» »

Cmd, Schwindel vor allem beim Autofahren

KUäps;ele


@ Simone

Dir zunächst nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. @:)

Der Zusammenhang zwischen Stress und Wirkung des Osteo kann gut sein. Ich war letzte Woche bei meiner Cranio-Osteo, da sah es wieder ganz anders aus. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich das erste Mal Energie (oder wie man das auch nennen mag) gespürt habe, die sie ausgestrahlt hat. Es fühlte sich an, als würde Reizstrom durch ihre Finger strömen. Das war schon fast ein wenig gruselig. Ich bin da normalerweise nicht so "gläubig".

Ja, beim Neurologen war ich vor 1 1/2 Jahren schon mal. Der machte damals ein EEG und ein MRT vom Schädel. Ansonsten hat er ein paar "Beweglichkeitstests" mit mir gemacht. Beim zweiten Besuch meinte er dann, wenn es nicht besser werden würde, könnte er mir etwas verschreiben. Dies würde dann allerdings auch eher langfristig wirken. Was er da im Sinne hatte, kann ich mir denken.

@ Evi

Vielen Dank für die aufmunternden Worte bezüglich Mutlosigkeit. Allerdings muss ich Dir in einer Hinsicht widersprechen. Ich für meinen Teil habe festgestellt, dass ich diese Mutlosigkeit nicht zulassen darf. Das führt bei mir dazu, dass ich mich dann eher weiter runterziehe und dann kreisen nur noch die Gedanken von der Krankheit im Kopf. Normalerweise versuche ich mich dann selbst zu motivieren mit guter Musik (möglichst zum Mitpfeifen) :=o oder mit einer anderen positiven Ablenkung. Immer klappt das allerdings auch nicht.

Zu allem Überfluss hat man bei mir eine bzw. mehrere Nahrungsmittelunverträglichkeiten festgestellt. Den Ansatz hatte mein neuer Hausarzt (Hömöopath und Akupunkturspezialist) von Beginn an und sah bereits vor dem Test darin meine Infektanfälligkeit und die chronische Nasennebenhöhlenentzündungen begründet. In der Tat hat sich eine Unverträglichkeit von Gluten, Laktose und Ei herausgestellt. Da wird der Speiseplan ganz schön minimiert. Gleichzeitig hat er mir probiotische Medikamente aufgeschrieben, die dem Aufbau und der Regeneration der Darmflora dienen sollen. Da bin ich ja mal gespannt, ob sich dadurch etwas tut.

Ganz interessant war, dass mein Hausarzt mich direkt nach wurzelbehandelten Zähnen fragte und auf Grund der Symptome mir sogar den richtigen Zahn nannte. Und das war genau der Zahn, an dem die Entzündung war. Er empfahl mir daraufhin, dass ich mir den Zahn ziehen lassen soll. Soweit ging mein Vertrauen aber dann zunächst doch nicht.

S_imonAe 16.N1x0.


Hallo *:) *:),

@ Käpsele,

Danke für die Glückwünsche.

Ja, ja die Neurologen, ich warte mal ab was bei mir rauskommt.

Mit der Nahrungsmittelunverträglichkeit hatte es doch bei Evi auch mal etwas gegeben. Die wird sich bestimmt noch melden.

@ Evi,

JA mein Kopfgelenk ist noch Stabil :)^ :)^

Ich hab zwar immer noch Probleme mit den Wirbeln darunter aber das Kopfgelenk sitzt.

EEvi6{322


Hallo ihr!

@ Käpsele

Einige Zeit vor dem Schwindel und alledem gings mir plötzlich immer schlecht - kaum hatte ich eine Krankheit (meist Stirnhöhleneiterung oder starker Husten/Schnupfen) ausgeheilt kam schon die nächste. Meine Zunge, mein Hals und meine Lippen brannten wie Feuer, mein Magen schmerzte, aus meiner Nase tropfte immer Wasser und ich war so müde, daß ich mich morgens um 8 schon am liebsten wieder hingelegt hätte. Damals gings mir auch psychisch nicht gut - was ja kein Wunder ist, wenn keiner was findet. Im Wartezimmer eines Arztes habe ich dann einen Artikel über Kreuzallergien gelesen - daß man beim Genuß bestimmter Lebensmittel genau meine Symptome haben kann, interessanterweise hatte kein einziger Mediziner an so etwas gedacht, obwohl ich schon von Kindheit an einige Allergien habe.

Dann bin ich zu einem Allergiespezialisten, der soviele Allergien festgestellt hat, daß man mir nach der Untersuchung beide Unterarme einbinden mußte - die Reaktionen waren einfach so stark. Ich bekam also Allergiemittel und nach einer Reihe von Untersuchungen wurde ich auf Schimmelpilze sensibilisiert.

Diese Allergie erklärte die wässrige Nase und die chronische Müdigkeit. Das Brennen kam von einer Kreuzallergie auf die Birke - Äpfel, Karotten und Nüsse vertrage ich bis heute nicht gut.

Ob allerdings Gluten, Eier und Laktose zu Allergien gehören weiß ich nicht. Ich glaube mal gehört zu haben, daß es da Unterschiede zwischen Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten gibt??!

Ich bin dann draufgekommen, daß nach Behandlung meiner HWS auch die Allergien besser wurden - eine Verschiebung des 2. Halswirbels können sie auslösen. Schimmelpilze spüre ich zwar noch aber ich kann inzwischen ohne Atemmaske wieder in den Kuhstall (an den Wänden findet sich Schimmel und auch im Futter). Da ich immer morgens in den Stall gehe, war ich danach immer ganz fertig. Jetzt kein Problem mehr.

Warst du schon bei einem richtigen Allergologen zum Austesten? Gerade bei den drei Sachen die bei dir festgestellt wurden bleibt wirklich nicht mehr viel übrig was du essen kannst.

Dein Hausarzt muß ja spitze sein - der konnte dir tatsächlich den richtigen Zahn nennen - Respekt!!! Und das von einem Schulmediziner!! Was meint der denn zu den Allergien/Unverträglichkeiten? Hast du eigentlich Magenschmerzen? Gerade bei Laktoseunverträglichkeit sollen die ja extrem sein, außerdem soll Durchfall auftreten.

Mein Magen fühlt sich überhaupt nicht so gut an - ich habe aber gelesen, daß das bei der Winkelfehlsichtigkeit als Symptom auftreten kann - da werde ich meinen Optiker heute mal drauf ansprechen - ich habe heute nachmittag einen Termin zum Nachmessen.

Du hast bei der Osteopathin so ein Kribbeln gespürt? Ich spüre zwar sofort eine Reaktion im Körper aber so wie du das beschreibst kenne ich das nicht. Ist das nicht total interessant wie unterschiedlich jeder darauf reagiert. Eine Bekannte hat mir erzählt, daß sie gar nichts spürt - überhaupt nichts. Aber nach einiger Zeit fühlt sie sich besser.

@ Simone

Toll!!!!! Das mit den Wirbeln bekommen wir auch noch hin. Bei mir ist es ähnlich - das Kopfgelenk sitzt eigentlich ganz gut nur darunter läufts nicht so. Ich fahre ja heute wieder zur MKH-Messung und meine Hoffnung ist, daß eine neue Brille auch einen Einfluß auf die Wirbel hat.

So - jetzt muß ich aber unsere Kühe auf die Weide bringen.

Liebe Grüße, Evi

E&vi6Z322


Schaut euch doch mal die Seite [[www.oase-rosenquarz.de/wirbelsaele.pdf]] an. Die habe ich mal beim Googeln gefunden.

Liebe Grüße, Evi

Edvi163x22


Oh - Verzeihung |-o natürlich www.oase-rosenquarz.de/wirbelsaeule.pdf.

ESvi632-2


Das gibt es doch nicht - [[www.oase-rosenquarz.de/wirbelsaeule.pdf]]

|-o |-o

Stimon{e &16.10x.


Hallo Evi,

da geh du doch lieber wirklich zum Augenmessen ]:D ]:D ]:D

Da werde ich gleich mal genauer nachlesen.

So etwas ähnliches habe ich auch schon mal gefunden:

[[http://www.thetahealing.at/WIRBELSAEULE.htm#schaubild]]

Gestern Abend ist auf mal mein PC ausgegangen aber irgendwie hat er den Anfang von meinem Bericht noch gespeichert :=o ???

Zu viel Technik für eine Blondine o:)

Da meine Nähmaschine auch noch streikte, habe ich es aufgegeben.

Der Augenarztbesuch:

bei Lili gab es noch keine Besserung.

bei mir hat es ein wenig länger gedauert.

Ich war bei zwei Optopistinen (richtig so ???), die erste hat dann ziemlich schnell aufgegeben und die (die mir von Eberhard empfohlen wurde) geholt.

Die sagte es gibt zwei Möglichkeiten, so leben oder versuchen es zu operieren aber eine Gewissheit das es besser würde kann sie mir auf keinen Fall geben.

Das mein rechtes Auge so kreist und nicht mehr so gut schauen will, soll ich vom Neurologen abklären lassen, da es eine Sache des Gehirnes sei. Ob denn schon MS ausgeschlossen wäre, na super nun sind wir wieder da angekommen :(v.

Udo´s Kommentar: ich sollte nirgendwo mehr hingehen, das würde mich nur noch verrückter machen.

Meinen Kopf kann ich nun Prima nach links und rechts drehen (weil ja wohl das Kopfgelenk wieder stabil ist) aber die seitliche Neigebewegung (weißt du was ich meine ???) geht nicht mehr, da eswa klemmt.

Da muss der Osteo beim nächsten mal ran. Der Termin ist dann in gut 2 Wochen, wenn ich da nun mit zum Hausarzt gehe, versucht er es bestimmt wieder auf die brutale Weise und das will ich nicht.

Morgen früh muss ich zum Arbeitsamt. Was da wohl rauskommt.

So, nun wünsche ich euch viiiiiel Glück beim Messen.

LG

Simone

KBäpsxele


Hallo miteinander,

@ Evi

Stimmt, das hatte ich mal gelesen mit Deiner Apfelallergie.

Ich bekam also Allergiemittel und nach einer Reihe von Untersuchungen wurde ich auf Schimmelpilze sensibilisiert.

Weißt Du noch, was Du da bekommen hast? Und wie wird man auf Schimmelpilze (de)sensibilisiert (meintest Du sicher)? Ist das unangenehm? Wie lange dauert das?

Die normalen Allergietests waren bei mir immer eher unauffällig. Katze, Kaninchen und so. Aber das wußte ich auch.

Gluten, Eier und Lactose laufen meines Wissens eher unter Lebensmittelunverträglichkeit, wobei Gluten hierbei noch eine Sonderrolle einnimmt, weil dies nachhaltig die Zotten im Darm schädigen kann. So ganz durchgestiegen bin ich da aber auch noch nicht.

Dein Hausarzt muß ja spitze sein - der konnte dir tatsächlich den richtigen Zahn nennen - Respekt!!! Und das von einem Schulmediziner!!

Ja, der Doc ist der Hammer. Ist Dipl. Ing. und Dr. med. und arbeitet nach der ganzheitlichen Methode (incl. Akupunktur und Hömöopathie). Von den klassischen Schulmedizinern hält der wohl selber nicht so viel. Er war es ja auch, der den Test durchgeführt hat und mir wahrscheinlich - so hatte ich zumindest den Eindruck - sogar schon vor dem Blutabnehmne sagen hätte können, dass ich so manches besser weglassen sollte.

Was meint der denn zu den Allergien/Unverträglichkeiten?

Ich hatte dann bei ihm ein ausführliches Diätberatungsgespräch. Er meinte dann nur, wenn das nicht helfen würde, dann müsste er nochmals ganz tief in seine Trickkiste schauen.

Hast du eigentlich Magenschmerzen? Gerade bei Laktoseunverträglichkeit sollen die ja extrem sein, außerdem soll Durchfall auftreten.

Ich habe an sich nichts von der Unverträglichkeit gemerkt. Nur wenn ich Milch pur getrunken habe, dann bekam ich nach kurzer Zeit Magenschmerzen und Durchfall. Die Glutenunverträglichkeit hat wohl eher Auswirkungen auf die Schleimhäute (Darm, Bronchien und Nase sowie deren Nebenhöhlen).

Du hast bei der Osteopathin so ein Kribbeln gespürt? Ich spüre zwar sofort eine Reaktion im Körper aber so wie du das beschreibst kenne ich das nicht.

Ja, das war auch das erste Mal. Sie erklärte mir, dass das normal wäre, dass man das erst nach und nach wahrnehmen würde. Ich würde Schichten abbauen oder so. Ja, ich war da auch erst ein wenig irritiert. Erklärt hat sie es mir in etwa so: als Baby ist man gegenüber Energie weitaus empfänglicher. Im Laufe der Jahre würde man sich eine Schutzschicht zulegen, die durch die Behandlung nach und nach wieder angebaut werde. Ich kann das für mich bestätigen. Ich nehme seit einiger Zeit solche Dinge ziemlich deutlich wahr. Ich war zum Beispiel vor Kurzem bei einer ayurvedischen Massage. Dort habe ich das auch gespürt, allerdings an der Schulter.

@ Simone

... da nun mit zum Hausarzt gehe, versucht er es bestimmt wieder auf die brutale Weise und das will ich nicht.

Das würde ich auch nicht machen. Meine Osteo hat mir erzählt, dass jegliche feste Korrektur oder Behandlung im Bereich Schädel und Nacken nur zu einer weiteren Verspannung des Gewebes führen würde.

Ob denn schon MS ausgeschlossen wäre, na super nun sind wir wieder da angekommen.

Dann wünsche ich Dir, dass sich in dieser Richtung nichts bewahrheitet :)* :)* :)* Ist wieder typisch für die Ärzte, nichts als Angst machen können sie einem.

Viele Grüße

Saimone 516.1x0.


Hallo,

@ Evi,

WAS IST BEI EUCH RAUSGEKOMMEN ???

Ich bin schon ganz gespannt.

Gestern beim Arbeitsamt war echt lustig.

Die Beraterin war ein wenig überfordert.

Laut Gutachten des Arztes bin ich vollschichtig arbeitsfähig wenn man dem Leistungsbild folgen wird.

Darin steht:

Ich darf nur ständig leichte Arbeiten vollrichten, überwiegend sitzend, gelegentlich gehend und stehend.

Zwangshaltungen, insbesondere knieende Körperhaltungen oder Überkopfarbeiten sind nicht möglich. Eine regelmäßige Bildschirmtätigkeit ist nicht zumutbar.

Berufliche Alternativen wie Tätigkeiten in der Produktion, im Callcenter oder als Telefonistin entsprechen nicht dem Leistungsbild.

ALLES KLAR ???

Bei mir nicht. Was soll ich denn nun machen.

Sie meinte ich sollte doch Rente beantragen, na super, auf dem letzten Schreiben stand wenn ich die nächsten 30 Jahre so weiter verdiene wie die letzten Jahre bekomme ich 248,- Rente. Wenn ich nun schon Rente beantrage bleibt nach Abzüge nichts über.

Nun werde ich erst einmal zu irgendeinem Rehaberater vom Arbeitsamt geschickt. Eigentlich würde der mir gar nicht zustehen, da ich ja nur einen GdB von 30 habe.

So, nun bin ich mal gespannt auf deine Antwort Evi.

Ich werde mich wohl erst Morgen wieder melden, da mein Schwager heute seinen 40. feiert und ich noch ein wenig helfe alles vor zu bereiten.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

LG

Simone

E5vi64322


Hallo alle miteinander!

@ Simone

Bei mir ist ein Höhenschielen dazugekommen - das soll ärgere Schwierigkeiten machen. Die anderen Werte sind beinahe konstant geblieben - soviel zum Thema Optiker treiben die Prismenwerte in die Höhe!!

Georg hat mir auch noch eine Hausaufgabe gegeben - ich soll Visualtraining machen um das Umschalten von Fern- auf Nahsicht zu trainieren. Meine neue Brille schickt er mir wieder zu.

Tom ist ein Meister im Kompensieren - da hat also die Orthoptistin in der Klinik recht gehabt. Georg hat sich die gemessenen Werte aufgeschrieben und wir haben auch mal ein Gestell für ihn ausgesucht. Bei Bedarf - also wenn Tom wieder Probleme hat - wird er die anfertigen lassen und uns zuschicken. Vorerst will er es bei der "normalen" Sehhilfe belassen - man soll seiner Meinung nach nichts ausgleichen, was im Moment keine Probleme macht - macht Sinn.

Auf dein kreisendes Auge angesprochen hat er etwas von möglichem Verrollungsschielen erzählt - sagt dir das was ???

Ich habe jetzt die Aussage des Arbeitsamtes mehrfach durchgelesen - aber ich steige da auch nicht durch - die spinnen doch die Beamten würde Obelix sagen ]:D.

Was ist ein GdB?

Wie war die Feier? Nächstes Jahr bin ich dran .....

@ Käpsele

Ja - genau - desensibilisiert wird man |-o - die kleine Vorsilbe vergesse ich immer wieder.... Ich bin ja gegen acht verschiedene Schimmelpilze allergisch - die zwei die am meisten angeschlagen haben hat sich der Allergologe rausgesucht und ein Serum bestellt. Damit wurde ich jede Woche gespritzt - einer links, einer rechts. Dann ist mir aber mein Schwindel dazwischengekommen und ich habe das Spritzen aufgehört, trotzdem hat diese Behandlung schon angeschlagen. Einer der beiden heißt Aspergillus den anderen müßte ich raussuchen.

Ich bin aber jetzt der Meinung, daß die Allergien nur so arg aufgetreten sind, weil mein Halswirbel verschoben war.

Wurden bei dir dann Schimmelpilze gar nicht getestet, oder? Das Verfahren ist etwas unangenehm, weil dir die Probe nicht in die Haut geritzt sondern gespritzt wird - tut schon ein wenig weh ....... :-/ vor allem ist man an der Innenseite der Unterarme doch ziemlich empfindlich.

Zwei meiner Söhne, die auch an Winkelfehlsichtigkeit leiden, haben auch die Schimmelpilzallergie, es muß da einen Zusammenhang geben!!!

So - jetzt muß ich was kochen ....

Liebe Grüße, Evi

KGäapselxe


Nur kurz eien Antwort:

GdB= Grad der Behinderung.

Einen schönen Tag noch

S@im1one U16.10x.


Hallo,

Käpsele hat schon prima erklärt was GdB ist, DANKE.

Wenn man einen GdB von 50 hat, geht es hier auf dem Arbeitsmarkt etwas anders zu. Man bekommt mehr Urlaub hat einen besonderen Kündigungsschutz. Hinzu kommt das nicht alle Arbeitnehmer gerne einen Behinderten einstellen möchten (da zahlen die meißten Betriebe liebe eine Strafe).

Das ist doch Super das das mit Tom noch so gut klappt. Wenn er dann Schwierigkeiten bekommt, bist du ja an einer guten Quelle.

Das mit dem Höhenschielen ist nicht so schön, da müssen doch die Prismen wieder anders ausgerichtet werden, oder??

Ich habe ja kein Höhenschielen aber ein Höhenunterschied, mein Auge steht immer zu hoch, das von Lili auch, wenn man da mit 2 Augen guckt, ist alles noch komischer.

Das mit dem Verrollungsschielen habe ich mal gegoogelt. Ob das bei mir ist ???

In 2 Wochen muss ich zur Schmerzambulanz, danach werde ich Georg mal mailen.

Wenn es wirklch etwas mit dem Gehirn zutun hat,.....

Die Party war echt amüsant.

Wir sind um 5h nach Hause gegangen. Um 7h war definitiv Schluß.

Da es eine Hallooweenparty war hatte meine Schwester eine ganz ekelige rote Bowle gemacht. Mit Tequila, Martini und so weiter. Die wollte keiner trinken. Zu spätere Stunde habe ich dieses Gebrau in Pinnchen gefüllt und es als Kurzen verteilt, da waren sie fast alle versessen drauf. :=o :=o ]:D

Ich möchte lieber nicht wissen wieviele Leute davon einen kranken Kopf hatten {:(

Ich habe ja auch noch Grünen, Jägermeister, Roten und Ramazotti verteilt ABER nicht überall einen mitgetrunken.

So, nun muss ich erst einmal ein wenig Hausputz machen.

LG

Simone

Eivi632x2


Hallo!

Ich melde mich nur mal kurz - ist ziemlich viel los hier - Freizeitstress und so ]:D.

Wenn ich mehr Zeit habe schreibe ich mal genau zurück. Nur soviel - Georg hat mir jetzt den Wert für Tom geschickt - 5 Prismen BI. Wenn man bedenkt, daß ich nur 2,5 habe ....

Liebe Grüße und bis bald, Evi

SNimodne s16.1x0.


Hallo *:)

5 Prismen das geht schon, aber denke mal an mich, bei mir hat Eberhard mit 13 Prismen aufgehört und meinte das klappt nicht.

Das ist schon krass.

Ich dacht ja mein Kopfgelenk ist fest, bis heute Morgen.

Nach einer durchgemachten Nacht (mein Neffe wurde gestern gefirmt und wir waren erst um 21:30h wieder hier. Lina ist alle halbe Stunde dann wach gewesen weil sie so erkältet ist und keine Luft mehr bekommen hat, gefroren hat, geschwitzt hat...... / dann war Lili auch noch 2 x wach weil sie keine Decke mehr hatte....) bin ich heute Morgen mal wieder mit so einem komischen Kopf aufgestanden.

Kopfschmerzen, die HWS ist wieder unbeweglicher und ich habe so ein komisches Gefühl als ob ich nicht richtig da bin. Na super, dann hat es 3 Wochen gehalten, aber immerhin.

So, Evi mach dir nicht so viel "Freizeitstress", wir kommen gerade von einem entspannten Laterenumzug....

LG

Simone

EmviA632x2


Hallo ihr Lieben!

@ Simone

Bei 13 Prismen bist du schon angelangt .... und kein Ende in Sicht, wenn ich das richtig verstanden habe, oje!

Bei Tom schaut es wirklich sehr gut aus. Im Moment kommt er ja auch noch ohne die Prismenbrille wunderbar aus. Er hat jetzt sogar Spaß am Lesen - hoffentlich bleibt das!!

Meinen Großen hätte ich wohl besser auch gleich mitgenommen zum Messen, aber er hatte da keine Ferien. Ich bin am Überlegen, ob ich ihn noch dieses Jahr testen lasse. Er kommt eigentlich auch mit der "normalen" Brille zurecht, aber ich sehe ihm an, wie angestrengt er manchmal schaut.

Ich hoffe so sehr, daß auch dir und deiner Tochter so gut geholfen werden kann!!!!

Wie geht es deinem Kopfgelenk heute ??? Hoffentlich besser!

Wie geht es Lina - sie ist doch hoffentlich wieder gesund! Habt ihr auch so komisches Wetter, bei dem man nicht weiß was man den Kindern morgens anziehen soll? In der Früh ist es relativ kalt und mittags kommen sie ohne Jacke und Mütze und schwitzen.

Heute oder morgen sollte ich meine Brille bekommen - darauf freue ich mich schon. Ich merke doch immer mehr, daß meine Augen dafür bereit sind - hoffentlich ...... Jetzt habe ich dann ja gleich drei Brillen zum Tauschen. Eine davon wird dann schon passen. ]:D

Laternenumzug haben wir keinen mehr - gibt es bei uns nur im Kindergarten - und da sind meine drei ja schon raus. Aber unsere Racker gehen heute zum "Grasausläuten" - das ist ein Tiroler Brauch. Die Kinder gehen von Haus zu Haus und läuten mit den umgehängten Kuhglocken - das soll bedeuten, daß für heuer kein Gras mehr zu wachsen braucht - dafür nächstes Jahr umso mehr - oder so ähnlich ..... Auf jeden Fall bekommen sie für ihren Besuch Geld oder Süßigkeiten von den Bewohnern - deshalb ist das für sie ein großer Tag. Stephan hat mir heute morgen erklärt, daß er nicht mehr mitgehen wird - mit 13 ist man für sowas zu alt, meint er. Ich habe ihm aber angesehen, wie gerne er noch mitmachen würde (des Geldes wegen ...) - ja es ist nicht leicht älter zu werden, das fängt schon in dem Alter an .....

Simone, ich wünsche dir einen wunderschönen entspannten Tag und freue mich, bald wieder von dir zu hören!!

Liebe Grüße, Evi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH