahnt haben. Ich wusste überhaupt nicht mehr, wie lecker Suppe sein kann. Nun hoffe ich ein wenig darauf, dass vielleicht diese Entzündung die Ursache für die ständigen Nasenneben- und Stirnhöhlenentzündungen waren und vielleicht sogar die Ursache für die Kopfschmerzen und viel wichtiger noch, dass ich durrch die OP die anderen Geschichten vielleicht loswerde.

Soviel für den Moment von meiner Seite.

Viele Grüße

S|imOone /16.x10.


Hallo,

ich wollte mal kurz eben Hallo und Tschüß sagen ;-D

Ich war ja am Montag beim Osteo:

- war alles gut, hat mein Kopfgelenk mal wieder richtig geschoben und die elendigen Kopfschmerzen hinterm Auge waren verschwunden.

Dienstag beim Amtsarzt:

- nach 2 Std Wartezeit musste er es etwas schneller machen, denn ich hatte keine Zeit mehr (Lili mußte ich abholen). Die Untersuchung sollte eigentlich eine Std dauer, war dann aber in etwa 10 Min. fertig.

Mittwoch fing es an das meine HWS sich irgendwie verkantet hat.

Donnerstag mit dem Osteo gesprochen. Es könnte sich sein das meine HWS endlich eine Stütze für mein Kopfgelenk "gebaut" hat. Na gut, warte ich mal ab.

Dann hat sich abends etwas in der HWS bewegt. Seitdem habe ich kein Gefühl mehr im linken Arm, direkt neben der Wirbelsäule ist es taub und der Wirbel schmerzt noch immer. ABER ich kann den Kopf soweit bewegen wie schon lange nicht mehr.

Heute:

ab zum Hausarzt er meinte es könne auch eine Irritation sein weil die Wirbel anders stehen würden ???

Wenn es bis nach unserem Urlaub nicht besser ist, will er ein MRT machen lassen ob es doch ein akuter Bandscheibenvorfall ist :-o

Heute Abend will mich der Osteo noch anrufen. Ich soll fleißig dehnen und wenn es nicht weg ist, will er mich Morgen früh (bevor wir im Urlaub fahren) noch behandeln.

Da bin ich ja mal gespannt drauf.

@ Evi:

Im Oktober muss ich wieder zum nachmessen (nach Boppard). Ich bin heilfroh das Udo heute seinen Urlaub für nächste Woche genehmigt bekommen hat, denn sonst hätte ich nicht alleine fahren können.

Da ich irgendwie immer schlechter sehe. Laut Osteo berührt sich der Sehnerv und der Gesichtsnerv irgendwo und es könnte durchaus daher kommen. Dann werde ich mal im November den Neuro fragen.

Das Tensgerät nehme ich auch mit, denn Lina macht es prima und ganz alleine.

Jau, wir haben ab heute 2 Wochen Herbstferien. Wir kommen nächsten Samstag schon wieder und die ersten paar Tage soll es auf jeden Fall noch schön werden.

@ Käpsele:

Da drücke ich dir mal ganz doll die Daumen damit sich der Spuk erledigt.

Ich wünsche euch auch ein paar sonnige Tage wie uns selber auch :=o

Liebe Grüße

Simone

E5vi632x2


Hallo ihr alle!

Die Sonne lacht - wenn nur der blöde Wind nicht wäre, dann wärs noch schöner :p>.

@ Simone

Aua - hoffentlich hat sich alles wieder beruhigt vor eurem Urlaub!! Bandscheibenvorfall :-o doch wohl hoffentlich nicht. Dieses Taubheitsgefühl kenne ich nur vom Fuß - ging aber immer wieder weg.

Was misst du im Oktober nach Boppard nach - deine Augen? Das habe ich noch nie gehört -was ist das denn für eine Technik?

Das mit Seh- und Gesichtsnerv klingt irgendwie plausibel - mein Trigeminusnerv und der Sehnerv haben - so glaube ich - auch irgendwelche Verständigungs- oder Platzprobleme ;-).

Deshalb fangt ihr so früh mit der Schule an - aha - bei uns gibt es seit ein paar Jahren im Oktober eine Woche Herbstferien - um Allerheiligen rum - da können oder wollen nicht viele weg - aber was solls.

Hoffentlich habt ihr tolles Wetter!!!! Genieß die Tage - du brauchst es!!!

@ Käpsele

Sowas hatte ich auch mal - aber eine zeitlang vor den anderen Problemen. Ich habe aber nicht mal ein Klopfen verspürt - gar nichts. Mein damaliger Zahnarzt hat es aber auf einem routinemäßigem Röntgenbild gesehen und mir empfohlen das operieren zu lassen - war eigentlich keine große Sache (wahrscheinlich, weil ich ja noch nichts gemerkt habe).

Aber einige Zeit später fingen meine Probleme an - vielleicht ginge es mir schlechter, wenn ich das damals nicht machen hätte lassen - wer weiß?!

Du konntest nicht mehr richtig schmecken - oje du Armer!!! Das stelle ich mir schlimm vor - hoffentlich gehts dir schon besser!

So jetzt mache ich mir einen Kaffee und dann einen Schlachtplan - ich möchte heute noch einiges auf unserer Baustelle erledigen, aber vermutlich wird das zeitlich nicht in den Nachmittag passen :=o.

Viele liebe Grüße - vor allem auch an Kopfal!!!!, Evi

Esvi$632x2


Hallo ihr!

Schaut euch doch bitte mal die Seite der ICCMO Deutschland an - [[www.iccmo.info]] - unter Literatur sind einige Patientenbeispiele erörtert. Sehr interessant.

Liebe Grüße, Evi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH